BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 11 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 105

Rechtsstaat vs Kanun (albanisches Gewohnheitsrecht)

Erstellt von Fitnesstrainer NRW, 12.11.2010, 19:40 Uhr · 104 Antworten · 5.087 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309

    Rechtsstaat vs Kanun (albanisches Gewohnheitsrecht)

    Was ist eure Meinung ? Alle, aber insbesondere die Albaner sind gefragt

    Sind die Rechtsstaatlichen Prinzipien (ge)wichtiger, oder der Kanun ?

    Kann man beides überhaupt miteinander verbinden?



    Prinzipien des Rechtsstaates:

    Ordnungs- und Sicherheitsgarantie des Staates, Gewaltmonopol
    Gewaltenteilung /- Verschränkung, gegenseitige Kontrolle (eng. checks and balances) der Staatsorgane sowie personelle und institutionelle Machtbegrenzung
    Gesetzmäßigkeit von Exekutive und Judikative, Bindung des Gesetzgebers an Verfassungsprinzipien (Vorrang des Gesetzes und Vorbehalt des Gesetzes)
    Beschränkung des Gesetzgebers, Beschränkung auch der Demokratie durch beständige Grundprinzipien und -rechte
    Transparenz und Begründungspflicht staatlichen Handelns, Transparenz der Willensbildung staatlicher Organe, Informationsfreiheit
    Überprüfung staatlicher Entscheidungen und staatlichen Handelns durch unabhängige Organe, Anfechtungs- und Appellationsrecht
    Normenhierarchie, Bestimmtheitsgebot, klares und widerspruchsfreies Recht, Einheit des Rechtssystems
    Verlässlichkeit und Vertrauensschutz in staatliches Handeln, grundsätzliches Rückwirkungsverbot für staatliche Entscheidungen sowie Übergangs- und Anpassungsregelungen bei Veränderung traditioneller Zustände
    Verhältnismäßigkeit (eine Abwägung der Geeignetheit, Erforderlichkeit und Angemessenheit


    Kanun i Lek Dukgjinit (Gesetz des Lek(=Aleksandar) Dukagjin):

    Entstand als rechtliche Basis des Gemeinschaftslebens der Stämme (fiset)
    (bei den Südalbanern / Tosken keine Verwendung)

    Bei Eigentumsdelikten mußte Grundsätzlich nur eine Feldbuße geleistet werden. Bei ganz groben Fällen konnte auch Ausstoßung des Täters aus dem Stammesgebiet, Verbrennen des Hauses, oder Verwüstung des Ackers beschlossen werden.
    Gravierende Verbrechen, wie vorsätzlicher Mord, Entführung, Ehebruch, Verleumdung, Bruch eines gegebenen Wortes (Besa=Schwur/Eid/Ehre-vielschichtiger Begriff), falsche Zeugenaussage vor Gericht unterlagen der Blutrache (Gjakmarrja), von der man sich nur unter Einwilligung der betroffenen Familie(shtepi) loskaufen konnte bzw der Hausvater (zoti e shtepis) einer Versöhnung zustimmen
    musste.
    (korrigiert, bzw ergänzt mich gegebenenfalls)

  2. #2

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Nichts steht über dem Kanun

  3. #3
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.007
    Als ein Neualbaner lebe ich den Kanun streng aus, um zu beweisen das ich es verdiene einer zu sein.

  4. #4

    Registriert seit
    26.10.2010
    Beiträge
    139
    Also bei der Scharia gehen alle an die palme ( was grundsätzlich auch so gehört ) , ich wüsste nicht was am kanun besser ist.

    Kanun ist einfach primitiv und rückständig ( nichts gegen unsere albanischen Freunde )

    PRO: Rechtsstaat

  5. #5
    Dadi
    Kanun.

  6. #6
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Der Rechtsstaat ist zu lasch, deswegen Kanun.

  7. #7
    IbishKajtazi
    Kanun.

  8. #8
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Danke für eure vielschichtigen, ausführlichen Begründungen. Insbesondere eure fundierte moralisch-rechtliche Bewertung und die Herausarbeitung einzelner wichtiger Aspekte haben mich beeindruckt.

  9. #9
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    Zitat Zitat von Kemalist Beitrag anzeigen
    Also bei der Scharia gehen alle an die palme ( was grundsätzlich auch so gehört ) , ich wüsste nicht was am kanun besser ist.

    Kanun ist einfach primitiv und rückständig ( nichts gegen unsere albanischen Freunde )

    PRO: Rechtsstaat
    der kanun war dafür da um gewalt und kriminalität zu verhindern er hat auch alles geregelt unser gesetzbuch der kanun war für die damalige zeit
    ein grundstein für die zivilisation ihn gab es auch vor dem kanun von lek dukagjini

    die scharia dagegen ist ein produkt des teufels

  10. #10

    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    2.429
    Dieser Kanun geht mir am Arsch vorbay.

Seite 1 von 11 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Wahrheit über ChemTrails und den deutschen Rechtsstaat
    Von ökörtilos im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 02.07.2017, 21:12
  2. Scharia oder Rechtsstaat?
    Von Fan Noli im Forum Rakija
    Antworten: 183
    Letzter Beitrag: 05.01.2010, 13:46
  3. der kanun
    Von albaner im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 15:21
  4. Rechtsstaat Serbien ?????
    Von Cvrcak im Forum Politik
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 00:41
  5. Das albanische Gewohnheitsrecht: Der Kanun
    Von pejoni_ch im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 11.04.2009, 19:09