Zitat Zitat von Soltan Beitrag anzeigen
Transnistrien ist sowieso verloren, dort stellen die Rumänen bzw. Moldauer schon garnicht mehr die mehrheit.
Genau das gleiche gilt fürs den südlichen teil Bessarabiens.
Laut der letzen zuverlässigen Volkszählung, nämlich die sowjetische von 1989, leben in Transnistrien 40% Rumänen (Moldauer), 28% Ukrainer, 25% Russen und der Rest (ca. 7%) andere Volksgruppen (Bulgaren, Polen, Gagausen, Armenier, Zigeuner, Juden etc).

- - - Aktualisiert - - -

Zitat Zitat von PokerFace Beitrag anzeigen
Schade dass die Medien nicht darüber Berichten. Seit Sonntag marschieren 1000 Moldawier von Chișinău nach Bukarest um die Vereinigung zu fordern.


Das ist nicht gewollt.

- - - Aktualisiert - - -

Zitat Zitat von Tetovar Beitrag anzeigen
Ist doch alles nur, damit die in die EU kommen. Sonst nix.
Nicht unbedingt. Die Vereinigungsbewegungen sind schon unmittelbar nach dem Zerfall der Sowjetunion entstanden und mittlerweile fast 25 Jahre alt, also aus einer Zeit als von einem EU-Beitritt Rumäniens noch gar keine Rede war.