BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 70

Religiöser Fanatismus in Indien

Erstellt von Mastakilla, 30.09.2010, 15:50 Uhr · 69 Antworten · 2.798 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935

    Religiöser Fanatismus in Indien

    Gerichtsurteil in Indien

    Richter wollen religiöse Stätte in Ayodhya aufteilen


    Hindus und Muslime müssen sich eine religiöse Stätte in Indien einem Gerichtsurteil zufolge künftig teilen. Das Oberste Gericht des Bundesstaats Uttar Pradesh habe entschieden, das Gelände im nordindischen Ayodhya in drei Teile aufzuteilen, sagten Anwälte. Demnach sollen zwei Drittel des Landes an zwei verschiedene Hindu-Gruppen gehen, ein Drittel an Moslems. Vertreter beider Religionen kündigten jedoch umgehend an, gegen das Urteil in Berufung zu gehen.
    Hintergrund des Konflikte ist ein Vorfall vor 18 Jahren. Damals erlangte die nordindische Stadt Ayodhya traurige Berühmtheit, als Zehntausende aufgebrachter Hindus in dem Ort eine Moschee zerstörten, die im 16. Jahrhundert auf den Ruinen eines Hindu-Tempels errichtet worden war. Bei den folgenden Ausschreitungen zwischen Hindus und Moslems starben im Dezember 1992 mehr als 2000 Menschen. Auch danach kam es immer wieder zu Ausschreitungen.
    Mehr als 200.000 Polizisten im Einsatz

    Die Hindus machen geltend, dass der Ort ihrem Gott Rama gewidmet ist. Sie wollen einen Tempel auf dem Gebiet bauen, die Moslems hingegen wollen die 1992 zerstörte Moschee wieder aufbauen. Aus Angst vor neuer religiös motivierter Gewalt patrouillierten im gesamten Bundesstaat mehr als 200.000 Sicherheitskräfte. Führende Politiker des Landes hatten die Bevölkerung zur Ruhe aufgerufen.



    Besorgt um die Sicherheit im Land: Indiens Premierminister Singh

    Für Indien bedeutet das Urteil einen Härtetest, ob die innerreligiösen Spannungen auf friedliche Weise gelöst werden können. "Die eigentliche Frage ist, ob wir die Zeit der Gewalt hinter uns gelassen haben", meinte der Politikwissenschaftler Mahesch Rangarajan bereits vor der Urteilsverkündung gegenüber der "Los Angeles Times". Indiens Premierminister Manmohan Singh hatte den erwarteten Richterspruch als eines der größten Herausforderungen für die Sicherheit des Landes bezeichnet. Rund 80 Prozent der indischen Bevölkerung sind Hindus, etwa 13 Prozent Moslems.

  2. #2
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.473
    das kann alles nicht wahr sein, als wenn es unbedingt der Platz sein muss für die kaum noch auf der Welt vorhandenen elenden Tempel und Gebetshäuser ... die Regierung hätte alle relevanten Gebäude längst platt machen und den ganzen Platz mit Stacheldraht belegen sollen

  3. #3
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    diese hindu fanatiker!

  4. #4
    Magic
    Religionen verbieten=Menschen befreien

  5. #5
    Dadi
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    das kann alles nicht wahr sein, als wenn es unbedingt der Platz sein muss für die kaum noch auf der Welt vorhandenen elenden Tempel und Gebetshäuser ... die Regierung hätte alle relevanten Gebäude längst platt machen und den ganzen Platz mit Stacheldraht belegen sollen
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    Religionen verbieten=Menschen befreien

    Dumme Menschen gepaart mit einer konservativen Interpretation der Religion = epicni fejl

  6. #6
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    ja alda alle verbieten, lang lebe tito!

  7. #7
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von meko Beitrag anzeigen
    ja alda alle verbieten, lang lebe tito!
    jebo li te on

  8. #8
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von Cobra2 Beitrag anzeigen
    jebo li te on
    alter, was würde ich dafür geben!

  9. #9
    Magic
    Zitat Zitat von meko Beitrag anzeigen
    alter, was würde ich dafür geben!
    Deine Jungfräulichkeit?
    Ich scheiss auf Tito wie auf alle Anti Bosnier,er war kein schlechter Kerl aber hat zuviel Andric gelesen(habe ich auch,nur er hat ihn zu ernst und als augenzeigen wahrgenommen also im endeffekt verwirrt).Wie so viele im Krieg

  10. #10
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    Deine Jungfräulichkeit?
    Ich scheiss auf Tito wie auf alle Anti Bosnier,er war kein schlechter Kerl aber hat zuviel Andric gelesen(habe ich auch,nur er hat ihn zu ernst und als augenzeigen wahrgenommen also im endeffekt verwirrt).Wie so viele im Krieg
    wie kannst du es wagen??
    du pussy!

Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Klage wegen religiöser Diskriminierung
    Von F21 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.03.2012, 19:19
  2. Religiöser Fanatismus
    Von Lance Strongo im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 23:38
  3. Angst vor Fanatismus???
    Von Knutholhand im Forum Rakija
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 01.10.2009, 17:47
  4. Religiöser Mißbrauch
    Von Amphion im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 06:50
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.05.2006, 02:15