BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35

Republik Südsudan - ein neuer Staat entsteht

Erstellt von Gentos, 06.07.2011, 14:22 Uhr · 34 Antworten · 2.295 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Hundz Gemajni

    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Albo-One Beitrag anzeigen
    Im Südsudan leben mehrheitlich Christen, im restlichen Teil mehrheitlich Muslime, das scheint wohl der größte Trennungsgrund zu sein...
    Die Christen trennen sich hier wohl von den Muslimen, obwohl es das gleiche Volk ist, also vermute ich mal, dass es Streitereien zwischen Muslime und Christen gab oder irgendwer sich benachteiligt fühlte.
    im norden leben größtenteils araber und im süden schwarzafrikaner, da unterscheiden sie sich auch.

  2. #22
    chimpovic
    Zitat Zitat von Albo-One Beitrag anzeigen
    Im Südsudan leben mehrheitlich Christen, im restlichen Teil mehrheitlich Muslime, das scheint wohl der größte Trennungsgrund zu sein...
    Die Christen trennen sich hier wohl von den Muslimen, obwohl es das gleiche Volk ist, also vermute ich mal, dass es Streitereien zwischen Muslime und Christen gab oder irgendwer sich benachteiligt fühlte.
    an was erinnert mich diese Situation......

  3. #23
    Avatar von Albion

    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    4.614
    Glückwunsch Republik Südsudan

  4. #24

    Registriert seit
    30.04.2010
    Beiträge
    1.780
    Zum glück liegt das meiste öl im Norden

  5. #25
    chimpovic
    wie sich hier einige Hater aufgeilen

  6. #26

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Albo-One Beitrag anzeigen
    Im Südsudan leben mehrheitlich Christen, im restlichen Teil mehrheitlich Muslime, das scheint wohl der größte Trennungsgrund zu sein...
    Die Christen trennen sich hier wohl von den Muslimen, obwohl es das gleiche Volk ist, also vermute ich mal, dass es Streitereien zwischen Muslime und Christen gab oder irgendwer sich benachteiligt fühlte.
    Stimmt fast. Im Süden ist mMn die Anzahl von Christen genauso groß wie die der Naturreligion-Anhänger.

    Ansonsten ja, die muslimische Regierung hat dem Südsudan bzw. dessen Bevölkerung stark unterdrückt. Daher auch die Trennung und dem fast zu 100 % bejahenden Referendum pro Unabhängigkeit.

    Daraus resultieren jetzt jedoch Grenzstreitigkeiten vom feinsten. Ca. 1.700 Tote und man spricht von 150.000 Vertriebenen in diesem Jahr alleine. Und "Experten" sagen, das ist noch nicht die Spitze, es soll noch schlimmer werden. Frage mich, was die UN-Truppen der Franzosen da unten machen? Scheinbar haben die 0 Einfluss auf Kampfhandlungen, sonst kann ich mir diese Riesenzahlen nicht erklären.

  7. #27
    Avatar von Djazairia

    Registriert seit
    04.07.2011
    Beiträge
    251
    Zitat:
    warte ab bis amerika euch die demokratie einprügelt
    ähhhhhh wir sind contra amerika und wir sind eine demokratische volksrepuplik
    unser präsident hat jetzt sogar einige zusgeständnisse gemacht zwecks den unruhen in unseren muslimischen brüder ländern...


    aber da haben wir wieder das grosse problem das afrika so belastet, der hass zwischen arabern und schwarzafrikanern ist mit ein grund weswegen sie sich jetzt trennen.

    meiner freundin und mir hat mal ein kleiner sudanese vor die füsse gespuckt und meinte scheis araber verpisst euch von hier und hat uns auf schlimmsten arabisch beleidigt..

  8. #28

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Stimmt fast. Im Süden ist mMn die Anzahl von Christen genauso groß wie die der Naturreligion-Anhänger.

    Ansonsten ja, die muslimische Regierung hat dem Südsudan bzw. dessen Bevölkerung stark unterdrückt. Daher auch die Trennung und dem fast zu 100 % bejahenden Referendum pro Unabhängigkeit.

    Daraus resultieren jetzt jedoch Grenzstreitigkeiten vom feinsten. Ca. 1.700 Tote und man spricht von 150.000 Vertriebenen in diesem Jahr alleine. Und "Experten" sagen, das ist noch nicht die Spitze, es soll noch schlimmer werden. Frage mich, was die UN-Truppen der Franzosen da unten machen? Scheinbar haben die 0 Einfluss auf Kampfhandlungen, sonst kann ich mir diese Riesenzahlen nicht erklären.
    die warten muss, bis die sache vollends eskaliert, damit man sich schleunigst die ölvorkommen sichern kann.

  9. #29

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    995
    Zitat Zitat von EnverPasha Beitrag anzeigen
    Zum glück liegt das meiste öl im Norden
    Da muss ich dich enttäuschen. Das Öl bekommt Amerika, nachdem sie Nordsudan von ihrem Diktator befreit haben.

  10. #30

    Registriert seit
    22.02.2011
    Beiträge
    1.858
    Ist die Welt jetzt besser,weil es einen neuen Staat gibt?Nein
    Sind die Probleme gelöst?Nein
    Es sind neue Problme entstanden?Ja
    Welche?Grenzstreitigkeiten

    Fazit: die probleme werden nicht kleiner sondern größer

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein neuer Staat
    Von El Greco im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.01.2011, 04:11
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.02.2010, 20:06
  3. In Kragujevac entsteht ein neuer Stadtteil
    Von Der_Buchhalter im Forum Wirtschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.12.2008, 16:52
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.2008, 19:52
  5. Republik Dubrovnik hat als erster staat
    Von MIC SOKOLI im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 13:27