BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Rugova verweigert Dialog mit Belgrad

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 13.04.2005, 17:03 Uhr · 23 Antworten · 1.373 Aufrufe

  1. #1
    jugo-jebe-dugo

    Rugova verweigert Dialog mit Belgrad

    Nur über "technische" Fragen könne mit Serbien gesprochen werden

    Priština - Kosovo-Präsident Ibrahim Rugova verweigert jeden politischen Dialog mit Serbien über die Zukunft seiner abtrünnigen südserbischen Provinz. Mit Belgrad könne nur über "technische", nicht aber über politische Fragen gesprochen werden, sagte Rugova am Mittwoch in Pristina nach Gesprächen mit Diplomaten der sogenannten Kosovo-Kontaktgruppe.


    Außerdem sprach er Serbien jedes Veto-Recht bei eventuellen internationalen Verhandlungen über die Zukunft der seit 1999 von den Vereinten Nationen verwalteten Provinz ab. Serbiens Präsident Boris Tadic sowie die gesamte Staatsspitze in Belgrad hat sich dagegen zu Gesprächen mit der Kosovo-Führung bereit erklärt.

    http://derstandard.at/?url=/?id=2013996

  2. #2
    Avatar von Grieche

    Registriert seit
    13.12.2004
    Beiträge
    153

    Re: Rugova verweigert Dialog mit Belgrad

    Zitat Zitat von CAR_DUŠAN
    Nur über "technische" Fragen könne mit Serbien gesprochen werden

    Priština - Kosovo-Präsident Ibrahim Rugova verweigert jeden politischen Dialog mit Serbien über die Zukunft seiner abtrünnigen südserbischen Provinz. Mit Belgrad könne nur über "technische", nicht aber über politische Fragen gesprochen werden, sagte Rugova am Mittwoch in Pristina nach Gesprächen mit Diplomaten der sogenannten Kosovo-Kontaktgruppe.


    Außerdem sprach er Serbien jedes Veto-Recht bei eventuellen internationalen Verhandlungen über die Zukunft der seit 1999 von den Vereinten Nationen verwalteten Provinz ab. Serbiens Präsident Boris Tadic sowie die gesamte Staatsspitze in Belgrad hat sich dagegen zu Gesprächen mit der Kosovo-Führung bereit erklärt.

    http://derstandard.at/?url=/?id=2013996
    Rugova soll lieber sein Maul halten und sich damit abfinden das es keine Unabhängigkeit geben wird.

  3. #3

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Wenn die Kosovaren mit Euch Serben nicht mehr noetig haben wollen, dann habt Ihr das zu respektieren.

    Außerdem wieso denn auch ?

    Warum sollten wir mit euch irgendwas bereden wenn ihr kein Anzeichen gibt für eure verübte Verbrechen euch zu entschuldigen!
    Warum sollten wir dann bei euch Serben entschuldigen für was wir getan haben, während die Serben nichts tun müssen für die Annäherung.

    nein. darf und kann nicht sein.
    Außerdem wenn Kosovo unabhängig werden sollte ich hoffe so schnell wie möglich....

    Wird es auch keinen Krieg mehr geben!
    Kommt die Unabhängigkeit, dann kommt auch der Balkanfrieden und der zweite Schritt ist dann in die EU-Eingliederung.

    Und das ist auch gut für denn gesamten Balkan!

  4. #4
    Avatar von Grieche

    Registriert seit
    13.12.2004
    Beiträge
    153
    Zitat Zitat von Albanesi
    Wenn die Kosovaren mit Euch Serben nicht mehr noetig haben wollen, dann habt Ihr das zu respektieren.

    Außerdem wieso denn auch ?

    Warum sollten wir mit euch irgendwas bereden wenn ihr kein Anzeichen gibt für eure verübte Verbrechen euch zu entschuldigen!
    Warum sollten wir dann bei euch Serben entschuldigen für was wir getan haben, während die Serben nichts tun müssen für die Annäherung.

    nein. darf und kann nicht sein.
    Außerdem wenn Kosovo unabhängig werden sollte ich hoffe so schnell wie möglich....

    Wird es auch keinen Krieg mehr geben!
    Kommt die Unabhängigkeit, dann kommt auch der Balkanfrieden und der zweite Schritt ist dann in die EU-Eingliederung.

    Und das ist auch gut für denn gesamten Balkan!
    Wer fragt den euch Albaner,ihr seit doch die Ausländer in Serbien und nicht die Serben sind Ausländer in Serbien.
    Mit einer Unabhängigkeit kann wieder Krieg entstehen weil man auch auf andere Gebiete wie Bosnien oder Mazedonien gucken mus.
    So bleibt der Kosovo bei Serbien und die NATO gibt euch einen auf den Arsch wenn ihr aufmucken solltet.Dann nehmen sie wenigstens den Serben die Arbeit ab.

