BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 48 von 51 ErsteErste ... 384445464748495051 LetzteLetzte
Ergebnis 471 bis 480 von 503

Republika Srpska oder Velika Srbija ?

Erstellt von denki, 10.02.2007, 18:26 Uhr · 502 Antworten · 57.131 Aufrufe

  1. #471
    Boro
    Zitat Zitat von denki Beitrag anzeigen
    wären wir jugoslavija, hätte heute jeder alles, von meer bis zu den bergen, von den rohstoffen bis zu den touristen etc. aber nein paar "Asis" mussten ja den schönen Traum eines "perfekten" Landes sage ich jetzt mal zerstören.
    Ich glaube wenn dem Ausland (vor allem dem Westen) wirklich was daran gelegen hätte dass Jugoslawien fortbesteht, hätten wir unsere alte Heimat noch. Da wäre es auch gar nicht zum Krieg gekommen.
    Aber Kleinstaaten sind halt leichter zu kontrollieren.

  2. #472
    Avatar von denki

    Registriert seit
    31.12.2005
    Beiträge
    1.601
    Zitat Zitat von Drini Beitrag anzeigen
    Da bog da se u grobu prevernuli....
    hahahahahaha

    Ja ja, die drei sind schuld, nur die drei.

    Im grunde genommen ihr könnt immer noch eine neue Jugoslawien gründen (von mir aus)
    ABER !
    Ohne uns !!!
    albanien will auch keiner... (PS: ich wei' ganz genau das du KS meinst, nicht das du hier noch zu dem Versuch kommst nachzufragen -.-)


    wir redn von YU...

  3. #473
    Avatar von denki

    Registriert seit
    31.12.2005
    Beiträge
    1.601
    Zitat Zitat von Boro Beitrag anzeigen
    Ich glaube wenn dem Ausland (vor allem dem Westen) wirklich was daran gelegen hätte dass Jugoslawien fortbesteht, hätten wir unsere alte Heimat noch. Da wäre es auch gar nicht zum Krieg gekommen.
    Aber Kleinstaaten sind halt leichter zu kontrollieren.
    und genau das ist es doch, juga hätte weiter bestehen können auch ohne tito, nur leider hat es der WESTEN ungern gesehn das so ein Land wächst und die verschieden Gläubigen miteinander auskommen können. Aus diesem Grund kam es doch dazu das die Religion wieder in den Vordergrund "gewollt" durch andere gestellt wurde, um so alle voneinander abzugrenzen und das wort "jugosloveni" aus den köpfen der Menschen zu vertreiben.
    so kam es dazu das jeder "sein" besitz beschützen wollte (das der serben, kroaten, bosniaken...etc..) und alle jenes vergessen haben was uns Jahrelang vorher eingetrichtert wurde...


    ...Bratsvo i Jedinstvo.


    jedem hat yu gehört, jeder sollte das land achten und es sauber halten, es gab kein "meins oder deins" es war immer "unser" .. nur die westmächte haben es nicht verkraftet.

    war ja klar, jugoslavija wäre in den schlimmsten krisen ohne hilfe ausgekommen, wir hatten alles, meer, berge,rohstoffe.

    vorallem öl hatten wir, wenn auch nciht viel, aber auf jeden fall gibt es in der vojvodina soviel öl um in krisenzeiten wichtige fahrzeuge und einheiten zu versorgen.

    alles hatten wir, eine eigen industrie, eigenes automobil.. etc........


    und jetzt? brauchen wir alle HILFE von der EU...

  4. #474
    Avatar von Drini

    Registriert seit
    20.10.2008
    Beiträge
    165
    Angefangen von slowenien und bis Makedonien, muss du aber viele Leute überzeugen.

    Albanien, Albaner ( wo auch immer wir sind) ist eine !
    Also erkläre ich dir mal langsam.

    JUGO- Sllaveni (Slawen aus Süden) Alle andere die nicht zu Slawen bekennen waren Zwangs gezwungen in deine Karte zu sein!

  5. #475
    Lucky Luke
    DRini, bist du Dibrani?

  6. #476
    Avatar von Drini

    Registriert seit
    20.10.2008
    Beiträge
    165
    Zitat Zitat von denki Beitrag anzeigen
    und genau das ist es doch, juga hätte weiter bestehen können auch ohne tito, nur leider hat es der WESTEN ungern gesehn das so ein Land wächst und die verschieden Gläubigen miteinander auskommen können. Aus diesem Grund kam es doch dazu das die Religion wieder in den Vordergrund "gewollt" durch andere gestellt wurde, um so alle voneinander abzugrenzen und das wort "jugosloveni" aus den köpfen der Menschen zu vertreiben.
    so kam es dazu das jeder "sein" besitz beschützen wollte (das der serben, kroaten, bosniaken...etc..) und alle jenes vergessen haben was uns Jahrelang vorher eingetrichtert wurde...


