BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 75

Russland und der Balkan

Erstellt von D.Hans, 12.04.2019, 11:36 Uhr · 74 Antworten · 3.183 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Coon

    Registriert seit
    14.03.2018
    Beiträge
    1.118
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Was soll ich mit nem serbischen Pass, der scheuert beim abwischen.
    Scheuert oder nicht, immerhin kein Marionetten NATO/EU Pass sondern Reisedokument eines unabhängigen Staates

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von berliner Beitrag anzeigen
    Damit darfst du ganz legal wie Coon täglich 3 Stunden RTS Dokus schauen.
    RTS ist so was wie das ARD, erste serbische Fernsehen, die machen das richtig gut. Die haben auch schon über die Verbrechen von Mladic Dokus gemacht, das wirst du vom bosniakischen oder kroatischen Sender nie erleben das die das Volk über ihre eigenen Verbrechen aufklären wie Oluja oder Oric Srebrenica Massaker, oder das RTK über UCK Verbrechen. Aber am Ende ist es scheiss egal, Serbien ist immer schuld, bad boys 4live

  2. #42
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    9.791
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Scheiss was auf den russischen Einfluss auf dem Balkan.
    Dieser Drecksländer mit Ausnahme Serbiens sind eh alle NATO-Marionetten.

    Wäre ich Putin würde ich nicht mal nen Botschafter nach Albanien, Monteneger oder Nordhurensohnien schicken, der in Washington reicht.

    Die Serben sind nicht einmal für sich selber fähig, und erst recht nicht für die anderen.

  3. #43
    Avatar von Forte

    Registriert seit
    04.10.2014
    Beiträge
    4.740
    Russland ist wichtig für den Balkan

  4. #44

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    4.568
    man kann über Sympatien sprechen aber Einfluß Rußlands auf dem Balkan ist auf klopfen auf Vucics Schulter begrenzt

  5. #45
    Avatar von D.Hans

    Registriert seit
    02.04.2019
    Beiträge
    101
    Bitte beim Thema bleiben. Für Oluja gibt es einige andere Threads.

  6. #46
    Avatar von D.Hans

    Registriert seit
    02.04.2019
    Beiträge
    101
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    man kann über Sympatien sprechen aber Einfluß Rußlands auf dem Balkan ist auf klopfen auf Vucics Schulter begrenzt
    Russlands Hauptpartner am Westbalkan ist sicherlich Serbien. Die enge Verbindung der beiden Länder geht im Grunde auf die Rolle des Zarenreichs als Beschützer aller slawischen Völker zurück. In jüngerer Zeit ist Russlands politische Unterstützung, die Serbien nicht zuletzt im Konflikt mit Kosovo erhält, von zentraler Bedeutung. Als Vetomacht im UNO-Sicherheitsrat ist Russlands Nichtanerkennung der 2008 erfolgten Unabhängigkeitserklärung Kosovos zentral für die serbische Position im Streit. Dieser Umstand erklärt auch die Beliebtheit Russlands in der serbischen Minderheit in Kosovo. Der Wunsch nach einem Anschluss der serbischen Gebiete des Nordkosovos an Serbien erhielt durch die russische Annexion der Krim 2014 neuen Auftrieb.

  7. #47
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    9.791
    Zitat Zitat von Forte Beitrag anzeigen
    Russland ist wichtig für den Balkan
    Ohne Russland wäre schon lange ganz Osteuropa ein Teil von EU mit hohem Wohlstand, Russland ist kontraproduktiv für sich und andere.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Wenn man bedenkt, dass es bosnisch erst seit 18 Jahren gibt, macht dein Beitrag richtig viel Sinn.
    Denken ist nicht eine Stärke von euch, und dass die Osmanen nicht die bosnische sondern die serbische Sprache weiterentwickelt haben ist gegen den gesunden Menschenverstand.

  8. #48

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    4.568
    Zitat Zitat von D.Hans Beitrag anzeigen
    Russlands Hauptpartner am Westbalkan ist sicherlich Serbien. Die enge Verbindung der beiden Länder geht im Grunde auf die Rolle des Zarenreichs als Beschützer aller slawischen Völker zurück. In jüngerer Zeit ist Russlands politische Unterstützung, die Serbien nicht zuletzt im Konflikt mit Kosovo erhält, von zentraler Bedeutung. Als Vetomacht im UNO-Sicherheitsrat ist Russlands Nichtanerkennung der 2008 erfolgten Unabhängigkeitserklärung Kosovos zentral für die serbische Position im Streit. Dieser Umstand erklärt auch die Beliebtheit Russlands in der serbischen Minderheit in Kosovo. Der Wunsch nach einem Anschluss der serbischen Gebiete des Nordkosovos an Serbien erhielt durch die russische Annexion der Krim 2014 neuen Auftrieb.
    Die Zukunft von Serbien ist der Beitritt zur NATO und zur EU, Russland kann Serbien nicht als Alternative dienen. Russland kann Serbien weder wirtschaftlich noch militärisch helfen, daher wird Serbien keine andere Wahl haben als Zugeständnisse zu machen und das Problem mit dem Kosovo wird sich mit der Zeit letztendlich von alleine lösen

  9. #49
    Avatar von Yaroslav

    Registriert seit
    18.07.2018
    Beiträge
    668
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Die Zukunft von Serbien ist der Beitritt zur NATO und zur EU, Russland kann Serbien nicht als Alternative dienen. Russland kann Serbien weder wirtschaftlich noch militärisch helfen, daher wird Serbien keine andere Wahl haben als Zugeständnisse zu machen und das Problem mit dem Kosovo wird sich mit der Zeit letztendlich von alleine lösen
    Hat dir immer noch keiner gesagt dass ein deutscher Schäferhund unter den Vorfahren, noch keinen Deutschen aus einem macht.

  10. #50
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.740
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Die Zukunft von Serbien ist der Beitritt zur NATO und zur EU, Russland kann Serbien nicht als Alternative dienen. Russland kann Serbien weder wirtschaftlich noch militärisch helfen, daher wird Serbien keine andere Wahl haben als Zugeständnisse zu machen und das Problem mit dem Kosovo wird sich mit der Zeit letztendlich von alleine lösen
    Wieso will keiner kapieren dass das nicht passiert Österreich ist auch nicht in der NATO

Ähnliche Themen

  1. Nationalismus und der Balkan
    Von FloKrass im Forum Politik
    Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 19.06.2012, 23:42
  2. Turbokapitalismus und der Balkan
    Von Perun im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.03.2008, 23:44
  3. Die EU, der Balkan und Österreich
    Von bullfire im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.03.2006, 08:11
  4. Die Amerikaner und der Terror Aufbau im Balkan
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.06.2005, 12:36