BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Sollte die RS auch ihr Recht bekommen sich Unabhängig zumachen wenn KS es darf?

Teilnehmer
130. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Nein! RS sollte kein Recht bekommen trotz der Unabhängigkeit der Provinz Kosovo

    90 69,23%
  • Ja! Wenn Kosovo als Provinz es darf wieso nciht die RS wenn das Volk es will

    20 15,38%
  • Kosovo sollte bei Serbien bleiben und RS bei BiH (beide mit Autonomie)

    20 15,38%
Seite 15 von 46 ErsteErste ... 511121314151617181925 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 453

Republika Srpska (Status) ?

Erstellt von Der_Buchhalter, 27.02.2009, 08:46 Uhr · 452 Antworten · 21.328 Aufrufe

  1. #141
    Albo-One
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    ah ah ah
    und die Albaner waren natürlich die ganze Zeit friedlich nicht war?

    Dann müssen sich die serbischen Bauernhöfe 1986 wohl selbst angezündet haben

    Vergleicht nicht eure Taten mit unseren... :

  2. #142

    Registriert seit
    15.06.2011
    Beiträge
    39
    Die RS sollte abwarten bis der Kosovo Konflikt geregelt ist, was Dodik ja auch macht. Wer glaub Kosovo sei "unabhängig" ist sehr naiv, die RS hat weitaus mehr Möglichkeiten als euer "unabhängiges" Kosovo. Den Serben passt die jetzige Situation, eingefrorener Konflikt im Kosovo und eigene Verwaltung in der RS.

  3. #143
    Avatar von Carl Marks

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    1.004
    Original von Double.Eagle
    Ich weiss nicht aber du nutzt immer Wikipedia als Quelle.
    Und mit der Geografie scheinst du noch Probleme zu haben. Seit wann ist Presheva in Zentralserbien ?
    Naja wikipedia ist die gängiste Quelle und als freie Enzyklopädie doch relativ neutral. Damit verwehre ich mich schon im vorhinein der Beschuldigungen, die mit angeblicher serbischer Propaganda eingehen.
    Ich versuche eben Fakten zu posten und nicht wie einige wenige andere User hier, zB Josip Frank, nur zusammenhanglose Bilder die nur Emotionen aufwühlen.
    Das ist das Problem wenn man emotionshervorrufende Bilder postet und seinen eigenen Senf hinzugibt, man will damit einseitig provozieren, bzw nur seiner Meinung Geltung verleihen.

    Naja Nis ist zwar im Süden, aber ist Serbien doch nicht so groß wie Deutschland, so das man von Zentralserbien sprechen kann. Die Presevoregion ist genau an der Grenze des Kosovo, klar!

    Presevo ist ein Teil Serbiens, ich stehe einer Abtretung dieses Gebietes kritisch gegenüber, besonders da es in der Gegend auch rein serbische Gemeinden gibt.
    Aber ich bin dafür den Albanern dort vermehrt Rechte einzuräumen und die wirtschaftliche Situation der Menschen dort zu verbessern, dann kann man auch einem Referendum locker entgegensehen. Das Hauptziel aller Menschen ist Wohlstand und Freiheit, ob in Serbien oder im Kosovo ist doch zweitrangig. Und ob es den Albanern und Serben passst oder nicht, die Albaner sind auch Teil Serbiens und der serbischen Geschichte, insoweit müssen wir das respektieren. Die Albaner im Presevo haben eine Perspektive verdient, aber innerhalb eines multiethnischen Serbiens, meiner Meinung nach!

  4. #144

    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    5.041
    na ja ein multiethnisches serbien...
    fast schon ein zweites jugoslawien...

    serbien will sich anscheinend noch die letzte reste von jugo an sich reißen
    kosovo ist unabhängig und bih sollte sich die schweiz als vorbild nehmen und gut ist
    früher hat das ja eine zeit lang noch ganz gut geklappt warum sollte es nicht wieder so werden?

  5. #145
    Kingovic
    Zitat Zitat von Srbadija Beitrag anzeigen
    Die RS sollte abwarten bis der Kosovo Konflikt geregelt ist, was Dodik ja auch macht. Wer glaub Kosovo sei "unabhängig" ist sehr naiv, die RS hat weitaus mehr Möglichkeiten als euer "unabhängiges" Kosovo. Den Serben passt die jetzige Situation, eingefrorener Konflikt im Kosovo und eigene Verwaltung in der RS.


    Srbadija<3

  6. #146

    Registriert seit
    15.06.2011
    Beiträge
    39
    Zitat Zitat von Kingovic Beitrag anzeigen


    Srbadija<3
    Краљевић jako srpsko prezime

    Краљ Марко, дио фреске изнад јужног улаза у цркву Марковог манастира близу Скопља, који је његова задужбина.



  7. #147
    Avatar von Carl Marks

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    1.004
    Original von EstsideArbnor
    serbien will sich anscheinend noch die letzte reste von jugo an sich reißen
    kosovo ist unabhängig und bih sollte sich die schweiz als vorbild nehmen und gut ist
    früher hat das ja eine zeit lang noch ganz gut geklappt warum sollte es nicht wieder so werden?
    Die Schweiz konnte als neutraler Staat nur so lange überleben, da er historisch gesehen geostrategisch keinerlei Bedeutung hatte. Im Mittelalter war die Schweiz eines der ärmsten Länder Europas, so gut wie jedes andere Land war wohlhabender und außerdem stand die "Schweiz" unter der Regentschaft der deutschen Kaiser.
    Erst ab dem 16 Jhdt. war die "Schweiz" mehr oder weniger eigenständig, aber immer noch bitterarm.

