BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 38 von 91 ErsteErste ... 283435363738394041424888 ... LetzteLetzte
Ergebnis 371 bis 380 von 904

Referendum in der R.Srpska für den Tag der Republik [25.September]

Erstellt von Loznica90, 02.09.2016, 09:24 Uhr · 903 Antworten · 27.445 Aufrufe

  1. #371

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    2.161
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    Sollte es vonseiten Sarajevos wegen der Volksabstimmung am Sonntag zu irgendeiner Form von Gewalt gegenüber der serbischen Teilrepublik kommen, werde diese "in demselben Augenblick nicht mehr Teil Bosnien-Herzegowinas" sein, erklärte Dodik in Moskau gegenüber dem russischen Internetsender Sputnik.



    Der Präsident der Republika Srbska reagierte damit auf eine Aussage des ehemaligen bosniakischen (muslimischen) Kriegskommandanten Sefer Halilovic, der diese Woche gedroht hatte, dass Republika Srpska "verschwinden" würde, sollte die verfassungswidrige Volksabstimmung stattfinden. Nach dem Referendum werde das Dayton-Friedensabkommen nicht mehr gelten, hatte Halilovic erklärt.



    https://kurier.at/politik/ausland/do...na/222.489.390
    Mal wieder dummes Geschwätz von dir Balkanindianer. Du schreibst ja selber das Sefer ein ehemaliger Kommandant ist also heute nichts mehr wichtiges zu sagen hat. Wieso hacken alle auf dem bedeutungslosen Säbelgerassel vom Sefer herum. Unsere gewählten Politiker sind zu recht besorgt das es ein Probelauf für die Abspaltung ist. Alle wissen doch das dieser Tag so oder so gefeiert wird.
    Bei uns Bosniaken wird es wie vor 25 Jahren sein. Wir werden versuchen uns politisch mit den Serben zu einigen.

  2. #372
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    55.104
    Immerhin hat Halilovic nur irgendwo als Privatmann "gedroht", Karadzic hat 92 oder wann das war offen im Parlament gedroht und nichts ist ihm passiert

  3. #373

    Registriert seit
    20.09.2016
    Beiträge
    114
    Izetbegović: Halilović nije moj portparol

    FoNet | 23. septembar 2016. 12:32 | Komentara: 16
    Najavljeni referendum o Danu Republike Srpske, 9. januaru, protivustavan je i protivzakonit, izjavio je predsedavajući Predsedništva Bosne i Hercegovine Bakir Izetbegović








    SRODNE VESTI















    NjUJORK - Najavljeni referendum o Danu Republike Srpske, 9. januaru, protivustavan je i protivzakonit, izjavio je predsedavajući Predsedništva Bosne i Hercegovine Bakir Izetbegović u Njujorku za Al Džaziru Balkan.


    "Referendum je slepa ulica, iz koje će se posle valjati vraćati. To je politička avantura koja nam nije bila potrebna", rekao je Izetbegović i izrazio nadu da će splasnuti tenzije.
    On smatra da je referendum u velikoj meri u funkciji lokalnih izbora, koji će biti održani 2. oktobra.
    Na pitanje novinara o ranije najavljenom referendumu o mogućem otcepljenju RS iz Bosne i Hercegovine za 2018. godinu, Izetbegović je rekao da time predsednik RS Milorad Dodik uzima sebi pravo koje pripada svima.
    "Time bi se srušio Dejtonski mirovni sporazum i time bi se srušio mir, hteli mi to ili ne. I ne bih nikome preporučio da ide u tom smeru", kazao je on.
    Izetbegović nije želeo da komentariše izjavu bivšeg komandanta Armije Bosne i Hercegovine, penzioniranog generala Sefera Halilovića, ali je rekao da razume "nervozu kod patriota Bosne i Hercegovine kada im neko ovako direktno unese u jednu deklaraciju stranačku da će u 2018. godine pocepati Bosnu i Hercegovinu".
    "Niti je Sefer Halilović moj portparol, niti sam ja njegov portparol", rekao je Izetbegović.
    Rekao je da će braniti ustavnopravni sistem u Bosni i Hercegovini, teritorijalni integritet, ono što je potpisano u Dejtonu 1995. godine.
    "Nikada Srebrenica, Tomašica (…) neće biti ništa do Bosna i Hercegovina. Oni koji misle da mogu tako jednostrano odlučivati u ime svih - neka ne tri puta, nego 33 puta, razmisle u kojem su smeru krenuli", zaključio je Izetbegović.

