BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 103 ErsteErste ... 7891011121314152161 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 1021

Rechte der Makedonen in FYROM

Erstellt von Amphion, 01.07.2010, 00:13 Uhr · 1.020 Antworten · 39.523 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Thrakian

    Registriert seit
    10.06.2010
    Beiträge
    2.437
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    Nett ist der Typ der die alte zum date bringt und wieder abholt während sie von nem anderen geknallt wird
    das ist ein malakas re , womoeglich auch ein zeusanbeter

  2. #102
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    du redest drumrum,sowas ist nix für mich,sag direkt was das problem sein soll und ja ich denke ich kenne griechenland besser als viele griechen bin fast jedes jahr in griechenland da ich familie da habe und die bindungen sehr eng sind weiß ziemlich gut was abgeht
    ich lebe in griechenland, also komm mir mit deine jedes jahr nicht an
    das problem ist wenn griechenland es akzeptieren werde weiter forderungen von seite fyrom kommen, es fängt mit kunswerke an von antiken makedonien die sie dan haben wollen, wollen die original makedonische fahne haben, es kann sogar soweit kommen das sie thessaloniki und weitere teile verlangen! und da wird hellas schlechtes spiel haben! da wir sie als makedonien akzeptieren!

  3. #103
    Avatar von Thrakian

    Registriert seit
    10.06.2010
    Beiträge
    2.437
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    ich lasse es sein, du willst oder kannst es nicht verstehen.

    Soviel dazu, die Griechen brauchten die "orthodoxe Kirche" des Osmanischen Imperiums nicht, sie waren auch als "Moslems" innerhalb des Osmanischen Imperiums sehr glücklich. Und eben dieses äusserst primitive denken, daß du gerade eben verbreitest, trug dazu bei, daß man heute ein total beschissenes Bewußtsein an den Tag legt, was einem nur anwidern kann, daß man den Griechen als Orthodoxen betrachtet und ihn zum Türken macht, sobald seine Ahnen aus gegebenem Anlaß im Osmanischen Imperium Moslems wurden.

    Ich wiederhole meinen einst dargelegten Standpunkt, daß es mir dem Grunde nach stets eine Freude war und ist, wenn ich aus albanischer Seite etwas höre bzw. lese, was sich eher auf ein identitätsstiftendes Bewußtsein richtet, und die Religion als zweitwertig deklassiert, etwas, wovon der orthodoxe Grieche Lichtjahre entfernt ist. Wozu habe ich eigentlich die ganzen Monate versucht, Inhalte einzubringen, damit man am Ende sich genau dort befindet, wo man ohnehin schon mal war, am Anfang?
    Das primitime anachronistische denken verbreitest du neben deinen luegen sektenkind. Im osmanischen reich gabs auch paar nichtmoslems in diesem angesprochenem fall waren es hellenen. Also orthodoxe hellenen. Ein identitätsstiftendes Bewußtsein hat jemand der heutzutage sekten angehoert die and die 12 goetter glauben, also du sektenmitglied.

  4. #104
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    ich lasse es sein, du willst oder kannst es nicht verstehen.

    Soviel dazu, die Griechen brauchten die "orthodoxe Kirche" des Osmanischen Imperiums nicht, sie waren auch als "Moslems" innerhalb des Osmanischen Imperiums sehr glücklich. Und eben dieses äusserst primitive denken, daß du gerade eben verbreitest, trug dazu bei, daß man heute ein total beschissenes Bewußtsein an den Tag legt, was einem nur anwidern kann, daß man den Griechen als Orthodoxen betrachtet und ihn zum Türken macht, sobald seine Ahnen aus gegebenem Anlaß im Osmanischen Imperium Moslems wurden.

    Ich wiederhole meinen einst dargelegten Standpunkt, daß es mir dem Grunde nach stets eine Freude war und ist, wenn ich aus albanischer Seite etwas höre bzw. lese, was sich eher auf ein identitätsstiftendes Bewußtsein richtet, und die Religion als zweitwertig deklassiert, etwas, wovon der orthodoxe Grieche Lichtjahre entfernt ist. Wozu habe ich eigentlich die ganzen Monate versucht, Inhalte einzubringen, damit man am Ende sich genau dort befindet, wo man ohnehin schon mal war, am Anfang?
    was interssiert mich religion bin nicht gläübig wie die meisten greichen

  5. #105
    Magic
    Zitat Zitat von Thrakian Beitrag anzeigen
    das ist ein malakas re , womoeglich auch ein zeusanbeter
    oxi esi ise trelos manari
    ego ime gamiari bosniaki=:naka:

  6. #106
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    ich lasse es sein, du willst oder kannst es nicht verstehen.

