BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42

Resolutionsentwurf zu unabhängigem Kosovo eingebracht

Erstellt von skenderbegi, 12.05.2007, 01:34 Uhr · 41 Antworten · 1.620 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086

    Daumen hoch Resolutionsentwurf zu unabhängigem Kosovo eingebracht

    sorry doch das ist ein wichtiger schritt oder hoffentlich einer der letzten schritte zu einem unabhängigen kosova......

    denn dies ist der neue entwurf der neuen resolution in welcher kosova nicht zusammen mit serbien als ein teil eines staates genannt wird.


    so bitte euch diesen thread stehen zu lassen.......

    darin soll hoffentlich diskutiert werden was auch in zusammenhang mit der neuen resolution steht.....

    die da sein könnten .....................

    minderheiten rechte

    bildung

    usw.usw..................

    Resolutionsentwurf zu unabhängigem Kosovo eingebracht





    New York. DPA/baz. Im Weltsicherheitsrat ist am späten Freitag ein erster Resolutionsentwurf über eine Unabhängigkeit der südserbischen Provinz Kosovo eingebracht worden. Der Entwurf stützt sich auf den Plan des UNO-Sonderbeauftragten für das Kosovo, Finnlands früheren Ministerpräsidenten Maarti Ahtisaari, und nennt die Loslösung der überwiegend von ethnischen Albanern bewohnten Serbenprovinz von Belgrad eine "Sonderlösung". Aber Belgrad und sein traditioneller Verbündeter, Russland, lehnen die Abtrennung des Kosovos von Serbien entschieden ab.
    Der amerikanische UNO-Botschafter Zalmay Khalizad warnte, dass sich die Kosovo-Albander eigenständig und unilateral unabhängig erklären würden, sollte der Sicherheitsrat nicht bald in Aktion treten. Dem hielt der russische UNO-Botschafter Witali Tschurkin entgegen, dass eine unter Druck getroffene Entscheidung über die Zukunft des Kosovos "kontraproduktiv" sein könnte.
    Anzeige
    baz_write_ad(114) if(typeof(adlink_randomnumber)=="undefined"){var adlink_randomnumber=Math.floor(Math.random()*10000 000000)} if(typeof(adlink_dcopt)=="undefined"){var adlink_dcopt="dcopt=ist;"}else{var adlink_dcopt=""} if(typeof(adlink_tile)=="undefined"){var adlink_tile=1}else{adlink_tile++} document.write('');


    Moskau habe Bedenken, die bisher nicht aus dem Wege geräumt worden seien, und schliesse deshalb nicht aus, dass es die Resolution mit seinem Veto zu Fall bringen werde, sagte Witali. Die USA haben im Mai den Vorsitz im höchsten UNO-Entscheidungsgremium und sind für das Programm des Sicherheitsrates verantwortlich. Ob sie es schaffen würden, die Kosovo-Frage bis Ende des Monats erfolgreich im Rat durchzuboxen, war noch nicht abzusehen.


    http://www.baz.ch/news/index.cfm?Obj...C0EDDEEF54873B

  2. #2
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Da ist dein Thema wieder.

  3. #3
    Avatar von Gugi

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    9.254
    Unter protest lassen wir ihn AUSNAHMSWEISE mal hier stehen obwohl es einen Kosovo-Thread gibt in den dashier eingentlich gehören würde!!!

  4. #4
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Hatte es dort ja reinverschoben aber lassen wir ihm das Thema mal einige Zeit wenns keinen mehr interessiert kommts in den Sammelthread.

  5. #5
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086

    Idee

    Zitat Zitat von Slo_Power Beitrag anzeigen
    Da ist dein Thema wieder.

    danke euch...

    weil es von bedeutung ist da dies einer der letzten hürden ist auf internationaler-basis gesehen welche die letzten acht jahre in kosova aufbauarbeit geleistet haben um einen staat mit demokratischen-werten entstehen zu lassen.

    es ist für die weltgemeinschaft wichtig das auch fortschritte zuerkennen sind in bezug auf die zukunft in welcher kein weg vorbeiführt der bevölkerungs kosovas ihre unabhängigkeit auch ausleben zu können mit allen pflichten und rechten für alle menschen in kosova.

    sollte russland ein veto einlegen kämen auf russland selbst evtl. wo möglich keine einfachen zeiten auf internationalem parkett.....???

