BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Richtigstellung: keine Mehrheitsentscheidung im Bosnischen Parlament möglich.

Erstellt von mannheimer, 04.12.2007, 12:46 Uhr · 9 Antworten · 333 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    2.795

    Richtigstellung: keine Mehrheitsentscheidung im Bosnischen Parlament möglich.

    Wieder eine falsche Interpretation der Nachrichten.....die Muslimischen Bosnier sollten die Nachrichten nicht nach eigenem Gusto interpretieren , sondern objektiv.

    DNEVNIAVAZ.BA - Dogadjaji - Dodik je pomogao da se riješi kriza u BiH

    Lajcak bestätigt dies:

    "Ta kriza pomogla je da se poveća povjerenje među stranama. Prije toga su Srbi mislili da će mjere omogućiti da budu preglasani protiv svoje volje", kazao je visoki predstavnilk.
    Lajčak je dodao da ni jedno ni drugo nije moguće i da su sve strane u BiH uvidjele da oni drugi nemaju namjere za koje su ih optuživali na početku."




    Übersetzung:
    Krise beigelegt.
    Vermutungen eine der Ethnien könnte überstimmt werden, sind nicht wahr.
    Dodik hat dazu beigetragen die Krise beizulegen.






    Leute bleibt doch mal realistisch:
    1. Bosnien bleibt als Staat bestehen.
    2. Integraler Bestandteil ist die RS mit eigener Polizei.




    Werden eine dieser 2 Grundsätze verletzt, gibt es Krieg. Wieso wollen einige der User hier diese Gesetzmäßigkeiten der Balance eines Vielvölkerstaates abschaffen.


    Wollt ihr wieder Krieg ?


    (und bitte nicht wieder Genozidgeschwafel......das kann man sich echt nicht mehr anhören....im Laufe der Menschheitsgeschichte gab es immer Kriege, bei denen die Kriegsparteien unterschiedliche Opferzahlen zu beklagen hatten)..

  2. #2
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    aha und wie haben wir die reform denn nun richtig zu interpretieren

  3. #3
    Avatar von Dobričina

    Registriert seit
    24.03.2006
    Beiträge
    10.910
    Zitat Zitat von mannheimer Beitrag anzeigen






    Leute bleibt doch mal realistisch:
    1. Bosnien bleibt als Staat bestehen.
    2. Integraler Bestandteil ist die RS mit eigener Polizei.




    Werden eine dieser 2 Grundsätze verletzt, gibt es Krieg. Wieso wollen einige der User hier diese Gesetzmäßigkeiten der Balance eines Vielvölkerstaates abschaffen.


    Wollt ihr wieder Krieg ?


    (und bitte nicht wieder Genozidgeschwafel......das kann man sich echt nicht mehr anhören....im Laufe der Menschheitsgeschichte gab es immer Kriege, bei denen die Kriegsparteien unterschiedliche Opferzahlen zu beklagen hatten)..
    Wir wollen nur das beste, ihr nicht, also wollt ihr Krieg.

    Es wird aber trotzdem keins geben.

  4. #4
    cro_Kralj_Zvonimir
    Die Bosniaken wollen über die Kroaten und Serben herschen das wird ihnen aber NIE gelingen!

  5. #5
    Avatar von Dobričina

    Registriert seit
    24.03.2006
    Beiträge
    10.910
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir Beitrag anzeigen
    Die Bosniaken wollen über die Kroaten und Serben herschen das wird ihnen aber NIE gelingen!
    Gehts ein bisschen ausführlicher?

    Warum, wieso und weshalbt?

    Außerdem wie kommst du zu diesem Entschluss?

  6. #6
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    hallo ...

    die kroaten waren und sind die schuldigen , denn die überraschten und griffen die bosniaken urplötzlich von hinten an !!!

    mit euch kroaten kann man einfach nicht zusammenleben , FAKT !!

  7. #7

    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    2.795
    Zitat Zitat von Rake Beitrag anzeigen
    Wir wollen nur das beste, ihr nicht, also wollt ihr Krieg.

    Es wird aber trotzdem keins geben.


    1. es heißt der Krieg. Bei unbestimmtem Artikel ein Krieg.
    es heißt: keinen geben.

    2. Was hat dein Posting mit dem Artikel zu tun?

    3. "IHR" : ich bin kein Teil einer Gruppierung, sondern agiere alleine.

