BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 24 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 232

Reparaturzahlungen 20 Jahre nach Kriegsende

Erstellt von Zurich, 13.11.2015, 10:07 Uhr · 231 Antworten · 10.039 Aufrufe

  1. #71

    Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    841
    Die sogenannten "Krajina-Serben" waren keine Serben sondern Vlachen die in den osmanisch Eroberten Gebieten Kroatien angesiedelt wurden und im späten 18. Jahrhundert srbisiert wurden, Lernt Geschichte!

  2. #72
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.002
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen

    Deine 5 kroatischen Partisanen kannst du dir sonst wo hin stecken, zum Schluss als klar war wo die Reise hingeht haben sie die Seiten gewechselt -

    Das muss einer von den 5 sein ..natürlich mit Stevan auf dem Denkmal ..


    https://sh.m.wikipedia.org/wiki/Stjepan_Filipović

  3. #73

    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    2.273
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Aufarbeitung verstehe ich wohl anders als du

    Komemoracija fa?isti?kim saradnicima - Radio Televizija BN


    Was die Prozesse um diverse Altcetniks angeht bist du wohl nicht im Bilde, in Serbien wird das verhandelt was in Kroatien Gang und Gäbe ist, das Ziel ist nicht eine geschichtliche Revision - jeder Serbe weiß, was für ein Hurensohn Nedic war - sondern die rechtliche Absicherung der Nachfahren.
    Mladic ist nur ein armer Versuch echte Argumente zu generieren, aber auch als nichtserbischer Nachbar wird man sich damit abfinden müssen, dass Mladic niemanden juckt.

    Deine 5 kroatischen Partisanen kannst du dir sonst wo hin stecken, zum Schluss als klar war wo die Reise hingeht haben sie die Seiten gewechselt - wie auch immer, mit dem Thema hat dies wenig zu tun, Fakt ist, dass Kroatien als Vorbild der Aufarbeitung fungiert und die serbischen Aufarbeiter sollten sich ein Vorbild an Kroatien nehmen, vor allem wenn man bedenkt, dass man so viel weniger als die Kroaten aufzuarbeiten hat.

    Übrigens, gerne lassen wir uns zur der Aufarbeitung kroatisch-bosnjakischer Verbrechen der 90er aufklären, vielleicht können die Serben aus diesem Prozess etwas lernen?
    eins verstehe ich bei euch rechten serben nich...nedic wird runtergespielt aber die ustasas hochgespielt obwohl beide ,sowohl nedic als auch pavelic als qouslingregime von hitlers gnaden eingesetzt worden sind,,also die ustasas waren nicht legetim von der kroatischen bevölkerung gewählt..nicht falsch verstehen die verbrecheb der ustasas waren völkermord an den serben..aber rein rechtlich waren die ustasas nicht legetim..

  4. #74
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    10.341
    Kroaten haben gar nichts mehr vom 2ten Weldkrieg aufzuarbeiten die Leute sind längst tot.
    Serben haben mit abstand die Meisten Schandtaten in diesen Krieg veranstaltet und schämen sich nicht einmal so ward ihr und wird es immer bleiben.
    Und wer die wahrheit sagt wird als lügner dargestellt.

  5. #75
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.023
    Zitat Zitat von Raptile Beitrag anzeigen
    Die sogenannten "Krajina-Serben" waren keine Serben sondern Vlachen die in den osmanisch Eroberten Gebieten Kroatien angesiedelt wurden und im späten 18. Jahrhundert srbisiert wurden, Lernt Geschichte!
    Richtig.

  6. #76
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von mosnik Beitrag anzeigen
    eins verstehe ich bei euch rechten serben nich...nedic wird runtergespielt aber die ustasas hochgespielt obwohl beide ,sowohl nedic als auch pavelic als qouslingregime von hitlers gnaden eingesetzt worden sind,,also die ustasas waren nicht legetim von der kroatischen bevölkerung gewählt..nicht falsch verstehen die verbrecheb der ustasas waren völkermord an den serben..aber rein rechtlich waren die ustasas nicht legetim..
    Natürlich, sagt ein Serbe mal an wo der Hase lang läuft ist er sofort ein rechter Serbe

  7. #77

    Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    841
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Richtig.
    Jo

  8. #78
    Avatar von Dubioza

    Registriert seit
    02.11.2014
    Beiträge
    2.168
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Is klar...und nach dem Motto Samo Sloga verliessen sie ihre Heimat im osmanischen Reich ( heute Serbien ) und liessen sich mit Privilegien kaufen

    ps.

