BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 19 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 187

Rechtsradikale Balkansänger

Erstellt von Zurich, 05.01.2009, 22:19 Uhr · 186 Antworten · 13.156 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Ceca ima dan danas jos veze do Mafije sigurno se ona jos petlja oko Mafije.

  2. #92
    sky
    Avatar von sky

    Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.360
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ich hab schon in meinem Anfangsthread geschrieben, dass schon 0 politische Songs genügen (wenn man die politische Einstellung der person kennt). Sie hat während und auch kurz nach dem Krieg ihre Nase in die Politik gehalten und Sätze gesagt, die sie lieber hätte nicht sagen sollen. Viele ihre Lieder sind sehr sehr patriotisch (natürlich immer Truba,..etc..) und handelt viel von serbischen Traditionen (Dragane moj, Nagovori Majka (...svoga sina... da u vojsku podje),..etc...etc..).
    uh jebote, ma u kom fazonu si ti bre?

    Das macht eine wahre Nationalistin aus.

    Verbietet Gucha! Zu Patriotisch für Serbische verhältnisse.

    Du kannst sagen was du willst aber Ceca je Srpska Boginja und garantiert nicht zu verlgeichen mit THOMPSON UND BAJA!

  3. #93

    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    2.087
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    (natürlich immer Truba,..etc..)

    hää?

    ti si stvarno malo cudan?

  4. #94

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir Beitrag anzeigen
    Starkes nationales und religiöses Zusammengehörigkeitsgefühl
    Perković selbst war während des Krieges an der Verteidigung seines Heimatdorfes Čavoglave beteiligt. Seine britische Maschinenpistole der Marke „Thompson“ bescherte ihm seinen Künstlernamen.
    Das extreme Ungleichgewicht dieses Verteidigungskrieges der jungen Republik gegen eine der damals modernsten Streitmächte Europas, die Jugoslawische Volksarmee, konnte von den Kroaten nur durch ein starkes nationales und religiöses Zusammengehörigkeitsgefühl sowie einen unerschütterlichen Siegesglauben kompensiert werden. Die Musik war dazu ein wesentliches Transportmedium.
    Seine Erlebnisse besingt Thompson in dem 1991 aufgenommenen Lied „Bataillon Čavoglave“. „Für das Vaterland, Bruder, und für die Freiheit kämpfen wir!“ heißt es da, und in Richtung der serbischen Aggressoren: „Ihr werdet Čavoglave nicht betreten, solange wir leben!“
    Appell, keine faschistischen oder kommunistischen Symbole zu zeigen
    Dieses noch heute zum Bühnenprogramm gehörende Lied, das im Vergleich zur französischen Nationalhymne wie ein Kinderlied klingt, ist für Perkovićs Kritiker aus dem linken politischen Lager im In- und Ausland ein Grund, ihn in die ultranationalistische und faschistische Ecke zu stellen.
    Dabei werden die von einzelnen Konzertbesuchern zur Schau gestellten faschistischen Ustaša-Symbole, die man dem Künstler ebenfalls zur Last legt, vornehmlich von Jugendlichen sozusagen als „Modekult“ getragen, vergleichbar mit den Symbolen der Mussolini-Diktatur bei italienischen Gleichaltrigen, dem Tito-Kult in Slowenien oder dem auf der Welt allgegenwärtigen Konterfei des nicht gerade als „Friedensfürst“ bekannten Che Guevara.
    Perković findet sich damit jedoch nicht ab, sondern appelliert vor den Konzerten regelmäßig an die Besucher, keine faschistischen oder kommunistischen Symbole zu zeigen. All dies sollte man berücksichtigen, bevor man den Musiker vorschnell auf der Grundlage von Behauptungen, nicht aber von Fakten, in die rechtsextremistische Ecke zu stellen versucht.
    Dieser Text ist einfach nur lächerlich

    "konnte von den Kroaten nur durch ein starkes nationales und religiöses Zusammengehörigkeitsgefühl sowie einen unerschütterlichen Siegesglauben kompensiert werden"

    Was ist denn das bitteschön für ein Text und was hat das mit Thompsons rechten Fans zu tun?


    Und zu dem -U- Symbolen:
    Verbieten kann jeder, aber er muss auch irgendwie dagegen vorgehen.
    Man kann es nicht einfach verbieten und dann sagen: "Tja, da kann ich nichts machen, lassen wie die -U-s einfach"

  5. #95

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    nein will ich nicht. mir ist schon klar was diese leute zum ausdruck bringen wollen.

    mir geht es nur auf die nerven das manche immer mit der gleichen leier kommen und immer die gleichen fotos posten
    Du meinst wie Metkovic mit seinen Videos und Bildern ?