    ...Bratsvo i Jedinstvo.


    jedem hat yu gehört, jeder sollte das land achten und es sauber halten, es gab kein "meins oder deins" es war immer "unser" .. nur die westmächte haben es nicht verkraftet.

    war ja klar, jugoslavija wäre in den schlimmsten krisen ohne hilfe ausgekommen, wir hatten alles, meer, berge,rohstoffe.

    vorallem öl hatten wir, wenn auch nciht viel, aber auf jeden fall gibt es in der vojvodina soviel öl um in krisenzeiten wichtige fahrzeuge und einheiten zu versorgen.

    alles hatten wir, eine eigen industrie, eigenes automobil.. etc........


    und jetzt? brauchen wir alle HILFE von der EU...
    uuuuuu.........,
    ihr armen, dabei hattet ihr so alles gehabt.
    Wie schade, jetzt ist alles in bach gegangen, was Jahre lang mit lügen gebaut wurde.
    Tatsächlich, dabei hattet ihr (Serbs) alles gehabt.....

  7. #477
    Avatar von denki

    Registriert seit
    31.12.2005
    Beiträge
    1.601
    Zitat Zitat von Drini Beitrag anzeigen
    uuuuuu.........,
    ihr armen, dabei hattet ihr so alles gehabt.
    Wie schade, jetzt ist alles in bach gegangen, was Jahre lang mit lügen gebaut wurde.
    Tatsächlich, dabei hattet ihr (Serbs) alles gehabt.....
    würde ich zu dir dumm wie brot sagen, würde ich das brot beleidigen.

    wir alle haben etwas gehabt..

    überzeugen muss ich keinen mehr, viele ex-yugos sehen es so, nur keiner will es in der politik offen zugeben, außer vllt noch die Sozialistischen Parteien in den Ländern.

    Albaner waren schon zu Yu-Zeiten ungern gesehen "Gäste" ihr wart relativ unnütz für Jugoslawien. man könnte viele Beispiele nennen.
    ihr hattet nur glück das damals keiner der Kommunisten auf die Idee kam euch ausm Kosovo zu vertreiben, denn damals wäre das kein Problem gewesen, heute ist die dumme Demokratie und ihre Behördenscheiße im Weg, obwohl sie ja eigentlich das sogenannte "völkerrecht" achtet.. schwachsinn.

    euch albanern ging es zu ju zeiten besser wie jetzt, was habt ihr zustande gebracht?? was habt ihr fürs land getan?? was bitte?? garnichts!! und deshalb ging es euch nicht besser als den anderen immer nur schlechter aber dennoch gut im vergleich zu heute.

    niemand wollte euch was wegnehmen, wir haben euch geduldet, aber dieser rote faden reißt auch irgendwann mal.

    also komm mir nicht her mit kosovo unser blablabla...

    kosovo je jugoslavija..

  8. #478
    Avatar von Drini

    Registriert seit
    20.10.2008
    Beiträge
    165
    das dauert mir zu lange mit deine antworten DENKI.
    gehe jetzt langsam, vielleicht sehen (lesen) wir uns doch morgen.

    Tschüss,

  9. #479
    Pray4Hope

    Rotes Gesicht

    Zitat Zitat von denki Beitrag anzeigen
    würde ich zu dir dumm wie brot sagen, würde ich das brot beleidigen.

    wir alle haben etwas gehabt..

    überzeugen muss ich keinen mehr, viele ex-yugos sehen es so, nur keiner will es in der politik offen zugeben, außer vllt noch die Sozialistischen Parteien in den Ländern.

    Albaner waren schon zu Yu-Zeiten ungern gesehen "Gäste" ihr wart relativ unnütz für Jugoslawien. man könnte viele Beispiele nennen.
    ihr hattet nur glück das damals keiner der Kommunisten auf die Idee kam euch ausm Kosovo zu vertreiben, denn damals wäre das kein Problem gewesen, heute ist die dumme Demokratie und ihre Behördenscheiße im Weg, obwohl sie ja eigentlich das sogenannte "völkerrecht" achtet.. schwachsinn.

    euch albanern ging es zu ju zeiten besser wie jetzt, was habt ihr zustande gebracht?? was habt ihr fürs land getan?? was bitte?? garnichts!! und deshalb ging es euch nicht besser als den anderen immer nur schlechter aber dennoch gut im vergleich zu heute.

    niemand wollte euch was wegnehmen, wir haben euch geduldet, aber dieser rote faden reißt auch irgendwann mal.

    also komm mir nicht her mit kosovo unser blablabla...

    kosovo je jugoslavija..
    Also bei manchen menschenverachtenden Beiträgen frage ich mich wer der Hakenkreuzideologie noch näher steht als die alten von damals? Denn anscheinend findet dieser Schwachsinn heute noch fruchtbaren Boden bei verwirten Seelen, sozial vermutlich isolierten Seelen. Geht das bei manchen auch mit diversen Neurosen gleich einher? Der zwanghaften Sucht eine Volksgruppe ethnisch unterzuordnen? Was machen die denn wenns mal hypothetisch eines Tages keine Albaner mehr gibt???? Verliert die eigene Existenz und Selbstdefinition an Substanz? Kommt jetzt noch eine Signatur nachgeschoben mit "kauft nicht bei Albanern"? Ich mein, mir kommen diese Vorwürfe und diese Ideologie so bekannt vor. Gibts demnächst Kinovorführungen von "faulen Albanern" die das serbische Wirtschaftsystem belasten und ein bildlicher Vergleich mit gewissen Nagern?? Samma ... findest Du diese Kopie von den 30ern und 40ern Jahren nicht ein wenig abgedroschen und lächerlich??? Also sich die Lorberen von paar Typen anzueignen und einzusetzen die damals schwarz so schick fanden? Hast Du denn aus "Ko to tamo peva" nichts gelernt? So gar nix? Echt?

