BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 41

Russlands Außenminister tritt Balkan-Reise an

Erstellt von Ramnicu, 20.04.2011, 14:43 Uhr · 40 Antworten · 1.914 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Zitat Zitat von IbishKajtazi Beitrag anzeigen
    Bilaterale Beziehungen kann er gerne pflegen, aber in Themen wie dem Kosovo, oder Bosnien sollte Russland sich nicht einmischen, zu mal wir die einseitige Meinung Russlands kennen: Serbiens Standpunkte werden bekräftigt. Das war bis jetzt immer so und wird sich im Wesentlichen nicht ändern.
    Und wie willst du bitte bilaterale Beziehungen pflegen, wenn hier schon kommt, "Russland aus Balkan raushalten", wenn der Außenminister nur mal Besuche macht?

  2. #22
    IbishKajtazi
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Und wie willst du bitte bilaterale Beziehungen pflegen, wenn hier schon kommt, "Russland aus Balkan raushalten", wenn der Außenminister nur mal Besuche macht?
    Russland sollte sich aus Themen wie Kosovo und Bosnien raushalten und sich mehr auf die Beziehungen zwischen sich und den Balkanländern konzentrieren. Zumindest in Sachen Kosovo hat Russland nie was anderes getan als die Meinung Serbiens zu untermauern. Man hat sich nie mit der Führung des Kosovo hingesetzt um mal zu besprechen wie Kosovos Standpunkt dazu ist. Daher sollte er Themen wie Kosovo bei solchen bilateralen Besuchen rauslassen.

  3. #23

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von ramnicu valcea Beitrag anzeigen
    doch diese babaren haben uns überall den roten stern auf den kopf gesetzt und uns den Kommunismus beigebracht ,von dem ich nichts halte

    das waren doch die Alliens aus Russland, nicht die Russen selbst, selbst Stalin war ein Allien

  4. #24
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Hab versucht das zu aendern aber gegen Johny Cash, Elvis Presley, Miles Davis usw. usf. kommt maneinfach nicht an.
    Deren Namen in Ehren aber:

    List of Russian composers - Wikipedia, the free encyclopedia

    Und dann noch die Schriftsteller... die Geschichte... Russland hat Europa mehr beeinflusst als es die USA haben. Vielleicht nicht mehr in 100 Jahren aber zur Zeit ist es noch so. Und nein, mit beeinflussen meine ich nicht die Periode der Sowjetunion (welche ach so russisch war vor allem unter dem überkrassrussischen ultrarussischen Oberrussischen Stalin)

  5. #25
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Zitat Zitat von IbishKajtazi Beitrag anzeigen
    Russland sollte sich aus Themen wie Kosovo und Bosnien raushalten und sich mehr auf die Beziehungen zwischen sich und den Balkanländern konzentrieren. Zumindest in Sachen Kosovo hat Russland nie was anderes getan als die Meinung Serbiens zu untermauern. Man hat sich nie mit der Führung des Kosovo hingesetzt um mal zu besprechen wie Kosovos Standpunkt dazu ist. Daher sollte er Themen wie Kosovo bei solchen bilateralen Besuchen rauslassen.
    Bin ich auch der Meinung, nur wenn sich in Kosovo russischer Besuch ankündigen wird, dann kommen wie schon wegen der russischen Ehefrau des (Ex?)Präsidenten bestimmt genug von wegen Ausverkauf an Russen usw. Siehe nur Posts wie diesen.

    Zitat Zitat von Ionian Boy Beitrag anzeigen
    Ne was will der überhaupt auf dem Balkan. Im Kosovo oder Albanien hat er nichts verloren.

  6. #26
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Zitat Zitat von IbishKajtazi Beitrag anzeigen
    Russland sollte sich aus Themen wie Kosovo und Bosnien raushalten und sich mehr auf die Beziehungen zwischen sich und den Balkanländern konzentrieren. Zumindest in Sachen Kosovo hat Russland nie was anderes getan als die Meinung Serbiens zu untermauern. Man hat sich nie mit der Führung des Kosovo hingesetzt um mal zu besprechen wie Kosovos Standpunkt dazu ist. Daher sollte er Themen wie Kosovo bei solchen bilateralen Besuchen rauslassen.
    UK/Frankreich/USA/Deutschland usw. haben nie was anderes gemacht als die Meinung Kosovos/Albaniens zu untermauern. Die haben sich nie mit der Führung Serbiens hingesetzt um mal zu besprechen wie Serbiens Standpunkt dazu ist. Daher sollten sie Themen wie Kosovo bei solchen bilateralen Besuchen rauslassen.

