BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 134 von 208 ErsteErste ... 3484124130131132133134135136137138144184 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.331 bis 1.340 von 2080

Sammelthread Ante Gotovina

Erstellt von Josip Frank, 17.04.2011, 18:17 Uhr · 2.079 Antworten · 93.611 Aufrufe

  1. #1331
    Avatar von Dragan Mance

    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    5.391
    politicka presuda = pravda


    Bitch please!

  2. #1332
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.962
    ...miroljubni demonstranti ....

    "Bit će mesa, bit će mesa, klat ćemo Hrvate".

    Srpski radikali u Beogradu zapalili hrvatsku zastavu: "Bit

  3. #1333
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.010
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    ...miroljubni demonstranti ....

    "Bit će mesa, bit će mesa, klat ćemo Hrvate".

    Srpski radikali u Beogradu zapalili hrvatsku zastavu: "Bit


  4. #1334

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Für dich zählen weder Gerichtsurteile, noch Belege, noch Beweise in irgendeiner Form. Du bist so einer wie dein President, nur das du zum Glück nichts zu melden hast. Deswegen ist auch jegliche Diskussion mit dir sinn- und zwecklos.

    Was auch immer du faselt und dir zusammenreimst und baust, die Realität holt dich immer wieder ein....

    P.S.
    Ich hab das Thema Kroatien Konflikt studiert und brauch keine Urteile im mir eine Meinung zu bilden.
    Die meinung zu der ich gekommen bin habe ich lange vor der Gotovina verurteilung vertreten.
    Damals wollten mich auch alle wie du für komplett verrückt erklären.
    Die Gotovina Verurteilung hat mich damals überrascht ich hab niemals damit gerechnet das es für Serben in Haag Gerechtigkeit gibt.
    So gesehen hat mich dann die Realität gestern wieder eingeholt. Das ändert nichts an meiner Meinung die ich mir vollkommen unabhängig vom Haager Gericht gebildet habe.

    Ich kann meine Meinung mit genügend neutraler Quellen untermauern.

    Zitat Zitat von Ken Parker Beitrag anzeigen
    Politisch sei das Urteil eine Katastrophe. Es sende ein falsches Signal aus, und ein düpierter Premier muss daran erinnern, dass es eben doch Kriegsverbrechen gab. Genau darum gehts ja! Es soll ein politisches Urteil gefällt werden, wie erstinstanzlich ja geschehen, damit jeder ein bisschen Schuld hat, ganz egal, ob es ein gerechtes Urteil ist. Hauptsache, es hat die richtige Signalwirkung, was? Glücklicherweise wurde nun aber juristisch und nicht politisch entschieden. Die Gerechtigkeit hat gesiegt!
    Es wurde kein juristisches Urteil gefällt wie Richter Fausto Pokar glaubhaft darlegt.


    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Serbische Verbrechen waren proaktiv. Tudjman sprach von der Notwendigkeit die Serben in Kroatien zu reduzieren, leitet unmittelbar darauf keine entsprechenden Massnahmen diesbzgl. ein. Karadzic verwendete die gleichen Worte und nicht einmal 6 Monate später setzten auf den serbisch kontrollierten Gebieten in BiH "Massen" ein. Massenvergewaltigungen, Massenmorde....in Ratkos Sprache dann aber als "Präventivmassnahme wie beim Schach" bezeichnet...
    Tudjman leitete seht wohl Massnahmen ein um den Serben deutlich zu sagen das ihre Anwesenheit in Kroatien unerwünscht ist.
    Als erstes sei die Pomirba Politik genannt die zum Ziel hatte kroatische Ustasa und Partizanen zum Wohle Kroatiens zu versöhnen.
    Mit Machtantritt wurde die Verfassungsänderung angekündigt die die konstituiven Rechte der Serben in Kroatien strich.
    Dies wurde gefolgt von Messenentlassungen im öffentlichen Dienst und einem Einstellungsverbot für Serben in staatsbetrieben. Damals waren 90% der betriebe in staatlicher Hand und entzog den Serben in Kroatien die lebensgrundlage.
    Parallel dazu fand die Reinigung der kroatischen Sprache vom serbischen statt. Jedes Wort wurde auf die Goldwaage gelegt und politisiert. In der Stimmung fand der Aufstand der Krajina Serben statt. So das es danach nur im restlichen Kroatien zu Vertreibungen von Serben kam. Deswegen spricht man auch von drei Fluchbewegungen in Kroatien während des Konfliktes.
    1. Serben die vor Tudjman Kroatien fliehen 90-91
    2. Kroaten die nach Kriegsbeginn von Serben aus der Krajina vertrieben werden 91-95.
    3. Vertreibung /Fluchtbewegung der Serben nach den Operationen Maestral und Oluja.

