BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 137 von 208 ErsteErste ... 3787127133134135136137138139140141147187 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.361 bis 1.370 von 2080

Sammelthread Ante Gotovina

Erstellt von Josip Frank, 17.04.2011, 18:17 Uhr · 2.079 Antworten · 93.374 Aufrufe

  1. #1361
    Gast829627
    Zitat Zitat von GOJIM Beitrag anzeigen
    ohh jeee.... jetzt werden die serben sicher tomislav nikolic(die rechte drkaat hand von seselj) zum staatspresidenten wählen, und premier wird sicher die linke drkkaaaat hand von milosevic (dacic).^^
    kannst du hässlicher kurzbeiniger vogel dich net verpissen aus diesem thread .........deine albanische meinung kratzt niemanden oder musst du jedem anti serben den arsch küssen nur weil ihr den selben feind habt...?!

  2. #1362

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    @NaleP

    In diesem Artikel äussert sich einer der Richter die gegen den Freispruch gestimmt haben.
    Ich werde den Artikel die Tage ins deutsche Übersetzen.

    Aber im grossen und ganzen wurden wesentliche Punkte aus dem ersten Urteil bei der Berufung nicht in betracht gezogen wie Beispielsweise die Brioni Protokolle.




    Freispruch für Ante Gotovina in Den Haag: Das Vertrauen in das Tribunal ist erschüttert - Meinung - Tagesspiegel


    Freispruch für Ante Gotovina in Den Haag Das Vertrauen in das Tribunal ist erschüttert

    16.11.2012 18:29 Uhr
    von Caroline FetscherDie Kroaten feiern den Freispruch, in Belgrad stehen die Menschen unter Schock. General Ante Gotovina ist überraschend frei. Dass das vorhergehende Den Haager Urteil in der Berufung komplett auf den Kopf gestellt wurde, rüttelt am Vertrauen in das Tribunal. Und es könnte auch Europa schaden.

    Ante Gotovina. - Foto: AFP

    Als wäre damit alles erledigt, alles erklärt - so feiern jetzt in Kroatien viele Tausende den Freispruch für ihren General. Noch bis gestern schien klar, dass Ante Gotovina in Haft bleiben würde, 24 Jahre lang. Dann aber kam der Mann völlig überraschend frei. In Zagreb toben Kriegsveteranen und deren Familien vor Begeisterung, in Belgrad steht die Öffentlichkeit unter Schock.
    Im April 2011 hatte das Den Haager Tribunal für das ehemalige Jugoslawien Gotovina verurteilt. Vorgeworfen und nachgewiesen worden waren dem General der kroatischen Armee Kriegsverbrechen, die gewaltsame Vertreibung serbischer Zivilbevölkerung aus Kroatien, die Teilnahme an einem „gemeinschaftlich geplanten, kriminellen Unterfangen“.

    Gotovinas Mitangeklagter, Mladen Markic, zum Zeitpunkt der Taten im Sommer 1995 Kommandeur einer Sondereinheit der kroatischen Polizei, war zu 18 Jahren Haft verurteilt worden. Auch er kommt jetzt sofort frei.
    Dass Verurteilte gegen die Richtersprüche Berufung einlegen ist Routinesache in Den Haag. Auch dass ein Strafmaß durch die Berufungskammer noch einmal modifiziert wurde, ist schon vorgekommen. Und Freisprüche hat es an diesem internationalen Gerichtshof mit mehr als tausend hochprofessionellen Mitarbeitern aus aller Herren Länder auch schon gegeben.
    Aber dass ein solcher Schuldspruch nach einem sechs Jahre dauernden Verfahren komplett revidiert und in sein Gegenteil verkehrt wird, das rüttelt am Vertrauen in das Tribunal und dessen Effizienz. Es scheint, als gebe es mit dieser Berufungskammer ein zweites Tribunal.

    „Held, nicht Kriegsverbrecher!“ war auf den Plakaten in Kroatien zu lesen gewesen, mit denen beinharte Nationalisten Gotovina den Rücken stärken wollten. Auf dieses Milieu wirkt der erneute Schiedsspruch wie eine Einladung, die Verbrechen auf kroatischer Seite zu bagatellisieren, die es in den Zerfallskriegen um das ehemalige Jugoslawien ebenso gab wie Verbrechen serbischer Milizionäre, Marodeure und Armeeangehörigen.
    Bei diesen lag ohne Zweifel und nachweisbar die Hauptlast der Verbrechen. Aber gerade auf die Tatsache, dass die internationale Justiz ohne Ansehen der ethnischen und religiösen Herkunft der Angeklagten urteilte, waren die Mitarbeiter des Tribunals stolz. Etwas mache sie wohl richtig, rühmte sich Carla del Ponte, die bekannteste Chefanklägerin, wenn sämtliche Konfliktparteien der Ansicht sind, gerade sie würden benachteiligt.

