BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 44

Roma/Sinti in Europa

Erstellt von Basarabia, 21.07.2011, 14:35 Uhr · 43 Antworten · 3.882 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Katana

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    3.543
    Zitat Zitat von karter91 Beitrag anzeigen
    Ich werde aus den Romas nicht schlau. Warum aendern sie ihr Lebenstil nicht? Jetzt kommt nicht an, sie haben die finanziellen Moeglichkeiten dafuer nicht.
    Ok, man wird so aufgewachsen, aber irgendwann muss es doch "Klick" machen
    Vorsicht, du fängst an zu verallemeinern. Ich kenne genügend Roma die arbeiten, Uni besuchen und normal leben (das was die Mehrheitsgesellschaft als normal versteht).

    Es gibt nicht die Roma, Griechen, Serben, Albaner, Türken, Balkaner.....

  2. #22
    economicos
    Zitat Zitat von TurkishTiger Beitrag anzeigen
    Vorsicht, du fängst an zu verallemeinern. Ich kenne genügend Roma die arbeiten, Uni besuchen und normal leben (das was die Mehrheitsgesellschaft als normal versteht).

    Es gibt nicht die Roma, Griechen, Serben, Albaner, Türken, Balkaner.....
    Ja, aber die meisten und das sind bestimmt 80 Prozent, die ich sehe und kenne im Balkan, leben wie die Kanalratten, obwohl sie viele Alternativen haben.

  3. #23
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    Zitat Zitat von karter91 Beitrag anzeigen
    Ich werde aus den Romas nicht schlau. Warum aendern sie ihr Lebenstil nicht? Jetzt kommt nicht an, sie haben die finanziellen Moeglichkeiten dafuer nicht.
    Ok, man wird so aufgewachsen, aber irgendwann muss es doch "Klick" machen
    Karter, ich kenne einige Romas die hier arbeiten, Haus gebaut haben und sich von der übrigen Gesellschaft nicht wesentlich unterscheiden. Diese Menschen fallen nicht auf.

  4. #24
    economicos
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Karter, ich kenne einige Romas die hier arbeiten, Haus gebaut haben und sich von der übrigen Gesellschaft nicht wesentlich unterscheiden. Diese Menschen fallen nicht auf.
    Die kenne ich auch in DE, aber nicht im Balkan. Das ist leider eine Tatsache

  5. #25
    Avatar von Komandant Mark

    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    7.588
    Die Röma /Sinti sprechen keine einheitliche Sprache ,was ihre Identität,politisch,kulturell angeht,daher wird es schwer sein ,diese Population dauerhaft zu schützen.

    Ungarn ist da viel weiter,wenn ich mich nicht täusche haben sie 1-2 Roma Abgeordneten im Parlament .

    Im Eu Parlament sitzt auch eine/r.

    Das alles ist viel zu wenig .Die neue Positionierung muss her ,sodass die Röma eine neue definition bekommen.

    Dass man sie nicht nur als kriminelle und niedriegbewertete Polpulationsgrupierung ansieht.

    Roma müssen schnellstens von ihrem schlechtem Image abtreten und eine neue Kehrtwende einschlagen .

    Nur so können sie bestehen in dieser wirrer Welt mit ihrem Identität.

  6. #26
    Avatar von Katana

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    3.543
    Zitat Zitat von Komandant Mark Beitrag anzeigen
    Die Röma /Sinti sprechen keine einheitliche Sprache ,was ihre Identität,politisch,kulturell angeht,daher wird es schwer sein ,diese Population dauerhaft zu schützen.

    Ungarn ist da viel weiter,wenn ich mich nicht täusche haben sie 1-2 Roma Abgeordneten im Parlament .

    Im Eu Parlament sitzt auch eine/r.
    Die Rechten in Ungarn sind wohl einer der Schlimmsten Gruppierungen in ganz Europa, welche Jagd auf Roma machen.
    VOr kurzem wurde erst ein ganzes Romadorf verjagd.

    Wieviele Roma wirklich in Parlamenten balkanischer Länder oder in ganz EU sitzen wird wohl nie jemand von uns erfahren, weil sie ihre echte Ethnie aus verschiedenen Gründen verheimlichen.
    Sie haben einfach bessere Berufschancen oder schämen sich teilw. Roma zu sein, was bedeutet das der Fehler bei uns liegt.

    Es gibt einfach viel zu viele Menschen mit Vorurteilen und rechten Gedankengut, besonders wenn es um ROMA-Sinti geht.

    Zitat Zitat von Komandant Mark Beitrag anzeigen
    Roma müssen schnellstens von ihrem schlechtem Image abtreten und eine neue Kehrtwende einschlagen .

    Nur so können sie bestehen in dieser wirrer Welt mit ihrem Identität.
    Die Roma müssen nicht an ihrem schlechten Bild arbeiten DAS WIR von ihnen haben, sondern wir müssen an unseren Vorurteilen arbeiten.

    Nicht die Roma sind schuld dass sie diskriminiert, verprügelt, verjagd und umgebracht werden, sondern wir, weil wir sowas zulassen.

    Wir leben in einer kranken Welt. Die Mehrheit (Stärkeren) macht immer die kleinste Minderheit fertig (Schwächeren).

  7. #27
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Wie schon mein Nachbar immer sagte: Glauben kannst du in der Kirche.

    Schau dir mal das Video an, dann weißt du was ich meine. Bildung ändert nichts an der Sache dass es Rassisten und die dazugehörige Roma-Unterdrückung weiterhin geben wird.

    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Karter, ich kenne einige Romas die hier arbeiten, Haus gebaut haben und sich von der übrigen Gesellschaft nicht wesentlich unterscheiden. Diese Menschen fallen nicht auf.
    Und die haben dann einfach nur .. Glück. Mehr nicht.

