BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 70

Russland: Orthodoxer Bischof lehnt unabhängigen Kosovo ab

Erstellt von TigerS, 16.10.2006, 15:34 Uhr · 69 Antworten · 2.515 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von delije1984

    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    3.536
    Zitat Zitat von Dukagjiniak
    Ja bringt nichts, ... Religion nix mit Politik. Da kann der soviel rummeckern wie der will, KOSOVA REPUBLIK.
    kollega...religion ist politik und politik ist religion.

  2. #22
    Avatar von delije1984

    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    3.536
    Zitat Zitat von Dukagjiniak
    Ja bringt nichts, ... Religion nix mit Politik. Da kann der soviel rummeckern wie der will, KOSOVA REPUBLIK.
    kollega...religion ist politik und politik ist religion.

  3. #23
    Avatar von delije1984

    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    3.536
    Zitat Zitat von Dukagjiniak
    Ja bringt nichts, ... Religion nix mit Politik. Da kann der soviel rummeckern wie der will, KOSOVA REPUBLIK.
    kollega...religion ist politik und politik ist religion.

  4. #24
    jugo-jebe-dugo

    Re: Russland: Orthodoxer Bischof lehnt unabhängigen Kosovo a

    Zitat Zitat von TigerS
    Russland: Orthodoxer Bischof lehnt unabhängigen Kosovo ab

    Der syrisch-orthodoxe Bischof von Raska und Prizren hat eine Unabhängigkeit für den Kosovo abgelehnt. Bei einem Moskaubesuch betonte Artemije, ein unabhängiger Kosovo würde Europa zu einer „irreparablen Tragödie“ führen. Wörtlich sagte der Bischof bei einer Pressekonferenz: „Ich würde einen unabhängigen Kosovo mit einem Krebsgeschwür vergleichen, das nicht nur die umliegenden Regionen, sondern ganz Europa in Mitleidenschaft zieht.“ Seit dem Einmarsch der NATO-Friedenstruppen sei die Krisenprovinz zu einem „schwarzen Loch“ Europas geworden, in dem illegaler Drogen- und Menschenhandel blühe. Zudem, so betonte der Bischof, sei ein unabhängiger Kosovo eine Basis für „extremistische Kräfte“. 250.000 orthodoxe Serben hätten bereits aus der Provinz fliehen müssen, über 1000 seien ermordet worden und mehr als 150 orthodoxe Kirchen und Klöster seien zerstört worden. (kathpress 16.10.06 ak)



    http://www.oecumene.radiovaticana.or...lo.asp?c=99487

    -------------------------------------------------------------------------------------
    Diese christliche jahrhunderte alte Kultur den muslimischen Albanern zu überlassen ist wirklich eine schande.

  5. #25
    jugo-jebe-dugo

    Re: Russland: Orthodoxer Bischof lehnt unabhängigen Kosovo a

    Zitat Zitat von TigerS
    Russland: Orthodoxer Bischof lehnt unabhängigen Kosovo ab

    Der syrisch-orthodoxe Bischof von Raska und Prizren hat eine Unabhängigkeit für den Kosovo abgelehnt. Bei einem Moskaubesuch betonte Artemije, ein unabhängiger Kosovo würde Europa zu einer „irreparablen Tragödie“ führen. Wörtlich sagte der Bischof bei einer Pressekonferenz: „Ich würde einen unabhängigen Kosovo mit einem Krebsgeschwür vergleichen, das nicht nur die umliegenden Regionen, sondern ganz Europa in Mitleidenschaft zieht.“ Seit dem Einmarsch der NATO-Friedenstruppen sei die Krisenprovinz zu einem „schwarzen Loch“ Europas geworden, in dem illegaler Drogen- und Menschenhandel blühe. Zudem, so betonte der Bischof, sei ein unabhängiger Kosovo eine Basis für „extremistische Kräfte“. 250.000 orthodoxe Serben hätten bereits aus der Provinz fliehen müssen, über 1000 seien ermordet worden und mehr als 150 orthodoxe Kirchen und Klöster seien zerstört worden. (kathpress 16.10.06 ak)



    http://www.oecumene.radiovaticana.or...lo.asp?c=99487

    -------------------------------------------------------------------------------------
    Diese christliche jahrhunderte alte Kultur den muslimischen Albanern zu überlassen ist wirklich eine schande.

