BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 11 ErsteErste ... 4567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 105

Rechtsstaat vs Kanun (albanisches Gewohnheitsrecht)

Erstellt von Fitnesstrainer NRW, 12.11.2010, 19:40 Uhr · 104 Antworten · 5.106 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.046
    Wen Albanien in die EU will werden sie zum Grossteil auf Kanun verzichten müssen oder ihn immer mehr verdrängen.

  2. #72
    Yunan
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Die von einigen "Vertretern der Pro-Kanun-Fraktion" vorgetragenen Argumente hier im Thread sind "Ehre" und "ich muß doch meine Freundin/Familie verteidigen".
    Das ist auch richtig so -es stellt aber keinen Widerspruch zum Rechtsstaat dar:
    Den meisten ist nicht klar, da man in der Schule wenig über Recht und Gesetz lernt, dass auch in einem Rechtsstaat wie Deutschland "die Ehre" ein geschütztes Rechtsgut ist. Eine Beleidigung ist eine Ehrverletzung und strafbar nach §185 StGB. Wenn der Täter nicht aufhört tritt sogar das Recht auf Notwehr §32 StGB in Kraft:
    "Notwehr ist diejenige Verteidigung gegen, die erforderlich ist um einen rechtswidrigen gegenwärtigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden" (Natürlich müssen hierbei die Verhältnismäßigkeit der Mittel beachtet werden -ihr dürft alsö niemanden "abstechen" weil er euch einen
    H..sohn genannt hat, aber mit einer "kräftigen Ohrfeige" seid ihr im Recht.)
    Ein gegenwärtiger rechtswidriger Angriff ist ein Angriff der unmittelbar bevorsteht, stattfindet oder andauert.
    Ich habe den Beitrag nur überflogen. Das fett markierte ist mir allerdings ins Auge gestochen, denn es stimmt einfach nicht. Dass im Deutschen Gesetz auch die Ehre angesprochen, definiert und geschützt wird ist sicherlich wahr.
    Trotzdem: Wenn jemand deiner Frau etwas antut, dann fordert der Rechtsstaat, dass man es zur Anzeige bringt und die Arbeit den Behörden überlässt. Ich persönlich kümmere mich damit nicht um die Wiederherstellung meiner Ehre, denn nur ich kann meine Ehre wiederherstellen und niemand anderes. Was bringt es mir außerdem, wenn das Gericht jemanden zu einer Haft- oder Geldstrafe verurteilt wenn er mich und meine Familie beispielsweise beleidigt hat? Gar nichts bringt es mir. Ich fühle mich weiterhin wie ein Versager wenn ich mit eigenen Händen nichts dagegen tue.
    Im Kanun werden vor allem zwischenmenschliche Dinge geregelt. Das ist im Gesetz nicht der Fall. Das Gesetz richtet nur über greifbare Dinge und wenn ich mich als entehrt fühle weil mich z.B. jemand provoziert durch Worte o.ä., dann greift dieses Gesetz nicht. Dann greift nur das Gesetz der Ehre.

  3. #73
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    @Yunan

    Notwehr und Nothilfe sind ganz klar gesetzlich verankert -und bei Beachtung der Verhältnismäßkeit der Mittel- auch bei Ehrverletzungen, wie Verleumdung, Beleidigung und üble Nachrede Problemlos anwendbar. Erst recht bei Tätigkeiten wie Nötigung (wenn jemand z.b. deine Freundin "anfässt"), Körperverletzung etc.

    Ob dir der gesetzliche Rahmen passt, bzw. ob er deinem indviduellen oder dem kollektiven Ehrverständnis entspricht und mit den staatlichen Sanktionen dieser Ehre genüge getan wird liegt wird nicht jeder gleich bewerrten. Aber es ist der einzig mögliche bzw. zulässige Rahmen in dem die Mehrheitsgesellschaft sich bewegen darf- wenn der Rechtsstaat seine Gültigkeit behalten soll.
    Überleg mal was los wäre, wenn alle nach dem Kanun handeln würden.
    Jemand fühlt sich durch irgendeine Handlung von dir, obwohl es vielleicht nicht deine Absicht war, in seiner Ehre verletzt und will dich nun zur Verantwortung ziehen. Dann müsstest du dich dem nach den Gesetzen des Kanun stellen mit allen möglichen Konsequenzen für deine und seine Familie, bzw ohne auf Rechtsstaatliche Vermittlung /Urteil. Überleg mal wie hoch die Anzahl an Tötungdelikten
    in Albanien und Kosovo wegen "Ehrverletzungen" sind und wie es z.b. in Deutschland ist.
    Lies mal bitte den Teil aus dem du mich zitiert hast bis zum Ende. Ich bezeuge dem Kanun auch einen gewissen Respekt, aber er sollte ähnlich wie in der Enwicklung Montenegros das ein ähnliches Gewohnheitrecht hat, den Rechtsstaatlichen Institutionen
    nicht, als alternatives konkurierendes Rechtssystem den Rang streitig machen, sondern angepasst bzw. ausgesetzt werden, ausser für Sonderfälle in denen alle Rechtsstaatlichen Institutionen zusammenbrechen, z.b. weil der Staat durch eine Katastrophe (Erdbeben, Krieg etc) handlungsunfähig ist.