    In Bezug auf die Präventivmassnahmen hatten wir und über die Motivation der bosnischen Serben unterhalten.
    Du wolltest mir weiss machen das Serben ein ethnisch reines Grosserbien anstrebten. Dem wiedersprach ich mit kriegsbedingten Präventivmassnahmen um klarere Fronten in einem inhomogenen Gebiet zu schaffen.

    Der Unterschied liegt darin das in bih kriegsbedingte Massnahmen getroffen wurden und bei Tudjman ein Krieg notwendig war um seine Vorstellung von einem stabilen Kroatien durchzusetzen.

    Aber um Zusamenhänge aus dem Kontext zu reissen bist du suncokret einsame Spitze.

    Zitat Zitat von Ken Parker Beitrag anzeigen
    Ratko, wenn ich von Geschichte spreche, meine ich langfristige Geschichte, und es wird mit Sicherheit der Freispruch sein. Ausserdem hast du die diversen Berichte der verschiedenen Medien gelesen. Offensichtlich halten es doch einige für das richtige Urteil. Und übrigens: überraschendes Urteil ist nicht gleich falsches Urteil. Die meisten Kroaten dürften ebenfalls überrascht sein.

    Aber gut, wenn du meinst, dass es nicht reicht, dass rs nicht zu Ende ist, etc. Dann soll mir das Recht sein. Ich vergass für einen Moment, mit wem ich glhier diskutiere, aber dein letzter Satz hat es in Ernnerung gerufen. Da ist er wieder, der grössenwahnsinnige Ratko!
    Der Terminus "überraschendes Urteil" drückt nur die allgemeine Verwunderung über den 180 Grad schwenk aus.
    und die Überraschung der Kroaten ist verständlich denn insgeheim wissen die meisten das die Reduzierung der serben das Ziel der Oluja war.

    Sie dir an welche Früchte Tudjmans Grössenwahnsinn trägt. Diese Welt gehört den Verrückten.

    - - - Aktualisiert - - -

    Bravo!!! Möge jeder Serbe eine kroatische Flagge als Protest gegen diese Ungerechtigkeit verbrennen.

  5. #1335
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.010
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen



    Damals waren 90% der betriebe in staatlicher Hand und entzog den Serben in Kroatien die lebensgrundlage.
    .

    In serbischer Hand wie Militär ,Wirtschaft und Polizei



    jugoslawien.jpg

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen



    Bravo!!! Möge jeder Serbe eine kroatische Flagge als Protest gegen diese Ungerechtigkeit verbrennen.

    Solange dies in Serbien geschieht....tobt euch aus....

    - - - Aktualisiert - - -

  6. #1336
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.962
    http://www.index.hr/sport/clanak/cet...ve/647196.aspx

    ...uf spremaju se.....izgleda da ce nam gadno biti....jos ako se "dogodine u kninu" pojave....uf.....kuku lele....

  7. #1337
    Avatar von Komandant Mark

    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    7.590
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    Isto tako moj otac, otkad znam on je na svakoj festi u pijanom stanju ustao i vikao JA SAM SRBIN SA KOSOVA
    a medju prvima bio kad se prodavala zemlja, sve je prodao...
    Ljudi nemojmo se zavaravati ,to nije samo slucaj sa Srbima ili Hrvatima .
    Cinjenica je da je bivsa drzava Ju. bila mijesana sa nacionalnom strukturom stanovnistva i da svugdje imamo vecinu i manjinu .Tamo gdje je jedna narodnoost ili Nacija vecina ,automatski su oni koji su manjina u problemima .

    Tako da su se ljudi opredijelili zivjeti sa svojima i ne imati vise poteskoca ili problema sa onom nacionalnom strukturom koja je u vecini .

    Tako primjerice ljudi iz rep.Srpske iz Bosne Hrvati su jednostavno rasprodali ili poklonili zemlju na obradu tamnosnjim Srbima koji su uvijek bili vecina i sada oni uzivaju u okolini Banja luke sva ta polja i oranice ,koje su nekada obradjivali tamnosnji Hrvati .

    Tako je i sa ljudima iz Vojvodine .

    Ljudi se jednostavno boje vratiti tamo gdje nisu vecina ,znajuci sto se sve dogadjalo tijekom ratnih zbivanja i da su rane jos duboke i bolje je ostati gdje se sada nalazis .

    Evo to je primjer samo malog dijela funkcioniranja vecinskog i manjinskog dijela jedne nacije ili drzave ili kako god to nazvali.

