BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567
Ergebnis 61 bis 70 von 70

Religiöser Fanatismus in Indien

Erstellt von Mastakilla, 30.09.2010, 15:50 Uhr · 69 Antworten · 2.794 Aufrufe

  1. #61
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Kein Problem,wenn man dafür Hagia Sophia zurückgeben würde und überall wo christliche bauten zerstört wurden und heute muslimische stehen auch.
    Ich bin nicht so egoistisch,ich wäre dafür.Ihr auch?
    Zitat Zitat von ardi- Beitrag anzeigen
    Haha, dieses Phänomen ist im Islame ein grösseres Problem als im Chrsitentum. Sie können nicht verlangen, wenn es keine Win-Win Situation für sie ist, wenn man es dann noch Win-Win nennen kann.
    Oh, es geht also ums Prinzip. Es geht darum, wer die härteren Eier hat. Das jede dieser "Rückgaben" wahrscheinlich ähnliche Folgen hätte, wie das indische Beispiel, ist egal.

    A propos- wie schauts mit dem Kosovo aus? Verständnis für die serbische Position?

    So entstehen Pogrome- weil man es als "win" ansieht, wenn man Steine mit Menschenleben kauft.

  2. #62

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von ardi- Beitrag anzeigen
    Haha, dieses Phänomen ist im Islame ein grösseres Problem als im Chrsitentum. Sie können nicht verlangen, wenn es keine Win-Win Situation für sie ist, wenn man es dann noch Win-Win nennen kann.
    Denke ich auch,arabische muftis wollen in sachen religion nur gewinn,egoismus pur.sieht man ja,dort darf man keine kirchen bauen,aber hier verlangen sie moscheen.
    So ist es wenn man sich als was besseres sieht.Nehmen und Nehmen,nix geben.

  3. #63
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.395
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Ich glaube, die ganze Angelegenheit ist wesentlich komplizierter, und letztendlich geht es garnicht in erster Linie um Religion.
    Ich will sagen, unabhängig von der nicht immer leicht durchschaubaren Motive bedarf es nur einer Mobilmachung und Kanalisation des Hasses und Ressentiments durch geschickte Schreihälse, und schon ist alles möglich.
    Ich jedenfalls gehe nicht davon aus, dass die Pogromteilnehmer auf den Straßen allesamt im Detail wissen was dahinter steckt.

  4. #64
    ardi-
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Oh, es geht also ums Prinzip. Es geht darum, wer die härteren Eier hat. Das jede dieser "Rückgaben" wahrscheinlich ähnliche Folgen hätte, wie das indische Beispiel, ist egal.

    So entstehen Pogrome- weil man es als "win" ansieht, wenn man Steine mit Menschenleben kauft.
    Genau, deshalb sollte man komunizieren.
    Aber auf meinem Post kannst du natürlich nicht antworten, da du gerne und ich sage zu recht SEHR GERNE um den heissen Brei redest. Meinem ersten Post hier. Anstatt mal zu komunizieren, willst du dich in die Opferrolle verziehen. So kannst du keine Diskussion führen, wenn man sich nicht auf der gleichen Augenhöhe befindet.
    Doch ich kauf euch die Rolle nicht mehr ab. (mit euch fühlen sich die angesprochen, die die Opferrole gerne suchen)

  5. #65

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Oh, es geht also ums Prinzip. Es geht darum, wer die härteren Eier hat. Das jede dieser "Rückgaben" wahrscheinlich ähnliche Folgen hätte, wie das indische Beispiel, ist egal.

    So entstehen Pogrome- weil man es als "win" ansieht, wenn man Steine mit Menschenleben kauft.
    Ja,jetzt sind die leute schuld die zu einem Kompromiss bereit wären.
    Ich habe gesagt das die Kirche bestimmt kein problem damit hätte wenn es einen "umtausch" geben würde,aber andere hätten damit ein problem,nicht die christen.Von den Christen würde keiner auf die strasse gehen dafür.
    Mich nervt langsam deine "wir sind gut,die anderen immer böse" schiene.

    Merkst du es selber nicht?
    Und als win würde ich persönlich auch nicht sehen,eher wie das ende einer beziehung,jeder gibt jedem seine sachen zurück und man geht sich aus dem weg (aus religiöser sicht).
    Dann hat jeder seine ruhe.

