BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 24 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 232

Reparaturzahlungen 20 Jahre nach Kriegsende

Erstellt von Zurich, 13.11.2015, 10:07 Uhr · 231 Antworten · 10.054 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    10.356
    Trotzdem könnte Cece das Vermögen ihres Mannes abgeben.

    Aber hast recht Auto das bekennen der Schuld würde auch reichen.

  2. #52

    Registriert seit
    28.11.2014
    Beiträge
    873
    Ihr schliesst euch sowohl nach dem ersten als auch nach dem zweiten Weltkrieg Jugoslawien an um eurer Strafe zu entgehen. Ihr nützt die Gutmütigkeit/Naivität der Serben aus um dann wenn etwas Gras über die Sache gewachsen ist, wollt ihr Unabhängigkeit und degradiert die verwunderten Serben zu Minderheiten auf serbischem Boden. Dann wundert man sich, dass die Serben zu de Waffen greifen?

  3. #53
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.199
    Zitat Zitat von Inat Beitrag anzeigen
    Ihr schliesst euch sowohl nach dem ersten als auch nach dem zweiten Weltkrieg Jugoslawien an um eurer Strafe zu entgehen. Ihr nützt die Gutmütigkeit/Naivität der Serben aus um dann wenn etwas Gras über die Sache gewachsen ist, wollt ihr Unabhängigkeit und degradiert die verwunderten Serben zu Minderheiten auf serbischem Boden. Dann wundert man sich, dass die Serben zu de Waffen greifen?
    Wie serbisch der Boden war und ist kannst du jetzt ja sehen

  4. #54
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.106
    Ich kann mit RS sympathisieren aber nicht mit einer RSK.

  5. #55

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    4.115
    zu 60% gehört das ehemalige jugoslawien eigentlich den serben.diese spuren sind tief verwurzelt in der geschichte,kultur.das weiss jeder der ahnung vom balkan hat.man muss nur in die historie seiner eigenen familie nach schauen.mit sicherheit sind in über 80% der jugovölker serbische vorfahren zu finden.mut zur wahrheit ist gefordert.gruss oliver

  6. #56
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.199
    Zitat Zitat von oliver Beitrag anzeigen
    zu 60% gehört das ehemalige jugoslawien eigentlich den serben.diese spuren sind tief verwurzelt in der geschichte,kultur.das weiss jeder der ahnung vom balkan hat.man muss nur in die historie seiner eigenen familie nach schauen.mit sicherheit sind in über 80% der jugovölker serbische vorfahren zu finden.mut zur wahrheit ist gefordert.gruss oliver
    Die halbe Welt st serbisch und du kriegst nicht mal einen serbischen Satz auf die Kette
    Daür hast du ja zumindest einen echten traditionellen serbischen Namen...nach Zar Oliver Jovanovic

  7. #57
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.972
    Zitat Zitat von Novi Auto Beitrag anzeigen
    Serbien hat die meisten Tote zu verantworten, auch die eigenen. Man führte einen Krieg für Land nicht für Menschen. Die hohe Zahl der Vertriebenen ist trügerisch, weil die 200.000 Kroaten zurückkehren konnten. Ansonsten ist es doch lächerlich, was du hier schreibst mit Nationalisten etc. Es ist doch schon eine rechte Partei an der Spitze und wenn Serbien damals verurteilt worden wäre, hätte man wesentlich mehr blechen müssen.

    Sie sollen blechen, dann rückt auch wider Kroatiens Umgang mit den Krajinaserben in den Vordergrund.
    Wenn man sich Kroatiens Aufarbeitung der NDH anschaut kann man nur hoffen, dass kein Serbe und serbischer Politiker weiter als jetzt geht. Was sollen sie blechen und wenn sie blechen sollten, kann man dass dann mit dem 2. Weltkrieg verrechnen?

    Zitat Zitat von amerigo Beitrag anzeigen
    Zu einer realistischen Versöhnung bräuchte es mindestens einen Kniefall Vucic's in Sarajevo und Vukovar und Reparationszahlungen in Höhe aller verursachten Schäden durch Serben im Krieg
    Dann bleibt zu hoffen, dass es zu keiner "realistischen" Versöhnung kommt, wenn die Forderungen schon dermaßen unrealistisch sind.

    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Es ist doch immerhin ein Anfang, oder??? Wir in D haben auch sooo viele Jahre gebraucht, um uns zu unserer Schuld zu bekennen, also betrachte es als den Beginn eines Prozesses...
    Vergleiche bloß nicht die Schuld der Deutschen mit den Serben.

  8. #58
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    10.356
    Zitat Zitat von Inat Beitrag anzeigen
    Ihr schliesst euch sowohl nach dem ersten als auch nach dem zweiten Weltkrieg Jugoslawien an um eurer Strafe zu entgehen. Ihr nützt die Gutmütigkeit/Naivität der Serben aus um dann wenn etwas Gras über die Sache gewachsen ist, wollt ihr Unabhängigkeit und degradiert die verwunderten Serben zu Minderheiten auf serbischem Boden. Dann wundert man sich, dass die Serben zu de Waffen greifen?
    Knin war nie serbisch war sogar lange Zeit die Hauptstadt Kroatiens.
    Wenn mann als Serbe zuerst von den Bulgaren und dann von den Osmanen Schutz in Kroatien sucht und ihn dann auch bekommt und später das Land als serbisch bezeichnett ist wirklich frech.

    Wenn mann schon 300 Jahre in Kroatien lebt solte man intrigiert sein.

  9. #59
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.724
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Wenn man sich Kroatiens Aufarbeitung der NDH anschaut kann man nur hoffen, dass kein Serbe und serbischer Politiker weiter als jetzt geht. Was sollen sie blechen und wenn sie blechen sollten, kann man dass dann mit dem 2. Weltkrieg verrechnen?
    Aufarbeitung ist vorhanden, zumindest besser als in Serbien. Dazu muss man sich nur den Status der faschistischen Cetniks anschauen oder den aktuellen Prozess um Nedic oder eben Srebrenica, Verehrung für Mladic, pardon! General Mladic. Die Reparationsleistung aus der NDH haben wir schon in Jugoslawien abgetreten, also du Banken aus Belgrad und geschröpft haben. Wenn wir schon chauvinistisch argumentieren, dann richtig. Richtig verrechnen kannst du dem Staat Serbien nichts. Kroaten haben Serben abgeschlachtet, dafür müssten sie blechen aber nicht für Wiederaufbau. Das Argument hinkt. Genauso haben kroatische Partisanen gegen die NDH gekämpft und waren Opfer, die nicht entschädigt wurden, von Italien sowieso nicht. Das hat Tito wohl anders geklärt.

    Wie immer schwachsinnige Argumente.

  10. #60
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    10.356
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen

    Vergleiche bloß nicht die Schuld der Deutschen mit den Serben.
    Die Deutschen sibd ihrer schuld bewust und tuhn busse die Serben sind sich ja keiner schuld bewusst wie es aussiht.

Seite 6 von 24 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 241
    Letzter Beitrag: 10.04.2012, 17:33
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.11.2011, 23:51
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.06.2008, 13:03
  4. BiH: Zehn Jahre nach Kriegsende noch wenig Grund zum Feiern
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.05.2006, 17:23