    Was das beste ist, sollte das Volk in den jeweiligen Entitäten selbst entscheiden oder meinst du, dass das Volk in der Föderation und der Republika Srpska dazu nicht in der Lage ist ?




    Es war lediglich eine Richtigstellung. Wenn "Ihr" ein Problem damit habt kann ich Euch auch nicht helfen.

    Allerdings glaube ich, dass die Krux irgendwo anders begraben liegt.
    Die muslimischen Bosnier sind scharf darauf das Mehrheitsprinzip durchzusetzen um andere Ethnien auf "demokratischem Wege" zu benachteiligen.

    Frage: Wieso sollten sich die anderen Ethnien darauf einlassen ?



    Kann mir jemand von Euch eine plausible Antwort geben. Und jetzt keinen populistischen Mist, sondern eine Antwort wieso das Mehrheitsprinzip sinnvoll sein sollte ?

  8. #8
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von mannheimer Beitrag anzeigen
    Allerdings glaube ich, dass die Krux irgendwo anders begraben liegt.
    Wow..."Krux" hab ich schon ewigst nicht mehr gelesen...schoen...

    Zitat Zitat von mannheimer Beitrag anzeigen
    Die muslimischen Bosnier sind scharf darauf das Mehrheitsprinzip durchzusetzen um andere Ethnien auf "demokratischem Wege" zu benachteiligen.
    Nein!
    Das sind nur einige Extremisten die den Sinn exakt darin sehen.
    Das hat aber was mit minderwertigkeitskomplexen zu tun und ist im Spiegel auch in den andern Ethnien vorfindbar.
    Es wird auch eine Zeit nach der EU geben und es ist nicht alles schlecht was sie vorschlagen nur weil es im moment dieser Staatsform(was immer das auch ist)dient.
    Die wird man auch nicht in den Griff bekommen ohne diese Mehrheitsentscheidungen aber das neue System bietet viele schoene neue moeglichkeiten zu Argumentieren und warum sollte man diese nicht nutzen?
    Ich sehe darin eine gewaltige Verbesserung und ich denke das es vielen Politischen Vertretern der RS aehnlich geht dabei.
    Warten wir doch erst mal ab bevor wir das verteufeln!

    Zitat Zitat von mannheimer Beitrag anzeigen
    Frage: Wieso sollten sich die anderen Ethnien darauf einlassen ?
    Sie sollten es deshalb tun weil es sowieso egal ist.
    Es funktioniert ja nicht!
    Keiner kann was verlieren aber jeder kann mal was von seiner guten Seite zeigen und das kann ich nicht ablehnen.
    Man muss acuh nett zueinander sein und von solchen Signalen gibt es viel zu wenige!

    Zitat Zitat von mannheimer Beitrag anzeigen
    Kann mir jemand von Euch eine plausible Antwort geben. Und jetzt keinen populistischen Mist, sondern eine Antwort wieso das Mehrheitsprinzip sinnvoll sein sollte ?
    Die Leute koennen nun davon traeumen "mehr" Demokratisch zu sein.
    Sie koennen sich erhoffen in die EU zu kommen. Das ist sehr schoen denn an dieser Hoffnung wird dieses neue System eben auch seinen Teil abraspeln.
    Dabei geht es nicht darum ob es richtig oder Falsch ist.
    Mehrheitentscheidungen dieser Art sind richtig nur leider nicht in dieser art "Diktatur" umsetzbar und mir liegt sehr viel daran das das scheitern klar sichtbar wird.
    Das alles kann in einem freien Bosnien existieren und funktionieren...eben in einem freien Bosnien...der weg ist noch sehr lang...

  9. #9
    Lopov
    Zitat Zitat von absolut-relativ Beitrag anzeigen
    hallo ...

    die kroaten waren und sind die schuldigen , denn die überraschten und griffen die bosniaken urplötzlich von hinten an !!!

    mit euch kroaten kann man einfach nicht zusammenleben , FAKT !!
    seit wann lebst du mit kroaten zusammen??bitte spiel dein spiel wo anders! du bist einfach lächerlich.

    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Das hat aber was mit minderwertigkeitskomplexen zu tun und ist im Spiegel auch in den andern Ethnien vorfindbar.
    warum minderwertigkeitskomplexe?

    Es wird auch eine Zeit nach der EU geben und es ist nicht alles schlecht was sie vorschlagen nur weil es im moment dieser Staatsform(was immer das auch ist)dient.
    was heißt nach der EU?wird sich die EU auflösen?

