BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 12 ErsteErste ... 6789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 111

Russland brandmarkt Nato wegen Angriffskrieg gegen Belgrad vor zehn Jahren

Erstellt von specialForces, 24.03.2009, 13:48 Uhr · 110 Antworten · 5.686 Aufrufe

  1. #91

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von Thessalia Beitrag anzeigen
    Glaube nich, dass er das vor hatte. (und nein, ich bin kein Schleimer)

    Ich hab es so verstanden, dass Jeder durch Propaganda beinflusst werden kann. Man kann ein Volk umtauschen wie man will, aber nur die Dummen fallen auf die Propaganda ein, des jeweiligen Volkes.

    Jeder Aussenstehende sieht die Sache anders.
    Dann soll er's aber auch so schreiben.
    So sieht es nämlich so aus, als ob er die BR Jugoslawien mit Nazi-Deutschland vergleicht, und das Kosovo mit dem Einmarsch in Polen, etc.

  2. #92
    Avatar von Aviator

    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    5.950
    Zitat Zitat von Thessalia Beitrag anzeigen
    Glaube nich, dass er das vor hatte. (und nein, ich bin kein Schleimer)

    Ich hab es so verstanden, dass Jeder durch Propaganda beinflusst werden kann. Man kann ein Volk umtauschen wie man will, aber nur die Dummen fallen auf die Propaganda ein, des jeweiligen Volkes.

    Jeder Aussenstehende sieht die Sache anders.
    Hmmm nein ich glaube der meinte wirklich Jugoslavien

    Mit Jugoslavien natürlich insbesondere die Serben will ja hier nicht andere Volksgruppen reinziehen

  3. #93

    Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    1.980
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Dann soll er's aber auch so schreiben.
    So sieht es nämlich so aus, als ob er die BR Jugoslawien mit Nazi-Deutschland vergleicht, und das Kosovo mit dem Einmarsch in Polen, etc.
    Hat er eigentlich schon im ersten Satz geschrieben.

    Ich habe jetzt dieses Thema gewählt, könnte aber auch in ein paar anderen Threads stehen

  4. #94
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.011
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    @IVO
    Du willst Jugoslawien 99 also mit Nazideutschland vergleichen, weil es im Kosovo eingegriffen hat?
    Nein, sondern nur aufzeigen wie weit noch nach den Ereignissen die Propaganda wirkt.
    So wie in Deutschland in den Jahren nach dem Krieg, sehen viele Serben jetzt noch immer nicht ein, dass Milosevic und sein Regime die Verantwortung für den Nato-Angriff trugen und nicht die Nato-Staaten oder die Kosovo-Albaner.
    Die Bombendrohungen der Nato hatten im Oktober 1998 das Milosevic-Holbrooke Abkommen erzwungen. In Rambouillet zeigte es aber keine Wirkung mehr. Milosevic ging wie in den anderen Krieg, auch im Kosovo genau so vor. Verhandeln um Zeit zu gewinnen, ethnisch säubern und vor vollendete Tatsachen stellen. Er hat aber nicht damit gerechnet, dass der Westen aus seinen Fehlern in Kroatien und vor allem in BiH gelernt hat und ernst machen würde.
    Milosevic ging davon aus, dass die serbische Gesellschaft keinen Zusammenhang zwischen den Gräueltaten im Kosovo und den Angriffen der Nato herstellen würde und sich in der Helden- und Opferrolle sehen würde, unschuldig und mutig der ganzen Welt gegenüber.

  5. #95

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Nein, sondern nur aufzeigen wie weit noch nach den Ereignissen die Propaganda wirkt.
    So wie in Deutschland in den Jahren nach dem Krieg, sehen viele Serben jetzt noch immer nicht ein, dass Milosevic und sein Regime die Verantwortung für den Nato-Angriff trugen und nicht die Nato-Staaten oder die Kosovo-Albaner.
    Die Bombendrohungen der Nato hatten im Oktober 1998 das Milosevic-Holbrooke Abkommen erzwungen. In Rambouillet zeigte es aber keine Wirkung mehr. Milosevic ging wie in den anderen Krieg, auch im Kosovo genau so vor. Verhandeln um Zeit zu gewinnen, ethnisch säubern und vor vollendete Tatsachen stellen. Er hat aber nicht damit gerechnet, dass der Westen aus seinen Fehlern in Kroatien und vor allem in BiH gelernt hat und ernst machen würde.
    Milosevic ging davon aus, dass die serbische Gesellschaft keinen Zusammenhang zwischen den Gräueltaten im Kosovo und den Angriffen der Nato herstellen würde und sich in der Helden- und Opferrolle sehen würde, unschuldig und mutig der ganzen Welt gegenüber.
    Das mag schon sein, aber dennoch rechtfertigt es nicht das hirnlose zerbomben sovieler Gebäude, was soll das bringen? Es hätte gereicht alle Propagandainstanzen zu entfernen und Milosevics Aufenthaltsort dem Boden gleichzumachen. Was soll die Zerbombung Zastavas? Die Wirtschaft des Feindes schwächen!? Also bitte