    Das Vertrauen in eine Justitia zu festigen, die mit verbundenen Augen auch auf dem ganzen Globus balanciert, war schwer genug für Den Haag. Den Argumenten der Haager Berufungskammer im Fall Gotovina wird die Mehrheit der heute lebenden Serben kaum folgen. In Südosteuropa, wo wilde Verschwörungstheorien und Korruption noch immer zum Alltag gehören, wird es bald heißen, Kroatien habe hinter den Kulissen seinen General freigekauft und damit seinen Pfad in die EU geglättet. Wer annimmt, dass sich in Den Haag vermutlich besonders spitzfindige Juristen profilieren wollten, wird als naiver Westeuropäer gelten.
    Eine Berufung gegen die Berufung gibt es nicht. Die Haager Würfel sind gefallen, und der Eindruck bleibt, dass dort tatsächlich auch gewürfelt wurde. Halten wir auf alle Fälle diejenigen gut im Blick, die heute ihren General am lautesten bejubeln. Nicht nur angesichts des politischen Klimas etwa in Ungarn hat Europa im Moment besonderen Grund, vor Nationalisten auf der Hut zu sein.

    Freispruch für Ante Gotovina in Den Haag: Das Vertrauen in das Tribunal ist erschüttert - Meinung - Tagesspiegel




  3. #1363
    Gast829627
    Zitat Zitat von Komandant Mark Beitrag anzeigen
    Mach du dich nur weiter kaputt man ,was bringt dir das alles ,davon wird es nicht besser .

    Irgendwann bekommst du Nerven Zusammenbruch .-)


    nix kaputt bre ich mach 200 liegestütze und sing dabei boze pravde...............

  4. #1364
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.379
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    handkasper du hast keine ahnung ... ...an der spitze der vojska rsk war ein milosevic mann dieser elende mrksic......
    Mrksic je bio izvrsan komandant i stvorio je kakav-takav red i disciplinu 1995, ali je bio nazalost Slobin covjek. On je u saradnji sa SDB-om sve znacajnije raketne sisteme kao i njihove posade poslao nazad za Srbiju. Pred sam napad Legijo, na zadnjih dvije nedjelje pocinje opoziv staresinskog kadra (a koliko ih je tek bilo u Kninu, pitaj boga) koji je na platnom spisku tadasnje VJ i ove se staresine povlace u Srbiju. Prestaje isporuka pojedinih rezervnih djelova (recimo radar P-15 itd). Ko' to nije vidio na terenu, nece mi povjerovati.

  5. #1365

    Registriert seit
    16.11.2012
    Beiträge
    116
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    glup si ko kurac.......hauptsache einen auf alles wissend machen......es sind über 1000 projektile auf knin und umgebung abgefeuert worden .....aber nein natürlich hab ich keine ahnung schliesslich bin ich serbe und 65 ist logisch wer sich ein bissel mit artillerie beschäftigt.........lächerlich...
    ich kann nichts dafür wenn dir die argumente ausgehen. schimpfen ist da immer das beste zeichen dafür. warst du dort und hast die granaten gezählt? du und deine oma?

    sogar euer misetic sagt

    "Osvrnuo se i na tvrdnje optužbe da je obrana pogrešno zaključila da je 95 posto projektila palo unutar 200 metara od gađanih ciljeva. Mišetić tvrdi da je raspravno vijeće u prvostupanjskoj presudi zaključilo da je 95 posto projektila gađalo vojne ciljeve."

    und zu der Anazhl der Opfer durch die angeblich 1000 Granaten

    Postojali su forenzički nalazi samo za troje ljudi koji su poginuli u Kninu. Osim toga, ti nalazi ne dokazuju da su ti ljudi poginuli u granatiranju, rekao je Mišetić.

    na klar, 1000 Granaten und 3 Opfer - wie soll das möglich sein? oder war bereits vor dem Eintreffen der kroatischen Armee keiner mehr in Knin? Also meinst du die sind dann selbst gelfohen und wurden nicht vertrieben?

    Danke für die Mithilfe!

  6. #1366
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Die ganze serbische Propaganda der letzen 20 Jahre für die Katz.

    Wieder mal frontal mit voller Wucht auf die verlogene Fresse bekommen.

    So ist das wenn man keine Eier hat und die Verantwortung für seine Fehler übernehmen will, die Wahrheit holt einen immer wieder ein.


  7. #1367
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.984
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Idi setaj. Du interessierst mich bei diesem Thema nicht.



