BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Russische Ohrfeige für Serbien

Erstellt von Kusho06, 29.08.2008, 01:35 Uhr · 10 Antworten · 824 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    12.080

    Russische Ohrfeige für Serbien

    Moskaus Anerkennung der von Georgien abtrünnigen Provinzen bringt Belgrad gehörig in die Zwickmühle – und schwächt seine Position in der Kosovo-Frage.

    Es war eine regelrechte Ohrfeige für Serbien: Als es im Februar um die Abspaltung Kosovos ging, präsentierte sich Russland als wortgewaltiger Fürsprecher des Prinzips territorialer Unversehrtheit. Und nun hatte es nichts Eiligeres zu tun, als Georgiens abtrünnige Provinzen Abchasien und Südossetien anzuerkennen. Moskau hat also im Kaukasus genau das getan, was es auf dem Balkan angeblich verhindern wollte.

    Serbiens Russland-Freunde bringt das in Erklärungsnöte, und so versucht sich einer der härtesten serbischen Gegner einer Loslösung des Kosovo nun in einer diplomatischen Rückwärtsrolle: Jahrelange ermüdete der nationalkonservative Ex-Premier Vojislav Kostunica ausländische Gäste und seine Landsleute mit seiner Litanei von der Notwendigkeit, die Regeln des Völkerrechts einzuhalten.
    Doch nun erklärt der im Mai abgewählte Patriot die russische Anerkennung Südossetiens und Abchasiens als „angebrachte Reaktion“. Noch weiter geht Alexander Vucic, Generalsekretär der ultranationalistischen Radikalen Partei: „Wir könnten nun Abchasien und Südossetien anerkennen. Und wenn der Westen die Anerkennung des Kosovo widerruft, werden wir das auch im Fall der beiden Republiken tun.“

    [h2]Russland kochte eigene Suppe[/h2]
    Die Erkenntnis, dass Russland die Kosovo-Frage nur für eigene Zwecke nutzte, beginnt allmählich auch den Serben zu dämmern. Moskaus jüngster Schachzug hat Belgrad in eine Zwickmühle manövriert. Folgt Serbien dem russischen Beispiel, würde der EU-Anwärter nicht nur seine Beitrittschancen beeinträchtigen, sondern auch den Anspruch auf den Kosovo praktisch aufgeben. Setzt sich Belgrad hingegen von Moskau ab, kann es sich beim Windmühlenkampf gegen den unabhängigen Kosovo der russischen Unterstützung nicht mehr sicher sein.
    Ungewöhnlich wortkarg und zurückhaltend kommentieren denn auch Regierungsvertreter den Kaukasus-Konflikt. Belgrad habe immer vor dem Domino-Effekt durch die Anerkennung der einseitigen Unabhängigkeitserklärung des Kosovo gewarnt, erklärte Premier Mirko Cvetkovic am Donnerstag in einem Interview. Negative Auswirkungen auf die russische Rückendeckung in der Kosovo-Frage fürchte er nicht: „Nach unseren Informationen bleibt Russland bei seinem früheren Standpunkt.“
    Serbiens Kommentatoren sind angesichts der ständigen Verweise Moskaus auf den „Präzedenzfall“ Kosovo zur Rechtfertigung des Vorgehens in Georgien geteilter Ansicht. Mit Abchasien und Südossetien habe Russland „praktisch“ auch Kosovo anerkannt, meint die Tageszeitung „Blic“. Russland werde am Ende auch Kosovo anerkennen, glaubt der Analytiker Vojin Dimitrijevic.
    Zweifel, ob es Sinn hat, ausgerechnet mit Moskau eine anti-westliche UN-Mehrheit zur Anrufung des Internationalen Gerichtshofs in der Kosovo-Frage zusammenzutrommeln, äußert erneut der frühere Außenminister Goran Svilanovic: „Serbien sollte akzeptieren, dass die EU für Verhandlungen über den Kosovo der ausschließliche Partner ist.“



    Russische Ohrfeige für Serbien « DiePresse.com

  2. #2

    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    12.080
    pappappa I'm lovin it

  3. #3

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    vote for mccain

  4. #4
    Avatar von daRONN

    Registriert seit
    14.08.2008
    Beiträge
    129
    Da haben wir's mal wieder... wie Kleinkinder könnt ihr nichts weiter als das:



    Echt traurig...

  5. #5

    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    12.080
    rruschljand hat scherbien verratjennnn ^^

  6. #6

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.132
    Du verstehst es nicht. Die NATO, die EU und USA werden Georgiens Provinzen nie als Staaten akzeptieren, weil damit der Zug der Internationalen Richtlinien zerstört wird. Wenn der Westen den Vorstoss von Russland akzeptiert, dann wird Russland nicht bei Georgien stoppen, und das wäre fatal für die Regionen.
    Also wird die EU und USA sich nochmal über Kosovo Gedanken machen, so wie es die Schweiz momentan macht.
    Das ist ein guter Schachzug von Russland! Die haben Serbien gar nicht verraten.

  7. #7

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    ja, so würde ich es als Serbe auch verkaufen wollen.
    von russland verraten, ihr habt doch sehr viel an russland verkauft und gehofft, dass sich die russen für euch mit dem westen anlegen...



    ihr seit nur das russische spielzeug gewesen, und dasn werdet ihr immer mehr zu spüren bekommen.

  8. #8

    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    1.201
    Inwiefern werden wir es zu spüren bekommen? Erläutere ein wenig.

  9. #9
    Avatar von SlavicWolf

    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    456
    Zitat Zitat von Benutzername Beitrag anzeigen
    Du verstehst es nicht. Die NATO, die EU und USA werden Georgiens Provinzen nie als Staaten akzeptieren, weil damit der Zug der Internationalen Richtlinien zerstört wird. Wenn der Westen den Vorstoss von Russland akzeptiert, dann wird Russland nicht bei Georgien stoppen, und das wäre fatal für die Regionen.
    Also wird die EU und USA sich nochmal über Kosovo Gedanken machen, so wie es die Schweiz momentan macht.
    Das ist ein guter Schachzug von Russland! Die haben Serbien gar nicht verraten.
    Du hast es auf den Punkt gebracht. Alles andere geschriebene ist Müll.

  10. #10

    Registriert seit
    21.09.2007
    Beiträge
    899
    Wenigstens sind wir nur das Spielzeug der Russen...
    Ich möchte mir gar nicht vorstellen was die Amis also so mit euch machen.......

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 144
    Letzter Beitrag: 02.11.2010, 16:10
  2. Die osmanische Ohrfeige
    Von Kelebek im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.08.2010, 21:43
  3. Russische Parlamentarier wollen Serbien in GUS holen
    Von Sousuke-Sagara im Forum Politik
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 02.09.2008, 21:26
  4. keine russische Hilfe für serbien
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.03.2008, 23:46