BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 11 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 102

Russland setzt Serbien unter Druck

Erstellt von Cobra, 30.03.2014, 13:43 Uhr · 101 Antworten · 4.589 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    9.911
    Serbien sollte das Richtige tun und sich gegen die Sanktionen an Russland stellen.

  2. #12
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    94 % der Russen wissen nicht einmal wo Serbien liegt.
    Und das weißt du woher?

    Und welchen Kredit meinst du? Soweit ich weiß, wurden nach dem letzten Besuch Putins verbilligte Kredite verspochen und auch gewährt. Und wenn, warum sollten die Serben so dumm sein, überteuerte Kredite anzunehmen?
    Ist aber eigentlich egal. Politisch, wirtschaftlich gibt es sowieso kein "Brotherhood", und das wird auch jedem normalen Menschen bewusst sein.

    Zwischenmenschlich ist es durchaus eine andere Geschichte. Viele Russen fühlen sich ebenfalls den Serben kulturell, religiös in Nähe verbunden. Im gewissen Sinne wird das anzunehmen auch mit unterschiedlichen Sichtweisen usw. im allgemeinen die Politiker prägen.

    Informiert Euch mal, wie viel Russland, die USA und die EU jeweils Geld nach Serbien pumpen!
    An den Zahlen der USA wäre ich mal interessiert. Und sorry, aber Serbien steht in Beitrittsverhandlungen zur EU, da gibt es Heranführungshilfen, wie für jeden Beitrittskandidaten.
    Und auf der Seite des deutschen auswärtigen Amtes lese ich übrigens das Folgende, Stand Oktober 2013
    Deutschland zählt neben Italien und Russland seit Jahren zu den wichtigsten serbischen Wirtschaftspartnern.


    Also so nch NULL Bedeutung und nach so extrem wenig Investitionen klingt das jetzt auch nicht.

    http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Au...eral_node.html

  3. #13
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Die ganze "Serbisch-Russische-Freundschaft" ist ohnehin nur einseitig. Von Russland kommt ledigleich verbale, bestenfalls moralische Unterstützung. Das war´s. 94 % der Russen wissen nicht einmal wo Serbien liegt. Serbien spielt für Russland wirtschaftlich NULL Rolle. Vor kurzem wurde von Russland ein Kredit an Serbien für Investitionen in das serbische Bahnnetz vergeben... zu Konditionen, die ihn zu einem der teuersten Kredite weltweit machten.
    Informiert Euch mal, wie viel Russland, die USA und die EU jeweils Geld nach Serbien pumpen! Ihr werdet sehen, wie groß das Mißverhältnis zwischen Wahrnehmung/Wunsch und Realität ist.

    PS: GidF!
    Das ist völliger Käse, Serbien kann als einziger europäischer Staat zollfrei nach Russland exportieren, erhält günstigere Energielieferungen und wird außenpolitisch Unterstützt ... das erfolgreichste serbische unternehmen ist dies geworden, nachdem Russen 49.9% übernommen haben usw. ...

    Unabhängig davon gibt es auf der Welt keine Freuende / Feinde, das ist Denken aus dem letzten Jahrhundert.

  4. #14
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.045
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Die ganze "Serbisch-Russische-Freundschaft" ist ohnehin nur einseitig. Von Russland kommt ledigleich verbale, bestenfalls moralische Unterstützung. Das war´s. 94 % der Russen wissen nicht einmal wo Serbien liegt. Serbien spielt für Russland wirtschaftlich NULL Rolle. Vor kurzem wurde von Russland ein Kredit an Serbien für Investitionen in das serbische Bahnnetz vergeben... zu Konditionen, die ihn zu einem der teuersten Kredite weltweit machten.
    Informiert Euch mal, wie viel Russland, die USA und die EU jeweils Geld nach Serbien pumpen! Ihr werdet sehen, wie groß das Mißverhältnis zwischen Wahrnehmung/Wunsch und Realität ist.

    PS: GidF!