    Ich hab auch Glück dass ich eher wie ein (Nord)Ost-Europäer aussehe und nicht .. auffalle. ^^

    Zitat Zitat von TurkishTiger Beitrag anzeigen
    Die Rechten in Ungarn sind wohl einer der Schlimmsten Gruppierungen in ganz Europa, welche Jagd auf Roma machen.
    VOr kurzem wurde erst ein ganzes Romadorf verjagd.
    Kann ich bestätigen. Da gab es mal haufenweise Videos auf uTube darüber. Öffentliche Hetzkampagnen etc. von gewissen Gruppen.

    Wieviele Roma wirklich in Parlamenten balkanischer Länder oder in ganz EU sitzen wird wohl nie jemand von uns erfahren, weil sie ihre echte Ethnie aus verschiedenen Gründen verheimlichen.
    Sie haben einfach bessere Berufschancen oder schämen sich teilw. Roma zu sein, was bedeutet das der Fehler bei uns liegt.
    Es ändert ja eh nix daran ob da wer sitzt oder nicht. Das hat man schon lange bemerkt.


    Was das schämen oder gar verstecken angeht: neulich riet mir mein Vater 'Romani' aus meinem Lebenslauf zu streichen und klang gradezu paranoid und zornig. Er musste sich auch mal von einer Serbo-Ungarin Antiziganismus während der Arbeit antun; welche sogar Hitler anpries da er Roma in KZs steckte.

  8. #28
    Avatar von DerTherapeut

    Registriert seit
    25.08.2008
    Beiträge
    1.812
    Ganz ehrlich, Roma und Sinti, sind zu einem enorm großen prozentuellen Anteil einfach nur asozial. Da muss man sich echt nicht wundern wenn man denen gegenüber negativ eingestellt ist. Ich habe gegen keine Nation der Welt etwas, aber bei denen fällt es mir schwer neutral zu bleiben.

  9. #29
    economicos
    Zitat Zitat von TurkishTiger Beitrag anzeigen
    Die Rechten in Ungarn sind wohl einer der Schlimmsten Gruppierungen in ganz Europa, welche Jagd auf Roma machen.
    VOr kurzem wurde erst ein ganzes Romadorf verjagd.

    Wieviele Roma wirklich in Parlamenten balkanischer Länder oder in ganz EU sitzen wird wohl nie jemand von uns erfahren, weil sie ihre echte Ethnie aus verschiedenen Gründen verheimlichen.
    Sie haben einfach bessere Berufschancen oder schämen sich teilw. Roma zu sein, was bedeutet das der Fehler bei uns liegt.

    Es gibt einfach viel zu viele Menschen mit Vorurteilen und rechten Gedankengut, besonders wenn es um ROMA-Sinti geht.


    Die Roma müssen nicht an ihrem schlechten Bild arbeiten DAS WIR von ihnen haben, sondern wir müssen an unseren Vorurteilen arbeiten.

    Nicht die Roma sind schuld dass sie diskriminiert, verprügelt, verjagd und umgebracht werden, sondern wir, weil wir sowas zulassen.

    Wir leben in einer kranken Welt. Die Mehrheit (Stärkeren) macht immer die kleinste Minderheit fertig (Schwächeren).
    Natuerlich muessen sich die Romas aender (die Mehrheit), alle Romas die ich kenne sind kriminell und in meiner Stadt in DE leben viele. Die in Griechenland sind genau so, wenn nicht schlimmer, da sie immmer respektlos sind und einen anbetteln, obwohl sie genug Geld mit Drogen etc. machen (kein Vorurteile, sondern Wahrheit)

    Vorurteile entstehen nicht einfach nur so, da steckt oft Wahrheit darin. Und in dem Beispiel trifft sowas zu.

  10. #30
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von karter91 Beitrag anzeigen
    Natuerlich muessen sich die Romas aender (die Mehrheit), alle Romas die ich kenne sind kriminell und in meiner Stadt in DE leben viele. Die in Griechenland sind genau so, wenn nicht schlimmer, da sie immmer respektlos sind und einen anbetteln, obwohl sie genug Geld mit Drogen etc. machen (kein Vorurteile, sondern Wahrheit)

    Vorurteile entstehen nicht einfach nur so, da steckt oft Wahrheit darin. Und in dem Beispiel trifft sowas zu.
    Jo klar, Mehrheit und so, mhm. Vielleicht die Mehrheit von gewissen gesetzlosen Sippen, welche eben mehr Aufmerksamkeit als der Rest erlangen, aber bestimmt nicht die Mehrheit aller Roma - lol. Es ist jedes Mal dieselbe Scheisse die ich mir anhören/durchlesen muss - jedes Mal dieselben 'Argumente' aus der Luft gegriffen. Fehlt nur noch das mir jemand hier eine Studie inklusive Statistik über Roma-Kriminalität verlinkt.

    Kaum begeht ein Rom eine Straftat heißt es ja immer: "Typisch Zigeuner - alle sie sind gleich." oder "Immer diese Zigeuner"


    Immerhin les ich keine Prozentangabe .. dass es sowas gibt. Ein bisschen weniger faschistoid und vorurteilend als erwartet.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Romantische Stereotype über Roma/Sinti in Europäischer Folklore
    Von Romani im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.09.2011, 18:02
  2. Sinti und Roma Schnitzel
    Von mustache im Forum Essen und Trinken
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 09:03
  3. Warum sind Roma und Sinti so unbeliebt?
    Von Mandragora im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 125
    Letzter Beitrag: 11.05.2011, 01:02
  4. die unbeliebtesten sinti und roma
    Von GOJIM im Forum Rakija
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 07.04.2010, 12:34
  5. Roma, Sinti Zigeuner Konferenz in Warschaw
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.10.2005, 21:07