BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Republika Srpska erhöht Sicherheitsmaßnahmen wegen Kosovo

Erstellt von Popeye, 12.02.2008, 13:36 Uhr · 10 Antworten · 1.057 Aufrufe

  1. #1
    Popeye

    Republika Srpska erhöht Sicherheitsmaßnahmen wegen Kosovo

    [h1]Republika Srpska erhöht Sicherheitsmaßnahmen wegen Kosovo[/h1]

    [h2]Montenegro rechnet mit keinem Flüchtlingsstrom aus dem Kosovo [/h2]
    Sarajevo/Podgorica/Belgrad - Die Nachbarstaaten Serbiens bereiten sich auf die erwartete Ausrufung der Unabhängigkeit des Kosovo vor. So hat die Polizei der Republika Srpska, der kleineren Gebietseinheit Bosnien-Herzegowinas, für den kommenden Sonntag höhere Sicherheitsmaßnahmen angekündigt, wie Medien berichteten. Nach den Worten von Polizeichef Uros Pena wird derzeit ein Aktionsplan der Polizei für den Fall vorbereitet, dass es zu Unruhen in der bosnischen Serbenrepublik kommt. Man sei sicher, dass es "bestimmte Reaktionen" auf die Unabhängigkeitsausrufung geben werde, erklärte Pena. Beobachter in der bosniakisch-kroatischen Föderation, dem größeren Landesteil, zweifeln jedoch daran, dass die Behörden der Republika Srpska wirklich entschlossen sind, eventuelle Ausschreitungen energisch zu unterbinden. Hochrangige bosnisch-serbische Politiker, darunter auch Ministerpräsident Milorad Dodik, hatten in den vergangenen zwei Jahren wiederholt Parallelen zwischen dem Kosovo und der Serbenrepublik gezogen. Auch mit einem Referendum über eine Selbstständigkeit der Entität wurde gedroht.


    Keine Anerkennung

    Zuletzt waren solche Ansagen von offiziellen Stellen in Banja Luka allerdings nicht mehr zu hören. Premier Dodik ließ wissen, dass die kleinere bosnische Gebietseinheit den zentralstaatlichen Institutionen keine Zustimmung für eine Anerkennung eines unabhängigen Kosovo geben würde.
    Auch Montenegro bereitet sich auf die erwartete Unabhängigkeitserklärung des Kosovo von Belgrad vor. Die Behörden teilten mit, dass sie - im Unterschied zum Kosovo-Krieg im Frühjahr 1999, als serbische Sicherheitskräfte gegen Kosovo-Albaner vorgingen und die NATO Jugoslawien bombardierte - keinen Flüchtlingsstrom erwarten.


    Flüchtlinge

    Damals flohen Hunderttausende Kosovo-Albaner nach Albanien, Mazedonien und Montenegro. Nach der Stationierung der NATO-Schutztruppe KFOR strömten sie zurück, wonach wiederum rund 250.000 Serben und andere Nicht-Albaner die Provinz verließen. In Montenegro sind derzeit rund 25.000 Flüchtlinge aus dem Kosovo registriert - mehrheitlich Bürger montenegrinischer Abstammung sowie Roma, die Zuflucht in der damaligen jugoslawischen Teilrepublik fanden.
    Nach den Worten des montenegrinischen Flüchtlingsbeauftragten Zeljko Sofranac wird es Montenegro nicht zulassen, dass sich eine größere Zahl von Flüchtlingen länger im Land aufhält, die sich auf Durchgangsstation in ein anderes Land befinden. Ein mögliches Flüchtlingsproblem werde man wie jeder andere souveräne Staat behandeln, sagte er.

    derStandard.at

  2. #2
    Avatar von Dobričina

    Registriert seit
    24.03.2006
    Beiträge
    10.910
    Gegen wen sollen sie den demonstrieren? Wollen sie sich etwa selbst zerstören (wenn tatsächlich Unruhen verursacht werden)? ... Ich spreche von RS.

