BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 11 ErsteErste ... 4567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 108

Referendum u Rep.Srpskoj!!!!

Erstellt von Gast829627, 04.09.2006, 11:15 Uhr · 107 Antworten · 3.844 Aufrufe

  1. #71

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Sumadinac
    Zitat Zitat von drenicaku
    serbien hat sich eingemischt, dass war der fehler.
    hätte sich serbien nie eingemischt, dann wäre man jetzt in der eu,nato und ks würde nie unabhängig werden.
    ihr habt mit der bundesarmee kosovas autonomie weggenommen,
    slowenien,kro,bih angegriffen.
    die ganzen toten gehen auf eure rechnung.
    was danach mit den serbischen zivilisten passiert, hat keinen wirklich interessiert- selbst schuld, sagt man.
    Wenig Ahnung hast du.
    bestes beispiel ist albanien, die haben sich in der ks frage nie militärisch eingemischt.
    es ist schon anders, wenn eine reguläre armee eingreift.
    die haben selber gesagt, der westen hat kosova von albanien getrennt, jetzt soll der westen es regeln.
    und so wurde serbien durch die westmächte bombardiert!
    verstanden!?

  2. #72
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.380
    Zitat Zitat von drenicaku
    serbien hat sich eingemischt, dass war der fehler.
    hätte sich serbien nie eingemischt, dann wäre man jetzt in der eu,nato und ks würde nie unabhängig werden.
    ihr habt mit der bundesarmee kosovas autonomie weggenommen,
    slowenien,kro,bih angegriffen.
    die ganzen toten gehen auf eure rechnung.
    was danach mit den serbischen zivilisten passiert, hat keinen wirklich interessiert- selbst schuld, sagt man.
    Nochmals für dich Drenicaku, hätte sich Serbien wirklich direkt, wortwörtlich direkt im Krieg in Kroatien/Krajina eingemischt, würde man in Zagreb und Split heute " Uzicko-Kolo " tanzen :!:
    In Bosnien ebenfalls ...

    Das waren nur serbische Freiwillige Kämpfer und die gab es auf allen Seiten ....

    Slobodan Milosevic war schon damals die Serbische Krajina egal, er hat sowieso einmal Tudjman gesagt, die Krajina-Serben seien kroatische Staatsbürger und wenn das Tudjman will, soll er sie alle zur Hölle schicken :!: :!: :!:

    Die Hauptstadt der serbischen Krajina Knin ist in Beograd gefallen .....

    Das wäre mir neu, das Serbien Slowenien angegriffen hat ???
    8O

    Aber diese Lügen nimmt euch niemand mehr ab ....




    :wink:

  3. #73

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    dann erklär mal, wie die serben in der krajina und BiH an sfrj panzern,artellerie, kampfflugzeugen und munition kamen?
    und die kroaten udn bosnier hatten eben nicht diese möglichkeit.
    wer lenkte den damals die vojska?-belgrad.
    wo liegt belgrad?-serbien.

    das slobo/serbien die krajina verkauft hat, wirst du wohl wissen.
    er wollte dafür mehr von BiH haben.

  4. #74
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.380
    Zitat Zitat von drenicaku
    dann erklär mal, wie die serben in der krajina und BiH an sfrj panzern,artellerie, kampfflugzeugen und munition kamen?
    und die kroaten udn bosnier hatten eben nicht diese möglichkeit.
    wer lenkte den damals die vojska?-belgrad.
    wo liegt belgrad?-serbien.

    das slobo/serbien die krajina verkauft hat, wirst du wohl wissen.
    er wollte dafür mehr von BiH haben.
    Aus Serbien, das bestreitet ja niemand, hätte man diese Munution und die Panzer etc. nicht gehabt wären wir 91 alle gesäubert worden ..

    Die Kroatien wurden von Vatikan/Deutschland/Österreich mit Milliarden Beträgen unterstütz ....
    So schwach und unbewaffnet waren die net wie es viele zu glauben wissen ....