    Juristische Haarspaltereien. Serben wurden vertrieben, getötet, heimatlos gemacht. Verbrechen dieser Art, die von serbischer Seite durchgeführt wurden, wurden peinlich genau (und zu Recht) verfolgt und die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen. Und im Falle Gotivinas sollte das nicht anders laufen. Immer vorausgesetzt, Haag geht es tatsächlich um Gerechtigkeit. Was wohl allerdings nicht d Fall ist.

    entschuldige...schliesst du es aus ,dass man abgehauen ist,nach 4 Jahren Rsk und Terror gegen Nicht Serben ?

  8. #1368
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    kannst du hässlicher kurzbeiniger vogel dich net verpissen aus diesem thread .........deine albanische meinung kratzt niemanden oder musst du jedem anti serben den arsch küssen nur weil ihr den selben feind habt...?!


    bist du jetzt traurig dass ihr schon wieder eine niederlage kassiert habt?
    sei nicht traurig, ihr seid von natur aus loser, und da ihr vor 65 kroatischen granaten massenhaft geflüchtet seid zeigt auch warum....feiglingeeee

  9. #1369
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.293
    Zitat Zitat von GOJIM Beitrag anzeigen
    wie wärs wenn man die serbischen führer von damals und teils sogar von heute noch, nicht nur für die kroatischen, bosnischen und albanischen opfer zur verantwortung zieht, sondern auch für die serbischen??
    wär doch fair und richtig.^^
    Du wirst lachen, aber so ganz unabwegig ist das nicht. Ich kenne aus dem Hintergrund des 2. WK diese ganzen Diskussionen und Gefühle in dem Sinn "Wer Wind sät, wird Sturm ernten. Wenn du mit deiner Armee kommst und soviel Leid und Elend verursachst, ja was erwartest du dann?" Und ich weiß wie schwer es für mich war, mit dem Thema Massenvergewaltigungen Plünderungen, Marodierertum, gezielter Beschuss von Flüchtlingstracks usw. umzugehen. Weil es um "unsere" ging. Jenen, denen ich es wahrscheinlich tatsächlich verdanke, hier heute schreiben zu können. Und dann spreche mit älteren Berliner Damen.. Das hatte für mich fast eine Art Identitätskrise zur Folge. Du hörst ihnen zu, schämst dich irgendwie, es kommt das Gefühl auch von Ungerechtigkeit auf. Weil diese Frauen niemals Recht erfahren haben. Und das "Paradoxe" ist, es gab tatsächlich Stimmen wie: Ja, die hätten an die Wand gehört. Aber irgendwie möchte ich nicht wissen, was da abgelaufen ist, dass wir das so abgekriegt haben. Und irgendwie fühle ich mich auch als Opfer von Hitler.

    Kurz und gut: In der historischen Erinnerung und Bewertung soll und kann Aktion und Reaktion nicht außer Acht gelassen werden. Sofern wir jedoch nicht von Fällen von Notwehr etc. reden, bleiben Kriegsverbrechen Kriegsverbrechen und gehören abgeurteilt auf gleichrangige Weise. Und dann gehören wirklich alle entweder nach nachgewiesener indiividueller Schuld verurteilt oder die führenden Köpfe allesamt nach Kommando- und Bereichsverantwortung.

  10. #1370
    Gast829627
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Mrksic je bio izvrsan komandant i stvorio je kakav-takav red i disciplinu 1995, ali je bio nazalost Slobin covjek. On je u saradnji sa SDB-om sve znacajnije raketne sisteme kao i njihove posade poslao nazad za Srbiju. Pred sam napad Legijo, na zadnjih dvije nedjelje pocinje opoziv staresinskog kadra (a koliko ih je tek bilo u Kninu, pitaj boga) koji je na platnom spisku tadasnje VJ i ove se staresine povlace u Srbiju. Prestaje isporuka pojedinih rezervnih djelova (recimo radar P-15 itd). Ko' to nije vidio na terenu, nece mi povjerovati.

    kod nas se brate kaze za njega da nije zasluzio ni cin zastavnika.......

Ähnliche Themen

  1. Ante Gotovina verurteilt
    Von XtraSerb im Forum Politik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 15.04.2011, 19:00
  2. Freiheit für Ante Gotovina
    Von Fushe Kosove im Forum Politik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 30.11.2009, 20:12
  3. ANTE GOTOVINA IST SCHWUL
    Von Krajisnik-Benkovac im Forum Politik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.04.2006, 20:42
  4. Das besondere PC Spiel: Ante Gotovina
    Von lupo-de-mare im Forum Sport
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.03.2005, 00:50
  5. Die Verbrecher Karriere des Ante Gotovina
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.03.2005, 12:13