  5. #15
    Jezersko
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Das ist völliger Käse, Serbien kann als einziger europäischer Staat zollfrei nach Russland exportieren, erhält günstigere Energielieferungen und wird außenpolitisch Unterstützt ... das erfolgreichste serbische unternehmen ist dies geworden, nachdem Russen 49.9% übernommen haben usw. ...

    Unabhängig davon gibt es auf der Welt keine Freuende / Feinde, das ist Denken aus dem letzten Jahrhundert.
    Ja. günstige Energielieferungen... Nachdem Tadic im Jahr 2008 die NIS-Oil an Gazprom um 400 Mio. € - dem Gewinn eines einzigen (!) Jahres - verschleudert hat.

    "Es handele sich um einen "Spottpreis", hatte der serbische Wirtschaftsminister Mladjan Dinkic wiederholt kritisiert. Der Verkauf sei eine "politische Geste" Serbiens an Russland, um sich für die Unterstützung im Konflikt um die inzwischen selbstständige frühere serbische Provinz Kosovo zu bedanken, hatten serbische Wirtschaftsexperten erläutert...

    Gazprom muss nach dem Vertrag bis 2012 550 Millionen Euro in NIS investieren und erhält im Gegenzug ein zweijähriges Monopol. Der serbische Staat übernimmt auch große Teile der Umweltkosten, die durch die überalterten NIS-Produktionsstätten entstehen.


    Russland macht Schnäppchen mit Serbiens Ölindustrie
    Die "Unterstützung hat genau wie aus gesehen?

    Ach ja - und dann wird da in Kürze mit dem Bau der Gasleitung "South-Stream" begonnen, die auch über Serbien verlaufen soll. Blöd nur, dass Serbien leider gerade kein Geld hat, den Abschnitt auf ihrem Gebiet zu bezahlen. Aber klar - Russland steht bereit und hilft gerne. Sie über nehmen die Kosten und Serbien verpflichtet sich, für die Dauer, bis die Leitung abgestottert ist, keine Transitgebühren zu kassieren. Experten gehen davon aus, dass Serbien in den nächsten 50 Jahren zwar eine Gasleitung im Land liegen hat, aber keine Eigentumsrechte und keinen Einfluß...

    So macht man das mit Freunden.

  6. #16
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.045
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Das ist völliger Käse, Serbien kann als einziger europäischer Staat zollfrei nach Russland exportieren, erhält günstigere Energielieferungen und wird außenpolitisch Unterstützt ... das erfolgreichste serbische unternehmen ist dies geworden, nachdem Russen 49.9% übernommen haben usw. ...

    Unabhängig davon gibt es auf der Welt keine Freuende / Feinde, das ist Denken aus dem letzten Jahrhundert.
    Nichtsdestotrotz wird es für Serbien schwer sein, Position zu beziehen.

  7. #17
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Es gibt weltweit keine Brotherhood. Die Brüderschaft hört spätestens auf wenn es um Geld geht
    Alles nur Show

  8. #18
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen

    Was ist da jetzt zu lachen? Er hat immer noch nicht beantwortet, woher er solche Weisheiten nimmt. Und einfach so etwas in die Luft zu behaupten, wenn man selbst Außenstehender ist, finde ich schon mehr als anmaßend.

  9. #19
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.093
    Serbien verhält sich in dieser Sache neutral.Aber die Weise,auf welche die Krim sich Russland angeschlossen hat,und ich meine nicht das Referendum,war nicht legal.Nur als EU-Mitglied wäre Serbien zu Sanktionen gegen Russland verpflichtet.

  10. #20
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.045
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Was ist da jetzt zu lachen? Er hat immer noch nicht beantwortet, woher er solche Weisheiten nimmt. Und einfach so etwas in die Luft zu behaupten, wenn man selbst Außenstehender ist, finde ich schon mehr als anmaßend.
    Ich fands lustig. Habe sogar Purzelbäume geschlagen

Seite 2 von 11 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.04.2013, 17:23
  2. Russland verrät Serbien
    Von John Wayne im Forum Politik
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 05.09.2008, 14:50
  3. Del Ponte setzt Serbien Mladic-Ultimatum
    Von Yutaka im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.12.2007, 19:48
  4. Serbien unter Zugzwang
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.03.2005, 12:39