  8. #1338
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Jetzt ist es ja eh egal, ich hab meinen Ruf weg^^
    Ich hatte Josip schon darauf angesprochen, er hat den Wink leider nicht ganz angenommen Ein Martic wurde zurecht für 35 Jahre verknackt. Glaubst du, dass er an allen Opfern selbst Hand angelegt hat oder ihm für alles Befehl nachgewiesen wurde? Seine Opfer durften wenigstens etwas Gerechtigkeit und Wiedergutmachung empfinden.

    Es hat von Kroatien bis Kosovo auch genug serbische Opfer gegeben. Nur für die ist scheinbar nie jemand verantwortlich. Zumindest wäre mir kein Fall wirklich längerer Bestrafung seitens des ICTY bekannt. Vielleicht aus Unwissenheit, dann bitte ich um Korrektur. Und glaubst du, dass jene Serben mit getöteten Angehörigen und niedergebrannten Häusern dann irgendwie die Täter zur Verantwortung gezogen sehen werden? Das müsste dann noch nicht einmal die "Schuld" kroatischer Strafverfolgungsbehöden sein. Das ist ein wenig das Problem, was ich habe. Und ob mir hrhrhrvat, daleko etc. glauben oder nicht. Damit setze ich Kriegsverantwortlichkeiten nicht gleich. Habe ich nie getan. Und das bedeutet nicht, dass ich nun gar nicht verstehen könnte, was sich im April 2011 oder gestern und die jetzigen Tage in Kroatien und Kroaten abspielt. Und ich würde mir genauso mehr Aufarbeitung all dessen in Serbien wünschen. Glaubts oder nicht.



    wie wärs wenn man die serbischen führer von damals und teils sogar von heute noch, nicht nur für die kroatischen, bosnischen und albanischen opfer zur verantwortung zieht, sondern auch für die serbischen??
    wär doch fair und richtig.^^

  9. #1339
    Gast829627
    Zitat Zitat von Karoliner Beitrag anzeigen
    Solange die Serben nicht abziehen und Knin zur offenen Stadt erklären, ist sie befestigt und Artillerieeinsatz legitim. An dem Punkt gibt es nichts zu drehen.

    Frage ist dann nur wurde absichtlich daneben geschossen und da sind 200 Meter sehr knapp bemessen. In urbanem Gelände mit Paramilitärs kann man aber auch durchaus jedes Haus als militärisches Ziel sehen, die Serben haben eine Vermengung von zivilen und militärischen Zielen herbeigeführt.

    Ich unterstelle Tudman (und auch Gotovina) den Wunsch einer serbenfreien Krajina und prinzipiell wenig Skrupel. Aber das ist ein Strafprozess mit einer recht vagen Indizienkette, der man folgen mag oder nicht. Aber für einen Strafprozess der Gotovina für den Rest seines Lebens in den Knast bringen soll ist es einfach sehr dünn.


    die stadt war leer ,keine soldaten ..govnovina trotzdem geschossen granaten......liest du überhaupt was hier gepostet wird bre?

    knin hätte meine oma locker verteidigen können gegen diese bestien aber leider hatte auch sie einen rückzugsbefehl und somit wurde knin ohnen einen schuss eingenommen sry ausser die knapp tausend granaten die sinnlos verballert wurden weil man kein bock hatte sie umsonst mitgebracht zu haben und weil sie den efekt hatten angst und schrecken unter den zivillisten zu verbreiten.............

  10. #1340
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.010
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    die stadt war leer ,keine soldaten ..govnovina trotzdem geschossen granaten......liest du überhaupt was hier gepostet wird bre?

    knin hätte meine oma locker verteidigen können gegen diese bestien aber leider hatte auch sie einen rückzugsbefehl und somit wurde knin ohnen einen schuss eingenommen sry ausser die knapp tausend granaten die sinnlos verballert wurden weil man kein bock hatte sie umsonst mitgebracht zu haben und weil sie den efekt hatten angst und schrecken unter den zivillisten zu verbreiten.............

    Wo war die Armija Srpska ? Im Kafic in Belgrad.?....das nennt ihr CCCC....

Ähnliche Themen

  1. Ante Gotovina verurteilt
    Von XtraSerb im Forum Politik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 15.04.2011, 19:00
  2. Freiheit für Ante Gotovina
    Von Fushe Kosove im Forum Politik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 30.11.2009, 20:12
  3. ANTE GOTOVINA IST SCHWUL
    Von Krajisnik-Benkovac im Forum Politik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.04.2006, 20:42
  4. Das besondere PC Spiel: Ante Gotovina
    Von lupo-de-mare im Forum Sport
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.03.2005, 00:50
  5. Die Verbrecher Karriere des Ante Gotovina
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.03.2005, 12:13