BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 12 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 111

Regierungskrise in Serbien!

Erstellt von Yutaka, 05.02.2008, 12:58 Uhr · 110 Antworten · 3.948 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von denki

    Registriert seit
    31.12.2005
    Beiträge
    1.601
    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    die serben sollten kosovo endlich vergessen und endlich in die zukunft blicken!



    i bosnijaci trebali da zaborave bosnu i hercegovinu zato sto je to pravoslavna i katolicka zemlja.

    also vergesst die RS und die HERCEGOVINA

  2. #22
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    Unser Anspruch auf Kosova liegt nicht in der Illyrer-These, sondern im Selbstbestimmungsrecht des kosovo-albanischen Volkes, über 90% der kosovarischen Bevölkerung sind Albaner.
    OK. Gut. Wie du willst. Dann lassen wir das Geschichtliche ganz weg und schauen nur auf auf das Momentane (auch egal wie die 90% zustande kamen). Konzentrieren wir uns nur auf den jetzigen Moment und die Zukunft....

    Mit dieser Ansicht sollten Basken Anspruch haben auf das Baskenland, Nordzyprioten auf die Rep. Nordzypern, Kurden auf Kudristan, Abchasen auf Abchasien, Tibeter auf Tibet, Taiwaner auf Taiwan,....etc...etc.... (und noch "1000" andere Beispiele) richtig?

    Was sagt die UNO zu all diesen unzähligen Problematiken auf der Welt? Gibt es dazu Regeln?

  3. #23
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von susi Beitrag anzeigen
    Na das werden wir ja sehen wer in KS die Hosen anhaben werden. Solte sich die EU in das KS einmischen werden es die Albaner nicht tolorieren und sich von der anderen seite zeigen.
    Ooooh... da wirst du dich noch wundern!!! Glaubst du im ernst, die USA hatten den Albanern in der Kosovo-Frage geholfen, weil die Amerikaner die Albaner als Brüder ansehen oder dergleichen? Oder eher weil sie eigene Interessen haben und ihre persöhnlichen Ziele verfolgen?

  4. #24
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    OK. Gut. Wie du willst. Dann lassen wir das Geschichtliche ganz weg und schauen nur auf auf das Momentane (auch egal wie die 90% zustande kamen). Konzentrieren wir uns nur auf den jetzigen Moment und die Zukunft....

    Mit dieser Ansicht sollten Basken Anspruch haben auf das Baskenland, Nordzyprioten auf die Rep. Nordzypern, Kurden auf Kudristan, Abchasen auf Abchasien, Tibeter auf Tibet, Taiwaner auf Taiwan,....etc...etc.... (und noch "1000" andere Beispiele) richtig?

    Was sagt die UNO zu all diesen unzähligen Problematiken auf der Welt? Gibt es dazu Regeln?

    frag mal die russen?

    diese haben sich auch gegen sanktionen ausgesprochen bzüglich burma**

    ich habe nichts dagegen wenn die basken sich für die freiheit aussprechen.....
    aber wurden diese auch vom spanischen staat vertrieben und wurden an diesen verbrechen gegen die menschlichkeit verübt?

    die tibeter finden keinen fürsprecher weil china stark ist zusammen mit russland?

    aber du hast tscheteschnien vergessen?

    gibts 1000 andere beispiele?

    ich würde gerne die ersten hundert aufgezählt haben.

    und du hast dich immer noch nicht von deiner unterstellung distanziert mir gegenüber wo ich den serben den anspruch auf kosova verweigere????

  5. #25
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    Du bist Serbe?
    Steht so in meinen Dokumenten.

    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    Und wieso sollten die Serben Kosova vergessen?

    Was haben se davon?

  6. #26

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4

    Ausrufezeichen

    Gut, daß in Belgrad ein europafreundlicher Politiker gewonnen hat. Endlich sieht man auch in Europa, daß nicht alle Serben dummdreiste Nationalisten sind, sondern auch verantwortlich handeln.

    Zu Kosova: Es sollte für Serbien möglich sein, diese Region in ihre Freiheit zu entlassen. Wenn man endlich mal die serbischen Kriegsverbrecher ausliefert, ist auch eine bessere Beziehung zu dem Nachbarland Kosova möglich. Ob Kosova alleine überleben kann, wird sich zeigen. Ich kann es mir schwer vorstellen. Aber da ja eh irgendwann alle EU-Mitglieder werden, müssen dann eben die Europäer dafür aufkommen...

