BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 16 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 154

Die Rolle der Juden im Bosnienkrieg 1992-1995

Erstellt von Bambi, 06.03.2011, 07:17 Uhr · 153 Antworten · 10.901 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015
    Mir ist keine wichtige Jüdische Hilfe bekannt.

  2. #32

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    9.975
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Mir ist keine wichtige Jüdische Hilfe bekannt.
    Weisst du wieviele Juden es überhaupt zu der Zeit in Bosnien gab?
    Ich habe gegooglt und finde nichts

  3. #33
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    mujaga: Vor dem Krieg gab es 2000, heute sinds 1000.

  4. #34
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Mir ist keine wichtige Jüdische Hilfe bekannt.
    war klar.

  5. #35
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.853
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Mir ist keine wichtige Jüdische Hilfe bekannt.
    klar, das darf nicht sein, sonst kann man nicht hetzen.
    so mancher entpuppt sich hier, als "velika picka"

    Jewish Community of Bosnia and Herzegovina | Dobrodošli na web sajt Jevrejske Zajednice BiH | Jevrejske, Jevrejskog, Web, Godine, Bosne

  6. #36
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015
    Zitat Zitat von mujaga Beitrag anzeigen
    Weisst du wieviele Juden es überhaupt zu der Zeit in Bosnien gab?
    Ich habe gegooglt und finde nichts
    Wenige die meisten wurde schon während dem 2 Weltkrieg gesäubert von Nazis, heute gibt es um die 1000 im Land.

  7. #37
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.853
    Zitat Zitat von mujaga Beitrag anzeigen
    Weisst du wieviele Juden es überhaupt zu der Zeit in Bosnien gab?
    Ich habe gegooglt und finde nichts

    Das Judentum in Bosnien und Herzegowina wird erstmals im 16. Jahrhundert (1565) erwähnt.
    Vor dem
    Zweiten Weltkrieg
    Zweiter_Weltkrieg
    gab es etwa 14.000 Juden in
    Bosnien und Herzegowina
    Bosnien_und_Herzegowina
    , davon 10.000 in
    Sarajevo
    Sarajevo
    , was etwa 10 Prozent der Stadtbevölkerung ausmachte. Während des Zweiten Weltkrieges wurden im Unabhängigen Staat Kroatien 10.000 Juden ermordet. Nach dem Zweiten Weltkrieg entschieden sich viele Juden, nach
    Israel
    Israel
    umzusiedeln.
    Vor dem Ausbruch des
    Bosnienkriegs
    Bosnienkrieg
    gab es etwa 2.000 Juden in Bosnien und Herzegowina. Während der Auseinandersetzungen wurden die meisten Juden nach Israel evakuiert und ein Großteil von ihnen entschied sich nach dem Ende des Kriegs auch dort zu verbleiben. Im Jahr 2008 leben rund 1000 Juden in Bosnien und Herzegowina, etwa 900
    Sephardim
    Sephardim
    und 100
    Aschkenasim
    Aschkenasim
    . Die größte Gemeinde ist die von Sarajevo mit zirka 700 Mitgliedern.[1] Kleinere jüdische Gemeinden gibt es in
    Banja Luka
    Banja_Luka
    ,
    Mostar
    Mostar
    ,
    Tuzla
    Tuzla
    ,
    Doboj
    Doboj
    und
    Zenica
    Zenica
    .

  8. #38
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Wenige die meisten wurde schon während dem 2 Weltkrieg gesäubert von Nazis, heute gibt es um die 1000 im Land.


    Interessante Wortwahl, "gesäubert" ist nicht der richtige Begriff für diese Verbrechen.

  9. #39
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.853
    David Kamhi: Während dieser Aggression befand ich mich im belagerten Sarajewo. Als Mitglied der Jüdischen Gemeinde stand ich – wie auch viele andere Juden – für die Verteidigung des unabhängigen und international anerkannten Staates Bosnien und Herzegowina ein, welches zum Opfer der faschistischen Politik Milosevic’s wurde sowie der Desinteresses des Westens, Vertreibungen, Massenmorde und Genozid zu stoppen. Ich konnte nicht glauben, dass sich 50 Jahre nach Dachau, Treblinka, Auschwitz wieder Konzentrationslager, Deportationen, Vergewaltigungen wiederholen würden. Ich war Mitglied des Kriegsrates der Republik Bosnien und Herzegowina. Während des Krieges verteilte die Jüdische Gemeinde über ihre humanitäre Organisation "La Benevolencija" humanitäre Hilfe. Wir ernährten alle Bürger von Sarajewo unabhängig von der ethnischen und religiösen Zugehörigkeit. Besondere Hilfe leisteten wir für die verwundeten Zivilisten, da wir über Medikamente und Sanitätsmaterial verfügten.




    Toleranz und Verstndigung

  10. #40

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    9.975
    Zitat Zitat von Ilan Beitrag anzeigen
    mujaga: Vor dem Krieg gab es 2000, heute sinds 1000.
    danke

Seite 4 von 16 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 214
    Letzter Beitrag: 07.05.2011, 18:21
  2. ZloČini, masakri nad srbima u bih 1992-1995
    Von Gast829627 im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 01:19
  3. 1992-1995
    Von st0lzer kr0ate im Forum Rakija
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 19:34
  4. Bosna 1992-1995: Ne zaboravi, Ne oprost
    Von B0šNjAk im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 31.12.2009, 03:53
  5. Die Massenverteibung von Serben in Bosnien 1992-1995
    Von SerbianBest im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.11.2006, 17:44