BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 65 ErsteErste ... 41011121314151617182464 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 650

RS für kroatische Entität

Erstellt von Der_Buchhalter, 01.10.2008, 11:49 Uhr · 649 Antworten · 24.180 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von KraljEvo

    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    13.078
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    40% Bosniaken , das macht dann 60 % Kroaten , ergo Kroatische Stadt.
    Ach was, Das ist alles Serbien !











































    Kleiner Scherz

  2. #132
    SarayBosna
    Zitat Zitat von pravoslavac-sa-balkana Beitrag anzeigen
    Ich suche dir gerne den link raus mit dem artikel, aber dan heisst es sowieso wieder "serbische propaganda" den wie du dir vorstellen kannst habe ich den artikel nicht im avaz gelesen.

    BiH ist schon zerstückelt, es wird nie wieder so werden wie 1990. Den keiner wird auch nur einen milimeter zurückweichen.

    Aber eine Kantonsregelung würde genau ein weiteres zerstückeln verhindern. Sowas kann man in der Verfassung verankern. Wenn jede region ein kanton wäre. Herzegovina, RS, Bosjniacka republik (oder ähnlich) dazu zwei distrikte Sarajevo und Brcko das ja schon besteht. Könnte sich jeder selbst verwalten und keiner müsste angst haben dass der eine den anderen unterdrückt.
    Kein kanton kann sich abspalten. So wie es jetzt ist, wäre es für die RS einiges leichter sich abzuspalten.

    Zum einen möchten die BiH-moslems ihre föderatia nicht spalten weil sie das von ihrem ziel entfernt aus BiH einen islamischen staat zu machen und die RS will so eine regelung auch nicht, weil es dan viel schwerer wäre sich abzuspalten.

    Wie gesagt eine kantonsregelung mit einer verfassung ähnlich der schweiz, wäre das überleben BiH's gesichert, weil dan jeder eine gewisse sicherheit bekommt.


    Vakufski Bosnjiak....

    Sarajevo ist die Hauptstadt von BiH und solange BiH ein staat bleiben soll mit sarajevo als hauptstadt muss sarajevo allen gehören nicht nur den BiH-moslems. Den BiH ist weder ein islamischer staat noch gehört sie den Moslems alleine.... Aber ein sandzaklia wie du wird es sehr schwer verstehen.
    Aber mach dir keine sorgen, ich teile sehr sehr selten die meinung mit serben, ob die jetzt orthodox sind oder muslimisch.
    Alter jetzt hör hier auf um den heißen brei zu labern und antworte BITTE auf meine fragen, wo erlaubt man ihnen keine eigene sprache, oder wo sonst werden sie unterdrückt??? Oder wo bekommen die Kroaten keine Arbeitsplätze???

    Das einzige was ich hier höre sind immer, sie bekommen keinen eigenen fersehsender, bla bla bla.

  3. #133

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von BiH4Life Beitrag anzeigen
    Alter jetzt hör hier auf um den heißen brei zu labern und antworte BITTE auf meine fragen, wo erlaubt man ihnen keine eigene sprache, oder wo sonst werden sie unterdrückt??? Oder wo bekommen die Kroaten keine Arbeitsplätze???

    Das einzige was ich hier höre sind immer, sie bekommen keinen eigenen fersehsender, bla bla bla.
    In der ganzen Föderation , zufrieden jetzt.

  4. #134

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von BiH4Life Beitrag anzeigen
    Halts maul man, als du gesagt hast die 97 moscheen für 600000 menschen seien zu viel, oder das hass in den moscheen geprädigt wird, oder das terroristen in BIH rumlaufen, wenns so ist, wieso gabs keine anschläge in den letzten 13 jahren, du hast auf keine dieser fragen geantwortet, da bist du eine feige SAU.
    JA DAS IST ZU VIEL, ABER WENN DU SPASST FINDEST, DASS ES WICHTIGER IST GELD, DAS BOSNIEN JA SO IN UNMENGEN HAT, IN MOSCHEEN ZU PUMPEN, ALS IN DIE INFRASTRUKTUR, ÖFFENTLICHE GEBÄUDE UND MEDIZINISCHE EINRICHTUNGEN, DANN IST DAS DEIN PROBLEM.
    Wenn du Hunger hast wird dir Gott auch kein Brot vom Himmel zaubern
    WAS IST DARAN SO SCHWER ZU VERSTEHEN?
    Des weiterem sind noch zahlreiche radikale Mujahedine in Bosnien wohnhaft und verbreiten Hass in ihren Einrichtungen. OSAMA BIN LADEN WAR 3 MAL IN SARAJEWO, ICH GLAUBE DAS SAGT EINIGES AUS.
    Und Anschläge, die wird es in einer Stadt und in Gebieten, die zu 90% muslimisch sind nicht geben.

