BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 176 von 208 ErsteErste ... 76126166172173174175176177178179180186 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.751 bis 1.760 von 2080

Sammelthread Ante Gotovina

Erstellt von Josip Frank, 17.04.2011, 18:17 Uhr · 2.079 Antworten · 93.592 Aufrufe

  1. #1751
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Cedevita Beitrag anzeigen
    da sieht man wieder wie hilflos, dumm und infantil ihr seid.

    know your enemy - der schlüssel zum sieg
    Feinde zu haben muss doof sein. Ich hab mal gelesen (ich glaub, es war in der ELLE), dass "im Hier und Jetzt leben" dagegen helfen soll. Kann aber auch nur ne Ente gewesen sein.

  2. #1752
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Cedevita Beitrag anzeigen
    da sieht man wieder wie hilflos, dumm und infantil ihr seid.

    know your enemy - der schlüssel zum sieg
    Welch bedeutungsschwangerer Satz ^^...know your enemy.....

  3. #1753

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Hahha....ma ne mozete mi nistha mishevi, samo mozete da lajete ko kerovi....

  4. #1754

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    12.950
    "Nije u redu više da se govori da je Srbin napao Bošnjaka, Bošnjak Hrvata... nego ljudi koji imaju imena i prezimena."

    Dabogda ti se Emire taj glas cuo sirom Bosne i Hercegovine, Srbije i Hrvatske.


    Emir Hadzihafizefendijabegovic

  5. #1755

    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2.572
    Gotovina...
    "etwas zubereiten" heißt im russischen "gotovit"....ob es etwas mit ihm zu tun hat?

    Ist Gotovina ein zu Ende gebrachtes Werkstück?

  6. #1756

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Am besten so wie Du, ne ?

    Anhang 26213






    ..während es die drei anderen nicht so sehen. Tja...natürlich sind die beiden im Recht, alles was sie sagen.



    Oh es ist sogar sehr relevant, da man so den Opfermythos mal langsam zu Grabe tragen sollte.



    Das zeigt nur, dass ich wenigstens die gröbsten Unterschiede (2 Staaten) berücksichtige. 2x JCE bei unterschiedlicher Ausgangslage, jetzt nur noch einmal.



    Dennoch ändert das nicht an zwei unterschiedlichen Rahmenbedingungen. Die von Dir unterstellten Ziele konnten im Falle Kroatiens nicht nachgewiesen werden. Geholfen hat ihm hier genau der von mir erwähnte Status als legitimes Staatsoberhaupt, selbst wenn er persönlich davon beseelt war. Es bleiben hier Vermutungen, während auf der anderen Sache legitime Tatsachen stehen.

    Im Falle BiH sieht es anders aus, da Tudjman hier kein legitimes Staatsoberhaupt war. Und wenn Du Dich schon so sehr über Tudjman/Kroaten echauffierst, wo bleibt dann die Empörung über die serbische Seite in Form von Milosevic? Immerhin strebte der letzgenannte, coole Typ den Du auf jeder Party gerne sehen würdest, ein Arrangement mit Tudjman an, der die Serben am liebsten zum Mond schiessen würde. Wenn also Tudjman bereit war seine Ziele durchzusetzen, dann stand Milosevic dem nicht gerade vollständig ablehnend gegenüber.



    Ich habe ihn nicht gelobt, sondern nüchtern festgestellt das er aus rein kroatischer Sichtweise für Kroatien das Beste rausgeholt hat. Er hat erkannt, dass ein funktionelles Kroatien mit einer RSK nicht möglich ist. Widersprichst Du mir in diesem Punkt ?



    Den habe ich 5 Minuten vor Deinem Post korrigiert um Dir keinen Nebenkriegsschauplatz zu bieten. Im Grunde genommen ist er aber wirklich nicht so falsch. Die bosniakische Ablehnung, nicht in einem Grossserbien zu leben führte bei vielen Serben zu einer Art Legitimierung im Sinne von: "Selber Schuld, wir haben es euch ja gesagt". Im Grunde ist dies auch Deine Argumentation und selbst wenn Du dem Typen nicht Deinen Stiefel an den Kopf gehauen hast, es ist prinzipiell die gleiche "Legitimierungsmentalität": "Ihr seit Schuld, weil wir das alles machen mussten". Truth hurts, heisst ganz klar: Du meinst jemand zu sein, der Du nicht bisst.

    Bestärkt wird diese Auffassung auch duch die Verwendung von "Suncokret", einem Begriff den die Serben propagandistisch gegen die Bosniaken nutzen und der schon in eine rassistische Qualifikation einzuordnen ist. Ganz im Sinne von: Das ist ein Volk ohne Charakter, das sind Sonnebblumen........

    Das ist der wahre Ratko.



