BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 11 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 102

Russland setzt Serbien unter Druck

Erstellt von Cobra, 30.03.2014, 13:43 Uhr · 101 Antworten · 4.604 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.299
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Ich fands lustig. Habe sogar Purzelbäume geschlagen
    Das glaube ich so nem wie dir aufs Wort.

    Schönen Tag noch.

  2. #22
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.171
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Das glaube ich so nem wie dir aufs Wort.

    Schönen Tag noch.
    Wieso bist du denn immer so aggressiv? War doch nur ein Joke.

  3. #23

    Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.808
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Es gibt weltweit keine Brotherhood. Die Brüderschaft hört spätestens auf wenn es um Geld geht
    Alles nur Show
    Sag sowas nicht... Das bricht einigen das Herz.

  4. #24
    Jezersko
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Und das weißt du woher?

    Und welchen Kredit meinst du? Soweit ich weiß, wurden nach dem letzten Besuch Putins verbilligte Kredite verspochen und auch gewährt. Und wenn, warum sollten die Serben so dumm sein, überteuerte Kredite anzunehmen?
    Ist aber eigentlich egal. Politisch, wirtschaftlich gibt es sowieso kein "Brotherhood", und das wird auch jedem normalen Menschen bewusst sein.

    Zwischenmenschlich ist es durchaus eine andere Geschichte. Viele Russen fühlen sich ebenfalls den Serben kulturell, religiös in Nähe verbunden. Im gewissen Sinne wird das anzunehmen auch mit unterschiedlichen Sichtweisen usw. im allgemeinen die Politiker prägen.



    An den Zahlen der USA wäre ich mal interessiert. Und sorry, aber Serbien steht in Beitrittsverhandlungen zur EU, da gibt es Heranführungshilfen, wie für jeden Beitrittskandidaten.
    Und auf der Seite des deutschen auswärtigen Amtes lese ich übrigens das Folgende, Stand Oktober 2013


    Also so nch NULL Bedeutung und nach so extrem wenig Investitionen klingt das jetzt auch nicht.
    [/FONT][/COLOR]
    Auswärtiges Amt - Beziehungen zu Deutschland

    Russland räumt Serbien Kreditlinie von 800 Mio. Dollar ein

    (2012) Nach mehreren Kreditanfragen aus Serbien räumt Russland dem Balkanland eine fünfjährige Kreditlinie von 800 Millionen Dollar zu einem Jahreszins von 4,1 Prozent ein.

    Das beschloss die russische Regierung am Freitag, wie Finanzminister Anton Siluanow Journalisten mitteilte. Nach seinen Worten sind die Kreditgelder für Eisenbahnprojekte bestimmt: Bau von neuen Schienenwegen, Modernisierung, Anschaffung von Lokomotiven. Die Kreditlinie werde noch ab diesem Jahr eröffnet. Russland räumt Serbien Kreditlinie von 800 Mio. Dollar ein | Wirtschaft | RIA Novosti
    (Mal ne "glaubwürdige" Quelle, damit es nicht dauernd was zu meckern gibt.)


    2013 wurde die erste Tranche von 300 Mio Dollar bezahlt. Der Haken daran sind nicht die 4,1 % Zinsen, sondern die Bedingungen, die im Falle der nicht erfolgten Tilgung sein wird. Und es ist sehr wahrscheinlich, dass Serbien diesen, und die Kredite zuvor, nicht in fünf Jahren zurück zahlen wird können.

    Aus Insiderkreisen (die ich verständlicherweise nicht nennen werde) weiß ich, dass in diesem Fall dann Teile der serbischen Infrastruktur an Russland gehen. Die serbische Bahn "darf" sich dann ihre eigenen Schienen zurück leasen...

    Wie ich auf die 95 % komme? Ganz einfach. Im Jänner d.J. war ich auf einem internationalen Meeting in St. Petersburg, an dem neben Teilnehmern aus ganz Europa (inkl. meiner serbischen Kollegen) auch 20 Vertreter der russischen Bahn teil genommen haben. Einer (!) davon wusste, wo Serbien (auf der Landkarte) genau liegt. Rechne nach...

  5. #25
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.299
    Zitat Zitat von indulgentia Beitrag anzeigen
    Sag sowas nicht... Das bricht einigen das Herz.
    Dass Gazprom und Co. keine Wohlfahrtsvereine sind, sondern ebenso rechnen wie es die Serben tun dürften, ist wohl jedem klar.

  6. #26
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.171
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen

    Russland räumt Serbien Kreditlinie von 800 Mio. Dollar ein

    (2012) Nach mehreren Kreditanfragen aus Serbien räumt Russland dem Balkanland eine fünfjährige Kreditlinie von 800 Millionen Dollar zu einem Jahreszins von 4,1 Prozent ein.

    Das beschloss die russische Regierung am Freitag, wie Finanzminister Anton Siluanow Journalisten mitteilte. Nach seinen Worten sind die Kreditgelder für Eisenbahnprojekte bestimmt: Bau von neuen Schienenwegen, Modernisierung, Anschaffung von Lokomotiven. Die Kreditlinie werde noch ab diesem Jahr eröffnet. Russland räumt Serbien Kreditlinie von 800 Mio. Dollar ein | Wirtschaft | RIA Novosti
    (Mal ne "glaubwürdige" Quelle, damit es nicht dauernd was zu meckern gibt.)


    2013 wurde die erste Tranche von 300 Mio Dollar bezahlt. Der Haken daran sind nicht die 4,1 % Zinsen, sondern die Bedingungen, die im Falle der nicht erfolgten Tilgung sein wird. Und es ist sehr wahrscheinlich, dass Serbien diesen, und die Kredite zuvor, nicht in fünf Jahren zurück zahlen wird können.

    Aus Insiderkreisen (die ich verständlicherweise nicht nennen werde) weiß ich, dass in diesem Fall dann Teile der serbischen Infrastruktur an Russland gehen. Die serbische Bahn "darf" sich dann ihre eigenen Schienen zurück leasen...

    Wie ich auf die 95 % komme? Ganz einfach. Im Jänner d.J. war ich auf einem internationalen Meeting in St. Petersburg, an dem neben Teilnehmern aus ganz Europa (inkl. meiner serbischen Kollegen) auch 20 Vertreter der russischen Bahn teil genommen haben. Einer (!) davon wusste, wo Serbien (auf der Landkarte) genau liegt. Rechne nach...
    Ich sterbe gleich

  7. #27
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.106
    Serbien braucht die EU mehr als Russland.

  8. #28
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.030
    Können ja nicht alle wie Bosnien und Türkei sein.

  9. #29
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.299
    Ach so, "Eigenstatistik" Nun gut. Ich denke jeder Normalrusse hat sehr wohl eine Vorstellung, wo Balkan zuzuordnen ist und wird sicher nicht auf dem nordamerikanischen Kontinent oder in Skandinavien suchen.

  10. #30
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.299
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Ich sterbe gleich
    Echt?! Ja wie bedauerlich.

Seite 3 von 11 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.04.2013, 17:23
  2. Russland verrät Serbien
    Von John Wayne im Forum Politik
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 05.09.2008, 14:50
  3. Del Ponte setzt Serbien Mladic-Ultimatum
    Von Yutaka im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.12.2007, 19:48
  4. Serbien unter Zugzwang
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.03.2005, 12:39