BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 45 von 90 ErsteErste ... 3541424344454647484955 ... LetzteLetzte
Ergebnis 441 bis 450 von 900

Referendum in der R.Srpska für den Tag der Republik [25.September]

Erstellt von Loznica90, 02.09.2016, 09:24 Uhr · 899 Antworten · 27.018 Aufrufe

  1. #441

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    2.149
    Zitat Zitat von Miro2 Beitrag anzeigen
    Ich glaube da fand das Unabhängigkeitsreferendum von Bosnien statt 1992, die Bosna Serben sehen dies jedoch als illegal an da dies ohne die Serben beschlossen wurde die in der SFRJ Verfassung als konstitutives Volk in BiH galt. Als das bekannt wurde gründeten Serben ihre Serbische Republik Bosnien-Herzegowina mit dem Ziel bei rest Jugoslawien zu bleiben und nicht wie du es sagst man beschloss die Ausrufung der RS um nicht Serben zu vertreiben. das war schon richtig provoierend du um nicht von beleidigend zu sprechen, besonders als du es mit Hitler Deutschland verglichen hast 01.09.1939.
    Sie hätten doch auch so wie bei dem jetzigen Referendum einfach mitmachen können. Aber wehe die Bosniaken antworten jetzt mit Waffengewalt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Miro2 Beitrag anzeigen
    Gerade deswegen war es nicht schlau in ein Konflikt rest Jugoslawien zu gehen, es war doch bekannt das man die 3-4 stärkste Armee Europas hatte.

    Auserdem, warum sollten Bosna Serben das Unabhängigkeitsreferendum akzeptieren, erstens war ihr Status im neuen Bosnien nciht egregelt, zweitens hatten sie eine Art Veto als konstututives Volk BiHs. Das heisst Serben hatten nach der SFRJ Verfassung alle rechte um das referendum 1991 nicht anzuerkennen. Ganz unabhängig vom schrecklichen Krieg der danach ausbrach.
    Genau nicht boykottieren sondern mitgestalten. Hör auf mit diesem Veto Mythos. Das gab es damals nicht.

  2. #442
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    54.882
    Zitat Zitat von Miro2 Beitrag anzeigen
    Auserdem, warum sollten Bosna Serben das Unabhängigkeitsreferendum akzeptieren, erstens war ihr Status im neuen Bosnien nciht egregelt, zweitens hatten sie eine Art Veto als konstututives Volk BiHs. Das heisst Serben hatten nach der SFRJ Verfassung alle rechte um das referendum 1991 nicht anzuerkennen. Ganz unabhängig vom schrecklichen Krieg der danach ausbrach.
    Der Status war seit den Sumerern "Serbiae Populo Primae"

    Man hatte also keinen geregelter Status, trotzdem hatte man als konstruktives Volk BiHs ein irgendwie geartetes Vetorecht, und zusätzlich hatte man nach SFRJ-Verfassung alle Rechte alles abzulehnen

  3. #443

    Registriert seit
    20.09.2016
    Beiträge
    114
    Zitat Zitat von schwabo Beitrag anzeigen
    Sie hätten doch auch so wie bei dem jetzigen Referendum einfach mitmachen können. Aber wehe die Bosniaken antworten jetzt mit Waffengewalt.

    - - - Aktualisiert - - -



    Genau nicht boykottieren sondern mitgestalten. Hör auf mit diesem Veto Mythos. Das gab es damals nicht.
    Was heisst hier mitgestalten, du kannst doch nicht am Referendum teilnehmen bevor du nicht weisst wie dein Status aussehen wird. Izetbegovic wollte ein Zentralstaat BiH oder irre ich mich?

    Doch das mit dem Veto stimmt, Bosnien durfte nac jugoslawischer Verfassung nicht aus SFRJ austreten dazu brauchte man Zustimmung aller drei Völker. So war das auch in Kroatien geregelt, was meinst du warum Tudjman den Krajina Serben ihren Status als konstitutives Volk entzogen hat? Damit man sie einfach übertsimmen kann im Parlament und das Unabhängigkeitsreferendum in Kroatien starten kann. Laut YU Verfassung waren Krajina Serben 1 zu 1 gestellt mit Kroaten und sie hätten durch ihr Veto Kroatien hindern können sich von YU zu spalten.

  4. #444
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.303
    Die UdSSR hat sich aufgelöst Die Tschechen und die Slovaken haben sich auch getrennt.
    Slowenien und Kroatien haben sich auch getrennt weil sich Serben die Macht von Yu ergattert haben.
    Mesic als Präsident hatte nicht zu Melden wie kann mann von SFRJ sprechen wenn die Macht von den Serben diktiert wurde.
    Keiner stellte sich gegen die SFRJ sonder keiner wollte in der Diktatur der Serben mitmachen, ein eindeutiger Beweis dafür ist die Kontrolle der Streitkräfte durch Serben. Mit Kosovo und Vojvodina hat es angefangen antie nicht serbisch zu werden.

    Also darf deiner Meinung der Stärkere den Schwächeren einfach so schlagen.