  3. #3
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von Rake Beitrag anzeigen
    Gegen wen sollen sie den demonstrieren? Wollen sie sich etwa selbst zerstören (wenn tatsächlich Unruhen verursacht werden)? ... Ich spreche von RS.

    vielleicht wollen die serbischen bürger aus der RS kosova nicht anerkennen......

    und die eu verklagen ....


    ist doch alles papperlapap was da von sich gegeben wird.
    alles koordinierte aktionen seitens nationalistischer kräfte um etwas aufmerksamkeit zu erlangen.

  4. #4
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    hallo ...

    kann das land montenegro überhaupt flüchtlinge aufnehmen ? ich meine , die sind doch selbst sehr arme schlucker ...oder nicht ?

    biba

  5. #5

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    9.864
    Zitat Zitat von absolut-relativ Beitrag anzeigen
    hallo ...

    kann das land montenegro überhaupt flüchtlinge aufnehmen ? ich meine , die sind doch selbst sehr arme schlucker ...oder nicht ?

    biba
    ej du GAY.

    montenegro ist... oder halt! ich sage einfach nur: budva oder wie wärs mit ulcinj ? wo tausende albaner und auch touristen aus diaspora ihr geld verbrauchen

    aber egal. wie gesagt: wir werden nicht zulassen das irgendwelche flüchtlinge sich bei uns aufhalten..

  6. #6
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    hallo ...

    vodka , hab ich dich gestern abend zu hart drangenommen oder wieso schreibst du nun in aller öffentlichkeit "gay" ?!? lölchen

    seid froh dass ihr devisen von albaner bekommt , ansonsten würdet ihr verhungern !!

    und jetzt mrssss

  7. #7

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    9.864
    hehe nei. ich nenne dich gay, weil jder hier weisst wie gay du bist. ; ) omg dass weisst du doch selbst. du bist die schwuchtel im forum.

    so, und jetzt. wasss? von albanern..?? hahahaha ihr kommt ja alle nach montenegro, bleibt doch in kosova oder albanien.. aber ihr sind ja arm..

  8. #8
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    aber ihr sind ja arm ...wie niedlich ...sweet

  9. #9

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Zitat Zitat von Vodka_i_Džin Beitrag anzeigen
    oder wie wärs mit ulcinj ? wo tausende albaner und auch touristen aus diaspora ihr geld verbrauchen
    hey, streite dich von mir aus mit ARschbacke, aber lass Ulcinj (Albanisch =ujk "wolf" (archaic ulk) + -inj "plural or collective ending") in Ruhe!
    Der Bürgermeister ist Albaner, die meisten Geschäfte, Diskos und Hotels gehören auch Albanern, also pzzzzzz.....

  10. #10

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    9.864
    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    hey, streite dich von mir aus mit ARschbacke, aber lass Ulcinj (Albanisch =ujk "wolf" (archaic ulk) + -inj "plural or collective ending") in Ruhe!
    Der Bürgermeister ist Albaner, die meisten Geschäfte, Diskos und Hotels gehören auch Albanern, also pzzzzzz.....
    hahahahaha.. freeagle omg du bist eingentlich einer der klügsten hier, und jetzt kommt sowas ausgerächnet von dir??

    1.ulcinj liegt in montenegro
    2.ulcinj ist eine montenegrinische satd
    3.ulcinj ist montenegro

    es gäbe auch 4, 5, 6, 7 usw. aber das genügt.


    in hong kong gibt es auch viele us-geschäfe, discos usw.
    in zürich gibt es auch viele balkanische bars und discos und du weisst selbes wie viele von "uns" hier leben..


    ps. ich bin froh das es in montenegro verschiedene kulturen und menschen gibt, und andere religionen und tradition..

    ulcinj ist geil!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 14:28
  2. Republika Srpska ist mit dem Kosovo vergleichbar!!!
    Von Der_Buchhalter im Forum Politik
    Antworten: 412
    Letzter Beitrag: 21.01.2010, 11:03
  3. Kosovo Faktor: Republika Srpska
    Von mi_srbi im Forum Politik
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 01.03.2007, 18:51
  4. Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 19.07.2006, 11:17
  5. Belgrad: Republika Srpska gegen kosovo
    Von Kosova_Kid im Forum Politik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 06.02.2006, 22:19