BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Russland-Visite: Kroatiens Außenminister will über die Lage

Erstellt von TigerS, 06.11.2006, 12:50 Uhr · 10 Antworten · 1.258 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474

    Russland-Visite: Kroatiens Außenminister will über die Lage

    Russland-Visite: Kroatiens Außenminister will über die Lage im Balkan sprechen

    MOSKAU, 06. November (RIA Novosti). Der kroatische Außenminister Kolinda Grabar-Kitarovic kommt am Montag zu einem offiziellen Besuch nach Russland.

    In Moskau wird er Verhandlungen mit seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow führen, Vertreter der russischen und kroatischen Geschäftswelt treffen, an der Diplomatischen Akademie des russischen Außenministeriums auftreten und Sankt Petersburg besuchen.

    Wie Michail Kamynin, offizieller Vertreter des russischen Außenministeriums, in einem RIA-Novosti-Interview sagte, stehen während des Treffens ein Meinungsaustausch über die Perspektiven eines politischen Dialogs und der Ausbau der handelswirtschaftlichen Zusammenarbeit im Mittelpunkt, die auf ein qualitativ neues Niveau gebracht werden soll.

    Ihm zufolge ist die weitere Festigung der vertragsrechtlichen Basis in den Beziehungen, unter anderem im Wirtschafts- und humanitären Bereich, ein wichtiges Thema der Verhandlungen.

    Es ist auch geplant, in den am Dienstag stattfindenden Verhandlungen zwischen Lawrow und Grabar-Kitarovic das Zusammenwirken in internationalen und regionalen Foren zu behandeln und die Situation im Balkan zu analysieren.

    "Der internationale Teil in der Tagesordnung wird recht inhaltsreich sein. In deren Rahmen ist ein Meinungsaustausch zu besonders aktuellen Fragen der globalen und europäischen Politik sowie zum Zusammenwirken im Kampf gegen neue Herausforderungen und Gefahren, inklusive des internationalen Terrorismus, vorgesehen. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Reform der UNO und der Organisation fü Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa gerichtet", betonte Michail Kamynin.

    "Wir rechnen auf eine substantielle Erörterung der Situation in Südosteuropa mit den kroatischen Partnern", sagte er.

    Wie der offizielle Vertreter mitteilte, geht Russland davon aus, dass die Vertiefung des russisch-kroatischen politischen Dialogs über regionale Probleme ein wichtiger Beitrag zur Sicherung der dauerhaften Stabilität im Balkan ist.

    Kamynin verwies darauf, dass sich im kommenden Mai die Herstellung diplomatischer Beziehungen zwischen Russland und Kroatien zum 15. Mal jährt.

    "Der bevorstehende Besuch sollte einen neuen Auftrieb für die weitere Entwicklung der bilateralen Zusammenarbeit auf verschiedenen Gebieten geben", unterstrich der Diplomat.



    http://de.rian.ru/world/20061106/55399065.html

  2. #2
    Grasdackel

    Re: Russland-Visite: Kroatiens Außenminister will über die L

    Zitat Zitat von TigerS
    Russland-Visite: Kroatiens Außenminister will über die Lage im Balkan sprechen

    MOSKAU, 06. November (RIA Novosti). Der kroatische Außenminister Kolinda Grabar-Kitarovic kommt am Montag zu einem offiziellen Besuch nach Russland.
    Miese Quelle.

  3. #3
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007

    Re: Russland-Visite: Kroatiens Außenminister will über die L

    Zitat Zitat von TigerS
    Russland-Visite: Kroatiens Außenminister will über die Lage im Balkan sprechen

    MOSKAU, 06. November (RIA Novosti). Der kroatische Außenminister Kolinda Grabar-Kitarovic kommt am Montag zu einem offiziellen Besuch nach Russland.

    In Moskau wird er Verhandlungen mit seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow führen, Vertreter der russischen und kroatischen Geschäftswelt treffen, an der Diplomatischen Akademie des russischen Außenministeriums auftreten und Sankt Petersburg besuchen.
    Da muss ich AK47 zustimmen.
    Kolinda Grabar-Kitarovic ist eine Frau. Soweit ich es noch in Erinnerung habe, sogar recht ansehnlich.

  4. #4
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Hab' ein Bild gefunden

  5. #5
    Grasdackel
    Genau das. Es ist eine Ministerin und kein Minister.