  5. #445

    Registriert seit
    20.09.2016
    Beiträge
    114
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Die UdSSR hat sich aufgelöst Die Tschechen und die Slovaken haben sich auch getrennt.
    Slowenien und Kroatien haben sich auch getrennt weil sich Serben die Macht von Yu ergattert haben.
    Mesic als Präsident hatte nicht zu Melden wie kann mann von SFRJ sprechen wenn die Macht von den Serben diktiert wurde.
    Keiner stellte sich gegen die SFRJ sonder keiner wollte in der Diktatur der Serben mitmachen, ein eindeutiger Beweis dafür ist die Kontrolle der Streitkräfte durch Serben. Mit Kosovo und Vojvodina hat es angefangen antie nicht serbisch zu werden.

    Also darf deiner Meinung der Stärkere den Schwächeren einfach so schlagen.

    Die Krajina Serben wollten aber nicht austreten aus YU, dass war das Problem. Auch die Krajina Serben wurden von Tudjman nichtmal nach ihren Status gefragt, im Endeffekt machte er mit den Serben das gleiche wie Milosevic im Kosovo, keinerlei Sonderrechte. Das waren zwei Verbrecher hoch3 und zudem auch noch befreundet, für mich die Hauptschuldigen am Yu Krieg, Milosevic & Tudjman, sowie Kohl und Gentscher die Tudjman als erstes ermuntert haben sein Nationalismus weiter zu verbreiten um SFRJ zu zersplittern.

  6. #446
    Avatar von Azrak

    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    9.090
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Die selbe Frage könnte ich dir stellen, warum liebt ihr die RS nicht, wenn ihr die Existenz dieser doch verschriftlicht habt ^^
    Wo hat man sich dazu verpflichtet die RS zu lieben? Zeig es mir!

  7. #447
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.303
    Zitat Zitat von Miro2 Beitrag anzeigen
    Die Krajina Serben wollten aber nicht austreten aus YU, dass war das Problem. Auch die Krajina Serben wurden von Tudjman nichtmal nach ihren Status gefragt, im Endeffekt machte er mit den Serben das gleiche wie Milosevic im Kosovo. Das waren zwei verbrecher hoch3, für mich die Hauptschuldigen am Yu Krieg, Milosevic & Tudjman, sowie Kohl und Gentscher die Tudjman ermuntert als erstes haben sein Nationalismus weiter zu verbreiten.
    Es ist schwer in einem Konstrukt zu leben wo ein anderes Volk bewusst die Macht übernimmt, ob Militär oder die Leitung Staatlicher Firmen. Natürlich werten sich einige ihren ungerechten SonderstatussSonderstatus zu verlieren.

    Wir haben seit dem 80 iger ein Haus in Sl. Brod.
    In Brod bildeten die Serben eine Minderheit besassen aber alle wichtigen Funktionen in der Stadt ob einer der Direktoren von Đuro Đakovic ob in der Polizei, natürlich ist man dagegen wenn man auf einmal gleichgestellt wird.

    1988 begann eigentlich der Krieg

  8. #448
    Avatar von Azrak

    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    9.090
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Der Status war seit den Sumerern "Serbiae Populo Primae"

    Man hatte also keinen geregelter Status, trotzdem hatte man als konstruktives Volk BiHs ein irgendwie geartetes Vetorecht, und zusätzlich hatte man nach SFRJ-Verfassung alle Rechte alles abzulehnen
    Um dieses Paradoxon zu verstehen, muss man jahrelang Propaganda vom Feinsten inhaliert haben

  9. #449
    Avatar von CrnaRuka

    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    647
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Die Wahlbeteiligung wird hoffentlich prozentual untererdisch.
    Wenn die Wahlbeteiligung über 20% ereichen würde, währe ich eht enteuscht von den RS Serben, ich glaube sie sind vernünftiger.
    Sie wird über 50% sein wart`s ab....

  10. #450
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    6.980
    Zitat Zitat von Miro2 Beitrag anzeigen


    Die Krajina Serben wollten aber nicht austreten aus YU, dass war das Problem.




    .
    das war nie das Problem, da man sich Groß Serbien anschliessen wollte

    Auch die Krajina Serben wurden von Tudjman nichtmal nach ihren Status gefragt,
    Na sowas... obwohl in der kroatischen Verfassung von 1990 dies klar geregelt war

    im Endeffekt machte er mit den Serben das gleiche wie Milosevic im Kosovo, keinerlei Sonderrechte.
    Das ist nicht korrekt , ausser man liest die vesti


    Zitat Zitat von Miro2 Beitrag anzeigen
    Das waren zwei Verbrecher hoch3 und zudem auch noch befreundet, für mich die Hauptschuldigen am Yu Krieg, Milosevic & Tudjman, sowie Kohl und Gentscher die Tudjman als erstes ermuntert haben sein Nationalismus weiter zu verbreiten um SFRJ zu zersplittern



    .
    Ja..Dejan.....leider hat Tudjman vergessen, die Vojvodina einzunehmen und Nis auszuräuchern

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.05.2012, 17:38
  2. Polizei in Bosnien machtlos!!! Gesetze für den A..
    Von donnie.tesla im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 153
    Letzter Beitrag: 29.08.2010, 21:48
  3. Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 13.12.2007, 21:46