BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 10 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 91

Republika Srpska will UNO und Niederlande wegen Srebrenica klagen

Erstellt von Kozarčanin, 05.07.2008, 20:40 Uhr · 90 Antworten · 3.649 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421
    Zitat Zitat von meko Beitrag anzeigen
    Die RS will so viel,.......

    Haben wir Serben kein Recht drauf auf gerechtigkeit? Ihr Bosniaken meckert immer über Srebrenica und ja ihr habt ein recht drauf das war schrecklich und ich als Serbe schäme mich auch dafür. Jedoch wenn es um unsere Opfer geht dann ist der liebe Oric unschuldig. Auch Izetbegovic ist für euch ein Held der indirekt für das schlachten von Serben verantwortlich ist weil er es war der die Elmudzahedin's rein gelassen hat und die mit serbischen Köpfen Fussball spielten.

    Schöne Doppelmoral

    Gruss
    SL

  2. #12
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Doppelmoral ist gut. Oric wurde nicht freigesprochen, sondern die Höhe seiner Strafe wurde so angesetzt, dass er nach der Urteilsverkündung frei gekommen ist.
    Doppelmoral, ja, aber nicht Izetbegovic hat angegriffen, sondern umgekehrt.
    Wenn ich von einer Übermacht angegriffen werde und um mein Leben fürchten muss, dann nehm' ich auch Hilfe an, egal von woher und ich denke, dass fast jeder so handeln würde.
    Ergo sind die Mudjahedin in erster Linie den großserbischen Kriegstreibern und dem untätigen Westen zu verdanken und nich Izetbegovic. Dem wäre die Hilfe vom Westen auch lieber gewesen.

  3. #13

    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    17
    Zitat Zitat von Kozarčanin Beitrag anzeigen
    Republika Srpska will UNO und Niederlande wegen Srebrenica klagen

    Kriegsverbrechertribunal hielt bei Freispruch für Oric fest, dass in Srebrenica Kriegsverbrechen an Serben verübt wurden

    Sarajevo/Banja Luka/Belgrad - Die Serbische Republik (Republika Srpska) in Bosnien will die UNO und die Niederlande verklagen. Die Regierung dort wirft dem niederländischen Blauhelm-Bataillon, das in der ehemaligen Bosniaken-Enklave Srebrenica stationiert war, vor, die umliegenden serbischen Dörfer nicht vor Angriffen der Bosniaken (bosnischen Muslime) geschützt zu haben. Die Klage kündigte am Freitag der Regierungschefs des kleineren bosnischen Landesteils, Milorad Dodik, an. Die Ankündigung erfolgte nach dem Freispruch für den ehemaligen Kriegskommandanten von Srebrenica, Naser Oric, vor dem UNO-Kriegsverbrechertribunal für das ehemalige Jugoslawien (ICTY). Das Haager Gericht stellte in seinem Urteil im Berufungsverfahren am Donnerstag fest, dass in Srebrenica und Umgebung Kriegsverbrechen an lokalen Serben verübt worden waren, die Verantwortung Oric' dafür sei allerdings nicht erwiesen. Das Urteil löste sowohl in der Republika Srpska als auch in Serbien heftige Kritik aus.
    "Wir verlangen ein Gerichtsverfahren, weil die UNPROFOR-Mission drei Jahre lang zugelassen hat, dass Kommandanten Naser Oric und seinen Einheiten die geschützte Zone (Srebrenica) immer wieder verließen und Massaker an der serbischen Bevölkerung verübten", erklärte Dodik. Seiner Ansicht nach hat die Entscheidung des UNO-Tribunals keineswegs zur Versöhnung in Bosnien beigetragen. Das Vertrauen in Bosnien sei erschüttert, stellte der Ministerpräsident gegenüber Medien.
    Als eines der größten Verbrechen an serbischen Zivilisten in Bosnien gilt das Massaker von Kravice: Am 7. Jänner 1993, dem serbisch-orthodoxen Weihnachtstag, überfielen die Truppen von Oric in den frühen Morgenstunden das serbische Dorf in der Gemeinde Bratunac. 48 Dorfeinwohner, darunter Greise und Kinder, wurden getötet. Zweieinhalb Jahre später wurden zahlreiche Srebrenica-Einwohner nach Kravice verschleppt und dort erschossen. (APA)

    bagra...

    unverschämt!

  4. #14

    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    17
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Doppelmoral ist gut. Oric wurde nicht freigesprochen, sondern die Höhe seiner Strafe wurde so angesetzt, dass er nach der Urteilsverkündung frei gekommen ist.
    Doppelmoral, ja, aber nicht Izetbegovic hat angegriffen, sondern umgekehrt.
    Wenn ich von einer Übermacht angegriffen werde und um mein Leben fürchten muss, dann nehm' ich auch Hilfe an, egal von woher und ich denke, dass fast jeder so handeln würde.
    Ergo sind die Mudjahedin in erster Linie den großserbischen Kriegstreibern und dem untätigen Westen zu verdanken und nich Izetbegovic. Dem wäre die Hilfe vom Westen auch lieber gewesen.
    die mudzahedini sind in allererster linie durch kroatien gekommen. tudmjan wusste davon und förderte das ganze auch. warum? ihm war sehr wohl klar, dass diese in bosnien auch unheil stiften würden, sprich: mit den mudzahedini gibts bestimmt stress. und so war es auch. welches interesse hatte tudjman daran? ganz einfach: er war ebenso wie milosevic auf eine ethnische aufteilung BiHs aus, und fanatisierte mudzahedini sorgten u.a. auch für die zunehmende islamisierung der ARBiH, welche am anfang des krieges sehr wohl multiethnisch zusammengesetzt war. so waren von allen verteidigern sarajevos noch im oktober 1992 41% nichtbosniaken! 20 % serben und 21% kroaten! in tuzla schaute es ähnlich aus. dies veränderte sich ab mitte 1993 zunehmend und die ARBiH wurde immer mehr eine bosniakische armee.

