BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 24 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 232

Reparaturzahlungen 20 Jahre nach Kriegsende

Erstellt von Zurich, 13.11.2015, 10:07 Uhr · 231 Antworten · 10.028 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.094

  2. #32
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.847
    und nicht zu vergessen, die vielen vergewaltigungslager.
    in denen zehntausende Frauen leiden mussten.

    hier sollte jeder einzelne zur Rechenschaft gezogen werden, so lange er lebt.

    nachfolgende Generationen sollten nicht mit reperationszahlungen belastet werden.

  3. #33
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.682
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Es ist aber noch mehr passiert. Stichwort: Sarajevo und Vukovar

    Die Frage ist hier, wie weit will man gehen. Weil schnell der Unmut in der Bevölkerung wachsen könnte. Denn die Serben haben die meisten Vertriebenen und die zweitmeissten Toten (nach Bosniaken) zubeklagen. Zumal werden jetzt die Nationalisten sofort mit den rund 3000 Toten in Bratunac (bei Srebrenica) kommen.

    Ich finde es dennoch richtig, was Serbien macht. Es ist zwar erst ein kleiner Schritt, aber mal schauen, wohin sich das entwickelt.
    Serbien hat die meisten Tote zu verantworten, auch die eigenen. Man führte einen Krieg für Land nicht für Menschen. Die hohe Zahl der Vertriebenen ist trügerisch, weil die 200.000 Kroaten zurückkehren konnten. Ansonsten ist es doch lächerlich, was du hier schreibst mit Nationalisten etc. Es ist doch schon eine rechte Partei an der Spitze und wenn Serbien damals verurteilt worden wäre, hätte man wesentlich mehr blechen müssen.

    Sie sollen blechen, dann rückt auch wider Kroatiens Umgang mit den Krajinaserben in den Vordergrund.

  4. #34
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.383
    Zitat Zitat von Novi Auto Beitrag anzeigen
    Serbien hat die meisten Tote zu verantworten, auch die eigenen. Man führte einen Krieg für Land nicht für Menschen. Die hohe Zahl der Vertriebenen ist trügerisch, weil die 200.000 Kroaten zurückkehren konnten. Ansonsten ist es doch lächerlich, was du hier schreibst mit Nationalisten etc. Es ist doch schon eine rechte Partei an der Spitze und wenn Serbien damals verurteilt worden wäre, hätte man wesentlich mehr blechen müssen.

    Sie sollen blechen, dann rückt auch wider Kroatiens Umgang mit den Krajinaserben in den Vordergrund.
    Wer in so ein unverschämt ton was fordert kriegt kein Geld
    Das man nicht einfach in einem normalen ton danach kann

  5. #35
    Avatar von amerigo

    Registriert seit
    19.10.2011
    Beiträge
    4.813
    Zu einer realistischen Versöhnung bräuchte es mindestens einen Kniefall Vucic's in Sarajevo und Vukovar und Reparationszahlungen in Höhe aller verursachten Schäden durch Serben im Krieg

  6. #36

    Registriert seit
    28.11.2014
    Beiträge
    873
    Ja genau. Er könnte ja ab jetzt allgemein nur auf Knien herumlaufen. Vielleicht würde das unsere Sokci und Muslimani zufrieden stellen. Den Krieg haben Kroaten und Bosniaken zu verantworten. Die Serben hätten nie übergangen werden dürfen. Wir waren weder für die Unabhängigkeit Kroatiens noch für die Bosniens. Als staatstragendes Volk sowohl in Kroatien als auch Bosnien hätte man das akzeptieren müssen. Alles was danach kam ist auf das Übergehen des serbischen Volkes zurück zu führen. Somit bin ich für gemeinsame bosniakisch-kroatische Zahlung am serbischen Volk

  7. #37
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.682
    Zitat Zitat von Inat Beitrag anzeigen
    Ja genau. Er könnte ja ab jetzt allgemein nur auf Knien herumlaufen. Vielleicht würde das unsere Sokci und Muslimani zufrieden stellen. Den Krieg haben Kroaten und Bosniaken zu verantworten. Die Serben hätten nie übergangen werden dürfen. Wir waren weder für die Unabhängigkeit Kroatiens noch für die Bosniens. Als staatstragendes Volk sowohl in Kroatien als auch Bosnien hätte man das akzeptieren müssen. Alles was danach kam ist auf das Übergehen des serbischen Volkes zurück zu führen. Somit bin ich für gemeinsame bosniakisch-kroatische Zahlung am serbischen Volk
    Staatstragend in Kroatien? Warum zählt ein Serbe mehr als Kroaten? Der Boykott war freiwillig in BiH, in der Krajina haben die Serben gewählt und nicht vorwiegend die Faschos von der SDS. Wenn deine Worte bedeuten, das Übergehen gleich Krieg bedeuten, dann kann man gar nicht hart genug gegen Serben vorgehen. Gott sei Dank laberst du aber Dreck und deine Brüder drücken dir krankem Stück Scheiße noch die Dankes rein.

  8. #38
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    10.322
    Den RS Serben geht es im Bosnien immer schlechter und die Federacia blüht langsam auf.
    Wenn es jemanden beschissen geht muss ja jemand anders schuld daran sein.

    Wir brauchen keine Reparaturzahlungen von den Serben auch wenn sie uns im Krieg sehr viel mit der geneinsamen Waffen zerstört haben.

  9. #39
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.502
    Zitat Zitat von amerigo Beitrag anzeigen
    Zu einer realistischen Versöhnung bräuchte es mindestens einen Kniefall Vucic's in Sarajevo und Vukovar und Reparationszahlungen in Höhe aller verursachten Schäden durch Serben im Krieg
    Es ist doch immerhin ein Anfang, oder??? Wir in D haben auch sooo viele Jahre gebraucht, um uns zu unserer Schuld zu bekennen, also betrachte es als den Beginn eines Prozesses...

  10. #40
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.847
    den anfang haben Kroaten bereits vor 20 jahren getan.
    in dem sie amnesty gaben.
    war meiner Ansicht, ein fehler.
    aber jemand musste wohl den anfang machen.

Seite 4 von 24 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 241
    Letzter Beitrag: 10.04.2012, 17:33
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.11.2011, 23:51
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.06.2008, 13:03
  4. BiH: Zehn Jahre nach Kriegsende noch wenig Grund zum Feiern
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.05.2006, 17:23