  6. #6
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086

    Idee

    NEWS
    ----------------

    Entwurf dem UN-Sicherheitsrat vorgelegt UN-Resolution schlägt unabhängiges Kosovo vor

    Die USA und ihre europäischen Verbündeten haben dem UN-Sicherheitsrat einen Resolutionsentwurf vorgelegt, in dem sie sich für die faktische Unabhängigkeit des Kosovo aussprechen. Der Entwurf stützt sich auf den Plan des UN-Gesandten Martti Ahtisaari, der ebenfalls für die Loslösung des Kosovo von Serbien plädiert.
    [Bildunterschrift: Sicherheitsrat im UN-Hauptquartier in New York]
    Allerdings lehnen Belgrad und sein traditioneller Verbündeter, die Veto-Macht Russland, die Abtrennung des Kosovos von Serbien entschieden ab. Der russische UN-Botschafter Vitaly Churkin schlug weitere Verhandlungen zwischen Serbien und dem Kosovo vor und forderte einen besseren Schutz der serbischen Minderheit in der Provinz.
    Der Resolutionsentwurf sieht vor, dass sich der UN-Sicherheitsrat für die Unabhängigkeit eines multi-ethnischen und demokratischen Kosovo ausspricht. Während einer Übergangsphase von vier Monaten nach der Annahme der Resolution solle dann eine internationale Truppe unter Nato-Führung über die Einhaltung des Beschlusses wachen. Zudem ist ein internationaler Kosovo-Beauftragter geplant, der auch die Europäische Union vertritt. Innerhalb von 90 Tagen sollte eine Verfassung des Kosovo beschlossen und nach neun Monaten gewählt werden.


    http://www.tagesschau.de/aktuell/mel...F1_BAB,00.html

    mal ehrlich gesehen ist dies die beste lösung....

    kosova und vorallem die albaner können und müssen beweisen das man in einem staat auch die minderheiten zu berücksichten sowien ihre rechte gewähren ...

    für die serbische minderheit mag dies natürlich jetzt nicht gut klingen aber wenn man die situation der letzten jahre betrachtet sorry tönt hart aber diese zeit war sicherlich mehr als unbefriedigt ,weil man unteranderem auch durch belgrad ermutigt wurde sich nicht anzupassen.....
    so kann es nur besser werden durch die neuen gesetze und vorallem deren umsetzung......

  7. #7
    Avatar von lulios

    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    915
    bis ende diesen monats soll das kosovo unabhängig sein , na sind das mal nicht tolle nachrichten

  8. #8
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086

    Daumen hoch

    UN-Resolution des Westens unterstützt Unabhängigkeit des Kosovo
    Sa Mai 12, 2007 11:34 MESZ


    New York (Reuters) - Die USA und ihre europäischen Verbündeten haben sich in einem UN-Resolutionsentwurf für die faktische Unabhängigkeit des Kosovo ausgesprochen.
    In dem am Freitag im Sicherheitsrat in Umlauf gebrachten Entwurf wurde der Plan des UN-Gesandten Martti Ahtisaari für die serbische Provinz unterstützt. Dieser hatte vorgeschlagen, dem Kosovo die Unabhängigkeit unter Aufsicht der EU zu gewährleisten. Die serbische Provinz steht seit acht Jahren unter Verwaltung der Vereinten Nationen.
    Die Länder des Westens sind der Ansicht, dass die Gespräche zwischen Serben und den Vertretern der albanischen Bevölkerungsmehrheit im Kosovo zu nichts geführt haben. Russland lehnt als Verbündeter Serbiens dagegen den Plan ab und hat sich für weitere Verhandlungen ausgesprochen.

    ---------------------------------------------------------------------------------------

  9. #9
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086

    Daumen hoch

    12. Mai 2007


    Schrift:

    UNO-SICHERHEITSRAT

    Westmächte wollen Unabhängigkeit des Kosovo

    Die USA, Großbritannien und Frankreich haben im Uno-Sicherheitsrat die faktische Unabhängigkeit des Kosovo vorgeschlagen. Danach soll das Kosovo unter internationaler Aufsicht in die Unabhängigkeit von Serbien begleitet werden. Deutschland unterstützt den Resolutionsentwurf.