    Das alles kann in einem freien Bosnien existieren und funktionieren...eben in einem freien Bosnien...der weg ist noch sehr lang...
    und bosnien ist nicht frei?

    was ist denn an mehrheitsentscheidungen so schlimm? gibt es denn in bosnien keine menschen, die das beste für ganz bosnien wollen und nicht nur für die eigenen leute? leben in bosnien wirklich nur nationalisten? will denn niemand das friedliche zusammenleben? es sollte nur ein einziges parlament geben, wo alle für einen staat entscheiden. die politiker müssten sich aber als bosnier fühlen und nicht als serben, kroaten oder bosnijaken.

    warum wehren sich die serben so vehement dagegen? warum sind sie so misstrauisch? wollen die überhaupt zusammenarbeiten oder ist die unabhängigkeit bzw. zusammenschluss mit serbien der "republik sprska" von vornerein geplant? wenn das zweite stimmt, wäre das eine frechheit. wundern würde es mich nicht unbedingt.

  10. #10
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    warum minderwertigkeitskomplexe?
    Wuerde man sich selbst genuegen und waere man Selbstbewusst dann braucht man auch nicht den Wunsch jemand anderen zu dominieren.
    Darum Minderwertigkeitskomplexe!


    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    was heißt nach der EU?wird sich die EU auflösen?
    Ob sie sich aufloest weiss ich nicht aber irgendwann wird wird zumindest diese Situation mit "hohem Repraesentanten'" usw. beendet sein.

    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    und bosnien ist nicht frei?
    Nein!
    Bosnien ist ein Staat unter Kolonialherrschaft.
    Vielleicht nicht ganz korrekt ausgedrueckt aber durchaus in vielen dingen Vergleichbar.

    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    was ist denn an mehrheitsentscheidungen so schlimm?
    Nichts. Mehrheitsentscheidungen sind gut.
    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    gibt es denn in bosnien keine menschen, die das beste für ganz bosnien wollen und nicht nur für die eigenen leute?
    Doch, man nennt diese Menschen Jugoslawen.
    Sie und das was sie verkoerpern ist unerwuenscht in Bosnien und in Europa!

    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    leben in bosnien wirklich nur nationalisten?
    Nein.
    In Bosnien leben wenig Nationalisten.
    Die Angst bestimmt das Verhalten nicht der Nationalismus dieser bedient sich nur der Angst!

    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    will denn niemand das friedliche zusammenleben?
    Jeder will in Frieden leben.

    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    es sollte nur ein einziges parlament geben, wo alle für einen staat entscheiden.
    Das ist ok, wird aber wohl nichts werden denn das hatte man schon mit jugoslawien und genau das ist weder von Europa noch von Serben, Kroaten oder Bosniaken erwuenscht.

    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    die politiker müssten sich aber als bosnier fühlen und nicht als serben, kroaten oder bosnijaken.
    Das geht nicht.
    Bosnien stellt sich nunmal aus diesen drei Ethien zusammen!
    Wie sollten sie(politiker)dann jemand anderes Repraesentieren koennen?

    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    warum wehren sich die serben so vehement dagegen?
    Wie du siehts arbeiten sie mit.
    Dodik hat das klar bewiesen.
    Darum ging es ihm auch!

    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    warum sind sie so misstrauisch?
    Weil da ein Krieg stattgefunden hat und man sich nicht nur als Taeter sondern eben auch zurecht als Opfer begreift.
    Das ist nur normal nach vielen Toten.

    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    wollen die überhaupt zusammenarbeiten oder ist die unabhängigkeit bzw. zusammenschluss mit serbien der "republik sprska" von vornerein geplant?
    Nichts ist geplant.
    Ich wiederhole das Dodik diese einigung ermoeglicht hat.
    Das man mit ihm(oder anderen Vertretern der Ethnien) diskutieren muss und das er(und auch andere) keinerlei hart erkaempfte Freiheiten einfach so aufgeben ist selbstverstaendlich und mit diesem Auftrag sind sie auch gewaehlt worden.

    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    wenn das zweite stimmt, wäre das eine frechheit. wundern würde es mich nicht unbedingt.
    Wenn was stimmt wuerde dich was nicht wundern?

Ähnliche Themen

  1. Keine TV-Auftritte, Keine Reden: Ist Gaddafi tot?
    Von ***Style*** im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.05.2011, 20:28
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 06:39
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.03.2009, 23:32