  4. #74

    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    1.703
    Zitat Zitat von Fan Noli Beitrag anzeigen
    Nach dem Islam hat die Frau nur auf das Brautgeld wirklich Anspruch bei einer Scheidung, alles andere behält der Mann. Die Frau erbt im Islam im Grunde nichts, weil sie nicht darüber bestimmt und im endeffekt auch keinen echten Anspruch darauf hat. was ene Frau erbt ist letztendlich nur für den Mann der sie heiratet interessant.^^
    Sicher erbt die Frau auch, aber weniger als der Mann, weil der Mann ja für die Familie aufkommen muss. Die Frau heiratet jedoch und ist nicht mehr Teil ihrer alten Familie.
    Warum lügst du hier so?

  5. #75
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Trotzdem: Wenn jemand deiner Frau etwas antut, dann fordert der Rechtsstaat, dass man es zur Anzeige bringt und die Arbeit den Behörden überlässt. Ich persönlich kümmere mich damit nicht um die Wiederherstellung meiner Ehre, denn nur ich kann meine Ehre wiederherstellen und niemand anderes. Was bringt es mir außerdem, wenn das Gericht jemanden zu einer Haft- oder Geldstrafe verurteilt wenn er mich und meine Familie beispielsweise beleidigt hat? Gar nichts bringt es mir. Ich fühle mich weiterhin wie ein Versager wenn ich mit eigenen Händen nichts dagegen tue.
    das kann ja nun nicht sein dass ernsthaft darum diskutiert wird, ob ein staatliches Gewaltmonopol oder ein grundsätzliches Verbot der Selbstjustiz angebracht ist oder nicht ...

    Sind wir den dunklen Hinterwäldlerepochen nun entsprungen oder nicht? Großteils sind sog. "Ehrverletzungen" nur Abbilder schwerer Komplexe, warum soll man jedem angeblich ehrverletzten Amokläufer gestatten sich ungestraft auszutoben?
    Diese Zeit ist in zivilisierten Ländern definitiv vorbei.

  6. #76
    Shan De Lin
    kanun natürlich, teile die meinung was arvanitis und konsorten hier von sich gegeben haben

  7. #77

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Wen Albanien in die EU will werden sie zum Grossteil auf Kanun verzichten müssen oder ihn immer mehr verdrängen.
    Wir werden den Kanun niemans für die EU aufgeben

  8. #78
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    der kanun baut großteils auf die Bibel bzw das Christentum auf und die Kirche hatte einen großen Stellenwert darin.
    nö. der kanun ist älter als die bibel.

  9. #79
    Mal
    Avatar von Mal

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    4.023
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Wen Albanien in die EU will werden sie zum Grossteil auf Kanun verzichten müssen oder ihn immer mehr verdrängen.
    Der Kanun hat keinen Stellenwert in der albanichen Politik.

    Interessant wieviele sich für die Frauenrechte einsetzen. Der Kanun wurde Anfang des 15. Jahrhunderts geschrieben, in der Schweiz durften Frauen erst in den 70er wählen.

  10. #80
    Arvanitis
    Zitat Zitat von Leorit Beitrag anzeigen
    nö. der kanun ist älter als die bibel.
    Ja ? Stellt sich dann die Frage wieso fast die Hälfte des Kanuns sich mit der Kirche befasst und Gesetze identisch mit dem Gesetz Mose sind sowie dass man Besa aufs Evangelium gibt????

Seite 8 von 11 ErsteErste ... 4567891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Wahrheit über ChemTrails und den deutschen Rechtsstaat
    Von ökörtilos im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 02.07.2017, 21:12
  2. Scharia oder Rechtsstaat?
    Von Fan Noli im Forum Rakija
    Antworten: 183
    Letzter Beitrag: 05.01.2010, 13:46
  3. der kanun
    Von albaner im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 15:21
  4. Rechtsstaat Serbien ?????
    Von Cvrcak im Forum Politik
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 00:41
  5. Das albanische Gewohnheitsrecht: Der Kanun
    Von pejoni_ch im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 11.04.2009, 19:09