  5. #135

    Registriert seit
    20.08.2008
    Beiträge
    472
    Zitat Zitat von pravoslavac-sa-balkana Beitrag anzeigen
    Ich suche dir gerne den link raus mit dem artikel, aber dan heisst es sowieso wieder "serbische propaganda" den wie du dir vorstellen kannst habe ich den artikel nicht im avaz gelesen.

    BiH ist schon zerstückelt, es wird nie wieder so werden wie 1990. Den keiner wird auch nur einen milimeter zurückweichen.

    Aber eine Kantonsregelung würde genau ein weiteres zerstückeln verhindern. Sowas kann man in der Verfassung verankern. Wenn jede region ein kanton wäre. Herzegovina, RS, Bosjniacka republik (oder ähnlich) dazu zwei distrikte Sarajevo und Brcko das ja schon besteht. Könnte sich jeder selbst verwalten und keiner müsste angst haben dass der eine den anderen unterdrückt.
    Kein kanton kann sich abspalten. So wie es jetzt ist, wäre es für die RS einiges leichter sich abzuspalten.

    Zum einen möchten die BiH-moslems ihre föderatia nicht spalten weil sie das von ihrem ziel entfernt aus BiH einen islamischen staat zu machen und die RS will so eine regelung auch nicht, weil es dan viel schwerer wäre sich abzuspalten.

    Wie gesagt eine kantonsregelung mit einer verfassung ähnlich der schweiz, wäre das überleben BiH's gesichert, weil dan jeder eine gewisse sicherheit bekommt.


    Vakufski Bosnjiak....

    Sarajevo ist die Hauptstadt von BiH und solange BiH ein staat bleiben soll mit sarajevo als hauptstadt muss sarajevo allen gehören nicht nur den BiH-moslems. Den BiH ist weder ein islamischer staat noch gehört sie den Moslems alleine.... Aber ein sandzaklia wie du wird es sehr schwer verstehen.
    Aber mach dir keine sorgen, ich teile sehr sehr selten die meinung mit serben, ob die jetzt orthodox sind oder muslimisch.

    mit deinem letzten satz hast du die grenze überschritten du nazi serbe du bist genau so ein cetnik wie die anderen

  6. #136
    SarayBosna
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    In der ganzen Föderation , zufrieden jetzt.
    ja und wie, werden sie unterdrückt??? Jetzt kommt wieder fersehsender, aber in bih läuft hrt1 hrt2 kraotische rtl und was weis ich noch.

  7. #137

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von BiH4Life Beitrag anzeigen
    Alter jetzt hör hier auf um den heißen brei zu labern und antworte BITTE auf meine fragen, wo erlaubt man ihnen keine eigene sprache, oder wo sonst werden sie unterdrückt??? Oder wo bekommen die Kroaten keine Arbeitsplätze???

    Das einzige was ich hier höre sind immer, sie bekommen keinen eigenen fersehsender, bla bla bla.
    In bosnischen Verwaltungseinrichtungen sitzen über 90 % Bosniaken, ein multikultureller Staat sieht anders aus. Aber das übersieht man ja gerne, immer rumheulen in Jugoslawien würde alles in Belgrad geregelt, aber in Sarajewo dass selbe tun

  8. #138

    Registriert seit
    20.08.2008
    Beiträge
    472
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    JA DAS IST ZU VIEL, ABER WENN DU SPASST FINDEST, DASS ES WICHTIGER IST GELD, DAS BOSNIEN JA SO IN UNMENGEN HAT, IN MOSCHEEN ZU PUMPEN, ALS IN DIE INFRASTRUKTUR, ÖFFENTLICHE GEBÄUDE UND MEDIZINISCHE EINRICHTUNGEN, DANN IST DAS DEIN PROBLEM.
    Wenn du Hunger hast wird dir Gott auch kein Brot vom Himmel zaubern
    WAS IST DARAN SO SCHWER ZU VERSTEHEN?
    Des weiterem sind noch zahlreiche radikale Mujahedine in Bosnien wohnhaft und verbreiten Hass in ihren Einrichtungen. OSAMA BIN LADEN WAR 3 MAL IN SARAJEWO, ICH GLAUBE DAS SAGT EINIGES AUS.
    Und Anschläge, die wird es in einer Stadt und in Gebieten, die zu 90% muslimisch sind nicht geben.


