BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 59 ErsteErste ... 78910111213141521 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 583

Rechte der Griechen in Albanien

Erstellt von Amphion, 12.05.2009, 01:10 Uhr · 582 Antworten · 29.124 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von chaostheorie

    Registriert seit
    29.06.2009
    Beiträge
    302
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    ich kann dir nicht folgen.

    Meinst du etwa solches, daß es zu einer Grenzkorrektur kommen müsste, weil die Bevölkerung nicht nur von Nordepirus in Griechenland lebt, sondern auch die von Südalbanien?

    Du sagst also, weil es wie oben beschrieben ist könnte man die Grenzen auch richtigerweise verschieben, die Gebiete mit dem in Griechenland lebenden Volk auch direkt unter griechischer Verwaltung stellen, und somit an die Zeit von 1912 anknüpfen, als Griechenland diese Gebiete für sich vom Osmanischen Imsperium befreite?

    Darüber liesse sich reden...
    Du verwirrst nur , mit deinem komplexen Schreiben ,schreib einfach deutlich und auf was du Hinaus willst.

    Griechenland war schon in der Antike sehr gerissen , um sich Ländlich zu Bereichern , zB hat der griechische Feldherr Alexander der Große , ganze Dörfer und Städt Hellenisiert .zB Persopolis das im Iran liegt . Der Nachgedanke war , dass sich diese asiatische Länder in 100-200 Jahren, als Griechen bezeichnen würden, um an größeres und mehr Herr zuverfügen.

    Griechisch war eine Weltsprache , im Mittelalter und in der Antike . Bücher wurden in Griechisch sowie Latain geschrieben . Es gab auch keine rassischen Unterschiede zwischen den Völkern auf dem Balkan.
    Damit haben sich viele Balkanvölker deren Sprache zB Iyllrisch und Thrakisch waren , sich als Griechen bezeichnet , weil sie ihre Sprache nicht mehr beherrschten , wie ihre Vorfahren.

    Ethnisches und Geschichtliche Provinzen Griechenland's sind Peloponnesian und die Insel auf dem südlichen Ägäischen Meer Punkt

  2. #102
    Avatar von chaostheorie

    Registriert seit
    29.06.2009
    Beiträge
    302
    Sogar im Zweiten Weltkrieg bereichert sich das griechisches Volk am Südliche Eprius , indem der größte Teil der ansässigen Bevölkerung vertrieben und Griechen aus Anatolien ansiedelten , sowie in Süd-Makedonien.

    Sowas ist Ausbeutung! Nicht gegen eine Nation , sondern gegen diese Menschen die dort lebten und Vertrieben wurden ...

  3. #103
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    [quote=Balkanmensch;1195119]
    ich kann dir nicht folgen.

    Meinst du etwa solches, daß es zu einer Grenzkorrektur kommen müsste, weil die Bevölkerung nicht nur von Nordepirus in Griechenland lebt, sondern auch die von Südalbanien?
    sag mal bist du irgendwie schwer von begriff?? ... welche bevölkerung meinst du jetzt??? ...die griechische oder die albanische?? drück dich mal besser aus du unwissender junge..


    Du sagst also, weil es wie oben beschrieben ist könnte man die Grenzen auch richtigerweise verschieben, die Gebiete mit dem in Griechenland lebenden Volk auch direkt unter griechischer Verwaltung stellen, und somit an die Zeit von 1912 anknüpfen, als Griechenland diese Gebiete für sich vom Osmanischen Imsperium befreite?
    hahahahahha........ oh gott... wo haben sie dich denn raus gelassen????

    welche griechen waren das genau???

    meinst du etwa die albaner theodor kollokotroni bythguri, anton kryeziu, marko bocari, laskarina bubulina & CO??


    wer im glashaus sitzt sollte nicht mit steinen werfen mein freund... hast du mal etwas von einem arvaniten namens aristeides kollias gehört?

    das war ein arvanitischer historiker und autor.
    er öffnete allen arvaniten die augen, wer sie sind und was griechenland ihnen all die jahre veheimlicht hat... er überlebte zahlreiche anschläge bis er am 11.10.2000 starb...


    ich habe nichts gegen griechen... aber bei solche unterstellungen reagiere ich sehr empfindlich...

  4. #104

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    [quote=Sazan;1195251]
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen



    sag mal bist du irgendwie schwer von begriff?? ... welche bevölkerung meinst du jetzt??? ...die griechische oder die albanische?? drück dich mal besser aus du unwissender junge..