    Soviel dazu, die Griechen brauchten die "orthodoxe Kirche" des Osmanischen Imperiums nicht, sie waren auch als "Moslems" innerhalb des Osmanischen Imperiums sehr glücklich. Und eben dieses äusserst primitive denken, daß du gerade eben verbreitest, trug dazu bei, daß man heute ein total beschissenes Bewußtsein an den Tag legt, was einem nur anwidern kann, daß man den Griechen als Orthodoxen betrachtet und ihn zum Türken macht, sobald seine Ahnen aus gegebenem Anlaß im Osmanischen Imperium Moslems wurden.

    Ich wiederhole meinen einst dargelegten Standpunkt, daß es mir dem Grunde nach stets eine Freude war und ist, wenn ich aus albanischer Seite etwas höre bzw. lese, was sich eher auf ein identitätsstiftendes Bewußtsein richtet, und die Religion als zweitwertig deklassiert, etwas, wovon der orthodoxe Grieche Lichtjahre entfernt ist. Wozu habe ich eigentlich die ganzen Monate versucht, Inhalte einzubringen, damit man am Ende sich genau dort befindet, wo man ohnehin schon mal war, am Anfang?
    amphi sorry file ich mag dich und deine beiträge auch...doch diesmal redest du nur scheisse sorry
    auch wenn di orthodoxe kirhce schiesse ist wo in eine meinung zu dir bin! hatt sie aber uns geretet..! hatt uns unsere geschichte gelehrt woher wir stammen und was wire sind!!

  7. #107
    Avatar von Thrakian

    Registriert seit
    10.06.2010
    Beiträge
    2.437
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    oxi esi ise trelos manari
    ego ime gamiari bosniaki=:naka:
    alsobesseres griechisch, auch wenns orthodoxes griechisch sein muss, traue ich dir schon zu

  8. #108
    Magic
    Zitat Zitat von H3LLAS Beitrag anzeigen
    ich lebe in griechenland, also komm mir mit deine jedes jahr nicht an
    das problem ist wenn griechenland es akzeptieren werde weiter forderungen von seite fyrom kommen, es fängt mit kunswerke an von antiken makedonien die sie dan haben wollen, wollen die original makedonische fahne haben, es kann sogar soweit kommen das sie thessaloniki und weitere teile verlangen! und da wird hellas schlechtes spiel haben! da wir sie als makedonien akzeptieren!
    du hast kein plan wie es aussieht
    mazedonien hat sich bereit erklärt keine gebietsansprüche zu fordern und kunstwerke(was für ein lächerlicher grund)die in griechenland sind bleiben da, du bist doch 24 oder sowas in dem bereich,dafür sehr schwach file,ist nicht böse gemeint

  9. #109
    Magic
    Zitat Zitat von Thrakian Beitrag anzeigen
    alsobesseres griechisch, auch wenns orthodoxes griechisch sein muss, traue ich dir schon zu
    sprech jugo wie ich griechisch dann machst du urlaub in jugostan und kommst mit mehr geld zurück als du hingefahren bist

    ke skase skilos(spaß)

  10. #110
    Avatar von Thrakian

    Registriert seit
    10.06.2010
    Beiträge
    2.437
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    du hast kein plan wie es aussieht
    mazedonien hat sich bereit erklärt keine gebietsansprüche zu fordern und kunstwerke(was für ein lächerlicher grund)die in griechenland sind bleiben da, du bist doch 24 oder sowas in dem bereich,dafür sehr schwach file,ist nicht böse gemeint
    Jetzt entauscht du mich aber manari, denn das ist nicht ganz Richtig so vieleicht bist du nicht auf dem neuesten Stand. Sie hatten darauf verzichten muessen auch weil gr diesen namen flagge etc, nicht akzeptierte, also uf dem papier, weiterhin hat sich herr gruevski zum Raecher der enterbten selbsternannt das heisst er versuchten den mittlerweile veraltete trick der amerikanner, eine minderheit, die er makedonsich selbstbenannt hat zu bevormunden, wenn diese minderheit durch die hilfe gruevski und co groesser werden sollte, (nur in seine Traumen aber naja) dann kann er sehr wohl gebietsansprueche stellen, zur zeit sind die bei Eigentumsanspruechen, sollten die damit durchkommen dann folgen andere Ansprueche.

Ähnliche Themen

  1. Makedonen u. Camen
    Von Eli im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 349
    Letzter Beitrag: 24.08.2010, 23:58
  2. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 22:55
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.03.2005, 02:18
  4. Auszug eines Makedonen
    Von DekiS im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.1970, 01:00