    Richtig Slobo hat die Krajina verkauft, im Prinzip war ihm persönlich was die Serben in Kroatien/Krajina angeht nur Ost-Slawonien wichtig. Was ja 1998 friedlich in Kroatien reintegriert wurde ...


  5. #75
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.380
    Das habe ich mal vor langer Zeit zusammengefasst und hier nochmals für dich Drenickau,Dobojlija etc.

    Die Nato hat Jugoslawien ausseinander gerissen nicht wie manche Idioten denken die " bösen Serben " und entfachte den Krieg durch Annerkennung von Teilstaaten im " Namen der Selbstbestimmungs-Recht " aber genau dies verweigerte man den Serben in der Krajina, Slawonien, Bosnien und Nord-Kosovo Exclamation

    - Also wer ist hier das Opfer die Serben oder die anderen ?

    Die NATO hat immer wider geredet sie wolle " ethnische Säuberungen " verhindern.
    In Wirklichkeit war ihr " politisches Ziel " überall die Serben aus der Krajina, Slawonien, Rest-Kroatien, Sarajevo, Bihac und Kosovo&Metohijen zu vertreiben.
    Man muss sich nur die heutige " serbisch-ethnische Zusammensetzung " in diesen Gebieten anschauen mehr braucht man dazu nix zu sagen .
    Kosovo&Metohijen ist fast " ethnisch albanisch besiedelt " es ist nur noch eine Frage der Zeit bis auch dort der letzte Serbe vertrieben wird.

    Auch hier Frage ich euch wer das Opfer und wer der Täter ist, ihr alle wisst es genau aber tut so dass alles Serben waren, falsch gedacht die heutige Situation spricht für sich. Viele hier im Forum Dijaspora-Opfer sind entweder dumm oder tun sie es so weil die Eltern sie ja " anti-Serbisch" erzogen haben solchen Schwachmatten kann man sowieso nix beweisen ...


    Und wie war nochmals die Rede vom
    " heutigen demokratischen Politker " im Kosovo 1999 Agim Ceku :

    " Alle Serben die mit Belgrad zusammenarbeiten müssen aus dem Kosovo verschwinden " - also kurz zusammengefasst ALLE .
    Und solche Landräuber und schwerverbrecher werden ganz offiziel unterstützt.

    Opfer? Wo seht ihr euch da als Opfer ?

    So in einer deutschen Zeitung wie in vielen auch wurde mal geschrieben oder öfters die Serben seien ein " Täter-Volk ", wie mann sieht hat man die Göbbels-Propaganda übernommen .

    Ich frage mich immer wieder wieso so etwas immer geleugnet wird, denn die Serben waren ihn ihrer Geschichte ständig die Opfer also zählen wir mal auf:

    - 1804 Abschlachtung des Serben-Adels durch Türken, was sehr wenige hier wissen, aber tun so als ob sie die " ganze Geschichte " kennen würden.

    - 1914 bis 1918 Unterdrückung,Massenmorde etc. durch Habsburg und seine Handlanger.

    - 1941 bis 1945 Massaker der katholisch-faschistischen Ustaschas über 1 Millionen Serben Exclamation
    - Dann Abschlachtung von tausenden Serben in Kragujevac auch im 2.Weltkrieg Exclamation
    -Bombardierung Belgrads

    - Dann vom einem Herren die manche ihn als " VATER " oder " GOTT " bezeichnen namens JOSIP BROZ TITO der über 150 000 Serben sozusagen vernichten liess Exclamation

    - Was aber " erstaunlich " ist ,das keine westliche-Zeitung es überhaupt nennen, das die Türken über Millionen Menschen getötet haben, sei es Chinesen, Armenier, Inder, Griechen oder Kurden. Ich frage mich wieso sie nicht als " Täter-Volk " bezeichnet werden ??

    So und nochmals für manche Idioten hier im Forum zu ihrem " Vater " oder
    " Gott " namens TITO :

    Für Jugoslawische Untaten war einzig und allein Titos-Armee verantwortlich Exclamation
    Dieser Kroate hat sich 1914 freiwillig bei der Habsburgischen Armee gemeldet und nahm an der Abschlachtung von 500 000-1Mil. Serben teil.

