BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 19 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 187

Rechtsradikale Balkansänger

Erstellt von Zurich, 05.01.2009, 22:19 Uhr · 186 Antworten · 13.172 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Oбреновић Beitrag anzeigen
    Ich werde nichts versuchen zu relativieren. Ich sag dir nur das es auch solche Leute wie Arkan braucht in gewissen Situationen...Leute die die Drecksarbeit machen auch wenn sie Gefahr laufen später Scheiße darzustehen. Damals brauchte es eventuell jemanden wie ihn, will aber nicht näher drauf eingehen, weil ich sonst selbst nicht gut aussehe...ABER ich bin auch der Meinung das man heute keinen dieser Leute mehr braucht und genauso wenig Thompson und Baja...

    Ceca zähl ich immernoch nicht dazu
    Welche Drecksarbeit denn? Menschen zu töten und Vukovar in Schutt und Asche legen? Und solche Leute brauchts?

  2. #52
    Grasdackel
    Ihr Serben solltet euch mit den faschistischen Vorwürfen gegenüber anderen zurückhalten. In keinem anderen Land sitzen so viele Rechtsradikale in Parlament wie bei euch.

  3. #53
    Avatar von KraljEvo

    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    13.078
    Zitat Zitat von Babbiges Gutzele Beitrag anzeigen
    Ihr Serben solltet euch mit den faschistischen Vorwürfen gegenüber anderen zurückhalten. In keinem anderen Land sitzen so viele Rechtsradikale in Parlament wie bei euch.
    Sind Faschismus und Nationalismus nicht zwei verschiedene Sachen ?

    also ich hab gegen beides was, aber nur so zur Klugscheisserei.

  4. #54
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir Beitrag anzeigen
    Cedos und ihre Lieder sind in der regel nicht wert überhaupt erwähnt zu werden.


    Und das ist so ein Humbuk den du hier verzapfst, er hat angeblich das Lied "Jasenovac i gradiska stara" gesungen aber das ist doch lange nicht gleichzusetzen damit ob er solch ein Lied vertreiben würde geschweige den selber schreiben.
    Und Thompson hat noch nie den Faschismus besungen und falls es mal solche Momente gab in denen er jemals ein annähernd faschistisches ied gesungen hat, hat dies auch seine Gründe schon mal daran gedacht das Thompson als Soldat unser kroatisches Vaterland gegen mordende Cetnik Horden schon 91 verteidigt hat es war dieses Jahr in dem Vukovar gefallen ist Kroatien keine Armee hatte und serbische Soldaten kroatische Frauen, Kinder und Verwundete ermordeten und zu Hundertausenden vertrieben es war das Jahr in denen es in Slavonien die berüchtigten Massaker in Lovas, Vukovar,etc. gab es is tdoch klar das man sich seine Moral im Kampf gegen die Groß-serbische Agression versucht durch solche Lied zum Teil zu steigern denn wenn Thompson solch ein Lied mal sang war es gleich nach den Krieg oder noch während dem Krieg wie es nur mit einen Maschinengewehr und seinen Kameraden das kroatische Dorf Cavoglave gegen die Cetniks beschützte und zusehen musste wie serbische Soldaten im namen Groß-Serbiens seine Heimat zerstörten und seine Kamerdan umbrachten um ihn sein geliebtes kroatisches Vaterland zu entreisen.

    Thompson ist auch noch über dieses Kriegstrauma hinweg gekommen und singt heut zu Tage nur noch über Liebe,Heimat und seinen Glauben an Gott.
    Ich war auch unten, als die Scheisse losging. Mein Onkel wurde hingerichtet und hab sonst viele Verwandte (aus Tuzla) verloren und viele wurden auch vertrieben. Warum bin ich dann nicht so einer wie Thompson geworden??? Wo ist mein Trauma? Wo ist mein Hass? Wieso singe ich kein Lied über ein Massaker? Wieso singe ich keine Lieder gegen Kroaten und Bosniaken? Wieso bin ich mit einigen sehr gut befreundet und war mehrmals bei ihnen in ihrer Heimat?
    - Sorry... aber das ist für mich keine Entschuldigung und keine Rechtfertigung.
    Ich kenne auch Leute, die viel schlimmeres erlebt haben und niemanden hassen. Leider kenne ich zu hauf Balkaner in der Diaspora, die nichteinmal die Sprache richtig beherrschen, ja geschweige denn unten im Krieg waren oder sogar nichteinmal dort geboren sind (sondern hier in der Diaspora), die von Kopf bis Fuss vom Nationalismus erfüllt sind.

  5. #55
    Avatar von Oбреновић

    Registriert seit
    31.12.2008
    Beiträge
    23
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Welche Drecksarbeit denn? Menschen zu töten und Vukovar in Schutt und Asche legen? Und solche Leute brauchts?
    Im Krieg sterben Menschen.