    Noch Fragen

    Anhang 77221

    i svi su srbi kod hrvata došli, znači ima sad vas dosta sa srpskim korenima bar priznaješ.
    a pošto svi ovde znamo koliki si ustaša neg ti ostane tako.
    i mrš....

  9. #79
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    10.341
    Zitat Zitat von Raptile Beitrag anzeigen
    Die sogenannten "Krajina-Serben" waren keine Serben sondern Vlachen die in den osmanisch Eroberten Gebieten Kroatien angesiedelt wurden und im späten 18. Jahrhundert srbisiert wurden, Lernt Geschichte!
    Die wollen doch Serben sein also sind sie Serben gute Hirten dieses Volk.

    - - - Aktualisiert - - -

    Dubioza ich muss nichts verheimlichen ich bin zu 1/8 Serbe meine Urgroßmutter Dragnja war Serbin.

    Der derst von mir ist rein Kroatisch.

  10. #80
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.721
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Aufarbeitung verstehe ich wohl anders als du

    Komemoracija fa?isti?kim saradnicima - Radio Televizija BN


    Was die Prozesse um diverse Altcetniks angeht bist du wohl nicht im Bilde, in Serbien wird das verhandelt was in Kroatien Gang und Gäbe ist, das Ziel ist nicht eine geschichtliche Revision - jeder Serbe weiß, was für ein Hurensohn Nedic war - sondern die rechtliche Absicherung der Nachfahren.
    Mladic ist nur ein armer Versuch echte Argumente zu generieren, aber auch als nichtserbischer Nachbar wird man sich damit abfinden müssen, dass Mladic niemanden juckt.

    Deine 5 kroatischen Partisanen kannst du dir sonst wo hin stecken, zum Schluss als klar war wo die Reise hingeht haben sie die Seiten gewechselt - wie auch immer, mit dem Thema hat dies wenig zu tun, Fakt ist, dass Kroatien als Vorbild der Aufarbeitung fungiert und die serbischen Aufarbeiter sollten sich ein Vorbild an Kroatien nehmen, vor allem wenn man bedenkt, dass man so viel weniger als die Kroaten aufzuarbeiten hat.

    Übrigens, gerne lassen wir uns zur der Aufarbeitung kroatisch-bosnjakischer Verbrechen der 90er aufklären, vielleicht können die Serben aus diesem Prozess etwas lernen?
    Ich habe nie behauptet, dss Kroatien ein Vorbild in der Aufarbeitung ist. Die Partisanenlisten sind veröffentlich, keine Ahnung, warum man immer darüber diskutieren muss wie viele das waren. Du wühlst in der Geschichte, um Schuld zu relativieren. Ich kann schon verstehen, dass im Vergleich zur NDH alles, was in den 90ern passierte "harmlos" war. Du kommst aber nicht weit, wenn du die NDH-Story nimmst. Jede Aufarbeitung, an der sich auch kroatische Linke unter Tito versuchten, wurde boykottiert und es wurde von der ewigen Schuld aller Kroaten gesprochen. In Nis sprach man nicht davon und machte einen auf Versöhnung, während man bei uns das Thema mächtig durchkaute. Die Ujo-Nachfahren hatten so gut, wie keine Chancen in YU. Das weiß ich, weil meine Familie privilegiert war und sich mit Tudjman einiges änderte und viele von den Schweinen plötzlich eine geschwollene Brust hatten.

    Aber das Ändert nichts an Vukovar und Srebrenica. Einer muss den Schritt gehen. Und wie schon gesagt, würde ich mir wünschen, dass Serbien das tut, denn dann kommt auch Kroatien wieder in Zugzwang im bezug auf die Serben bei uns.

    Was die Rolle der Kroaten in Bosnien angeht: Der Jahrestag der Zerstörung der Brücke von Mostar wurde nicht einmal erwähnt. Dafür bekam Most ein zweistelliges Ergebnis. Vielleicht ein heimliches Schuldbekenntnis

Seite 8 von 24 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 241
    Letzter Beitrag: 10.04.2012, 17:33
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.11.2011, 23:51
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.06.2008, 13:03
  4. BiH: Zehn Jahre nach Kriegsende noch wenig Grund zum Feiern
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.05.2006, 17:23