    ANZEIGE



    var qcPage="www.spiegel.de/politik/artikel";if (qcPage.indexOf("center")==-1) {document.write('
    ');}
    New York - Der Resolutionsentwurf der Westmächte, der am Freitag (New Yorker Ortszeit) vorgelegt wurde, "befürwortet" in allen wesentlichen Punkten den Plan des Uno-Sonderbeauftragten Martti Ahtisaari. Serbien widersetzt sich diesem Plan. Unklar ist die Haltung Russlands, das die Annahme der Resolution durch ein Veto verhindern könnte. Deutschland hat zwar keinen Sitz im Uno-Sicherheitsrat, hält aber derzeit turnusmäßig die EU-Ratspräsidentschaft.
    Der Resolutionsentwurf sieht vor, dass der Uno-Sicherheitsrat die Unabhängigkeit eines multi-ethnischen und demokratischen Kosovo befürwortet. Während einer Übergangsphase von vier Monaten nach Annahme dieser Resolution soll eine internationale Truppe unter Führung der Nato über die Einhaltung wachen. Zugleich soll ein internationaler Kosovo-Beauftragter eingesetzt werden, der auch die Europäische Union vertritt.
    Innerhalb von 90 Tagen soll das Kosovo eine Verfassung bekommen, nach neun Monaten sollen Wahlen abgehalten werden. Das Kosovo steht seit 1999 unter internationaler Verwaltung, die Bevölkerung ist zu mehr als 90 Prozent albanischen Ursprungs.
    Russland als traditioneller Verbündeter Serbiens hatte wiederholt gedroht, von seinem Veto-Recht Gebrauch zu machen. Allerdings wurde diese Drohung in den vergangenen Tagen nicht mehr explizit ausgesprochen. "Wir glauben nicht, dass dieser Text eine gute Grundlage für eine Lösung des Problems ist", sagte die russische Gesandte Maria Sacharowa der Nachrichtenagentur AFP. "Wir sind für eine Fortsetzung der Verhandlungen, um eine andere Lösung zu finden."
    yas/AFP

    finde ich eine interessante stelle da es sehr komisch wäre das man einen neuen entwurf bringt wo man doch wüsste das dieser keine chance hätte im weltsicherheitsrat.

    im übrigen war auch schon in den serbischen medeien in letzter zeit zu lesen das hinter den verschlossenen türen verhandelt wurde.....

    das andere ist der westen ist dafür heisst grossbritanien frankreich deutschland und die usa womit für russland wirklich schwer werden könnte sich gegen diese sich durchzusetzen zumal russland noch keinen vernünftigen gegenvorschlag gebracht hat....

    ausser das man eine beobachter-delegation in den kosova entsandt hatte können....

  10. #10
    Avatar von lulios

    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    915
    Westmächte wollen Unabhängigkeit des Kosovo in UNO beschließen

    Die Westmächte USA, Großbritannien und Frankreich haben mit deutscher Unterstützung im UN-Sicherheitsrat die faktische Anerkennung der Unabhängigkeit des Kosovo vorgeschlagen. Der am Freitag (Ortszeit) vorgelegte Resolutionsentwurf "befürwortet" in allen wesentlichen Punkten den Plan des UN-Sonderbeauftragten Martti Ahtisaari. Danach soll das Kosovo unter internationaler Aufsicht in die Unabhängigkeit von Serbien begleitet werden. Serbien widersetzt sich diesem Plan. Unklar ist die Haltung Russlands, das die Annahme der Resolution durch ein Veto verhindern könnte. Deutschland hat zwar keinen Sitz im UN-Sicherheitsrat, hält aber derzeit turnusmäßig die EU-Ratspräsidentschaft.

    http://de.news.yahoo.com/11052007/28...schlie-en.html

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.10.2011, 16:21
  2. Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 02:13
  3. Antworten: 199
    Letzter Beitrag: 10.03.2011, 22:51
  4. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 17:09
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 17:36