BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 136 von 208 ErsteErste ... 3686126132133134135136137138139140146186 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.351 bis 1.360 von 2080

Sammelthread Ante Gotovina

Erstellt von Josip Frank, 17.04.2011, 18:17 Uhr · 2.079 Antworten · 93.550 Aufrufe

  1. #1351
    Kejo
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Jetzt kann ich's ja sagen: dieses Revisionsurteil ist alles andere als förderlich für das weitere Zusammenleben und das Streben nach langfristigem Frieden. Es ist Wasser auf die Mühlen derer, die all die Jahre Hass und Missgunst geschrt haben. Und dabei ist mir scheißegal ob nun in erster Instanz ein politisches Urteil,in zweiter dann ein juristisches gefällt wurde. Haag hat sich selbst ad absurdum geführt.

    Allen Kroaten: Glückwunsch, wem's was bedeutet.

    Allen Serben: ruhig Blut.
    Der Typ wurde gar nicht freigesprochen, weil er kein Dreck am Stecken hat. Er wurde freigesprochen, weil man es ihm nicht nachweisen konnte. Das läuft in der Konsequenz aufs Gleiche hinaus, nämlich Freispruch. Aber unter moralischen und ethischen Gesichtspunkten ist das etwas völlig anderes.

    Gerichte beschäftigen sich eben mit Recht - nicht Gerechtigkeit.

    Ein schwarzer Freitag für das UN-Tribunal


    Zu 24 Jahren Haft wurde der kroatische Ex-General Ante Gotovina 2011 vor dem UN-Tribunal wegen Mordes und Vertreibung verurteilt. Im Berufsverfahren wurde er jetzt freigesprochen – mangels Beweisen. Von Stefanie Bolzen

    Gotovina-Freispruch: Ein schwarzer Freitag für das UN-Tribunal - Nachrichten Politik - Ausland - DIE WELT

  2. #1352
    Gast829627
    Zitat Zitat von Komandant Mark Beitrag anzeigen
    Solange deine Oma keinen Kalasnikov getragen hat ,könnte sie bleiben im Knin .

    Aber es gab wie du sagst ein Rückzugsbefehl von der "Krajina Armee" und jeder der nicht mitkam ,dem wurde von dieser Arme ein kurzer Prozes gemacht .

    handkasper du hast keine ahnung ... ...an der spitze der vojska rsk war ein milosevic mann dieser elende mrksic......

  3. #1353
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.382
    @Cedevita

    Pa svaki visoki oficir SVK znao je put povlacenja - od kozijih staza, napravljeni su povlacni punktovi. Gledaj Cedevita, sto se tice Knina, tu nije bilo velike mudrosti. Postojala su u teoriji odbrane tri pravca (cetvrti grahovski nije bio u opciji?) iz pravca Sibenika ka Drnisu, tu su nam pozicije bile dobre. Prominu, Svilaju, smo mi drzali kao i okolne cuke tako da tu i nije citavog rata bilo velikog pomjeranja. Drugi pravac vrlicki; Dinaru i njene vrhove do 1994 uglavnom SVK drzi osim par prema Sinju, pomjeranje je bilo prema peruckom jezeru. Treci bukovacki pravac - Benkovac, Obrovac, Kistanje, tu si imao par cesta kuda su tenkovi mogli proci i one su koliko toliko bile sigurne iz prostog razloga, sto su bile i jedine za manevrisanje jer je svuda okolo bio kamenjar a po kamenjaru slabo tenkovi idu, i svi su oni bili relativno dobro zasticeni prema Oklaju. Kistanjska brigada benkovacka i obrovacka prema Zadru i Velebitu, drniska prema Sibeniku.

  4. #1354
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Der Typ wurde gar nicht freigesprochen, weil er kein Dreck am Stecken hat. Er wurde freigesprochen, weil man es ihm nicht nachweisen konnte. Das läuft in der Konsequenz aufs Gleiche hinaus, nämlich Freispruch. Aber unter moralischen und ethischen Gesichtspunkten ist das etwas völlig anderes.

    Gerichte beschäftigen sich eben mit Recht - nicht Gerechtigkeit.

    Ein schwarzer Freitag für das UN-Tribunal


    Zu 24 Jahren Haft wurde der kroatische Ex-General Ante Gotovina 2011 vor dem UN-Tribunal wegen Mordes und Vertreibung verurteilt. Im Berufsverfahren wurde er jetzt freigesprochen – mangels Beweisen. Von Stefanie Bolzen

    Gotovina-Freispruch: Ein schwarzer Freitag für das UN-Tribunal - Nachrichten Politik - Ausland - DIE WELT

    Meine Rede. Die Frage lautet doch: mit welchen Beweisen haben die denn die 24 Jahre der ersten Instanz hin bekommen, wenn im Revisionsverfahren raus kam:" Ne, da war doch keine großangelegte Vertreibung der Krajna-Serben. Ante, altes Haus, war nur Spaß. Kannst wieder Heim. Ah, und guten Flug."

    Völlig inakzeptabel.

  5. #1355

    Registriert seit
    16.11.2012
    Beiträge
    116
    gut, aber das erklärt alles nicht warum keiner mehr da war als die kroatische Armee Knin erreicht hat.

    Dieser Umstand widerlegt die Behauptung, dass kroatische Streitkräfte (persönlich) die Bewohner zum Verlassen iherer Heimat gezwungen hatten.