    1944 hat er wieder etwa 150 000 Serben umbringen lassen und Verbot eine Rückkehr der 1941-1945 aus dem Kosovo in die Vojvodina vertriebenen Serben.

    Auch hatte der " Vater " oder " Gott " Informationen über die Ustasa-Verbrechen an die Serben ganz klar unterdrückt Exclamation
    Er schlug durch eine neue Grenzziehung rein serbische Gebiete Kroatien zu, plante die Überschwemmung oder Auslöschung ganz Serbiens durch Stauung der Donau .
    Tito-Verbrechen an Deutschen "den Serben" anzulasten" ist absurd.

    Viele Idioten wieder denken Milosevic wollte ein sogennantes
    " Gross-Serbien " schaffen und andere Völker auslöschen Rolling Eyes
    Und behaupten immer wieder Alija Izetbegovic und Franjo Tudjman seien
    " Helden " und " Demokraten " gewesen Rolling Eyes

    Bosniens Fundamentalistischer SDA-Führer Alija Izetbegovic fordert in seinem Buch " ISLAMSKA DEKLARACIJA " einen Einheits-Staat aller Moslems
    von Ost-Asien bis West-Afrika Exclamation

    Wer auch das nicht glaubt kann ich gerne die " ISLAMSKA DEKLARACIJA " hier posten Wink

    Und noch eine Sache die viele hier behaupten Milosevic brauchte den Krieg um politisch zu " überleben ". Doch der Krieg bedeutete einen Schaden für die serbische Wirtschaft von 100 Milliarden Dollar Exclamation

  6. #76

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    wer soll die kosovo-serben vor 1999 vertrieben haben?
    bitte sag nicht uck/ovk....
    die sind selber nach norden in die vojvodina gezogen, oder belgrad.
    serbien hat die wirtschaft kosovas kaputt gemacht, daran haben die serben auch gelitten.
    :wink:

    ihr hattet zum falschen zeitpunkt den falschen führer.
    am meisten tun mir die flüchtlinge leid.

    in ks haben die serben mehr autonomie als in allen anderen sfrj-gebieten und trotzdem der hass gegen uns albaner.
    wir sind nicht mal christen oder slawen, in fyrom ist eure kirche erst gar nicht zugelassen oder anerkannt, in ks schon.

    warum wollt ihr immer feinde haben?
    könnt ihr euch nie vorstellen, eure friedlichen nachbarn in frieden zu lassen?
    wir haben serbien nie angegriffen, war das andersrum auch so?
    :wink:

  7. #77
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.380
    Hier ein weiterer denn ich auch schon vor langer Zeit geschrieben habe, mehr braucht man dazu nicht hinzuzufügen .

    Etwas wieder zur NATO Exclamation Die NATO hat damals in den Kriegszeiten fast nur
    Moslemische Gebiete zu " Schutzzonen " erklärt Exclamation
    Die einzig bedeutsame " Schutzzone " für die Serben war ja die Krajina Exclamation
    Sie wurde etliche male vom Westen verraten Exclamation

    z.B. :

    - 1992 / Miljevacki Plato, im Hinterland von Sibenik - " Schutzzone "
    - 1993/ Maslenica - " Schutzzone "
    - 1993/ Medzak-Offensive in der Lika, im Hinterland von Gospic - " Schutzzone"
    - 1995/ " Operation-Gewitter " im Mai in West-Slawonien " Schutzzone"
    - 1995/ " Operation-Sturm " im August in der verbliebenen Krajina, also Dalmatien, Kordun, Lika, Banija " Schutzzone" Exclamation

    Folge des Verrats vom Westen ist ja wohl auch bekannt :

    VERTREIBUNG, PLÜNDERUNGEN UND MORDE Exclamation

    Selbst die Moslem-Schutzzone von Bihac verteidigte der Westen nicht, also die dort die mit Serben verbündeten bosnischen Moslems unter Fikret Abdic von Radikal-Moslems ( gemeint Alija Izetgebovic) angegriffen wurden, 80.000 Abdic-Moslems und Serben mussten fliehen Exclamation

    Nur eines von vielen Punkten die hier nicht angesprochen werden.

