BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 63

Rechtsextemisten in Athen greifen Einwanderer an

Erstellt von Franko, 10.05.2009, 11:22 Uhr · 62 Antworten · 2.520 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von John J.Rambo Beitrag anzeigen
    In dem sie nicht dort lebt
    Wundert mich das so eine antwort(wenn man das so nennen kann) von Dir kommt
    Versteh mich nicht falsch. Dein Kommentar bezüglich dessen, was deiner Meinung nach das "größte Problem in Griechenland" ist ("Moslemhass" sagtest du), ist in diesem Thread ziemlich off-topic. Wenn du niemals dort gelebt hast, kannst du nicht mal eben so eine ganze Gesellschaft beurteilen.

    So wie ich niemals über Gesellschaften urteile, die ich nicht erlebt habe, erlaube ich es niemandem, das gleiche über die meine zu tun. Das sollte dich nicht wundern, im Gegenteil.

  2. #42
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    mir kommt vor in den letzten Jahren macht Griechenland diesbezüglich eine "Komische Entwicklung" und ich weiss es nicht mit welchen Psycho-Sozialen Ereignissen zu tun hat. weiss jemand mehr davon? ist einfach aufgrund der Einwanderer wo man solche Gehirnlose dann die Menschen Nazi-mäßig motivieren ud die "anderen" als Sündenbock für alles was in Griechenland schief läuft, verantwortlich machen?
    Nimm die Rassisten aus deiner Heimat und stell dir vor, es seien Griechen. So einfach ist das alles zu erklären.

  3. #43

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    Der Titel hätte eher lauten sollen:
    Rechtsextremisten in Athen greifen ILLEGAL ins Land gekommene an.
    Ob Griechenland ein Einwanderungsland ist müßte erst geprüft werden

    also das zeigt dass du dies gut heisst. in einer "Demokratischen Gedanken" gibt es nur eine "Legitime Gewalt" und das sei Staatsgewalt, alles andere ist entweder Rassismus, Verbrechen oder andere Formen der "Illegalen Gewalt"

    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    warum besetzen ILLEGAL ins Land gekommene ein Gerichtsgebäude Hellas'?
    [...]
    es gibt/gab genug illegalen gr-Auswanderer die auf der Welt verstreut sind, heisst du deren Vertreibung/Misshandlung gut?

    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    soll hier ausgedrückt werden, diese Menschenrechte gäbe es in seiner LEGALEN Heimat Marokko?
    [...]
    Randale in Athen - Konflikt : nachrichten, welt | euronews
    das eine rechtfertigt das andere nicht es sei für dich (oder den Staat Griechenland) als Maßstab Marokko gilt.

  4. #44

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Nimm die Rassisten aus deiner Heimat und stell dir vor, es seien Griechen. So einfach ist das alles zu erklären.
    hat vor Kurzem einen Krieg in Griechenland gegeben?

    meine Fage war aber ernst gemeint Sinopeus.

  5. #45

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630

    ooops,
    lerne einen Text lesen, diesen verstehen, dann die Gedanken zum Text zu machen, die Gedanken nicht ausfransen zu lassen, keine Hirngespinste zusätzlich hineinzuinterpretieren, und dann inhalts- und informationsdicht die Gedanken in Worte fassen, ggf. auf Papier bringen.
    Gruß von mir

    Junge, du weißt ich bin Heide, unsere Vorfahren haben die Gewalt als demokratisches Staatsmonopol durchgesetzt.
    Aber es wurde auch das demokratische Gesetz erfunden, und ein Jeder sich nicht daran haltende wurde bestraft, es gab bei der Wahl nur Ja und Nein, keine Parasitenmeinung von "ich weiß nicht, ich wähle weiß".

    Vielleicht ist diese Ethik schon etwas zu hoch für dich.

  6. #46
    Magic
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Versteh mich nicht falsch. Dein Kommentar bezüglich dessen, was deiner Meinung nach das "größte Problem in Griechenland" ist ("Moslemhass" sagtest du), ist in diesem Thread ziemlich off-topic. Wenn du niemals dort gelebt hast, kannst du nicht mal eben so eine ganze Gesellschaft beurteilen.

