BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 57

Roma werden in Serbien verfolgt!

Erstellt von MIC SOKOLI, 09.08.2005, 12:40 Uhr · 56 Antworten · 4.177 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Sie kassieren Sozial Hilfe und fahren Mercedes. Was aber besonders peinlich ist sind ihre Blut Rheinheits Gesetze. Die sind so extrem, das sie nur innerhalb ihrer verwandten Sippen heiraten dürfen. Diese Inzucht führte dazu, das praktisch alle Romas verblödet sind und im medizinischen und juristischen Sinne eine "Lese- und Schreibschwäche" haben.
    Kleine Zigeunerkinder die mit den Augen schief gucken sind was gewöhnliches. Man sagt in Rumänien: sie gucken mit einem Augen zum Speck, mit dem anderen zum Mehl (un ochi la slanina, un ochi la faina).
    Außerdem ist bei ihnen die Anzahl unehelicher Kinder besonders hoch.
    Die Frauen besuchen keinen Arzt und lassen sich damitauchnicht bezüglich der Blutkompatibilität mit dem Partner untersuchen.
    Verhütung existiert bei ihnen so gut wie nicht. Die Frauen machen so viele Kinder wie es nur geht. Auch wenn bei den "Damen" der Ladendiebstahl etwas alltägliches ist, gelangen sei so gut wie nie hinter Gitter, weil si eständig kleine Kinder haben und Frauern mit Kleinkinder machen keinen Gefängnis, und bis die "Schonzeit" vorbei ist, haben sie schon das nächste Kind, und das geht so weiter.
    Wie machen die Zigeunerfrauen Ladensiebstahl? Ganz einfach: sie verstecken die Beute in den enormen Falten ihren langen und bunten Röcke. Keiner traut sie zu kontrollieren weil sie unter ihren Rocken keine Uneterhose tragen(!!!). Am besten, gar nicht im Laden reinlassen.
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Die Kinder heiraten udn Vergewaltigungen sind legendär, weil diese Ethnie keinerlei Menschenrechte anerkennt und sogar ihre eigenen Kinder mit unter 10 Jahren schon verheiraten. Manchmal muss die Polizei (wenn sie eine Kinder HOchzeit erfährt) einschreiten.
    das sind auch Bräuche die sie aus Indien mitgebracht haben. Jeder der etwas Ahnung über Indien hat weiß das dort auch so was gemacht wird.
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Zitat Zitat von Gjergj
    Am schlimmsten finde ich es wenn
    Zigo's sich als andere Staatsangehörige bekennen.


    Wie z.B. wenn ich z.B. frage was er ist...
    antwortet er : Magjupë,Gabelë oder Romë.

    *Fragt aber ein Deutscher,Russe,Türke oder Araber sagt er "Albaner".

    Das ist voll für'n Arsch.
    Sie verstecken sich sogar vor ihrer Identität.
    Es kam gerade im Deutschen TV in den Nachrichten über diese unmündigen Rumänischen Kinder Banden.
    Die meisten Verbrecher mit rumänischem Pass die Unheil im Westen anrichten sind Zigeuner. Wenn man sie fragt was sie sind - Rumänen. Wenn man sie aber abschieben möchte, dann erinnern sie sich plötzlich dass sie Zigeuner sind und fangen an zu jammern dass sie verfolgt werden, in der Hoffnung politisches Asyl zu bekommen und damit das erhoffte Bleiberecht.
    Das tun alle Zigeuner aus Osteuropa und machen ihr Land zu Schande(was heißt hier eigentlioch ihr Land? Ihr land ist Indien, wo sie herkommen).