    Weiter zu Sarajevo

    So am Anfang vom Mai 1992 wurde der Abzug der jugoslawischen Armee der JNA aus Sarajewo vereinbart und ihr dafür freien Rückzug zugesichert. Aber kaum hatten die Serben ihre Schutz-Bastionen bei Skenderija verlassen, wurden sie von Moslems überfallen und mehrere Serben massakriert.

    So viel zu die " Bosnjaken " haben nie getötet nie Massaker verübt und haben sich immer an Verträgen gehalten

    Weiter wie manche es hier ansprechen die Serben haben den Krieg ausgelöst .

    Die Kriege ausgelöst haben die Regierungen von den neu proklamierenden Staaten und dem Westen, besonders die Bonner Regierung a la Genscher, Kohl , die durch Anerkennung der Spaltung diese ermutigten.

    Damals hatten zahlreiche Politiker und Experten vor der
    Anerkennung von Slowenien, Kroatien, Bosnien gewarnt, z.B der Uno-Funktionär De Cuellar, Lord Carrington, M.Djilas, weil sie zu einem blutigen Krieg führen werde.
    Milosevic wollte Jugoslawien " behalten " , in dem erträgliche Verhältnisse geherrscht hatten:
    Friede, Multikultur, Koexistenz.
    Der Westen bestand auf Teilung Jugoslawiens mit der von praktisch
    allen Experten vorhergesagten Folge von Krieg, Elend, Vertreibung, war also für den Krieg verantwortlich.

    Tja soviel zu wie manche behaupten Milosevics Traum von
    " Gross-Serbien " und " Vernichtung von Jugoslawien " Rolling Eyes


    Gehen wir mal zum Slowenien-Konflikt über.

    Es wurde ja immer wieder Propaganda-Mist geschrieben wie
    " Slobodan Milosevic hat alle vier Kriege angezettelt " Rolling Eyes

    Wer genau die jugoslawischen Einheiten mobilisierte, als Slowenien seine Unabhängigkeit erklärte, ist nicht geklärt.
    Jedoch was man ganz genau weiss ist das Staatspräsident (Mesic) und Chef der jugoslawischen Armee KROATEN waren, den Angriff auf Slowenien leitete ein gewisser General Halilovic, der ein BOSNISCHER MOSLEM ist, wenn ihn auch " westliche Medien " als Serben darstellen.
    Von Milosevic persönlich ist nicht der minimalste Widerstand gegen die slowenische Abtrennung belegt.

    Meine Frage hier lautet wo hat Milosevic den " Krieg " in Slowenien angezettelt ??

    Gehen wir mal zum "Kroatien-Konflikt " über .

    In Kroatien entließ 1991 die neue Regierung unter Tudjman Serben aus dem Staatsdienst, zumindest wenn sie Loyalitäts-Erklärungen zu Kroatien ablehnten, und verweigerte ihnen Pässe.

    Viele wissens nicht aber der damalige BRD-Botschafter in Zagreb, Dr.H.Weisel, äußerte gegenüber kroatischen Zeitungen, daß Minderheiten-Rechte für Serben nur auf dem Papier standen.

    Straßen und Gebäude wurden nach Politikern der Ustascha-Regierung benannt, die für Morde an Serben verantwortlich waren. Ustascha-Sympathisanten mißhandelten Serben, plünderten oder zerstörten ihre Wohnungen z.b. DIE KRISTALL-NACHT IN ZADAR. Man kann es mit der Kristall-Nacht damals in der 30er Jahren vergleichen mit den Juden.

    Kroatien beanspruchte Gebiete mit eindeutiger serbischer Mehrheit, die erst unter faschistischem Einfluß 1939 und durch Titos Neu-Ziehung der sozusagen "internen Landesgrenzen" Kroatien zugeteilt worden waren.