  6. #26
    Avatar von ich-liebe-serben

    Registriert seit
    15.10.2006
    Beiträge
    44
    Zitat Zitat von Secondos
    Zitat Zitat von Tigri
    der bishof kann sich sein zepter als zäpfchen in den popo schieben

    und du deinem esel, und sing im dabei ein liedchen von shiponia!!
    marsch gamad jedno

  7. #27

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    7.678
    Zitat Zitat von delije1984
    Zitat Zitat von Dukagjiniak
    Ja bringt nichts, ... Religion nix mit Politik. Da kann der soviel rummeckern wie der will, KOSOVA REPUBLIK.
    kollega...religion ist politik und politik ist religion.
    Hat sich das so fest eingebrannt. Ich meine wir wissen das in Serbien die Kirche viel Einfluss in der Politik hat. Steinzeit halt.

  8. #28

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Ich finde es Klasse das man sich immer über das "anscheinend" besondere Volk des Balkans , nämlich die der Albaner sich befasst.....

    Mach weiter solche Threads auf , was die Albaner so sind und so weiter, echt interessant

    Das ist dasselbe wie bei den Juden , die hat man auch über alles Schlechte und Böse verantwortlich gemacht , nur weil sie Juden waren

    "Juden regieren USA , Juden regieren Sowjetunion , hetzen diese Mächte gegen das Deutsche Reich , die Juden sind die Macht und Gefahr"

    Veröffentlicht sowas auch im TV , den selbst im fernsehen , kriegt man dies fast selten mit....

  9. #29
    Lucky Luke

    Re: Russland: Orthodoxer Bischof lehnt unabhängigen Kosovo a

    Zitat Zitat von TigerS
    Russland: Orthodoxer Bischof lehnt unabhängigen Kosovo ab

    Der syrisch-orthodoxe Bischof von Raska und Prizren hat eine Unabhängigkeit für den Kosovo abgelehnt. Bei einem Moskaubesuch betonte Artemije, ein unabhängiger Kosovo würde Europa zu einer „irreparablen Tragödie“ führen. Wörtlich sagte der Bischof bei einer Pressekonferenz: „Ich würde einen unabhängigen Kosovo mit einem Krebsgeschwür vergleichen, das nicht nur die umliegenden Regionen, sondern ganz Europa in Mitleidenschaft zieht.“ Seit dem Einmarsch der NATO-Friedenstruppen sei die Krisenprovinz zu einem „schwarzen Loch“ Europas geworden, in dem illegaler Drogen- und Menschenhandel blühe. Zudem, so betonte der Bischof, sei ein unabhängiger Kosovo eine Basis für „extremistische Kräfte“. 250.000 orthodoxe Serben hätten bereits aus der Provinz fliehen müssen, über 1000 seien ermordet worden und mehr als 150 orthodoxe Kirchen und Klöster seien zerstört worden. (kathpress 16.10.06 ak)



    http://www.oecumene.radiovaticana.or...lo.asp?c=99487

    -------------------------------------------------------------------------------------
    "syrisch"?

    Ansonsten ist es nichts aussergewöhnliches das hohe geistliche Vertreter des Landes welches die schwersten Verbrechen seit dem 2 Weltkrieg zu verantworten hat Nazi ähnliche ("mit einem Krebsgeschwür") Terminologien gebrauchen. Herr Artemije zeigt uns nur wessen Geisteskind er ist.

  10. #30
    Lucky Luke
    Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte:

    Artemije

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 02:52
  2. Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 20.10.2010, 20:36
  3. Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 01.09.2008, 12:06
  4. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 27.06.2008, 16:22
  5. McDonalds ist Schuld an unabhängigen kosovo
    Von Apophis im Forum Politik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 19.02.2008, 13:44