  6. #96

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ich hab schon in meinem Anfangsthread geschrieben, dass schon 0 politische Songs genügen (wenn man die politische Einstellung der person kennt). Sie hat während und auch kurz nach dem Krieg ihre Nase in die Politik gehalten und Sätze gesagt, die sie lieber hätte nicht sagen sollen. Viele ihre Lieder sind sehr sehr patriotisch (natürlich immer Truba,..etc..) und handelt viel von serbischen Traditionen (Dragane moj, Nagovori Majka (...svoga sina... da u vojsku podje),..etc...etc..).
    Zudem noch das ganze Mafia-Image um sie herum. Was glaubst du warum sie im Gefängnis landete, als Djindjic ermordet wurde?

    Und warum wurden immer ihre Konzerte in der RS von bekannten Mafiosis organisiert? Ihr letzes Konzert in Banja Luka organisierte ein gewisser Herr "Kobra" (frag mal in BL nach), und die Jahre zu vor ein anderer gefährlicher mafioser vollbärtiger Cedo: "Moravac".
    In manchen Belangen hast du recht aber sie auf einer Stufe mit einen Ustasa Thomson oder ein Baja zu stellen ist für mich stark übertrieben. Die obengenannten Lieder sind mehr patriotisch als nationalistisch. (...svoga sina... da u vojsku podje) singt man eben oft auf ein Ispracaj u Vojsku ich denke ein ganz normales schönes Lied.

  7. #97
    sky
    Avatar von sky

    Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.360
    Zitat Zitat von Šljivovica Beitrag anzeigen
    In manchen Belangen hast du recht aber sie auf einer Stufe mit einen Ustasa Thomson oder ein Baja zu stellen ist für mich stark übertrieben. Die obengenannten Lieder sind mehr patriotisch als nationalistisch. (...svoga sina... da u vojsku podje) singt man eben oft auf ein Ispracaj u Vojsku ich denke ein ganz normales schönes Lied.

    ma pusti ga slogiran covek bre

  8. #98
    Avatar von leptirica

    Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    5.650
    Zitat Zitat von Šljivovica Beitrag anzeigen
    Mit was vergiftet Ceca den die Jugend, sag mir ein Lied von ceca das auch nur den Hauch von Nationalismus hat? cekam...
    jbte, kako si ti glup.

    Ceca war ja auch völlig unschuldig 3 monate in u-haft wegen der ermordung zoran djindjics, nicht wahr.

    jemand der damit nix zu tun hat, hat auch nix zu befürchten geschweige denn wandert er in den knast. schon gar nicht für ein viertel jahr.
    kontakte zum zemun clan, hellou,...
    alleine das sollte schon reichen um ihre zwielichtigkeit und doppelmoral in frage zu stellen.


    hehe

    ma samo sere leptirice kennst du dieses nedische unter Frauen so ist das bei ihr, in wirklichkeit wäre sie gerne an Cecas Stelle. Ali danas je Bozic necu je slati na brijanje i ako je zasluzila. :


    hahahahaah. ich gerne an cecas stelle...hahaha
    omg....covece, nije tebi lako.
    isses eig schön sich selbst zu belügeN?

    Du kannst sagen was du willst aber Ceca je Srpska Boginja und garantiert nicht zu verlgeichen mit THOMPSON UND BAJA!


    MEGALOL!!!!!! noch so'n opfer...

    ponekad stvarno moram da se stidim za svoj narod....

  9. #99
    vwxyz
    Zitat Zitat von leptirica Beitrag anzeigen
    MEGALOL!!!!!! noch so'n opfer...

    ponekad stvarno moram da se stidim za svoj narod....
    gleich gibts ärger von allen seiten...

  10. #100

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Metko ist ja wieder da
    Wurdest du einer Gehirnwäsche unterzogen oder gibt es einen anderen Grund für solch erfreuliche Beiträge von dir

Seite 10 von 19 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. (Neo-)Nazis, Rechtsradikale und Gestalten auf uTube
    Von Ilijah im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.09.2011, 08:34
  2. Rechtsradikale in Kroatien demonstrieren
    Von Vukovarac im Forum Politik
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 28.02.2011, 16:40
  3. Rechtsradikale Jugendliche in Serbien
    Von kapsamun im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.01.2008, 16:36
  4. Rechtsradikale brauchen unser Verständnis!
    Von Sousuke-Sagara im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.07.2006, 22:15