    Erst jetzt im 20 Jhdt. und 21. Jhdt. konnte die Schweiz von ihrer Sonderstellung profitieren und das hat sie vorallem dem Bankwesen zu verdanken. Die Schweiz ist Transitland für große Geldsummen und außerdem der "Tresor" fast aller Despoten auf der Welt. Und niemand jagt seinen eigenen Tresor in die Luft! Die Nazi´s haben im Zweiten Weltkrieg die Schweiz nicht besetzt, nicht etwa weil sie die Neutralität der Schweiz geachtet haben, denn die Jungs haben nichts geachtet, nein sie hatten nämlich viel Geld in der Schweiz gebunkert und viele Transaktionen über die Schweiz abgewickelt.

    Die Schweiz ist nach außen politisch neutral, vom wirtschaftspolitischen Aspekt ist die Schweiz der apolkalyptische Reiter der meisten Tyrannen und Despoten auf der Welt. Die Schweiz hat indirekt mehr Menschen auf dem Gewissen als so mancher ahnt.

    -

    Jetzt mal zu Bosnien...
    Soll Bosnien also politisch neutral bleiben, so wie Jugoslawien anfang der Neunziger Jahre?

    Bosnien ist im moment ein Protektorat, so nennt man Länder die eben nicht über eine Souveränität verfügen, sondern von den Gnaden anderer Länder angewiesen sind. Außerdem ist das "Konstrukt" so instabil das es höchstwahrscheinlich in den nächsten Jahren auseinanderfliegt, friedlich oder im Krieg!

    Und Bosnien soll eine Rolle ähnlich der Schweiz einnehmen...aber genau diese ist doch schon vergeben, nämlich an die Schweiz. Niemand kann die Rolle der Schweiz einnehmen, solange es die Schweiz gibt, denn sie füllt eine Sonderrolle aus.
    Politisch kann man eine Sonderrolle ähnlich der Schweiz einnehmen und hoffen das es gut geht, jedoch hat man nicht das finanzielle Backup, über das die Schweiz verfügt.

    Genauso schwachsinnig sind einige Gedanken die ich hier zum Sandzak gelesen habe, nämlich eine Rolle wie Monaco einzunehmen!? Erstmal fehlt die Unabhängigkeit, die nie kommen wird und zweitens werden sich Investoren immer für das bessere Original als für die instabile Fälschung entscheiden!!!

  8. #148

    Registriert seit
    02.12.2009
    Beiträge
    13
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen

    vieles wird sich noch klären müssen. Die Unterteilung in Serben, Kroaten und MOSLEMS kann so nicht richtig sein.
    Moslem sein bedeutet sich einer bestimmten Ideologie zugehörig sehen, hat mit der Zugehörigkeit zu einer Ethnie nichts zu tun. Alles Spiele, damit dritte Mächte ihren Einfluß ausweiten können.
    za tvoju informaciju Muslimani su izmisljeni od strane Srpskih komunista krajem 60-tih godina kao kompromis na zahtjve bosanskih predstavnika za priznavanje Bosnjaka (Bosanaca) kao sustavnog naroda SFRJ, ali sa obzirom da Bosnjaci prije toga nisu uopste bili priznati vec su se morali izjasnjavati kao Srbi ili Hrvati smatralo se i to priznavanje Muslimana kao nacije pomak na bolje. Na ovaj kompromis je u ta vrijeme rekao Hamdija Pozderac "Trazili smo Bosanstvo a dobili Muslimanstvo ali doci cemo mi opet" Bosna kao drzava i njen narod Bosnjaci postoji jos od puno ranije (sa svojom kulturom,vjerom, pismom itd...) i prije dolaska osmanlija na ova nasa podrucja od kojih smo mi i primili islam kao vjeru.

    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen

    Die Rep. Srpska ist mit dem Daytoner Vertrag von der UN und von den Serben, Kroaten und Bosniaken anerkannt worden... durch den Vertrag wurde der Krieg beendet, und die Verfassung damit geschaffen, also kann man die Rep. Srpska nicht einfach mit nem Fingerschnippen beseitigen, sondern man braucht die Zustimmung aller.
    tacno Rep. Srpska je nastala "Daytonskim Ugovorom" i isto tako kao se ne moze ukinuti bez volje Srba tako ne moze ni da se odvoji bez volje Bosnjaka, a ako Srbi izglasaju odvajanje Rep. Srpska bez volje ostalih onda uzimamo mi sebi pravo da to sprijecimo vojnim putem zauzimanjem RS-a.
    Ja mislim da da je vec odavno dosao momenat da ljudi iz RS-a i Srbija razmisle da li hoce ovde da zive ili da vode ratove u narednih 100 godina.

  9. #149
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    51.972
    Kosovo Republik RS nikada.

  10. #150
    Avatar von BRZO

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    2.569
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Kosovo Republik RS nikada.
    dzeko ist zurück ya

Ähnliche Themen

  1. Die REPUBLIKA SRPSKA
    Von Tesla im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 610
    Letzter Beitrag: 15.04.2013, 18:45
  2. Republika Srpska (Status) ?
    Von Der_Buchhalter im Forum Rakija
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 01:08
  3. REPUBLIKA SRPSKA (BiH)
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 22:59
  4. Republika Srpska
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 676
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 22:59
  5. Republika Srpska
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 01.01.2005, 13:46