    Zum damaligen Zeitpunkt völlig legitim. Die belastende Erwähnung von Tudjman hatte zu diesem Zeitpunkt Bestand für Kroatien und BiH, demnach waren sie für die Anwendung einer Avatarregelung zu erwähnen. Natürlich vergisst Du, dass ich damals klar geäussert habe das Avatar Verbot als erster zu kippen, sofern in einem Urteil der Nachweis einer JCE nicht erbracht werden kann bzw. FT dort auch nicht erwähnt wird.



    Wie erwähnt: Ich habe immer zwischen der Oluja und zwischen Tudjman getrennt, bzw. die Oluja nicht in den Kontext gestellt in den Du sie reinvergewaltigen möchtest. Das hat mit meiner Verachtung Tudjman gegenüber nichts zu tun: Nehmen wir ein Beispiel: Tudjman wollte BiH teilen, entschied sich dann aber aufgr. der politischen Grosswetterlage anders. Er bekam die Oluja auf Kosten der Bosniaken und bewahrte insbesondere Bihac vor dem Fall. Ich erinnere hier an die Krivaja-Direktive, die ja nicht nur Ostbosnien betraf. Bihac stand im Juni 1995 vor dem endgültigen Fall.

    In einem späteren Interview wird Tudjman die Notwendigkeit der Oluja auch mit der Rettung Bihacs vor einem Genozid rechtfertigen. Ist natürlich mächtig überzogen. Aber ganz egal ob ich den Mann nun mag oder nicht: Er hat mit der Oluja, die ja zwangsläufig auch zu einer Deblokade Bihacs führte, die Stadt vor dem Fall gerettet. Also hat er nicht Unrecht und das muss ich nüchtern feststellen.

    Genau zu solchen Feststellungen bist Du aufgrund Deiner Dir typischen Amokläufe ja gar nicht mehr in der Lage. Deshalb sehe ich Deine emotionalen Ausfälle und die Verwendung von rassistischen Ettikettierungen als entlarvend an. Keinesfalls als beleidigend, ich weiss ja von wem es kommt.
    ohhh Mann das ist ein verhackstücken meines Beitrages zeigt doch nur was für krankhafte Auswirkungen dein suncokret Geleir auf dich hat. :

    In erster Instanz sind Gotovina und Markac klar schuldig gesprochen worden. Das Berufungsurteil macht eine 180 Grad Kehrtwende. Das alleine ist schon bemerkenswert.
    Dann fällt die Entscheidung knapp aus und zwei der Richter stellen sich so grundsätzlich und entschieden gegen das Urteil und einer von wählt sogar die Worte

    "Ich stelle mich grundsätzlich gegen den Freispruch des Berufungsgerichts, das jedem Sinn für Gerechtigkeit widerspricht." Fausto Pocar.

    Wie kann man denn hier ruhigen Gewissens diese Diskrepanz ignorieren? Wie kann man daraus einen serbischen Opfermythos drehen.
    Ist Natasa Kandic jetzt auch Teil der serbischen propaganda Folklore? :
    Sind es Fausto Pocar und und Carmel Agius?
    Ist es Florence Hartmann?

    Es ist einfach nur noch peinlich wie bösartig du serbische Opfer verhöhnst, dich selber als Opfer prostituierst, heuchlerisch mit zweierlei Maß misst und mich mit Weekend Cetniks vergleichst! :
    Wer soll dich denn ernst nehmen?

    Du trennst zwischen Oluja und Tudjman. Wie genau soll das gehen wenn Tudjman die Oluja angeordnet hat?
    Du hast Tudjman mehrere male für seine Serbenpolitik in Kroatien bewundern gelobt. Was hat Tudjman gemacht? Den Serben den konstituiven Status genommen und alle die sich Wiedersetzt haben der kroatischen Willkür ausgesetzt mit dem Finalen Oluja stoss. Du verachtest doch Tudjman nur für seine BiH Politik wenn überhaupt. Das was er mit den Serben gemacht hat war prima für dich. Also wen willst du vollheucheln?

    Und dann das dumme Palaver das Tudjman Bihac vor dem Genozid retten wollte. :
    Tudjman waren die Bosniaken scheiss egal.

    Auch in den Brioni Protokollen wird deutlich das die Rettung Bihac keine Priorität hatte

    (...)
    Franjo Tuđman: "Nije nam glavni zadatak Bihać, nego je nanošenje, na nekoliko pravaca, takvih udara da se srpske snage više ne mogu oporaviti, nego da moraju kapitulirati. Da ostanu posle toga samo nekakve enklave koje bi se morale predati. Imamo i naklonost SAD, ali do određene granice. Ako ćete, gospodo, izvršiti na profesionalan način kao što ste izvršili u zapadnoj Slavoniji u roku od nekoliko dana, onda možemo računati da ćemo politički dobiti."
    (...)

