BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 35 von 103 ErsteErste ... 253132333435363738394585 ... LetzteLetzte
Ergebnis 341 bis 350 von 1021

Rechte der Makedonen in FYROM

Erstellt von Amphion, 01.07.2010, 00:13 Uhr · 1.020 Antworten · 39.499 Aufrufe

  1. #341

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Meinst du die Hellenen, die mit dem Einfall der Slawen und später der Türken völlig verschwunden sind?
    Die Hellenen meine ich, also uns, die mit ihrer Kultur und Zivilisation Dir vom ersten bis zum letzten Tag ein ständiger Begleiter in Deinem Leben sein werden und Du nach deren Vorgaben wirst leben müssen.

    Um das zu durchbrechen dürftest Du z.B. nicht zur Schule gegangen sein.
    Was meinst Du, Du hast die Schule nicht besucht?
    In diesem Fall müsste ich meine Inhalte anders formulieren.


  2. #342
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.966
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Die Hellenen meine ich, also uns, die mit ihrer Kultur und Zivilisation Dir vom ersten bis zum letzten Tag ein ständiger Begleiter in Deinem Leben sein werden und Du nach deren Vorgaben wirst leben müssen.

    Um das zu durchbrechen dürftest Du z.B. nicht zur Schule gegangen sein.
    Was meinst Du, Du hast die Schule nicht besucht?
    In diesem Fall müsste ich meine Inhalte anders formulieren.

    Wie erklärst du dir, dass es 1821 mehr Albaner in Griecheland gab als Grieche; dass mehr Albanisch gesproche wurde, als Griechisch? Das Athen mehr Albanische Bewoher hatte, als Griechen? Wo sind diese Menschen hin? Bist du vllt einer davon, der nicht mehr davon weiß, dass deine Vorfahren Albaner oder Türken waren?

    Hellenen und Griechen sind zwei völlig verschiedene Ethnien, zwei verschiedene Völker; Erstere schon ausgestorben und das Mittelater nicht erreicht, Letzere eine Mischung aus Albanern, Türken und Slawen, die sich aufgrund von Sprache, die durch das byzantinische Reich fortgeführt wurde, und später auch durch das Orthodoxe Christenum zur Ethnie herausgebildet hat und sich als Griechen bezeichnen.

  3. #343
    Avatar von Exotic

    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    1.689
    Das leben ist kein Wunschkonzert.......

  4. #344
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.636
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Wie erklärst du dir, dass es 1821 mehr Albaner in Griecheland gab als Grieche
    quellen bitte... ist schon klar, dass es viele arvaniten gab.. aber ist das jetzt nicht a bissal übertrieben.

  5. #345
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Dachte das die heutigen Griechen grösstenteils von den antiken Hellenen abstammen.

  6. #346

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Wer wir sind, daß wissen wir sehr genau, und der Rest interessiert uns nicht.
    Zumindest ergreifen wir keine fremden Identitäten an.

    Und ja, ich wünsche es Dir, daß Du stets im Schatten Dich befindest, es scheint Dir zu gefallen.

    Warum können Griechen keine Shisha rauchen?
    Weil sie keine Kohle haben
    In eurer jetzigen Looser Position der EU solltest du mal lieber keine großen Töne spucken mein lieber Pleitegeier.
    Verbrenn lieber weiter Fahnen von Merkel:

  7. #347

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Wie erklärst du dir, dass es 1821 mehr Albaner in Griecheland gab als Grieche; dass mehr Albanisch gesproche wurde, als Griechisch? Das Athen mehr Albanische Bewoher hatte, als Griechen? Wo sind diese Menschen hin? Bist du vllt einer davon, der nicht mehr davon weiß, dass deine Vorfahren Albaner oder Türken waren?

    Hellenen und Griechen sind zwei völlig verschiedene Ethnien, zwei verschiedene Völker; Erstere schon ausgestorben und das Mittelater nicht erreicht, Letzere eine Mischung aus Albanern, Türken und Slawen, die sich aufgrund von Sprache, die durch das byzantinische Reich fortgeführt wurde, und später auch durch das Orthodoxe Christenum zur Ethnie herausgebildet hat und sich als Griechen bezeichnen.
    Du hast vergessen zu erwähnen, daß der Grieche auf albanische Weise schreibe, und er die Schrift des Albaners übernommen habe, eine Schrift, die auf dem chalkidischen Alphabet ruht und erst vor wenigen Jahrzehnten mehr schlecht denn recht zusammengekratzelt wurde.

    Aber nun gut, jede Kultur hat ein eigenes Bewußtsein.

  8. #348

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Du hast vergessen zu erwähnen, daß der Grieche auf albanische Weise schreibe, und er die Schrift des Albaners übernommen habe, eine Schrift, die auf dem chalkidischen Alphabet ruht und erst vor wenigen Jahrzehnten mehr schlecht denn recht zusammengekratzelt wurde.

    Aber nun gut, jede Kultur hat ein eigenes Bewußtsein.
    Es gibt keine griechische Kultur, lediglich eine Kultur die zusammengebastelt wurde von Albanern, Türken und Slawen und sich heute griechisch nennt siehe Fustanella, was auch albanischen Ursprungs ist.

  9. #349

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Adem Beitrag anzeigen
    Es gibt keine griechische Kultur, lediglich eine Kultur die zusammengebastelt wurde von Albanern, Türken und Slawen und sich heute griechisch nennt siehe Fustanella, was auch albanischen Ursprungs ist.
    Ja, ich vergaß, die Albaner waren schon immer da, auch schon vor Entstehung der Kontinente.

  10. #350
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.966
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    quellen bitte... ist schon klar, dass es viele arvaniten gab.. aber ist das jetzt nicht a bissal übertrieben.
    Ich müsste wieder Quellen heraussuchen

    Ich nenne dir nur die wichtigsten Persönlichkeiten der Greichischen Revolution, die Albanischer Abstammung waren. Googel sie mal und schau welche Funktionen und Wichtigkeit sie hatten. Griechenland war damals überwiegend in Albanischer Hand, bis die Bayern sie zu Griechen erzogen.

    MARKO BOÇARI (1790-1823)

    TEODOR KOLLOKOTRONI (BYTHGURI) (1770-1843)

    NIKOLLA KRIEZOTI (1785-1855)

    ATHANAS SKURTANIOTI (1793-1825)

    KIÇO XHAVELLA (1801-1855)

    ANDREA MIAULI (1769-1835)

    KOSTANDIN KANARI (1790-1877)

    TEODOR GRIVA (1799-1862)

    LASKARINA BUBULINA (1771-1825)

    GJEORGJI KARAISKAQI (1782-1827)

    ODISE ANDRUÇO (1790-1825), usw. usw.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Ja, ich vergaß, die Albaner waren schon immer da, auch schon vor Entstehung der Kontinente.
    Jedenfalls sicher seit dem 10 Jahrhundert, die heutigen Griechen erst ab dem 19. Jahrhundert, als neue Ethnie, geformt durch Sprache und Religion und bestehend aus Albanern, Türken, Slawen und Aromunen.

Ähnliche Themen

  1. Makedonen u. Camen
    Von Eli im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 349
    Letzter Beitrag: 24.08.2010, 23:58
  2. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 22:55
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.03.2005, 02:18
  4. Auszug eines Makedonen
    Von DekiS im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.1970, 01:00