BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 31 von 35 ErsteErste ... 21272829303132333435 LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 310 von 346

RS Symbole verfassungswidrig

Erstellt von , 19.11.2006, 19:07 Uhr · 345 Antworten · 10.960 Aufrufe

  1. #301
    Zitat Zitat von mi_srbi
    Zitat Zitat von Mauzer
    http://www.vladars.net/lt/srpska/grb.html
    http://www.vladars.net/lt/srpska/himna.html

    Diese drei wichtigen Sachen wurden nicht geändert.


    8)
    Das wichtigste. Gott sei dank!^^


    ps:Bist dir da ganz sicher das es nicht geändert wird?
    Gott der Gerechtigkeit ...

    Na sicher bin ich mir sicher.Konnte man überall in den Medien lesen.

    8)

  2. #302
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Das BiH-Verfassungsgericht hat am 27.01.07 beschlossen, die beiden Entitäten RS und FBiH ihrer Symbole zu entledigen, da die Entitäten diese Symbole nicht mit der Verfassung in Einklang gebracht haben.
    Daher hat die FBiH jetzt offiziell weder eine eigene Flagge noch ein Wappen und die RS weder eine eigene Hymne noch ein Wappen.

    QUELLE

  3. #303
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von Schiptar
    Das BiH-Verfassungsgericht hat am 27.01.07 beschlossen, die beiden Entitäten RS und FBiH ihrer Symbole zu entledigen, da die Entitäten diese Symbole nicht mit der Verfassung in Einklang gebracht haben.
    Daher hat die FBiH jetzt offiziell weder eine eigene Flagge noch ein Wappen und die RS weder eine eigene Hymne noch ein Wappen.

    QUELLE
    finde ich gut und man sollte auch im forum alles was nicht "offiziell" ist verbieten...

  4. #304

    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    1.896
    Zitat Zitat von Schiptar
    Das BiH-Verfassungsgericht hat am 27.01.07 beschlossen, die beiden Entitäten RS und FBiH ihrer Symbole zu entledigen, da die Entitäten diese Symbole nicht mit der Verfassung in Einklang gebracht haben.
    Daher hat die FBiH jetzt offiziell weder eine eigene Flagge noch ein Wappen und die RS weder eine eigene Hymne noch ein Wappen.

    QUELLE

    RS wird den serbischen Adler nie abgeben.

  5. #305
    Gast829627
    Zitat Zitat von Schiptar
    Das BiH-Verfassungsgericht hat am 27.01.07 beschlossen, die beiden Entitäten RS und FBiH ihrer Symbole zu entledigen, da die Entitäten diese Symbole nicht mit der Verfassung in Einklang gebracht haben.
    Daher hat die FBiH jetzt offiziell weder eine eigene Flagge noch ein Wappen und die RS weder eine eigene Hymne noch ein Wappen.

    QUELLE


    ist von der rs nicht anerkannt und wird auch nicht durchgeführt......auserdem steht das wappen und die fahne auserhalb der debatte...dazu stehen alle rs politiker......

  6. #306
    Avatar von Ravnokotarski-Vuk

    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    8.141
    Udari Novače, Lazare, Jovo, nedajte Gubin nedajte Provo, udari care po desnoj strani, ovdje se brale Krajina braniii

  7. #307

  8. #308

  9. #309
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Nix da! Wird nur auch noch immer auf Bosn./Kroat./Serb. und Albanisch angegeben, damit auch die große Anzahl von Englischversagern mitkommt!

  10. #310
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116

    Daumen hoch

    26. Juli 2007

    Neue Hymne für Republika Srpska

    Die Hymne der Republika Srpska (RS) "Gott der Gerechtigkeit" ("Bože Pravde"), die auch die serbische Hymne ist, werde nicht dem Interesse aller drei konstitutiven Volksgruppen der serbischen Entität gerecht.
    Dies befand der Ausschuss des RS-Verfassungsgerichtes für den Schutz vitaler Interessen.
    Sobald die Entscheidung kundgemacht wird, darf die Hymne nicht mehr bei offiziellen Anlässen gespielt werden, berichtete die bosnische Tageszeitung "Nezavisne novine". Die Republika Srpska ist der serbische Landesteil von Bosnien und Herzegowina.

    Hymne sei nicht diskriminierend

    RS-Präsident Milan Jelić steht dagegen auf dem Standpunkt, dass die Hymne nicht diskriminierend für nichtserbische Bürger sei und dass sie auch weiterhin von den Organisationen und Institutionen der Republika Srpska "bei feierlichen Anlässen als feierliches Lied" vorzutragen sei.
    "Das ist ein einzigartiger Fall, nämlich dass ein musikalisches Thema als schädlich für die vitalen Interessen von irgendjemandem angesehen wird", meinte Igor Radojičić, Präsident des Parlaments der serbischen Entität.
    Er kündigte an, im Herbst nach einer Lösung des Problems auf parlamentarischer Ebene zu suchen.

    Entscheidund ist zufriedenstellend

    Edin Ramić vom bosniakischen (moslemischen) Parlamentsklub in der Republika Srpska und Initiator der Verfassungsbeschwerde, zeigte sich zufrieden mit der Entscheidung: "Das ist das erste Mal in den vergangenen fünf Jahren, dass einem unserer Anträge stattgegeben wurde."
    Seitdem der Bürgerkrieg (1992-95) durch den komplizierten Befriedungsvertrag von Dayton beendet wurde, besteht die ehemalige jugoslawische Teilrepublik Bosnien-Herzegowina aus zwei separaten Entitäten (Gebietseinheiten) - der Serbischen Republik und der Bosniakisch-Kroatischen Föderation.
    Das multiethnische, unter internationaler Vormundschaft stehende Gebilde ist institutionell gelähmt. Die Schaffung eines funktionierenden Staatswesens ist Voraussetzung für die weitere Annäherung von Bosnien-Herzegowina an die Europäische Union.

    Quelle: ORF

Ähnliche Themen

  1. Studiengebühren in Österreich: Verfassungswidrig
    Von ooops im Forum Bildung und Karriere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.07.2011, 10:53