    Irgendwann müssen die Leute sich mal an ihre Geschichte erinnern (TITO!) und lernen, friedlich zusammenzuleben. Es gibt wirklich viel viel wichtigere Probleme auf dieser Welt, als dieser blöde Nationalismus! Es ist sch...egal, ob jemand nun Albaner, Serbe, Kroate, Grieche, Türke oder Marsmensch ist!

    Alle Menschen auf dem Balkan sind durch die jahrtausende alte Geschichte "miteinander verwandt"!

    Es ist keine Kunst, irgendwelche Flaggen aufs Haus zu stellen, sondern es ist eine Kunst, ehrlich und friedlich mit den Nachbarn zu leben - das sollte die Herausforderung sein! Und nicht, ob der eine "unabhängig" werden will oder der andere (aus Dummheit) den Namen eines anderen kopiert ("Makedonien").

  7. #27
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086

    Ausrufezeichen

    Zitat Zitat von Methana Beitrag anzeigen
    Gut, daß in Belgrad ein europafreundlicher Politiker gewonnen hat. Endlich sieht man auch in Europa, daß nicht alle Serben dummdreiste Nationalisten sind, sondern auch verantwortlich handeln.

    Zu Kosova: Es sollte für Serbien möglich sein, diese Region in ihre Freiheit zu entlassen. Wenn man endlich mal die serbischen Kriegsverbrecher ausliefert, ist auch eine bessere Beziehung zu dem Nachbarland Kosova möglich. Ob Kosova alleine überleben kann, wird sich zeigen. Ich kann es mir schwer vorstellen. Aber da ja eh irgendwann alle EU-Mitglieder werden, müssen dann eben die Europäer dafür aufkommen...

    Irgendwann müssen die Leute sich mal an ihre Geschichte erinnern (TITO!) und lernen, friedlich zusammenzuleben. Es gibt wirklich viel viel wichtigere Probleme auf dieser Welt, als dieser blöde Nationalismus! Es ist sch...egal, ob jemand nun Albaner, Serbe, Kroate, Grieche, Türke oder Marsmensch ist!

    Alle Menschen auf dem Balkan sind durch die jahrtausende alte Geschichte "miteinander verwandt"!

    Es ist keine Kunst, irgendwelche Flaggen aufs Haus zu stellen, sondern es ist eine Kunst, ehrlich und friedlich mit den Nachbarn zu leben - das sollte die Herausforderung sein! Und nicht, ob der eine "unabhängig" werden will oder der andere (aus Dummheit) den Namen eines anderen kopiert ("Makedonien").

    eines der besten postings eines frischlings....

    RESPEKT.

    schon mein onkel sagte man kann sich nicht immer seinen nachbarn aussuchen jedoch selbst entscheiden wie man mit diesem auskommt.

  8. #28

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    muss es eigentlich zu neuwahlen in serbien kommen, wenn Kostunica den Tadic verlassen will??

    er kann doch ganz einfach mit Nikolic eine neue serbische regierung bilden, ohne neuwahlen???

    hat Tadic die gesetzliche vollmacht, einfach Neuwahlen auszurufen???

    was kann der sieg tadic´s bringen, wenn Kostunica eine neue regierung mit nikolic gründet???

  9. #29
    Lopov
    Zitat Zitat von denki Beitrag anzeigen



    i bosnijaci trebali da zaborave bosnu i hercegovinu zato sto je to pravoslavna i katolicka zemlja.

    also vergesst die RS und die HERCEGOVINA
    aha gut zu wissen

    @Methana

    sehr guter beitrag

  10. #30
    cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ooooh... da wirst du dich noch wundern!!! Glaubst du im ernst, die USA hatten den Albanern in der Kosovo-Frage geholfen, weil die Amerikaner die Albaner als Brüder ansehen oder dergleichen? Oder eher weil sie eigene Interessen haben und ihre persöhnlichen Ziele verfolgen?
    Natürlich aus brüderlicher Liebe.

Seite 3 von 12 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Albanische Partei löst Regierungskrise in Mazedonien aus
    Von Toni Maccaroni im Forum Politik
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 23.03.2008, 00:05
  2. Schwere Regierungskrise in Mazedonien
    Von napoleon im Forum Politik
    Antworten: 248
    Letzter Beitrag: 16.03.2008, 14:13
  3. Kostunica tritt zurück, Regierungskrise
    Von Yutaka im Forum Politik
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 13.03.2008, 19:26
  4. Regierungskrise in Bosnien-Herzegowina hält an
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2005, 17:20
  5. Rumänien: Regierungskrise droht
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.01.2005, 12:38