    Zwecklos,du hast deine meinung,auch wenn sie falsch ist.
    Du denkst wie manche aus arabien "alles behalten und mehr verlangen".
    Und wenn sie etwas nicht zulassen,dann kommen wir mit dem rassismus vorwurf.
    Wenn sie etwas zurück verlangen,dann kommen wir mit dem "500Jahre" trick.

    bla bla

  6. #66
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    labert keinen scheiss TITO IST KING OIDA

  7. #67
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Kannst du nichtmal einen post verfassen wo du nicht beleidigst?
    Wer hat dir denn sowas beigebracht?Deine freunde "Yo" und "alta" auf dem Bahnhof?

    nochwas zum thema:
    Heute provoziert man auch noch mit sowas,
    eine moschee soll ausgerechnet dort aufgestellt werden wo die WT türme standen,obwohl es überall genug platz gibt.
    Da lachen sich welche ins fäustchen,das hat nichts mehr mit "frieden" und respekt zu tun,ganz im gegenteil.

    aha und interessant , nur wo bleibt die antwort auf die frage , ob du beweise dafür hast , dass die arabischen länder schuldig an diesen konflikten sind ?

    hast du nun beweise oder nicht ?

  8. #68
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    ja leider ist es so diese probleme in indien, das hauptproblem da ist das soviele menschen leben, unter ein dach mit verschiedene religionen.

    darum wurde auch pakistan gegruendet damit die moslems da leben keonnen, doch natuerlich gibt es zahlreiche moslmes noch in indien, aber nicht nur diese sondern buddimus, eine kleine gruppe von christen und vereinzelte naturreligionen, aber das grosse problem ist hindus mit den moslems, da sie die groesste religionen da vertretten.

    besonders schlimm ist es kaschmir gebiet im norden des landes wo sich die grenzen pakistan und indien treffen...

    ich muss sagen das der hindus eines der friedlichsten religionen ist!
    also muessen die probleme von wo anders kommen

  9. #69
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.395
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    ich muss sagen das der hindus eines der friedlichsten religionen ist!
    also muessen die probleme von wo anders kommen
    immer diese friedlichen Religionen ...

    Hindus entledigen sich der religiösen Konkurrenz

    Christen werden in Indien seit Monaten blutig verfolgt. Ihre Kirchen angezündet, die Gottesdienste gewaltsam gestört. In einigen Regionen herrscht eine Pogrom-Stimmung, die mit polizeilichen oder militärischen Mitteln kaum mehr einzudämmen ist. Einer der Gründe ist die Fürsorge der Christen um die "Unberührbaren".

  10. #70
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Ja,jetzt sind die leute schuld die zu einem Kompromiss bereit wären.
    Ich habe gesagt das die Kirche bestimmt kein problem damit hätte wenn es einen "umtausch" geben würde,aber andere hätten damit ein problem,nicht die christen.Von den Christen würde keiner auf die strasse gehen dafür.
    Mich nervt langsam deine "wir sind gut,die anderen immer böse" schiene.

    Merkst du es selber nicht?
    Und als win würde ich persönlich auch nicht sehen,eher wie das ende einer beziehung,jeder gibt jedem seine sachen zurück und man geht sich aus dem weg (aus religiöser sicht).
    Dann hat jeder seine ruhe.

    Zwecklos,du hast deine meinung,auch wenn sie falsch ist.
    Du denkst wie manche aus arabien "alles behalten und mehr verlangen".
    Und wenn sie etwas nicht zulassen,dann kommen wir mit dem rassismus vorwurf.
    Wenn sie etwas zurück verlangen,dann kommen wir mit dem "500Jahre" trick.

    bla bla
    Übrigens sehen nur die Hindus die Existenz des Rama-Tempels als belegt an.

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567

Ähnliche Themen

  1. Klage wegen religiöser Diskriminierung
    Von F21 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.03.2012, 19:19
  2. Religiöser Fanatismus
    Von Lance Strongo im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 23:38
  3. Angst vor Fanatismus???
    Von Knutholhand im Forum Rakija
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 01.10.2009, 17:47
  4. Religiöser Mißbrauch
    Von Amphion im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 06:50
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.05.2006, 02:15