    es gibt mehr radikale serben als mujahedine in bih

  9. #139

    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    2.111
    Zitat Zitat von BiH4Life Beitrag anzeigen
    Alter jetzt hör hier auf um den heißen brei zu labern und antworte BITTE auf meine fragen, wo erlaubt man ihnen keine eigene sprache, oder wo sonst werden sie unterdrückt??? Oder wo bekommen die Kroaten keine Arbeitsplätze???

    Das einzige was ich hier höre sind immer, sie bekommen keinen eigenen fersehsender, bla bla bla.
    Bitte hier der artikel zu deiner frage...



    [h4]Položaj Hrvata u RS mnogo bolji nego u Sarajevu[/h4]
    Objavljeno: Sep 03, 2008 - 02:33 PM BIJELJINA (Srna) - Potpredsjednik Hrvatske demokratske zajednice BiH Ivo Miro Jović izjavio je da je položaj Hrvata u RS mnogo bolji nego u Sarajevu, u kojem je prije rata živjelo oko 44 000 Hrvata i gdje je sada katastrofalna politika. "Srpska ima stabilan budžet, što u FBiH nije slučaj, a pri tome ono malo novca ide u ruke jednog naroda, bošnjačkog. Izdvaja se 90 odsto sredstava za Bošnjake, a svega 10 odsto za Hrvate", rekao je Jović u intervjuu za "Fokus". Potpredsjednik HDZ-a BiH je dodao da je ista situacija i sa povezivanjem staža i problemima iz radno-pravnog odnosa.
    "Dok se u RS bore za bolja radna mjesta, u FBiH o tome ne možemo ni govoriti jer je FBiH doživjela finansijski kolaps, čije posljedice će se tek vidjeti, jer je već dobar dio budžeta za iduću godinu potrošen", rekao je Jović.

    On je istakao da narodi u BiH moraju uživati ista prava, izrazivši nadu da su predstavnici Srba i Bošnjaka razumjeli da je u BiH ugrožen položaj Hrvata, te da će "ta greška biti ispravljena".

    "Trebalo bi napraviti takav ustav kao temeljni zakon u kojem neće biti diskriminacije. Šta imaju dva naroda to mora imati i treći. Za sada to nemamo", rekao je Jović.

    Jović je napomenuo da od narednog sastanka šestorice lidera, koji će biti održan nakon lokalnih izbora, očekuje da će se lideri konačno urazumiti i o ovoj zemlji početi razmišljati kao prosperitetnoj, a da ona može biti prosperitetna jedino kao pravična.

    "Duboko vjerujem, ako kažemo da idemo prema Evropi, da tu neće biti velikih problema. Treba početi oko onoga gdje smo saglasni, pa ići ka težim pitanjima", istakao je Jović.

    On je napomenuo da postoje najave Venecijanske komisije i određenih krugova iz međunarodne zajednice da će biti reformisana samo Federacija BiH, što bi značilo gašenje kantona, "a time i definitivan politički nestanak Hrvata".

    Odgovarajući na pitanje u kojim granicama bi trebalo da bude hrvatski entitet, Jović je naveo da će granice odrediti dogovor i razgovor.




    Ich weiss ich weiss, jetzt wirst du wieder sagen serbische propaganda, aber es ist ja wohl logisch, dass du so etwas nicht im avaz nachlesen wirst. Abgesehen davon haben wir ja hier einen "kroaten" den Perun der es ja bestätigt

  10. #140

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von vakufski_bosnjak Beitrag anzeigen
    mit deinem letzten satz hast du die grenze überschritten du nazi serbe du bist genau so ein cetnik wie die anderen
    Was ist daran Nazistisch?
    Über dein und Bih4Lifes politisches Bild müssen wir noch nicht mal 1 Sekunde nachdenken und wir wissen wie es aussieht.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 19.12.2012, 19:50
  2. Antworten: 156
    Letzter Beitrag: 30.11.2011, 19:03
  3. Vorhaben einer dritten Entität gescheitert
    Von DZEKO im Forum Politik
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 11.11.2010, 04:57
  4. keine serbische entität in KS!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.01.2006, 14:38