  5. #15

    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    1.185
    NA Super, der Agressor will jemanden verklage weil der Ihm nicht geholfen hat?? Wie soll denn die Anklage lauten? Ihr habt uns nicht vor den Opfern geschützt die sich gegen unsere Angriffe verteidigt haben? Absurd!

    Verkehrte Welt!

  6. #16
    Avatar von Beograd

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    743
    Naja, unten klagt jeder gegen jeden. Ist halt ein Polikikum und geht auch um sehr viel Geld. Soweit ich weiß, wurden alle Klagen soweit abgeschmettert. Glaub Kroatien hatte vor ein paar Monaten erneut eine Klage gegen Serbien eingereicht. Was daraus geworden ist, weiß ich allerdings nicht.

    Es gibt auch viele Privatpersonen die Klagen. Da gibts die Varvarin-Opfer z.B. oder auch solche, die noch sehr viel Geld zu kriegen haben. Denn "stara devizna stednja" wird nicht ausgezahlt, zumindest nicht an "Ausländer" dabei dachte ich immer, dass die Nationalität keine Rolle spielt...... Krass.

  7. #17

    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    1.185
    Zitat Zitat von Beograd Beitrag anzeigen
    Naja, unten klagt jeder gegen jeden. Ist halt ein Polikikum und geht auch um sehr viel Geld. Soweit ich weiß, wurden alle Klagen soweit abgeschmettert. Glaub Kroatien hatte vor ein paar Monaten erneut eine Klage gegen Serbien eingereicht. Was daraus geworden ist, weiß ich allerdings nicht.

    Es gibt auch viele Privatpersonen die Klagen. Da gibts die Varvarin-Opfer z.B. oder auch solche, die noch sehr viel Geld zu kriegen haben. Denn "stara devizna stednja" wird nicht ausgezahlt........
    Kroatien ist ja auch von Serbien angegriffen worden.......Serbien wohl kaum von Bosnien!

  8. #18
    Avatar von Beograd

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    743
    Zitat Zitat von Don Vito Corleone Beitrag anzeigen
    Kroatien ist ja auch von Serbien angegriffen worden.......Serbien wohl kaum von Bosnien!
    Weißt, ich weiß nicht was in der Klageschrift steht und um was es genau geht. Nur dort unten wird jeder versuchen zu Klagen. Denn es geht um sehr viel Geld und viele Dinge, werden wir ONV nicht wissen.

    Ich war schon oft überrascht !

  9. #19

    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    1.185
    Zitat Zitat von Beograd Beitrag anzeigen
    Weißt, ich weiß nicht was in der Klageschrift steht und um was es genau geht. Nur dort unten wird jeder versuchen zu Klagen. Denn es geht um sehr viel Geld und viele Dinge, werden wir ONV nicht wissen.

    Ich war schon oft überrascht !
    Ist ja alles OK, das einige was ich gesagrt habe ist das ich es Absurd finde wenn der Agressor selber klagt.......

  10. #20
    Avatar von Beograd

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    743
    Es geht nicht um Aggressor sondern um Kriegsverbrechen und wer wie viele begangen hat, spielt dabei keine Rolle. Das habe ich schon ein paar Mal versucht zu erklären aber in manche Köpfe will das einfach nicht rein.
    Kriegsverbrechen sind Kriegsverbrechen und wer der Aggressor war oder nicht war, spielt dabei keine Rolle. Es gibt weder dem Aggressor noch dem "Armen" das Recht, Zivilisten auf bestialische Weise zu töten. Und ob der eine 1000000000 Zivilisten getötet hat und der Andere nur 900000000, spielt dabei keine Rolle. Bestraft werden müssen sie alle.

    Oder entspricht auch folgendes deiner Logik:

    Ein Spanier verübt 1000 Raubüberfälle und ein Kroate 999. Der Spanier muss bestraft werden und der Kroate nicht, weil der Kroate weniger Einbrüche begangen hat als der Spanier ?!

    Das muss jedem als Hirnrissig erscheinen

    Manche scheinen anzunehmen, dass man sich Ausleben kann, wenn einer der Aggressor ist und der andere "nicht". Du wärst vermutlich auch wegen Kriegsverbrechen angeklagt worden mit deiner Denkweise.

Seite 2 von 10 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.06.2011, 21:16
  2. Srebrenica - Opfer klagen an
    Von Azrak im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.12.2008, 03:03
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.02.2008, 15:48
  4. Anklage gegen Niederlande wegen Srebrenica-Massaker!!!
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 140
    Letzter Beitrag: 09.06.2007, 15:57