    Bei uns, Rumänen, ist es noch ein Problem: die meisten Ungebildete Leute in Westeurpa machen die Verwechselung der Wörter: Roma und Rumäne. Und dann geht der Chaos los. Die sollten am Besten das lesen:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Romanen

  2. #42
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Vasile
    . Wenn man sie aber abschieben möchte, dann erinnern sie sich plötzlich dass sie Zigeuner sind und fangen an zu jammern dass sie verfolgt werden, in der Hoffnung politisches Asyl zu bekommen und damit das erhoffte Bleiberecht.
    n
    Und wenn sie abgeschoben werden sollen, dann können diese Leute vor allem Frauen auf Kommando sogar in Unmacht fallen, wie Polizisten berichten. Ich würde diese Leute auch nach Indien abschieben, oder in Straflager tun, wo sie Arbeiten können z.B. in einem Steinbruch um damit Lebensmittel kaufen zu können. Dann müssten sie nicht ständig ihre Kinder dressieren zu klauen. In Rumänien gibt es lt. Polizei Berichten sogar Diebstahls Schulen.

  3. #43

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Jastreb
    Zitat Zitat von Gjergj
    Am schlimmsten finde ich es wenn
    Zigo's sich als andere Staatsangehörige bekennen.


    Wie z.B. wenn ich z.B. frage was er ist...
    antwortet er : Magjupë,Gabelë oder Romë.

    *Fragt aber ein Deutscher,Russe,Türke oder Araber sagt er "Albaner".

    Das ist voll für'n Arsch.
    Sie verstecken sich sogar vor ihrer Identität.
    Was macht den ihr Kosovoalbaner in der Schweiz?Werdet bei irgendeiner Straftat erwischt und man frägt euch was ihr seid.. Jugoslawen....
    ich kenne keinen albaner der sich jugoslawe nennt!
    sind die kosovaren denn nicht, nach deiner meinung yugoslawen!? :wink:

  4. #44
    Zitat Zitat von drenicaku

    ich kenne keinen albaner der sich jugoslawe nennt!
    sind die kosovaren denn nicht, nach deiner meinung yugoslawen!? :wink:
    Albaner sind nur auf den Papieren Jugoslawen, mehr nicht!

  5. #45
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Zitat Zitat von Vasile
    . Wenn man sie aber abschieben möchte, dann erinnern sie sich plötzlich dass sie Zigeuner sind und fangen an zu jammern dass sie verfolgt werden, in der Hoffnung politisches Asyl zu bekommen und damit das erhoffte Bleiberecht.
    n
    Und wenn sie abgeschoben werden sollen, dann können diese Leute vor allem Frauen auf Kommando sogar in Unmacht fallen, wie Polizisten berichten. Ich würde diese Leute auch nach Indien abschieben, oder in Straflager tun, wo sie Arbeiten können z.B. in einem Steinbruch um damit Lebensmittel kaufen zu können. Dann müssten sie nicht ständig ihre Kinder dressieren zu klauen. In Rumänien gibt es lt. Polizei Berichten sogar Diebstahls Schulen.
    Da war vor 5 Jahren bei Nahcrichten im rumänischen Fernseher eine Sache die mich sprachlos ließ.
    60 km nördlich von Bukarest liegt die Stadt Ploiesti. Im Süden der Stadt gibt's einen Bahnhof. Der Bahnhof war damals voll mit Zigeunerfrauen und deren Kinder die in den Zügen streiften un zu betteln und eventuell auch zu klauen. Es kamen mehrere Polizeieinheiten deren Pflicht war, die Zigeuner aus dem Bahnhof zu räumen. Die Zigeunerinnen fingern an laut zu schreien um Panik zu verbreiten. Als sie sahen dass die Polizisten sich davon nicht abschrecken lassen, zogen sie ihre dreckigen Klamotten aus und warfen sich auf dem Boden. Manche Zigeunerfrauen waren noch skrupelloser. Sie packten ihre Kinder(waren nicht einemal 1 jahr alt !!!) an einem Bein und drohten die Polizisten an, sie DAMIT zu verdrosseln!!!!!!!!
    Was kann macn dozu noch sagen?