  5. #5
    Avatar von Krajisnik

    Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    1.446
    Zitat Zitat von Grieche
    Zitat Zitat von Albanesi
    Wenn die Kosovaren mit Euch Serben nicht mehr noetig haben wollen, dann habt Ihr das zu respektieren.

    Außerdem wieso denn auch ?

    Warum sollten wir mit euch irgendwas bereden wenn ihr kein Anzeichen gibt für eure verübte Verbrechen euch zu entschuldigen!
    Warum sollten wir dann bei euch Serben entschuldigen für was wir getan haben, während die Serben nichts tun müssen für die Annäherung.

    nein. darf und kann nicht sein.
    Außerdem wenn Kosovo unabhängig werden sollte ich hoffe so schnell wie möglich....

    Wird es auch keinen Krieg mehr geben!
    Kommt die Unabhängigkeit, dann kommt auch der Balkanfrieden und der zweite Schritt ist dann in die EU-Eingliederung.

    Und das ist auch gut für denn gesamten Balkan!
    Wer fragt den euch Albaner,ihr seit doch die Ausländer in Serbien und nicht die Serben sind Ausländer in Serbien.
    Mit einer Unabhängigkeit kann wieder Krieg entstehen weil man auch auf andere Gebiete wie Bosnien oder Mazedonien gucken mus.
    So bleibt der Kosovo bei Serbien und die NATO gibt euch einen auf den Arsch wenn ihr aufmucken solltet.Dann nehmen sie wenigstens den Serben die Arbeit ab.

    So ist es mein griechischer Bruder!

  6. #6
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Grieche
    Wer fragt den euch Albaner,ihr seit doch die Ausländer in Serbien und nicht die Serben sind Ausländer in Serbien.
    Mit einer Unabhängigkeit kann wieder Krieg entstehen weil man auch auf andere Gebiete wie Bosnien oder Mazedonien gucken mus.
    So bleibt der Kosovo bei Serbien und die NATO gibt euch einen auf den Arsch wenn ihr aufmucken solltet.Dann nehmen sie wenigstens den Serben die Arbeit ab.
    So und nicht anders! Als ob die Albaner was machen können wenn Kosovo bei Serbien bleibt.LOL

  7. #7
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Re: Rugova verweigert Dialog mit Belgrad

    Zitat Zitat von CAR_DUŠAN
    Nur über "technische" Fragen könne mit Serbien gesprochen werden

    Priština - Kosovo-Präsident Ibrahim Rugova verweigert jeden politischen Dialog mit Serbien über die Zukunft seiner abtrünnigen südserbischen Provinz. Mit Belgrad könne nur über "technische", nicht aber über politische Fragen gesprochen werden, sagte Rugova am Mittwoch in Pristina nach Gesprächen mit Diplomaten der sogenannten Kosovo-Kontaktgruppe.


    Außerdem sprach er Serbien jedes Veto-Recht bei eventuellen internationalen Verhandlungen über die Zukunft der seit 1999 von den Vereinten Nationen verwalteten Provinz ab. Serbiens Präsident Boris Tadic sowie die gesamte Staatsspitze in Belgrad hat sich dagegen zu Gesprächen mit der Kosovo-Führung bereit erklärt.

    http://derstandard.at/?url=/?id=2013996
    Rugova ist inzwischen zu einem autistischem Witz geworden.

  8. #8

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Serbien als Geprächspartner zu haben ist wohl ein Witz , das noch nicht mal ein rechtsschaffender Staat ist da es Kriegsverbrecher versteckt hält!

  9. #9

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von Grieche
    Wer fragt den euch Albaner,ihr seit doch die Ausländer in Serbien und nicht die Serben sind Ausländer in Serbien.
    Mit einer Unabhängigkeit kann wieder Krieg entstehen weil man auch auf andere Gebiete wie Bosnien oder Mazedonien gucken mus.
    So bleibt der Kosovo bei Serbien und die NATO gibt euch einen auf den Arsch wenn ihr aufmucken solltet.Dann nehmen sie wenigstens den Serben die Arbeit ab.
    Wer frag dich denn , du Parasit der Hilfsgelder der EU!

    Halt einfach deine griechische Parasitenschnauze!

  10. #10
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Albanesi
    Serbien als Geprächspartner zu haben ist wohl ein Witz , das noch nicht mal ein rechtsschaffender Staat ist da es Kriegsverbrecher versteckt hält!
    Hat Deutschland auch nach dem II.Weltkrieg.

    Serbien ist der Haupt Ansprechs Partner u.a. auch wenn über die geklauten Immobilien, Tanktstellen, Firmen, Hotels durch die UCK Terroristen geht.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Befehl verweigert, Welt gerettet
    Von ***Style*** im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.03.2012, 13:38
  2. Papandreou verweigert Rücktritt
    Von Yunan im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 04.11.2011, 15:28
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 02:39
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.03.2011, 20:05
  5. Arzt verweigert OP
    Von kiko im Forum Rakija
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 12.11.2010, 22:32