BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Russisch-albanischer Vertrag

Erstellt von Albanesi, 12.12.2004, 12:47 Uhr · 10 Antworten · 1.270 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698

    Russisch-albanischer Vertrag

    Russisch-albanischer Vertrag über Freundschaft und Zusammenarbeit paraphiert





    Moskau, 8.12.2004, ITAR-TASS, russ.


    Die Paraphierung des Vertrages über Freundschaft und Zusammenarbeit sei "der Beginn einer Wende im russisch-albanischen Verhältnis", erklärte Russlands Außenminister Sergej Lawrow heute nach Unterzeichnung des Vertrages. Der russische Außenminister erinnerte daran, dass die Beziehungen zwischen beiden Ländern vor 80 Jahren geknüpft worden seien und dass sie seither mehrfach unterbrochen und neu aufgenommen worden seien. "Nun blicken wir nur mit Optimismus in die Zukunft." (...) "Wir sind übereingekommen, nicht nur die politischen Beziehungen auszubauen, sondern auch die wirtschaftlichen und andere Bande zu festigen", so Lawrow. "Vereinbarungen, die als Grundlage dafür dienen, gibt es und sie werden erweitert werden." "Albanien prüft Russlands Vorschlag, im militärtechnischen Bereich zusammenzuarbeiten", fuhr Lawrow fort. "Wir sind bereit und daran interessiert, die Beziehungen mit Tirana auszubauen."


    Der russische Außenminister sprach mit seinem albanischen Amtskollegen, mit dem albanischen Präsidenten Alfred Moisiu und anderen offiziellen Vertretern Albaniens. (TS)

  2. #2
    quelle bitte.

  3. #3

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Hatt er keine!

  4. #4

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698

  5. #5
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Re: Russisch-albanischer Vertrag

    Zitat Zitat von Albanesi
    Russisch-albanischer Vertrag über Freundschaft und Zusammenarbeit paraphiert





    Moskau, 8.12.2004, ITAR-TASS, russ.


    Die Paraphierung des Vertrages über Freundschaft und Zusammenarbeit sei "der Beginn einer Wende im russisch-albanischen Verhältnis", erklärte Russlands Außenminister Sergej Lawrow heute nach Unterzeichnung des Vertrages. ................


    Der russische Außenminister sprach mit seinem albanischen Amtskollegen, mit dem albanischen Präsidenten Alfred Moisiu und anderen offiziellen Vertretern Albaniens. (TS)
    Die Fatos Nano Mafia sucht überall Freunde!

    Typisch sind dann die Militär Ausführungen. Einmal NATO, dann Russen, solange Geld auf das private Bankkonto der Albanischen Mafia Regierung fliesst.

    IN Tirana gibt es auch im Moment Demonstrationen gegen die korrrupte Regierung und sogar die Amerikaner USAID, finanzieren diese Demonstrationen.

    Ganz genau brachten die FAkten schon Albanische zeitungen vor ca. 2 Tagen und es war ein ziemlicher Skandal, weil der Aussenminister Kastrioti Islami, die Termine mit den Russen vergessen hatte.

    Kastrioti Islami musste als Aussenminister wichtige Mafia Geschäfte machen, und dann hat er den Termin für das Meeting mit den Russen vergessen.

    In Tirana herrscht im Moment totalen Desaster und nachdem die Muci, Spartak Braho, Ilir Meta die STaatliche Tourismus Firma "Albturist" übernommen hatte um Visas zu erhalten, wurde die website von Albturist von den Amerikaner vom Netz genommen, weil Albturist nun fest in Verbrecher Hand ist.

    www.albturist.com gibt es nicht mehr. Die Anti Mafia Einheiten schlugen zu!

  6. #6

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zur Zeiten enver Hoxhas gab es enge Beziehungen wischen der ehemaligen Sowjetunion und Albanien.

    Doch wegen der völlige abänggkeit in der wirtschaft , suchte Enveri sich von Sowjetunion irendwie abzuwenden und stellte sich auf der Seite chinas.

  7. #7
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Albanesi
    Zur Zeiten enver Hoxhas gab es enge Beziehungen wischen der ehemaligen Sowjetunion und Albanien.

    Doch wegen der völlige abänggkeit in der wirtschaft , suchte Enveri sich von Sowjetunion irendwie abzuwenden und stellte sich auf der Seite chinas.
    So ist es!

    Das Enver Hodscha sich von Russland trennte, war ein sehr schwerer Fehler.

    Die Russen hatten unglaubliche Geldsummen, Ausrüstungen und Fabrik Ausstattungen kostenlos den Albanern gegeben.

    Und das mit China, ging halt auch nicht gut. Aber inzwischen hat man auch mit China wieder ganz gute Beziehungen.

  8. #8

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Zitat Zitat von Albanesi
    Zur Zeiten enver Hoxhas gab es enge Beziehungen wischen der ehemaligen Sowjetunion und Albanien.

    Doch wegen der völlige abänggkeit in der wirtschaft , suchte Enveri sich von Sowjetunion irendwie abzuwenden und stellte sich auf der Seite chinas.
    So ist es!