    Kosovo hat jetzt mit der Anerkennung erst eine Chance zu zeigen welches Potential sich dort entwickeln kann. Und das ohne Repressalien und Unterdrückung. Ein andere ehemals souveräner Nachbarstaat hat sich in wieviel Embargos und zahlreiche Katastrophen und der fast völligen Internationalen Isolation maneuvriert? Ich mein die ökonomischen Leistungen der serbischen Wirtschaft in den letzten beiden Dekaden sind ja sagenumwoben, ach was sage ich da, weltberühmt (!) und ihre Taktiken von vielen anderen Volkswirtschaftlern gefürchtet! Oxford, Harvard und Yale Top Absolventen haben sich ja förmlich um eine Beschäftigung im serbischen Staat gerissen um von den besten lernen zu können .... also senkt ihr jetzt bitte endlich den Leitzins und gebt den Plan heraus damit die Jungs in den USA endlich mal die Krise an der Finanzwelt insbesondere an der Wallstreet in den Griff bekommen? Nicht???

    Das man immer mit nacktem Finger auf andere zeigen muss .... aber selbst nix gebacken kriegt ...
    Ker, wolls jetz nen Eis?

  10. #480
    Avatar von Lorik

    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    11.845
    Zitat Zitat von Pray4Hope Beitrag anzeigen
    Also bei manchen menschenverachtenden Beiträgen frage ich mich wer der Hakenkreuzideologie noch näher steht als die alten von damals? Denn anscheinend findet dieser Schwachsinn heute noch fruchtbaren Boden bei verwirten Seelen, sozial vermutlich isolierten Seelen. Geht das bei manchen auch mit diversen Neurosen gleich einher? Der zwanghaften Sucht eine Volksgruppe ethnisch unterzuordnen? Was machen die denn wenns mal hypothetisch eines Tages keine Albaner mehr gibt???? Verliert die eigene Existenz und Selbstdefinition an Substanz? Kommt jetzt noch eine Signatur nachgeschoben mit "kauft nicht bei Albanern"? Ich mein, mir kommen diese Vorwürfe und diese Ideologie so bekannt vor. Gibts demnächst Kinovorführungen von "faulen Albanern" die das serbische Wirtschaftsystem belasten und ein bildlicher Vergleich mit gewissen Nagern?? Samma ... findest Du diese Kopie von den 30ern und 40ern Jahren nicht ein wenig abgedroschen und lächerlich??? Also sich die Lorberen von paar Typen anzueignen und einzusetzen die damals schwarz so schick fanden? Hast Du denn aus "Ko to tamo peva" nichts gelernt? So gar nix? Echt?

    Kosovo hat jetzt mit der Anerkennung erst eine Chance zu zeigen welches Potential sich dort entwickeln kann. Und das ohne Repressalien und Unterdrückung. Ein andere ehemals souveräner Nachbarstaat hat sich in wieviel Embargos und zahlreiche Katastrophen und der fast völligen Internationalen Isolation maneuvriert? Ich mein die ökonomischen Leistungen der serbischen Wirtschaft in den letzten beiden Dekaden sind ja sagenumwoben, ach was sage ich da, weltberühmt (!) und ihre Taktiken von vielen anderen Volkswirtschaftlern gefürchtet! Oxford, Harvard und Yale Top Absolventen haben sich ja förmlich um eine Beschäftigung im serbischen Staat gerissen um von den besten lernen zu können .... also senkt ihr jetzt bitte endlich den Leitzins und gebt den Plan heraus damit die Jungs in den USA endlich mal die Krise an der Finanzwelt insbesondere an der Wallstreet in den Griff bekommen? Nicht???

    Das man immer mit nacktem Finger auf andere zeigen muss .... aber selbst nix gebacken kriegt ...
    Ker, wolls jetz nen Eis?



    So ein geiller Beitrag hahha hahah hahahha...............

    Volim hrvatska..-.......

Ähnliche Themen

  1. Republika Srpska vs Srbija
    Von SRB_boy im Forum Sport
    Antworten: 266
    Letzter Beitrag: 29.05.2014, 12:43
  2. Die REPUBLIKA SRPSKA
    Von Tesla im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 610
    Letzter Beitrag: 15.04.2013, 18:45
  3. REPUBLIKA SRPSKA (BiH)
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 22:59
  4. Srbija ili Republika Srpska protiv Hrvatske od 1991- do 1999?
    Von Defacto im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 03.05.2009, 11:11
  5. Republika Srpska
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 01.01.2005, 13:46