  6. #96
    pqrs
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Ich habe jetzt dieses Thema gewählt, könnte aber auch in ein paar anderen Threads stehen.
    Ich möchte zum Thema selber nichts schreiben, sondern nur ein „erfundenes“ Interview mit einem Deutschen
    aus dem Jahre 1948/1949 zum 2.WK posten. 1955 hat sich die Meinung vieler Deutscher geändert, aber ein nicht unbeträchtlicher Prozentsatz hatte noch immer die gleiche Denk- und Sichtweise trotz Entnazifizierung und Aufklärung.
    Frage: War der Krieg gegen Deutschland gerechtfertig?
    Antwort: Nein, er war keinesfalls gerechtfertigt, schließlich wurden ja wir von den Polen angegriffen und haben uns nur verteidigt.
    F: Aber dies war doch nur ein gestellter Angriff mit deutschen Häftlingen, eben um einen Vorwand zu haben Polen zu überfallen. Ist Ihnen dies nicht bekannt?
    A: Das war doch reine Propaganda nur um uns den Krieg erklären zu können.
    F: Welchen Grund hätten England und Frankreich haben können?
    A: Der Neid auf unsere Leistungen was wir bis dahin unter Hitler erreicht haben.
    F: Welche Leistungen?
    A: Wirtschaftlicher Aufschwung, kaum Arbeitslosigkeit und man konnte wieder stolz darauf sein ein Deutscher zu sein. Wir wurden wieder respektiert.
    F: Aber der Aufschwung wurde doch hauptsächlich mit der Kriegsindustrie erreicht. Gab ihnen dies nicht zu denken?
    A: Blödsinn. Hitler hat u.a. Autobahnen gebaut. Die Wehrmacht war in einem desolaten Zustand, da musste natürlich mehr investiert werden. Außerdem wollte Hitler den Frieden in Europa, hat er selber gesagt.
    F: Ja, natürlich. Am deutschen Wesen soll die Welt genesen. Hat ihnen der Rassenwahn keine Angst gemacht?
    A: Rassenwahn, ist ja lächerlich. Jüdische Propaganda, sonst nichts.
    F: Aber ich bitte sie, die Juden wurden doch verfolgt und in Konzentrationslager gesteckt und ermordet. Es gibt dazu auch viele Bilder und Zeugenaussagen. Das war keine Propaganda.
    A: Natürlich Propaganda, nur um uns Deutschen schlecht dastehen zu lassen. Dazu gibt es auch einen Dokumentarfilm, der ewige Jude. Die Juden haben doch mit ihrer Geldgier den 1. und 2.WK heraufbeschworen.
    F: Ist jetzt aber nicht ihr ernst? Der ewige Jude war ein Propagandafilm der Nazis um die deutsche Bevölkerung auf das Endziel, die Vernichtung der Juden in Europa vorzubereiten. Mal abgesehen davon, wurden die Juden und auch andere Völker als Menschen 2. Klasse definiert und dies schon am Beginn von Hitler’s Machtübernahme. Die Abgrenzung war überall zu sehen.
    A: Ja, ja. Stimmt doch nicht. Die olympischen Spiele 1936, wo war da was von Antisemitismus oder Hass gegenüber anderen Rassen zu sehen? Alles nur Propaganda unserer Feinde, genauso wie mit den „angeblichen“ KZ und Vernichtungslagern. Dokumentation über Theresienstadt gesehen? Wie liebevoll man sich da um jüdische Kinder kümmert. Außerdem waren die KZ eine Erfindung der Engländer und hat sich nicht auch Churchill lobend über Hitler geäußert und auch sein Vorgänger? Und Verräter gibt es überall. Es war, so wie Hitler es gesagt hat, dass Weltjudentum welches den Krieg wollte, nur um die Gier nach Geld und Macht zu stillen. Wir haben uns nur verteidigt.
    F: Ist ihnen noch wohl? Es war die deutsche Wehrmacht die in Polen, Tschechien, Niederlande, Belgien, Jugoslawien einmarschiert ist. Frankreich unterworfen und England bombardiert hat. Dafür gibt es doch keine Rechtfertigung?
    A: In den Ländern war doch die deutsche Bevölkerung bedroht, man konnte sie doch nicht der Willkür der dortigen Machthaber überlassen.
    F: Willkür, ich kann es nicht glaube, dass sie noch immer auf die Nazipropaganda hereinfallen. Was war mit dem Überfall auf Russland?
    A: Mal abgesehen von unseren Wolgadeutschen, die beschützt werden mussten, war dies ein präventiver Militärschlag, damit Stalin nicht uns angreift.
    F: Ihrer Meinung nach, haben die Nazis und Deutschland richtig gehandelt?
    A: Natürlich, denn wir wurden ja von allen Seiten bedroht. Bitte warum sind die Amerikaner, Australier usw. in den Krieg eingetreten? Wir haben ihnen doch überhaupt nichts getan. Und nach dem Krieg haben die doch viele Nazi-Größen in ihre Länder geholt. Die Nürnberger Prozesse, dass war doch reine Siegerjustiz. Es gab sicher einige schlimme Dinge die wir Deutschen angestellt haben, aber bitte, haben doch die Siegermächte auch. Die Alliierten haben unsere Städte unnotwendiger weise zerbombt. Wir Deutschen wurden überall aus unserer Heimat vertrieben, wo wir hunderte, sogar über tausend Jahre zum Wohle jener Länder gearbeitet und gekämpft haben. All’ unser Hab und Gut haben sie uns weggenommen und wir konnten nur mit dem was wir tragen konnten fliehen.
    F: Also eine Weltverschwörung gegen das deutsche Volk?
    A: Ja sicher doch. Alles aus Neid und Habgier.
    F: Ich danke ihnen für das Gespräch. Ich kann es nicht glauben, dass es Menschen gibt, die von der Nazipropaganda noch immer als Tatsache sprechen.
    Wenn man das in Serbien, Milosevic, Bosnien, Kosovo, Srebrenica etc tauschen würde, würde das exakt einer heutigen serbischen Meinung widerspiegeln.

