BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 67 von 103 ErsteErste ... 175763646566676869707177 ... LetzteLetzte
Ergebnis 661 bis 670 von 1021

Rechte der Makedonen in FYROM

Erstellt von Amphion, 01.07.2010, 00:13 Uhr · 1.020 Antworten · 39.599 Aufrufe

  1. #661

    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    970
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Natürlich, das deutsche auswärtige Amt und dessen Dokumentation sind Müll


    Der mazedonische Knoten


    Eine Dokumentation zur Vorgeschichte der Republik Mazedonien nach Aktenlage des Auswärtigen Amtes...
    Die Anregung zum Titel „Der mazedonische Knoten” stammt aus einem Artikel der Abendausgabe der österreichischen „Neuen Freien Presse” vom 10. November 1902, in dem der berichtende Journalist mit den Initialen R. L. den Inhalt eines Gesprächs mit dem Präsidenten eines Mazedonischen Befreiungskomitees, Stojan Michailovski, wiedergab.

    Stoyan Mihaylovski - Wikipedia, the free encyclopedia

    Was für ein imposantes Grab in Bulgarien er doch hat, der Neffe von Ilarion Makariopolski

    800px-Stoyan_Mihailovski's_Grave.JPG

  2. #662
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.895
    Wenn man es genau nimmt haben wir 1912 die gebiete wirklich annektiert,sie gehörten 500 Jahre lang dem Osmanischen Reich.

    Das ist wieder einmal ein gezielte Manipulations Versuch seiten paar Leuten aus FYROM,die es so darstellen das wir die gebiete 1912 von ihnen annektiert haben.

    Da s beste kommt ja noch,ich hab mir die Quelle durchgelesen die Zoran gepostet hat.

    Da steht was von Albanien,Montenegro,Bulgarien,Serbien,Griechenland usw aber nix über eine ethnisches Mazedonien!!!!!!!

    Komisch oder?

  3. #663

    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    970
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Wenn man es genau nimmt haben wir 1912 die gebiete wirklich annektiert,sie gehörten 500 Jahre lang dem Osmanischen Reich.

    Das ist wieder einmal ein gezielte Manipulations Versuch seiten paar Leuten aus FYROM,die es so darstellen das wir die gebiete 1912 von ihnen annektiert haben.

    Da s beste kommt ja noch,ich hab mir die Quelle durchgelesen die Zoran gepostet hat.

    Da steht was von Albanien,Montenegro,Bulgarien,Serbien,Griechenland usw aber nix über eine ethnisches Mazedonien!!!!!!!

    Komisch oder?
    Der Westen ist Schuld, nein warte, der Osten ist auch daran Schuld, die Russen wollten auch nur ein groß-Bulgarien.

  4. #664
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.191
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Wenn man es genau nimmt haben wir 1912 die gebiete wirklich annektiert,sie gehörten 500 Jahre lang dem Osmanischen Reich.

    Das ist wieder einmal ein gezielte Manipulations Versuch seiten paar Leuten aus FYROM,die es so darstellen das wir die gebiete 1912 von ihnen annektiert haben.

    Da s beste kommt ja noch,ich hab mir die Quelle durchgelesen die Zoran gepostet hat.

    Da steht was von Albanien,Montenegro,Bulgarien,Serbien,Griechenland usw aber nix über eine ethnisches Mazedonien!!!!!!!

    Komisch oder?

    Ich wollts nicht aussprechen!

  5. #665
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen


    1918?aha
    Kla, der Vertrag datiert vom 10.08.1913. Was davon ist dir nicht klar?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von laola999 Beitrag anzeigen
    Die Anregung zum Titel „Der mazedonische Knoten” stammt aus einem Artikel der Abendausgabe der österreichischen „Neuen Freien Presse” vom 10. November 1902, in dem der berichtende Journalist mit den Initialen R. L. den Inhalt eines Gesprächs mit dem Präsidenten eines Mazedonischen Befreiungskomitees, Stojan Michailovski, wiedergab.

    Stoyan Mihaylovski - Wikipedia, the free encyclopedia

    Was für ein imposantes Grab in Bulgarien er doch hat, der Neffe von Ilarion Makariopolski

    800px-Stoyan_Mihailovski's_Grave.JPG

    Und?

  6. #666

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von Daywalker1979 Beitrag anzeigen
    Welches Griechenland meinst du Heracle, meinst du das "Griechenland" was "erstmals" seit 1913 zu Griechenland gehört?


    Erst das moderne Hellas kapriziert sich auf diese unberechtigte Forderung, obwohl Griechenland seit der Antike niemals mazedonisches Territorium (nicht einmal Saloniki) besessen hat, -- außer (erstmalig) nach den Balkankriegen 1912/13. Aber auch dann bezeichneten die Griechen ihre eroberte und völkerrechtswidrig annektierte mazedonische Provinz als „Nordgriechenland“ und die zuständige Behörde in Athen „Ministerium für Nordgriechenland“, - wahrscheinlich in der trügerischen Hoffnung, im Laufe der Zeit jede Erinnerung an diesen Raub mit Hilfe rigoroser Gräzisierungsmaßnahmen auslöschen zu können. Erst in den Jahren kurz vor der Wende 1989 hielten sie es offenbar für angebracht, „ihr“ mazedonisches Gebiet in „Mazedonien“ zurückzubenennen, - nach dem Motto: Angriff ist die beste Verteidigung.





    - - - Aktualisiert - - -




    Ja, Nick the Freak, das du Matschbirne nix verstehst obwohl es schon 1000 mal durchgekaut wurde ist mir klar, Wir Makedonen benutzen das slawische erst ab dem 6. - 7 Jahrhundert, also kannst du dir deine nichtsaussagende Steintafel in dein griechisches Popöchen stecken
    bitte mehr davon Du Clown...ich kann fast nicht atmen mehr vor lachen

    Hat dir dein Lehrer nicht gesagt, dass nur Griechen Makedonen sein können?

    Hat er bestimmt, aber sowas kommt nun mal raus, wenn man nicht auf den Lehrern hört und nur Blogs liest

  7. #667
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Μετα τους βαλκανικους πολεμους, οταν η ευρυτερη περιοχη της Μακεδονιας διαιρεθηκε μεταξυ των Βασιλειων της Ελλαδος και της Σερβιας.

    Link das kleingedruckte hier gleich daneben , , :


  8. #668

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von NickTheGreat Beitrag anzeigen
    bitte mehr davon Du Clown...ich kann fast nicht atmen mehr vor lachen

    Hat dir dein Lehrer nicht gesagt, dass nur Griechen Makedonen sein können?

    Hat er bestimmt, aber sowas kommt nun mal raus, wenn man nicht auf den Lehrern hört und nur Blogs liest
    PS. fast jeder kann hier lesen, warum markierst Du jedes 2-3 Wort in Fettbuchstabe Du möchtegerngrieche?

  9. #669
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    διαιρεθηκε




    - - - Aktualisiert - - -


    Mein Makedonien: Makedonien - Fakten und Fiktionen

  10. #670
    Yunan
    Ja, das stimmt ja auch. Die geografische Region wurde aufgeteilt, Makedonien ist größer als die heutige Region in Nordgriechenland.

Ähnliche Themen

  1. Makedonen u. Camen
    Von Eli im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 349
    Letzter Beitrag: 24.08.2010, 23:58
  2. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 22:55
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.03.2005, 02:18
  4. Auszug eines Makedonen
    Von DekiS im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.1970, 01:00