    Wir alle wissen, dass dies ohne dem Fallenlassen durch Milosevic nicht so einfach möglich gewesen wäre. Das ist aber eine andere Geschichte und hat für das ICTY nichts mit Gotovina und Markac zu tun gehabt.

    Bei der Anklage in DenHaag war aber die gewaltsame Vertreibung einer der Hauptanklagepunkte - gemeinsam mit der 200Meter-Linie bei der Granatierung. Im Ersturteil wurde diese Granatierung insofern ausgelegt, als das man bewusst zivile Opfer in Kauf genommen hat.

    In der Revision ist genau diese Theorie der Anglage widerlegt worden - deshalb auch der Freispruch in allen Punkten.

  6. #1356
    Gast829627
    Zitat Zitat von Cedevita Beitrag anzeigen
    erstens wurden keine 1000 Granaten auf Knin abgefeuert sondern 65 (fünfundsechszig)

    zweitens hätte deine Oma bestimmt nicht so schnell laufen können wie schon Slobo richtig festegestellt hat.

    ""Više su izginuli u bežaniji sa stanovništvom, nego što bi izginuli držeći linije!", rekao je tada Milošević."

    ""Molim vas, 6.000 Hrvata je branilo Vukovar pola godine; napadala je cela Prva armija, vazduhoplovstvo, čudo, sva sila koju je imala JNA, a oni nisu odbranili Knin, kojem se može prići samo iz tri pravca; nisu ga mogli braniti ni 12 sati!? Oni ga nisu branili, jer po svim izveštajima koje smo dobili od policajaca, građana i ostalih, čim je prestala artiljerijska priprema u sedam uveče, oni su naredili - bežaniju! Prema tome, tu nije bilo nikakvog otpora niti je bilo borbenog dodira sa hrvatskim snagama.""

    Vesti online / Vesti / Ex YU / Milo

    jetzt frage ich euch: Hat Slobo gelogen? Haben jetzt die kroatischen Soldaten die Menschen vertrieben oder wurde - wie schon bewiesen - die Evakuierung selbst angeordnet???

    glup si ko kurac.......hauptsache einen auf alles wissend machen......es sind über 1000 projektile auf knin und umgebung abgefeuert worden .....aber nein natürlich hab ich keine ahnung schliesslich bin ich serbe und 65 ist logisch wer sich ein bissel mit artillerie beschäftigt.........lächerlich...

  7. #1357
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Jetzt kann ich's ja sagen: dieses Revisionsurteil ist alles andere als förderlich für das weitere Zusammenleben und das Streben nach langfristigem Frieden. Es ist Wasser auf die Mühlen derer, die all die Jahre Hass und Missgunst geschrt haben. Und dabei ist mir scheißegal ob nun in erster Instanz ein politisches Urteil,in zweiter dann ein juristisches gefällt wurde. Haag hat sich selbst ad absurdum geführt.

    Allen Kroaten: Glückwunsch, wem's was bedeutet.

    Allen Serben: ruhig Blut.


    ohh jeee.... jetzt werden die serben sicher tomislav nikolic(die rechte drkaat hand von seselj) zum staatspresidenten wählen, und premier wird sicher die linke drkkaaaat hand von milosevic (dacic).^^

  8. #1358

    Registriert seit
    16.11.2012
    Beiträge
    116
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Völlig inakzeptabel.
    200 Meter-Linie beim Angriff auf Knin. Mehr sag ich jetzt nicht, suchs dir selbst raus dann verstehst du auch die Revision und das Urteil

  9. #1359
    Avatar von Komandant Mark

    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    7.590
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    handkasper du hast keine ahnung ... ...an der spitze der vojska rsk war ein milosevic mann dieser elende mrksic......
    Mach du dich nur weiter kaputt man ,was bringt dir das alles ,davon wird es nicht besser .

    Irgendwann bekommst du Nerven Zusammenbruch .-)

  10. #1360
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von GOJIM Beitrag anzeigen
    ohh jeee.... jetzt werden die serben sicher tomislav nikolic(die rechte drkaat hand von seselj) zum staatspresidenten wählen, und premier wird sicher die linke drkkaaaat hand von milosevic (dacic).^^
    Idi setaj. Du interessierst mich bei diesem Thema nicht.

    Zitat Zitat von Cedevita Beitrag anzeigen
    200 Meter-Linie beim Angriff auf Knin. Mehr sag ich jetzt nicht, suchs dir selbst raus dann verstehst du auch die Revision und das Urteil
    Juristische Haarspaltereien. Serben wurden vertrieben, getötet, heimatlos gemacht. Verbrechen dieser Art, die von serbischer Seite durchgeführt wurden, wurden peinlich genau (und zu Recht) verfolgt und die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen. Und im Falle Gotivinas sollte das nicht anders laufen. Immer vorausgesetzt, Haag geht es tatsächlich um Gerechtigkeit. Was wohl allerdings nicht d Fall ist.

Ähnliche Themen

  1. Ante Gotovina verurteilt
    Von XtraSerb im Forum Politik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 15.04.2011, 19:00
  2. Freiheit für Ante Gotovina
    Von Fushe Kosove im Forum Politik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 30.11.2009, 20:12
  3. ANTE GOTOVINA IST SCHWUL
    Von Krajisnik-Benkovac im Forum Politik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.04.2006, 20:42
  4. Das besondere PC Spiel: Ante Gotovina
    Von lupo-de-mare im Forum Sport
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.03.2005, 00:50
  5. Die Verbrecher Karriere des Ante Gotovina
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.03.2005, 12:13