    Es gibt keinerlei völkerrechtliches Prinzip, daß Verwaltungs-Grenzen bei Unabhängigkeitserklärungen die neuen Staatsgrenzen zu werden hätten.

    Mehrere der strittigen Gebiete hatten nie oder fast nie zu Kroatien gehört, auch Dalmatien.
    Nach Srem mit Vukovar kamen Serben bzw orthodoxe Süd-Slawen nicht erst als Flüchtlinge vor den Türken wie manche Geschichts-Fälscher denken
    sondern sie waren dort nachweislich schon im 11. Jahrhundert ansässig...

    Nach ein paar internationalen Angaben auch in anderen Regionen bis zur Adria aber will nicht jetzt hier tief in das Thema eingehen sonst könnte ich ein Roman schreiben.

    Dass der Westen entgegen den sprachlichen, historischen und konfessionellen Gegebenheiten einfach die zu kroatischen Gunsten gezogenen faschistisch-kommunistischen Verwaltungsgrenzen anerkannte, statt Volksabstimmungen zu verlangen, war rechtlich unhaltbar und ein Haupt-Kriegs-Grund.
    Praktische Herren gerade in serbisch besiedelten Gebieten wurden die rechts-kroatischen Milizen HOS und HVO.

    Die HOS bekennt sich ausdrücklich zum Ustascha-Mordregime, und ihr Major T.Madi soll erklärt haben:

    "Wir haben noch nie Gefangene gemacht"

  8. #78
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998
    Welche scheisse haben wir gebaut die die Moslems und Kroaten nicht gebaut haben?
    1. Den Krieg des Grossserbien Wahns begonnen

    2. Siehe 1

    3. Die Kroaten,etc haben nur Ihre Heimat verteidigt





    freundliche Grüssse

    t1tt0l4r00c4




    ///Jegliche Aussagen dienen rein dem ironischen Zweck, Morddrohungen werden nicht akzeptiert und dementsprechend geandet!!///

  9. #79

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    @krajina-serbe

    die grenzen haben die großmächte gezogen,
    und nur die können diese ändern.

    bestes beispiel ist kosova/o.

  10. #80
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.380
    wer soll die kosovo-serben vor 1999 vertrieben haben?
    bitte sag nicht uck/ovk....
    die sind selber nach norden in die vojvodina gezogen, oder belgrad.
    serbien hat die wirtschaft kosovas kaputt gemacht, daran haben die serben auch gelitten.
    AKSH Oder waren es die Arkan-Einheiten .....

    ihr hattet zum falschen zeitpunkt den falschen führer.
    am meisten tun mir die flüchtlinge leid.
    Möge er ihn der Hölle schmorren .....


    in ks haben die serben mehr autonomie als in allen anderen sfrj-gebieten und trotzdem der hass gegen uns albaner.
    wir sind nicht mal christen oder slawen, in fyrom ist eure kirche erst gar nicht zugelassen oder anerkannt, in ks schon.
    Ich hasse niemanden ....
    Der Hass ist auf beiden Seiten nicht nur auf einer .... man sollte es nicht so ansehen wie es einem gerade passt ..... ihr " liebt " uns ja auch nicht ...

    warum wollt ihr immer feinde haben?
    könnt ihr euch nie vorstellen, eure friedlichen nachbarn in frieden zu lassen?
    wir haben serbien nie angegriffen, war das andersrum auch so?
    :wink:
    Mit den Serben kann man durchaus friedlich leben, aber sehr schwer kämpfen/Kriege führen

Seite 8 von 11 ErsteErste ... 4567891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Montenegro: Von Referendum zu Referendum
    Von Max Monte im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 24.10.2012, 14:02
  2. aerodrom u republici srpskoj
    Von Cvrcak im Forum Rakija
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.09.2010, 23:41
  3. Vatreni na srpskoj Areni?
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 21:00
  4. Toyota pomaže srpskoj F1 mom?adi
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.01.2010, 22:00
  5. Referendum u Republici Srpskoj ?
    Von Krajina-Force im Forum Politik
    Antworten: 155
    Letzter Beitrag: 01.06.2006, 02:56