  6. #6
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Wahrscheinlich albanischer oder serbischer Abstammung

  7. #7
    Avatar von Ravnokotarski-Vuk

    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    8.141
    Zitat Zitat von Ivo2
    Wahrscheinlich albanischer oder serbischer Abstammung
    Kolinda Grabar-Kitarovic

    Schon ein komischer Name, hört sich sehr halbalbanisch an

  8. #8
    Grasdackel
    Zitat Zitat von Ivo2
    Wahrscheinlich albanischer oder serbischer Abstammung
    Auch recht.

    Was anderes. Du bist doch hier der Boss.
    Mir gefällt es nicht dass mich da ein voreiliger Mod verwarnt hat.
    Kannst du bitte schauen ob das in Ordnung ist.

  9. #9
    Grasdackel
    Zitat Zitat von AK47
    Zitat Zitat von Ivo2
    Wahrscheinlich albanischer oder serbischer Abstammung
    Auch recht.

    Was anderes. Du bist doch hier der Boss.
    Mir gefällt es nicht dass mich da ein voreiliger Mod verwarnt hat.
    Kannst du bitte schauen ob das in Ordnung ist.

    .
    Hat sich inzwischen erledigt

  10. #10
    Grasdackel
    Russland und Kroatien behandeln Lage im Balkan



    MOSKAU, 07. November (RIA Novosti). Die Zusammenarbeit zwischen Russland und Kroatien in internationalen und regionalen Foren, die Situation im Balkan und bilaterale Beziehungen stehen beim russischen Außenminister Sergej Lawrow und seiner kroatischen Amtskollegin Kolinda Grabar-Kitarovic am Dienstag im Vordergrund.

    Am Montag traf sie zu einem offiziellen Besuch in Moskau ein, der bis zum 9. November dauert.

    Wie Michail Kamynin, offizieller Vertreter des russischen Außenministeriums, in einem RIA-Novosti-Interview sagte, stehen während des Treffens ein Meinungsaustausch über die Perspektiven eines politischen Dialogs und der Ausbau der Handelsbeziehungen im Mittelpunkt, die auf ein qualitativ neues Niveau gebracht werden soll.

    "Dabei ist geplant, der Diversifikation des Außenhandelsumsatzes, darunter im Zusammenhang mit einem kürzlich unterzeichneten Abkommen über die Regelung der Clearingverschuldung der Ex-UdSSR gegenüber dem ehemaligen Jugoslawien, der Kroatien zusteht, besonders zu behandeln. Auch aussichtsreichen Projekten im Erdgas- und Erdölbereich sowie der Investitionszusammenarbeit, inklusive der Teilnahme russischen Kapitals an Privatisierungsprozessen in Kroatien, wird besondere Aufmerksamkeit gewidmet", sagte der Diplomat.

    Ihm zufolge ist die weitere Festigung der vertragsrechtlichen Basis in den Beziehungen, unter anderem im Wirtschafts- und humanitären Bereich, ein wichtiges Thema der Verhandlungen.

    "Der internationale Teil in der Tagesordnung wird recht inhaltsreich sein. In deren Rahmen ist ein Meinungsaustausch zu besonders aktuellen Fragen der globalen und europäischen Politik sowie zur Zusammenarbeit im Kampf gegen neue Herausforderungen und Gefahren, inklusive des internationalen Terrorismus, vorgesehen. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Reform der UNO und der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa gerichtet", betonte Michail Kamynin.

    "Wir rechnen auf eine substantielle Erörterung der Situation in Südosteuropa mit den kroatischen Partnern", sagte er.

    Wie der offizielle Vertreter mitteilte, geht Russland davon aus, dass die Vertiefung politischen Dialogs über regionale Probleme ein wichtiger Beitrag zur Sicherung der dauerhaften Stabilität im Balkan ist.

    Kamynin verwies darauf, dass sich im kommenden Mai die Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Russland und Kroatien zum 15. Mal jährt.

    "Der bevorstehende Besuch sollte einen neuen Auftrieb für die weitere Entwicklung der bilateralen Zusammenarbeit auf verschiedenen Gebieten geben", unterstrich der Diplomat.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.11.2010, 13:51
  2. Außenminister beraten über EU-Erweiterung
    Von lulios im Forum Politik
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 21:55
  3. Über die Lage in Kosova Kritik und Dokumentation
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.01.2006, 19:13
  4. Enttäuschung der UNO über Kosovo-Lage
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.08.2005, 16:12
  5. Enttäuschung der UNO über Kosovo-Lage
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.08.2005, 19:01