BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 151 von 208 ErsteErste ... 51101141147148149150151152153154155161201 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.501 bis 1.510 von 2080

Sammelthread Ante Gotovina

Erstellt von Josip Frank, 17.04.2011, 18:17 Uhr · 2.079 Antworten · 93.556 Aufrufe

  1. #1501
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Wer kann den davon ausgehen das es in einem Krieg keine Vertreibungen gibt? Minderjährige? Minderbemittelte?

    Klar gab es Vertreibungen, während des gesamten ex-YU Krieges und überall, aber....

    Tatsächlich haben die Haager Berufungsrichter nicht gesagt, dass es während der Operation Oluja keine Kriegsverbrechen gab. Sie haben festgestellt, dass der Tatbestand der Bildung einer „gemeinsamen verbrecherischen Unternehmung“ zur dauerhaften und gewaltsamen Vertreibung der Serben aus der Krajina nicht nachgewiesen werden konnte.
    Das heißt im Umkehrschluß folgendes:

    1) Es gab während der Oluja Kriegsverbrechen.

    2) "Nicht nachweisbar" bedeutet nicht, dass es nicht statt gefunden hat, sondern nur, dass juristisch verwertare Beweise nicht in ausreichender Form gegen die beiden Angeklagten vorgestellt wurden.

    3) Dass du jene, die Vertreibungen während der Oluja leugnen, verwarnen solltest.

  2. #1502

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    1.340
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Lese dir das erste Urteil durch.
    In den Anklagepunkten 1,2,4,5,6,7,8,9 wurden beide Generäle freigesprochen.
    Somit sind all diese Anklagepunkte nichtig.

    Hoffe du kannst dieser sehr einfachen Aufgabe folge leisten und dann wirst du auch meinen Kommentar nachvollziehen können.
    Weil den beiden die Anklagepunkte nicht zur Last gelegt werden können sind damit auch die Anklagepunkte nichtig?
    Also die beiden nicht für die Vertreibung verantwortlich waren, soll es gar keine gegeben haben?
    Super Logik!

  3. #1503
    Avatar von Dadi

    Registriert seit
    30.07.2012
    Beiträge
    6.412
    Cobra, sag das mal deinem Landsmann, dem Kampfposter, der ist ja der Meinung dass es keine Opfer/Vertriebene auf serbischer Seite gab.

  4. #1504

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    12.950
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Wer kann den davon ausgehen das es in einem Krieg keine Vertreibungen gibt? Minderjährige? Minderbemittelte?

    Klar gab es Vertreibungen, während des gesamten ex-YU Krieges und überall, aber....

    Tatsächlich haben die Haager Berufungsrichter nicht gesagt, dass es während der Operation Oluja keine Kriegsverbrechen gab. Sie haben festgestellt, dass der Tatbestand der Bildung einer „gemeinsamen verbrecherischen Unternehmung“ zur dauerhaften und gewaltsamen Vertreibung der Serben aus der Krajina nicht nachgewiesen werden konnte.
    das klingt so wie bei O.J. Simpson, sorry

  5. #1505
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.007
    Zitat Zitat von meraklija Beitrag anzeigen
    Und auch nach "Nase" feiern, aber wieso ist er nun ein "Held"?
    Wenn man General ist übernimmt man Verantwortung.



    .

    Verantwortung für was...?





  6. #1506
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.191
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Das heißt im Umkehrschluß folgendes:

    1) Es gab während der Oluja Kriegsverbrechen.

    2) "Nicht nachweisbar" bedeutet nicht, dass es nicht statt gefunden hat, sondern nur, dass juristisch verwertare Beweise nicht n ausreichender Form vorgestellt wurden.

    3) Dass du jene, die Vertreibungen während der Oluja leugnen, verwarnen solltest.

    Und jetzt? Doch lebenslang in den Knast weil die Medienlandschaft & Konsorten in Serbien das so wollen? Recht & Gesetz ignorieren?
    Was waren noch die Worte des serbischen Presidenten: "Den Genozid von Srebrenica erkennt kein Serbe an" aber Menschen denen man keine Schuld nachweisen kann sollen lebenslang weggesperrt werden.....Doppelmoral vom feinsten

    Wenn´s was zu verwarnen gibt, melden....ich "arbeite" hier nicht alleine

  7. #1507
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.573
    Zitat Zitat von meraklija Beitrag anzeigen
    Weil den beiden die Anklagepunkte nicht zur Last gelegt werden können sind damit auch die Anklagepunkte nichtig?
    Also die beiden nicht für die Vertreibung verantwortlich waren, soll es gar keine gegeben haben?
    Super Logik!

    Das ist übrigens serbische Logik.
    Die posten son Bild mit dem Flüchtlingstreck wo das ist nie passiert darunter steht.

  8. #1508

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    12.950
    Zitat Zitat von Zeisig Beitrag anzeigen
    Das ist übrigens serbische Logik.
    Die posten son Bild mit dem Flüchtlingstreck wo das ist nie passiert darunter steht.

    to je ironija,,,cajzig

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Und jetzt? Doch lebenslang in den Knast weil die Medienlandschaft & Konsorten in Serbien das so wollen? Recht & Gesetz ignorieren?
    Was waren noch die Worte des serbischen Presidenten: "Den Genozid von Srebrenica erkennt kein Serbe an" aber Menschen denen man keine Schuld nachweisen kann sollen lebenslang weggesperrt werden.....Doppelmoral vom feinsten

    Wenn´s was zu verwarnen gibt, melden....ich "arbeite" hier nicht alleine
    ihr verwarnt nur wenn was gemeldet wird?

  9. #1509
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von meraklija Beitrag anzeigen
    Weil den beiden die Anklagepunkte nicht zur Last gelegt werden können sind damit auch die Anklagepunkte nichtig?
    Also die beiden nicht für die Vertreibung verantwortlich waren, soll es gar keine gegeben haben?
    Super Logik!
    Es soll laut erstem Urteil zu ca. 50.000 nicht 90, soviel noch im Kopf hab, Flüchtlingen gekommen sein weil es einen übermässigen Granatenbeschuss auf Zivile Ziele gab und all das weil es dazu auch die Absicht der damaligen Führung um Tudjman gab.

    Der Anklagepunkt "übermässige Granatierung" wurde fallen gelassen, der Anklagepunkt "Verbrecherische Vereinigung zum Ziel der Vertreibung" wurde fallengelassen.

    Woraus schliesst du nun das es eine Vertreibung gab wenn doch alles was angeblich dazu geführt hat im Urteil zum Freispruch führte?

  10. #1510
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.573
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    to je ironija,,,cajzig

    Nevidim ironiju.

    - - - Aktualisiert - - -

    http://www.balkanforum.info/f9/freispruch-fuer-general-ante-gotovina-221246/index14.html#post3478556

    Hier das Bild

Ähnliche Themen

  1. Ante Gotovina verurteilt
    Von XtraSerb im Forum Politik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 15.04.2011, 19:00
  2. Freiheit für Ante Gotovina
    Von Fushe Kosove im Forum Politik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 30.11.2009, 20:12
  3. ANTE GOTOVINA IST SCHWUL
    Von Krajisnik-Benkovac im Forum Politik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.04.2006, 20:42
  4. Das besondere PC Spiel: Ante Gotovina
    Von lupo-de-mare im Forum Sport
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.03.2005, 00:50
  5. Die Verbrecher Karriere des Ante Gotovina
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.03.2005, 12:13