  4. #374
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    6.368
    So ein Referendum hätte schon 2004 wegen der Gemeinde/Stadt/Straßen-Namen oder 2006 wegen Auflösung der VRS oder der Zensur des Wappen und Hymne der Republika Srpska geben müssen
    (am besten noch hätte es 1997 eins geben müssen mit der frage ob die Bürger der Republika Srpska die Bonner Befugnisse anerkennen die kamen ja erst 1997 dazu und nicht sofort mit Dayton 1995)

  5. #375
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    55.104
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    So ein Referendum hätte schon 2004 wegen der Gemeinde/Stadt/Straßen-Namen oder 2006 wegen Auflösung der VRS oder der Zensur des Wappen und Hymne der Republika Srpska geben müssen
    (am besten noch hätte es 1997 eins geben müssen mit der frage ob die Bürger der Republika Srpska die Bonner Befugnisse anerkennen die kamen ja erst 1997 dazu und nicht sofort mit Dayton 1995)
    Was soll das bringen, als wenn das irgend jemanden interessieren würde, reine Geldverschwendung

  6. #376

  7. #377
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    6.368
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Was soll das bringen, als wenn das irgend jemanden interessieren würde, reine Geldverschwendung
    Ansichtssache
    Bin jetzt wie diese Referendum Sache Enden wird

  8. #378

    Registriert seit
    28.06.2015
    Beiträge
    480
    Zitat Zitat von Miro2 Beitrag anzeigen
    Izetbegović: Halilović nije moj portparol

    FoNet | 23. septembar 2016. 12:32 | Komentara: 16
    Najavljeni referendum o Danu Republike Srpske, 9. januaru, protivustavan je i protivzakonit, izjavio je predsedavajući Predsedništva Bosne i Hercegovine Bakir Izetbegović








    SRODNE VESTI















    NjUJORK - Najavljeni referendum o Danu Republike Srpske, 9. januaru, protivustavan je i protivzakonit, izjavio je predsedavajući Predsedništva Bosne i Hercegovine Bakir Izetbegović u Njujorku za Al Džaziru Balkan.


    "Referendum je slepa ulica, iz koje će se posle valjati vraćati. To je politička avantura koja nam nije bila potrebna", rekao je Izetbegović i izrazio nadu da će splasnuti tenzije.
    On smatra da je referendum u velikoj meri u funkciji lokalnih izbora, koji će biti održani 2. oktobra.
    Na pitanje novinara o ranije najavljenom referendumu o mogućem otcepljenju RS iz Bosne i Hercegovine za 2018. godinu, Izetbegović je rekao da time predsednik RS Milorad Dodik uzima sebi pravo koje pripada svima.
    "Time bi se srušio Dejtonski mirovni sporazum i time bi se srušio mir, hteli mi to ili ne. I ne bih nikome preporučio da ide u tom smeru", kazao je on.
    Izetbegović nije želeo da komentariše izjavu bivšeg komandanta Armije Bosne i Hercegovine, penzioniranog generala Sefera Halilovića, ali je rekao da razume "nervozu kod patriota Bosne i Hercegovine kada im neko ovako direktno unese u jednu deklaraciju stranačku da će u 2018. godine pocepati Bosnu i Hercegovinu".
    "Niti je Sefer Halilović moj portparol, niti sam ja njegov portparol", rekao je Izetbegović.
    Rekao je da će braniti ustavnopravni sistem u Bosni i Hercegovini, teritorijalni integritet, ono što je potpisano u Dejtonu 1995. godine.
    "Nikada Srebrenica, Tomašica (…) neće biti ništa do Bosna i Hercegovina. Oni koji misle da mogu tako jednostrano odlučivati u ime svih - neka ne tri puta, nego 33 puta, razmisle u kojem su smeru krenuli", zaključio je Izetbegović.
    Wie sie jetzt zurückrudern nachdem sie feststellen mussten das Serbien und Russland doch die RS zur Not auch militärisch schützen würden


  9. #379
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    20.381
    Zitat Zitat von schwabo Beitrag anzeigen
    Mal wieder dummes Geschwätz von dir Balkanindianer. Du schreibst ja selber das Sefer ein ehemaliger Kommandant ist also heute nichts mehr wichtiges zu sagen hat. Wieso hacken alle auf dem bedeutungslosen Säbelgerassel vom Sefer herum. Unsere gewählten Politiker sind zu recht besorgt das es ein Probelauf für die Abspaltung ist. Alle wissen doch das dieser Tag so oder so gefeiert wird.
    Bei uns Bosniaken wird es wie vor 25 Jahren sein. Wir werden versuchen uns politisch mit den Serben zu einigen.

    sag mal spinnsch du.
    hab das doch garnicht geschrieben, nur rein kopier.
    und das noch, ohne Kommentar.

    und döddel jack gibt dir auch noch danke, für die blödheit

  10. #380
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    55.104
    Zitat Zitat von Dzek Danijels Beitrag anzeigen
    Wie sie jetzt zurückrudern nachdem sie feststellen mussten das Serbien und Russland doch die RS zur Not auch militärisch schützen würden

    Ausschlaggebend war Moldawiens Drohung RS mit äußerster Konsequenz verteidigen zu wollen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.05.2012, 17:38
  2. Polizei in Bosnien machtlos!!! Gesetze für den A..
    Von donnie.tesla im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 153
    Letzter Beitrag: 29.08.2010, 21:48
  3. Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 13.12.2007, 21:46