    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Das mag schon sein, aber dennoch rechtfertigt es nicht das hirnlose zerbomben sovieler Gebäude, was soll das bringen? Es hätte gereicht alle Propagandainstanzen zu entfernen und Milosevics Aufenthaltsort dem Boden gleichzumachen. Was soll die Zerbombung Zastavas? Die Wirtschaft des Feindes schwächen!? Also bitte
    Man hat auch Deutschland "sinnlos" gebombt..

  7. #97
    Avatar von KraljEvo

    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    13.078
    Zitat Zitat von Ilan Beitrag anzeigen
    Man hat auch Deutschland "sinnlos" gebombt..
    Der Vergleich mit Deutschland ist ja wohl ein wenig übertrieben.

  8. #98
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.011
    Zitat Zitat von KraljEvo Beitrag anzeigen
    Der Vergleich mit Deutschland ist ja wohl ein wenig übertrieben.
    Leipzig, Dresden, Köln usw. Da war nichts militärisches mehr.

  9. #99

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Ilan Beitrag anzeigen
    Man hat auch Deutschland "sinnlos" gebombt..
    Im Gegensatz zu den Albanern haben die Polen aber davor keine Deutschen vertrieben, verprügelt oder ermordet.

  10. #100
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.011
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Im Gegensatz zu den Albanern haben die Polen aber davor keine Deutschen vertrieben, verprügelt oder ermordet.
    Die Deutschen haben es aber so dargestellt.

Seite 10 von 12 ErsteErste ... 6789101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Griechen und das Fasten - Vor zehn Jahren bis heute
    Von Kastriotis im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.2012, 18:14
  2. Berlusconi rügt USA wegen Provokationen gegen Russland
    Von Mastakilla im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.11.2008, 21:32
  3. Klage gegen Deutschland wegen NATO-Luftangriffs
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 135
    Letzter Beitrag: 03.11.2006, 03:16
  4. Heute vor 10 Jahren: Angriff der NATO gegen die Serben
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.2005, 19:18
  5. Westbalkan in zehn Jahren in der EU
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.04.2005, 12:42