    So wie ich niemals über Gesellschaften urteile, die ich nicht erlebt habe, erlaube ich es niemandem, das gleiche über die meine zu tun. Das sollte dich nicht wundern, im Gegenteil.
    Religion ist das größte Problem des Balkans,vielleicht sogar der Welt

  7. #47
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.744
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Ich denke,ich kann mit Recht behaupten,dass ich ein besseres Geschichtsbewusstsein habe als du.Ist dir klar,dass du mit deinen Aussagen die Faschisten unterstützt?
    ganz im ernst yunan rechtsextremismus ist genauso scheisse wie linksextremismus....und das du eher links bist als rechts sieht man doch an deiner sig

    und diese "antifaschisten" in deinem video sind nichts anderes als linksextreme oder autonome...findeste es okay was die vor kurzem in griechenland gemacht haben????ob faschisten oder "antifaschisten" beides der selbe müll.......wie dallas schon meinte ein bisschen nationalismus (patriotismus) ist nicht schlecht aber man sollte nicht zu viel des guten verlangen

  8. #48
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    meine Fage war aber ernst gemeint Sinopeus.
    Gut. Dass Ausländer generell zum Sündenbock gemacht werden, sehe ich auch so. Hab ich selbst auch schon hier in D gespürt, als nach der Wiedervereinigung viele Ossis gemerkt haben, dass sie durch sie eben nicht über Nacht reich wurden. Da brauchte man Sündenböcke. Ich kann mich noch gut an die Angriffe auf die Ausländerwohnheime hier erinnern, Anfang der 90er und die politische Diskussion damals. Ging ganz schön heiß her hier. Und das waren noch nicht mal illegale Einwanderer, die da angegriffen wurden. (nicht dass das legitim gewesen wäre, aber ich erwähne es nur)

  9. #49

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Gut. Dass Ausländer generell zum Sündenbock gemacht werden, sehe ich auch so. Hab ich selbst auch schon hier in D gespürt, als nach der Wiedervereinigung viele Ossis gemerkt haben, dass sie durch sie eben nicht über Nacht reich wurden. Da brauchte man Sündenböcke. Ich kann mich noch gut an die Angriffe auf die Ausländerwohnheime hier erinnern, Anfang der 90er und die politische Diskussion damals. Ging ganz schön heiß her hier. Und das waren noch nicht mal illegale Einwanderer, die da angegriffen wurden. (nicht dass das legitim gewesen wäre, aber ich erwähne es nur)

    sehr gut mein Freund Sinopeus,
    als die Asylantenheime in Hoyerswerda brannten, bezeichnete der an sich von mir sehr geschätzte Altbundeskanzler Dr. Kohl diese Verbrecher und Feuerleger wie folgt:

    "Es sind doch nur verwirrte Jugendliche".

    Solches durfte nicht passieren.
    Der Kopf Deutschlands hätte klar Farbe reden müssen und sich schtützend vor den LEGAL ins Land gekommenen Menschen stellen sollen.

  10. #50
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.744
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Gut. Dass Ausländer generell zum Sündenbock gemacht werden, sehe ich auch so. Hab ich selbst auch schon hier in D gespürt, als nach der Wiedervereinigung viele Ossis gemerkt haben, dass sie durch sie eben nicht über Nacht reich wurden. Da brauchte man Sündenböcke. Ich kann mich noch gut an die Angriffe auf die Ausländerwohnheime hier erinnern, Anfang der 90er und die politische Diskussion damals. Ging ganz schön heiß her hier. Und das waren noch nicht mal illegale Einwanderer, die da angegriffen wurden. (nicht dass das legitim gewesen wäre, aber ich erwähne es nur)
    naja ist aufjedenfall nicht gut zu heissen....aber das viele deutsche ein schlechtes bild von ausländer haben ist deswegen zu erklären finde ich weil sich viele ausländer eben nicht benehmen können bzw über deutschland und den deutschen eher abwertend reden (was die angriffe nicht gut heissen soll)......ich rede aber eher von der jugend als den erwachsenen.....wie oft habe ich schon von ausländer selbst gehört wie die meinten scheiss deutsche wichser, kartoffel,wir ausländer haben heir das sagen etc etc......es sollte nicht vergessen werden das wir heir halt ausländer sind (gäste) und gäste haben sich bei fremde zu benehmen

Ähnliche Themen

  1. Albanische Einwanderer in Athen: Warten auf das Ende der Krise
    Von Karim-Benzema im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 30.01.2012, 14:48
  2. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 25.01.2010, 20:48
  3. Bosnische Serben: Einwanderer?
    Von Turcin-Ipo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 21.10.2008, 20:52
  4. Italien : 3 Millionen Einwanderer
    Von Albanesi im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.10.2006, 22:42
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.12.2005, 16:41