    [/SIZE] [/SIZE]

    hahahahahha........ oh gott... wo haben sie dich denn raus gelassen????

    welche griechen waren das genau???

    meinst du etwa die albaner theodor kollokotroni bythguri, anton kryeziu, marko bocari, laskarina bubulina & CO??


    wer im glashaus sitzt sollte nicht mit steinen werfen mein freund... hast du mal etwas von einem arvaniten namens aristeides kollias gehört?

    das war ein arvanitischer historiker und autor.
    er öffnete allen arvaniten die augen, wer sie sind und was griechenland ihnen all die jahre veheimlicht hat... er überlebte zahlreiche anschläge bis er am 11.10.2000 starb...

    ich habe nichts gegen griechen... aber gegen solche unterstellungen reagiere ich sehr empfindlich...

    ja, wirklich?
    Dein Problem, dann lasse dich behandeln.
    Wir haben uns inzwischen an bestimmte Inhalte gewöhnt.

    Lach ruhig weiter, die Qualität und Hinterlassenschaft des hochentwickelten Albanien unterstützt deine Inhalte zu 100%.

    So, nun laden deine Paranoia und sonstige Komplexe an anderer Stelle ab, es wird langweilig, diesen Schrott mit jedem Neuzugang besprechen zu müssen.

  5. #105
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von chaostheorie Beitrag anzeigen
    Du verwirrst nur , mit deinem komplexen Schreiben ,schreib einfach deutlich und auf was du Hinaus willst.

    Griechenland war schon in der Antike sehr gerissen , um sich Ländlich zu Bereichern , zB hat der griechische Feldherr Alexander der Große , ganze Dörfer und Städt Hellenisiert .zB Persopolis das im Iran liegt . Der Nachgedanke war , dass sich diese asiatische Länder in 100-200 Jahren, als Griechen bezeichnen würden, um an größeres und mehr Herr zuverfügen.

    Griechisch war eine Weltsprache , im Mittelalter und in der Antike . Bücher wurden in Griechisch sowie Latain geschrieben . Es gab auch keine rassischen Unterschiede zwischen den Völkern auf dem Balkan.
    Damit haben sich viele Balkanvölker dären Sprache zB Iyllrisch und Thrakisch waren , sich als Griechen bezeichnet , weil sie ihre Sprache nicht mehr beherrschten , wie ihre Vorfahren.

    Ethnisches und Geschichtliche Provinzen Griechenland's sind Peloponnesian und die Insel auf dem südlichen Ägäischen Meer Punkt

    viele griechen behaupten sie würden altgriechisch beherrschen... und das würden sogar 3 jährige griechische kinder verstehen.. dann sollen sie mir mal folgende worte von HOMER übersetzen ( und damit ist nicht homer simpson gemeint)..

    Arura?
    idhe?
    ere-vos?
    flio, fliarae?
    nisome?
    ni uk?
    lasios?


    nur paar beispiele...

    diese wörter wird dir kein grieche übersetzen können ohne irgendwo nachzuschauen...
    warum?
    - weil sie albanisch sind

    aber hey... albaner kommen doch aus dem kaukasus^^

  6. #106

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    [...]

    aber hey... albaner kommen doch aus dem kaukasus^^

    wenn solches ein Albaner / eine Albanerin schreibt,
    so schreibt sie es sicher aus der Kenntnis heraus.

  7. #107
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    [quote=Balkanmensch;1195256]
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen

    ja, wirklich?
    Dein Problem, dann lasse dich behandeln.
    Wir haben uns inzwischen an bestimmte Inhalte gewöhnt.

    Lach ruhig weiter, die Qualität und Hinterlassenschaft des hochentwickelten Albanien unterstützt deine Inhalte zu 100%.

    So, nun laden deine Paranoia und sonstige Komplexe an anderer Stelle ab, es wird langweilig, diesen Schrott mit jedem Neuzugang besprechen zu müssen.

    verzweifelt?

  8. #108

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    [quote=Sazan;1195285]
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    verzweifelt?
    Psychiater nötig?

  9. #109
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    wenn solches ein Albaner / eine Albanerin schreibt,
    so schreibt sie es sicher aus der Kenntnis heraus.

    ja genau...
    du hast wohl den film 300 zu oft gesehen und denkst jetzt die griechen wären die retter der welt..


    wie schon gesagt, ich habe nichts gegen griechen,.. nur gegen solche tagträumer wie dich!

  10. #110
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Schon das Botsaris Kolokotronis und CO. für ein Griechenland kämpften, zeigt schon vom großen imaginären Heldentum den sich Sazan heraufschwört um seine lächerliche Existenz in irgendeiner Form zurecht zu machen HAHAHA

Ähnliche Themen

  1. Albanien profitiert von Griechen-Krise
    Von Pjetër Balsha im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 13.01.2012, 19:09
  2. Albanien profitiert von Griechen-Krise
    Von Pjetër Balsha im Forum Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 06:25
  3. wenig Rechte für Albanische Frauen in Kosovo und Albanien
    Von GerechterMensch im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 29.07.2009, 16:58
  4. Albaner in Griechenland , Griechen in Albanien
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 183
    Letzter Beitrag: 11.01.2009, 23:44
  5. Griechen in Albanien
    Von pqrs im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 05.03.2006, 18:55