BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41

Russlands Außenminister tritt Balkan-Reise an

Erstellt von Ramnicu, 20.04.2011, 14:43 Uhr · 40 Antworten · 1.921 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.299
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Russland soll sich aus dem Balkan raushalten
    Also gar keine bilateralen Beziehungen? Das ist doch Unsinn. Meine Güte, ist doch immer besser, miteinander zu reden, Kontakte zu knüpfen und zu halten. Aber hier scheinen einige gleich wieder mal zu denken "Hilfe, die bösen Russen wollen uns unter ihre Fuchtel bekommen". Boze...

  2. #12
    Avatar von Ramnicu

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    6.509
    Zitat Zitat von IbishKajtazi Beitrag anzeigen
    So sehe ich das auch. Rußland hat meiner Meinung nach bis jetzt nichts konstruktives auf dem Balkan geleistet.
    doch diese babaren haben uns überall den roten stern auf den kopf gesetzt und uns den Kommunismus beigebracht ,von dem ich nichts halte

  3. #13

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von ramnicu valcea Beitrag anzeigen
    Russlands Außenminister Sergej Lawrow beginnt
    am heutigen Dienstag eine Reise durch Balkan-Länder. Er hat die Absicht, bei dieser Reise mit der Führung von Serbien, Montenegro, Mazedonien und Slowenien das Kosovo Problem,die Bosnien-Regelung, sowie die Krise in Nordafrika und im Nahen Osten zu besprechen.
    Das geht aus einer Mitteilung des russischen Außenministeriums hervor.

    es gibt kein "Kosovo-Problem" sondern ein "Serbien-Problem"

  4. #14
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Also gar keine bilateralen Beziehungen? Das ist doch Unsinn. Meine Güte, ist doch immer besser, miteinander zu reden, Kontakte zu knüpfen und zu halten. Aber hier scheinen einige gleich wieder mal zu denken "Hilfe, die bösen Russen wollen uns unter ihre Fuchtel bekommen". Boze...
    Die Actionfilme aus den 70ern und den 80ern sind halt immer noch "in".

  5. #15
    IbishKajtazi
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Also gar keine bilateralen Beziehungen? Das ist doch Unsinn. Meine Güte, ist doch immer besser, miteinander zu reden, Kontakte zu knüpfen und zu halten. Aber hier scheinen einige gleich wieder mal zu denken "Hilfe, die bösen Russen wollen uns unter ihre Fuchtel bekommen". Boze...
    Bilaterale Beziehungen kann er gerne pflegen, aber in Themen wie dem Kosovo, oder Bosnien sollte Russland sich nicht einmischen, zu mal wir die einseitige Meinung Russlands kennen: Serbiens Standpunkte werden bekräftigt. Das war bis jetzt immer so und wird sich im Wesentlichen nicht ändern.

  6. #16
    Avatar von Ramnicu

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    6.509
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    es gibt kein "Kosovo-Problem" sondern ein "Serbien-Problem"
    ich weiß kollegge ,aber der text is nicht von mir

  7. #17
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.299
    Zitat Zitat von ramnicu valcea Beitrag anzeigen
    doch diese babaren haben uns überall den roten stern auf den kopf gesetzt und uns den Kommunismus beigebracht ,von dem ich nichts halte
    Natürlich...
    Kindergarten hier und ich dachte, es geht um eine einigermaßen konstruktive Diskussion, was Russland vielleicht und tatsächlich auch für die Lösung mancher Probleme beitragen kann. Und zwar, man mag es kaum glauben, auch mal positives. Bin raus hier.

  8. #18
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Also gar keine bilateralen Beziehungen? Das ist doch Unsinn. Meine Güte, ist doch immer besser, miteinander zu reden, Kontakte zu knüpfen und zu halten. Aber hier scheinen einige gleich wieder mal zu denken "Hilfe, die bösen Russen wollen uns unter ihre Fuchtel bekommen". Boze...
    Das ist einfacher, sinnloser Russenhass.
    ist ne neue mode seit zerfall der Kommunistischen Laender.
    Sowas wie ein loyalitaetsbeweis gegenueber dem Westen und gleichzeitig ganz praktisch weil man dadurch die schuld am Kommunismus abstreifen kann als haette es keine eigenen Kommunisten gegeben und alles sei aufoktruiert...

    ...ich bin grundsaetzlich pro-amerikanisch.
    Hab versucht das zu aendern aber gegen Johny Cash, Elvis Presley, Miles Davis usw. usf. kommt maneinfach nicht an.

  9. #19
    Avatar von BRZO

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    2.569
    Wenn jemand was bewirken kann dann er und nicht Schwesterwelle.

  10. #20
    Avatar von Ramnicu

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    6.509
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Natürlich...
    Kindergarten hier und ich dachte, es geht um eine einigermaßen konstruktive Diskussion, was Russland vielleicht und tatsächlich auch für die Lösung mancher Probleme beitragen kann. Und zwar, man mag es kaum glauben, auch mal positives. Bin raus hier.
    es sollte am anfang eigentlich auch um eine konstruktive diskussion geben ,aber einige müssen gleich ihren unnötigen senf abgeben ,ihr könnt ja zumindest meine frage beantworten

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.10.2011, 22:53
  2. Russlands Wirtschaft schaut gern Richtung Balkan
    Von Popeye im Forum Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.03.2008, 17:12
  3. Reise durch den Balkan.....
    Von Montenegrin im Forum Rakija
    Antworten: 163
    Letzter Beitrag: 01.11.2006, 23:12
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.04.2006, 19:53
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.04.2005, 22:17