BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 11 ErsteErste ... 7891011
Ergebnis 101 bis 105 von 105

Rechtsstaat vs Kanun (albanisches Gewohnheitsrecht)

Erstellt von Fitnesstrainer NRW, 12.11.2010, 19:40 Uhr · 104 Antworten · 5.093 Aufrufe

  1. #101
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    Zitat Zitat von Rebell Beitrag anzeigen
    A voll, gibt ja noch andere laut Wikipedia und die Gesetzt gehen gar bis zu vorrömischer Zeit zurück. Wurde sicher auch mehrmals reformiert, halt wie das Kapitel der Kirche.
    ja ist nicht nur 600 jahre alt.

    ja,hat sich im laufe der zeit sicher n bisschen verändert.

    vatikan des kanun und sein zentrum (in nordalbanien)war der turm von orosh. dort wurden auch diese gelder abgegeben....wenn dich das thema interessiert dann lies "der zerissene april " von ismail kadare. der beschreibt ihn indem buck ganz gut.

  2. #102
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    Man muss sich aber auch klar machen was der Kanun für uns Albaner bedeutet. Man kann ihn ja als Buch mit sehr primitiven Regeln sehen. Aber auf der anderen Seite ist er Teil unserer Kultur ,hat unsere Mentalität geprägt und es ist "made in albania". Er hat unser Nationalbewusstsein in schwierigen Zeiten gestärkt. Er hat dazu beigetragen dass unser Volk bis heute nicht völlig assymiliert ist. also erstmal n bisschen informieren und nachdenken denn der kanun ist nicht einfach ein paar regeln. trotzdem darf er selbstverständlich in unserer heutigen Zeit keine Rolle spielen und gehört ins museum.

  3. #103
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Der Kanun ist doch nichts weiter als eine sehr sehr primitve Form des Rechtstaats bzw ein vorläufer.

    Hat in der modernen Welt an und für sich nix mehr verloren, besser wie gar keine Kontrolle ist es aber.
    Grundgedanke des Kanun ist sicherlich auch das Recht. Insofern hast du recht. Das er damals, insbesondere in Zeiten als es keinen Rechtstaat gab seine Existensberechtigung hatte, dem stimme ich zu.

    Der Begriff Rechtsstaat bezieht bezieht jedoch auf staatliches Gewatlmonopol und Gewaltentrennung (Legislative/Exekutive/Judikative)

    @An alle Kanun-Befürworter

    Nach dem Recht des Kanun gibt ist die sogenannte Sippenhaftung, das heisst das nicht zwangsläufig der Täter bestrft wird, sondern wenn dieser nicht verfügbar ist, jemand aus seiner Sippe.

    Das ist für mich damals wie heute UNRECHT
    Es führt zu nichts gutem, aber es führt defintiv weiter...

    Nach den Prinzipien moderner Rechtsstaaten kann nur der Täter
    verantwortlich für sein Vergehen/Verbrechen gemacht werden.

    Das ist RECHT
    Denkt mal darüber nach

    Desweiteren, wird Selbstjustiz nicht aufhören solange man die Strafvollmacht (welche sich ausschliesslich auf den durch unabhängige Gericht Verurteilten Täter beziehen darf) nicht an den Staat delegiert.
    Oftmals weil die Strafen des Rechtsstaates nicht mit dem kulturellen "gerechten" Strafverständnis übereinstimmen.
    Um einen Rechtsstaat zu etablieren und Kanun-Recht als alternatives konkurierendes Rechtssystem einzuschränken, wäre es daher angebracht die Strafen des Rechtsstaates anzupassen.
    Das heisst zumindest Todesstrafe bei zweifelsfrei nachgewiesenem Mord.
    Anderen Falls, wird die Selbstjustiz weitergehen.

  4. #104
    Avatar von El Malesor

    Registriert seit
    23.10.2008
    Beiträge
    5.438
    Kanun rulez man and always will.

  5. #105
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Im Jahre 2005 kam es zu einer überregionalen Versammlung von Stammesältesten. Sie erklärten eine Rache ausschließlich an dem ursprünglichen Täter als moralisch legitim, um damit die Übergriffe auf ganze Familien- und Verwandtschaftsgruppen und ihre sozialökonomischen Auswirkungen einzudämmen. Kritiker mahnten an, dass das auf eine Legitimierung von Ehrenmorden hinauslaufe und zweifelten, ob in Zeiten, in denen Mörder käuflich seien, derartige Vorschriften befolgt würden.


    Ein eindeutiger Fortschritt

    Link:

    Zwei fingerbreit Ehre

Seite 11 von 11 ErsteErste ... 7891011

Ähnliche Themen

  1. Die Wahrheit über ChemTrails und den deutschen Rechtsstaat
    Von ökörtilos im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 02.07.2017, 21:12
  2. Scharia oder Rechtsstaat?
    Von Fan Noli im Forum Rakija
    Antworten: 183
    Letzter Beitrag: 05.01.2010, 13:46
  3. der kanun
    Von albaner im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 15:21
  4. Rechtsstaat Serbien ?????
    Von Cvrcak im Forum Politik
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 00:41
  5. Das albanische Gewohnheitsrecht: Der Kanun
    Von pejoni_ch im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 11.04.2009, 19:09