  6. #46

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Kein Wunder...bei uns Albaner nennen wir Menschen die auch einfach unmöglich sind ,auch "Zigeuner"

  7. #47

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von Vasile
    Und wenn sie abgeschoben werden sollen, dann können diese Leute vor allem Frauen auf Kommando sogar in Unmacht fallen, wie Polizisten berichten. Ich würde diese Leute auch nach Indien abschieben, oder in Straflager tun, wo sie Arbeiten können z.B. in einem Steinbruch um damit Lebensmittel kaufen zu können. Dann müssten sie nicht ständig ihre Kinder dressieren zu klauen. In Rumänien gibt es lt. Polizei Berichten sogar Diebstahls Schulen.
    Da war vor 5 Jahren bei Nahcrichten im rumänischen Fernseher eine Sache die mich sprachlos ließ.
    60 km nördlich von Bukarest liegt die Stadt Ploiesti. Im Süden der Stadt gibt's einen Bahnhof. Der Bahnhof war damals voll mit Zigeunerfrauen und deren Kinder die in den Zügen streiften un zu betteln und eventuell auch zu klauen. Es kamen mehrere Polizeieinheiten deren Pflicht war, die Zigeuner aus dem Bahnhof zu räumen. Die Zigeunerinnen fingern an laut zu schreien um Panik zu verbreiten. Als sie sahen dass die Polizisten sich davon nicht abschrecken lassen, zogen sie ihre dreckigen Klamotten aus und warfen sich auf dem Boden. Manche Zigeunerfrauen waren noch skrupelloser. Sie packten ihre Kinder(waren nicht einemal 1 jahr alt !!!) an einem Bein und drohten die Polizisten an, sie DAMIT zu verdrosseln!!!!!!!!
    Was kann macn dozu noch sagen?
    Hmmm bei uns in Makedonien sind die Roma-Viertel ungefährlich und es gibt, nach Informationen die ich besitze, dort günstige Kleidungsbasare.
    Über die Qualität dieser Produkte kann ich aber leider nichts sagen.

    Sie sind aber leider arm , sehr arm aber eigentlich ganz ruhige Zeitgenossen!

  8. #48

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Kein Wunder...bei uns Albaner nennen wir Menschen die auch einfach unmöglich sind ,auch "Zigeuner"
    Ja und in den Albanergebieten , kann sich niemad trauen , besonders in Abendstunden

    Also sind die Albaner noch schlimmer als die Zigeuner.

  9. #49
    Feuerengel
    Zitat Zitat von Albanesi
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Kein Wunder...bei uns Albaner nennen wir Menschen die auch einfach unmöglich sind ,auch "Zigeuner"
    Ja und in den Albanergebieten , kann sich niemad trauen , besonders in Abendstunden

    Also sind die Albaner noch schlimmer als die Zigeuner.
    Eh po, shqiptari ja çinë atë nanë a po jo=?

  10. #50

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von Gjergj
    Ja und in den Albanergebieten , kann sich niemad trauen , besonders in Abendstunden

    Also sind die Albaner noch schlimmer als die Zigeuner.

    Eh po, shqiptari ja çinë atë nanë a po jo=?
    Ich habe bei meinen letzten Urlaub in Skopje live mitverfolgt mit meinen Cousin in Skopje wo 60 Bulgarische Fans von Albaner provoziert und haben gegenseitig sehr grosse Massenschlägerei angefangen.

    Die Fans waren da um sich das Spiel Makedonien-England anzuschauen.

    Die Schlägerei war kurz aber blutig und die Polizei hat alles beruhigt.

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.10.2011, 14:08
  2. In Irak werden Christen weithin verfolgt
    Von Iraker im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 24.12.2010, 03:25
  3. ROMA UND ASCHKALI IM KOSOVO: Verfolgt, vertrieben, vergiftet
    Von Rehana im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.03.2006, 16:13
  4. ROMA UND ASCHKALI IM KOSOVO: Verfolgt, vertrieben, vergiftet
    Von Rehana im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.2006, 11:05