Rumänen bilden die größte Ausländergruppe in Italien





Bukarest, 22.12.2004, ADZ, deutsch


Die Rumänen bilden in Italien die größte Einwanderergruppe, zeigen die Jahresstatistiken des Italienischen Instituts für Statistik (Istat). Fast ein Viertel der registrierten Einwanderer in Italien sind Rumänen: 240.000. Vor zwei Jahren waren die Rumänen auf Platz drei, nach den Bevölkerungsgruppen aus Marokko und Albanien. Von den über einer Million Ausländern sind 39 Prozent Angestellte, die meisten im Bauwesen, in der Textilienindustrie und im Handel, aber auch in der Landwirtschaft. (fp)