    Ich war damals nicht in der Krajina, sondern in Bosnien(Tuzla) aber ich kann mir vorstellen, dass die Serben in der Krajina, jemanden wie ihn gebraucht haben.

    Heute muss man sagen, dass es ihnen im Endeffekt geschadet hat, wir können aber nur vermuten, wie es ihnen ergangen wäre, wenn es keinen Arkan gegeben hätte.

  6. #56
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Thompson ethnischer Kroate und grösster Nazi Balkans vllt. auch Europas.Denn niergendwo ausser in Kroatien werden seine rechten Anhänger geduldet.

    Die passenden Bilder hab ich auf Seite 2 gepostet.

  7. #57
    cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ich war auch unten, als die Scheisse losging. Mein Onkel wurde hingerichtet und hab sonst viele Verwandte (aus Tuzla) verloren und viele wurden auch vertrieben. Warum bin ich dann nicht so einer wie Thompson geworden??? Wo ist mein Trauma? Wo ist mein Hass? Wieso singe ich kein Lied über ein Massaker? Wieso singe ich keine Lieder gegen Kroaten und Bosniaken? Wieso bin ich mit einigen sehr gut befreundet und war mehrmals bei ihnen in ihrer Heimat?
    - Sorry... aber das ist für mich keine Entschuldigung und keine Rechtfertigung.
    Ich kenne auch Leute, die viel schlimmeres erlebt haben und niemanden hassen. Leider kenne ich zu hauf Balkaner in der Diaspora, die nichteinmal die Sprache richtig beherrschen, ja geschweige denn unten im Krieg waren oder sogar nichteinmal dort geboren sind (sondern hier in der Diaspora), die von Kopf bis Fuss vom Nationalismus erfüllt sind.
    VIelleicht ganz einfach deswegen weil du nicht direkt an der Front gestanden bist

  8. #58
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011







    Diese Bilder erinnern mich an etwas:

    Kroatien heute: (Nicht alle Kroaten wenige bzw. paar)










    1.Was sagt und das ?

    2.Warum ist in Kroatien dieser Rechtsradikalismus zunehmender Trend ?

    3.Warum wird das in Kroatien toleriert ?

  9. #59

    Registriert seit
    23.11.2008
    Beiträge
    606

  10. #60

    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    2.087
    Zitat Zitat von Babbiges Gutzele Beitrag anzeigen
    Ihr Serben solltet euch mit den faschistischen Vorwürfen gegenüber anderen zurückhalten. In keinem anderen Land sitzen so viele Rechtsradikale in Parlament wie bei euch.
    eigentlich ein witz


    ich finde nach eigener erfahrung und vieler anderen das die serben das tolleranteste volk vom balkan sind. bei uns gibts immer noch viele zürichs und mastakillaz. nebst dem höre ich praktisch nie irgendwelche diskussionen in serbien über andere.

    die kroaten waren schon seit dem mittelalter voller hass gegen serben auch als die habsburger den serben vermehrt autoritäten und rechte gaben (in der krajina).

    diese sänger sitzen mittlerweile gemeinsam am tisch und lachen sich ins fäustchen und zählen ihre scheine. mittlerweile kommerz.

    ich kann nicht verstehen warum cro zvonimir dem thompson so verteidigt ist mir absolut schleierhaft.

    die meisten hier im forum sind so von ner doppelmoral geprägt. ich kenne einige ustasas die mir das direkt in die fresse sagen was sie denken und sind.

    habe sogar einen guten kumpel der vollblut ustasa ist. da gibts auch kein geleier und gesülze da sind die linien klar.

    leute die mir in die fresse lügen von wegen bratsvo i jedinstvo aber anders sind, egal welcher ethnie kann ich nicht ausstehen.

    ich finde das man begreifen muss das der charakter die wichtigste rolle spielt. man muss überall einen guten ruf haben.

    das traurige ist das im krieg genau die grössten patrioten am meisten ums leben kamen denn im krieg haben alle zusammen geschäftet. die die das nicht wahrhaben wollten mussten daran glauben. ustasas mit cetniks und mit moslems etc.. alle haben geschäftet.

    r.i.p.
    an alle opfer dieses dummen krieges.

Seite 6 von 19 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. (Neo-)Nazis, Rechtsradikale und Gestalten auf uTube
    Von Ilijah im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.09.2011, 08:34
  2. Rechtsradikale in Kroatien demonstrieren
    Von Vukovarac im Forum Politik
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 28.02.2011, 16:40
  3. Rechtsradikale Jugendliche in Serbien
    Von kapsamun im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.01.2008, 16:36
  4. Rechtsradikale brauchen unser Verständnis!
    Von Sousuke-Sagara im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.07.2006, 22:15