    Das Enver Hodscha sich von Russland trennte, war ein sehr schwerer Fehler.

    Die Russen hatten unglaubliche Geldsummen, Ausrüstungen und Fabrik Ausstattungen kostenlos den Albanern gegeben.

    Und das mit China, ging halt auch nicht gut. Aber inzwischen hat man auch mit China wieder ganz gute Beziehungen.
    Hohxa war ein Gangster hatte die sowjets benutzt um sein Land zu modeniesieren , doch als die russen und Juoslawen sich anfingen wieder zu verbrüdern , lehnte Hoxha sich an China ,da China Konkurrent Russland war , damit die Yugos mit Hilfe der Russen nicht wagen würden Albanien zu annektieren!

    aber in der Zeit war Albanien noch ein reines Agrarland , weder Jugoslawien noch Sowjetunion gaben Interrese es zu industrialisieren.


    China erwies sich indiesen Fall als verlässlicher Partner.

    wie z.B das Stehalwerk von elbasan 1978 eröffnet.

    eines von vielen Unternehmen in albanien von cinesicher Hilfe erbaut.

  9. #9
    Mare-Car
    Zitat Zitat von Albanesi
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Zitat Zitat von Albanesi
    Zur Zeiten enver Hoxhas gab es enge Beziehungen wischen der ehemaligen Sowjetunion und Albanien.

    Doch wegen der völlige abänggkeit in der wirtschaft , suchte Enveri sich von Sowjetunion irendwie abzuwenden und stellte sich auf der Seite chinas.
    So ist es!

    Das Enver Hodscha sich von Russland trennte, war ein sehr schwerer Fehler.

    Die Russen hatten unglaubliche Geldsummen, Ausrüstungen und Fabrik Ausstattungen kostenlos den Albanern gegeben.

    Und das mit China, ging halt auch nicht gut. Aber inzwischen hat man auch mit China wieder ganz gute Beziehungen.
    Hohxa war ein Gangster hatte die sowjets benutzt um sein Land zu modeniesieren , doch als die russen und Juoslawen sich anfingen wieder zu verbrüdern , lehnte Hoxha sich an China ,da China Konkurrent Russland war , damit die Yugos mit Hilfe der Russen nicht wagen würden Albanien zu annektieren!

    aber in der Zeit war Albanien noch ein reines Agrarland , weder Jugoslawien noch Sowjetunion gaben Interrese es zu industrialisieren.


    China erwies sich indiesen Fall als verlässlicher Partner.

    wie z.B das Stehalwerk von elbasan 1978 eröffnet.

    eines von vielen Unternehmen in albanien von cinesicher Hilfe erbaut.
    Wieso sollten wir albanien Annektieren wollen? Ihr seid keine Slawen, habt also in JugoSLAWIEN nichts verloren. Vielleicht kennst du den Spruch nicht: "Tudje necemo, svoje nedamo!" Was so viel bedeutet wie:"Fremdes wollen wir nicht, unser geben wir nicht her!" Deine Erfundene Lügen Propaganda kannst du dir sonst wohin schieben, mit de Erfundenen Storys und euren Shizophrenen und paranoiden vorstellungen. Kein mensch will euch haben, weil ihr weniger Wert seid als Tiere, versteh das endlich. Deshalb lässt euch ja jeder in Ruhe, nur Ihr verbockt euch selber immer alles indem Ihr fordert, was Ihr gar nicht zusteht. Man hat euch Autonomie gegeben, damit Ihr ruhig bleibt und keine Probleme macht, und Ihr größenwahnsinnigen Parasiten fordert wie immer alles. Man gibt euch den kleinen Finger und sie wollen den ganzen Arm.

  10. #10

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von Mare-Car
    Man gibt euch den kleinen Finger und sie wollen den ganzen Arm.
    Du täuscht dich , die albaner waren in allen öffentlichen Diensten in Serbien augeschlossen , was bitte schön habt ihr uns gegeben?

    Was wunderts dch das die Albaner z.B in Makedonien und Kosovo die meisten Goldhandel in ihrer Hand ist!

    Mit ihren eigenen Geld arrangierten sie eigene Kraknekhäuser , Schulen , Arbeitsplätzeusw privat!

    Und das lief sogar so gut

    Das sogar ein albanischer arzt damals 70 Mark erhielt , während der serbische Stat an einen Lehrer in belgrad , wenn überhaupt

    , hächtenst 20 Mark Monatslohn auszahlen konnte.

    Wir kamen immer alleine zurecht , dieser Satz sagt ihr doch nur weil ihr niemals wie wir zur wohlstand bettet, und sogar während des Krieges alles den Albaner abfackeln wolltet.

    Wie minderwertig ihr Serben sein könnt!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche jemanden der russisch spricht
    Von Katohr im Forum Rakija
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.09.2011, 13:14
  2. Russisch-weißrussische Beziehungen
    Von Kasak im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 21:59
  3. Russisch-türkische Beziehungen
    Von Popeye im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 19.03.2011, 10:50
  4. hochzeit auf russisch
    Von Koma im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.10.2007, 23:59