    Ich vertrete diese Meinung die ich oben geschrieben habe nicht aber wenn Russland aus eigenem Interesse die Interessen Serbiens schützt dann ist das ihr Recht und niemand kann ihnen vorschreiben was sie tun und lassen sollen. Ist es ungerecht für Dich? Natürlich. Ist es allgemein ungerecht? Natürlich. Aber wir alle haben uns mit so Sachen rumzuschlagen.

  7. #27

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Gerade Russland hätte viel Einfluss in sachen "Kosovo" gehabt. Russland interessiert das aber nicht, höchstens die Bestärkung seiner Position in Kaukasus und so tun als ob Russland interessiert wäre irgendwelche Probleme zu lösen, ist nur ein politisches Spiel.


    P.S: solang EU zerstritten ist (gerade wegen Kosovo) Kommt Russland zugute, so ein Kosovo-Statusquo möge weiter andauern.

  8. #28
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Veles Beitrag anzeigen
    Deren Namen in Ehren aber:

    List of Russian composers - Wikipedia, the free encyclopedia

    Und dann noch die Schriftsteller... die Geschichte... Russland hat Europa mehr beeinflusst als es die USA haben. Vielleicht nicht mehr in 100 Jahren aber zur Zeit ist es noch so. Und nein, mit beeinflussen meine ich nicht die Periode der Sowjetunion (welche ach so russisch war vor allem unter dem überkrassrussischen ultrarussischen Oberrussischen Stalin)
    Keine frage das dies eine beeindruckende Liste ist in der ich einige wiederfinde die ich verehre besonders im hinblick auf Klasische Musik.
    Ich bleibe aber natuerlich ein Kind meiner zeit und diese zeit ist absolut gepraegt von Amerikanischer Kultur und natuerlich auch massgeblich deren Popkultur.

  9. #29
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.888
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Und wie willst du bitte bilaterale Beziehungen pflegen, wenn hier schon kommt, "Russland aus Balkan raushalten", wenn der Außenminister nur mal Besuche macht?

    Beziehungen können gepfleckt werden,auch Wirtschaftliche.Da ich aber auf dem Balkan lebe hab ich kein ,,Lust,, das Russland Konflike schürt.

    Leider glaube viele Serben ,das Russland wegen dem Glauben ein enger und guter Verbünderter ist.Was vollkommener Schwachsinn ist.(Leider glauben das auch viele Griechen)

    Russland Politik,basiert nur auf eigenem Intresse.Sie geben einen scheiss auf die ,,Orthodox Brotherhood,,.Das erkennt man an der Politik die Russland mit seinen Nachbarn betreibt.Rumänen,Moldawier,Ukrainer und besonders die Georgier sind nicht positiv eingestellt gegenüber der Politik Russlands.
    Zum glück hat Serbien nie in der Geschichte eine gemeinsame Grenze mit Russland

    Darum sollte Russland sich nicht in die Konflike mit Kosovo und Bosnien eimischen.Die Rolle des ,,Beschützer der Orthodoxie,, ist schon längst veraltet und meiner Meinung nach sowieso nur Bullshit

  10. #30

    Registriert seit
    16.01.2011
    Beiträge
    3.725
    RUSSLAND is BALKAN
    Hingegen zu TURKEY

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.10.2011, 22:53
  2. Russlands Wirtschaft schaut gern Richtung Balkan
    Von Popeye im Forum Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.03.2008, 17:12
  3. Reise durch den Balkan.....
    Von Montenegrin im Forum Rakija
    Antworten: 163
    Letzter Beitrag: 01.11.2006, 23:12
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.04.2006, 19:53
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.04.2005, 22:17