    B92 - Vesti - Tuman: Srbi da nestanu
    Je weniger Moslems um so besser. Das war sein Motto.

    Suncokretu prokleti.




  7. #1757

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    ohhh Mann das ist ein verhackstücken meines Beitrages zeigt doch nur was für krankhafte Auswirkungen dein suncokret Geleir auf dich hat. :
    Es zeigt vielmehr das man sorgsam mit Dir umgehen muss. So wie der Typ mit der Couch, den Du dringend mal besuchen müsstest.

    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    In erster Instanz sind Gotovina und Markac klar schuldig gesprochen worden. Das Berufungsurteil macht eine 180 Grad Kehrtwende. Das alleine ist schon bemerkenswert.
    Dann fällt die Entscheidung knapp aus und zwei der Richter stellen sich so grundsätzlich und entschieden gegen das Urteil und einer von wählt sogar die Worte

    "Ich stelle mich grundsätzlich gegen den Freispruch des Berufungsgerichts, das jedem Sinn für Gerechtigkeit widerspricht." Fausto Pocar.

    Wie kann man denn hier ruhigen Gewissens diese Diskrepanz ignorieren?
    In der Tat ist diese massive Wendung erstaunlich, aber es soll Fälle gegeben haben in denen so etwas vorgekommen ist. Nehmen wir mal hypothetisch an, dass "jemand" die Richter zu diesem Urteil gedrängt hat. Wer -ausser Kroatien- hätte was davon ? Für wen ergibt dieses Urteil einen konkreten Vorteil ?

    Wie kann man daraus einen serbischen Opfermythos drehen.


    Weil der Opfermythos i.d.R. auf Cherry-Picking basiert. Da werden Journalisten wie Elsässer, strittige Typen wie Parenti, oder Künstler wie Handke zu ultimativen Wahrheitsträgern erhoben, während die Masse plausibler und glaubhafter Berichte ignoriert wird. Jetzt kommen hier noch zwei Richter dazu. Das ist in der serbischen Wahrnehmung nichts ungewöhnliches. Wenn "der" Serbie will das es ein Verbrechen ist, dann muss es eins sein. Ziele muss man durchsetzen, ob mit echter oder -wie in Deinem bemitleidenswerten Falle- verbaler Gewalt.

    Ist Natasa Kandic jetzt auch Teil der serbischen propaganda Folklore? :
    Ich erwähnte Natasa Kandic mit keinem Wort, auch kritisiere ich sie nicht mal ansatzweise. Der einzige der sie hier durch die Gegend trägt ist Deine Wenigkeit um was auch immer damit zu bezwecken.

    Es ist einfach nur noch peinlich wie bösartig du serbische Opfer verhöhnst,


    Das ist serbischer Opfermythologie in Reinform. Kommt man mit Argumenten nicht weiter, dann eben mit dem Versuch einer Diskreditierung in dem Du -in guter Tradition- etwas in Dein Weltbild reinvergewaltigen willst. Sage ich das Tudjman mit der Oluja legitim gehandelt hat, dann ist es in Deiner kaputten und krankhaften Weltsicht eine Verhöhnung. Da kann man nur sagen: Seljacki-Fakultet mit Bravour bestanden.......

    Wo habe ich hier im Thread serbischer Opfer verhöhnt ? Los......qoute doch mal.

    ...Wer soll dich denn ernst nehmen?
    Und das von einem psychotischen Typen, der sich als Axt an einem kroatischen Baum vergeht. Jetzt hast Du es mir aber so richtig gegeben....

    Du trennst zwischen Oluja und Tudjman. Wie genau soll das gehen wenn Tudjman die Oluja angeordnet hat?
    Na weil ich Tudjmans Funktion berücksichtigen muss, die er als legitimes Oberhaupt des kroatischen Staates inne hatte. In der gleichen Situation wäre die Oluja auch von Ivo Josipovic angeordnet worden. Das der eine nationalistischer Historiker, der andere Komponist ist, spielt keine Rolle. In der kroatischen Bevölkerung gibt es hinsichtlich der Oluja einem breiten politischen Konsenz, der diese Aktion als legitime Aktion gegen Aufständische definiert und nicht als Vertreibungsvorhaben Tudjmans. Das gleiche bestätigt nun das Gericht.

    Du hast Tudjman mehrere male für seine Serbenpolitik in Kroatien bewundern gelobt. Was hat Tudjman gemacht? Den Serben den konstituiven Status genommen und alle die sich Wiedersetzt haben der kroatischen Willkür ausgesetzt mit dem Finalen Oluja stoss. Du verachtest doch Tudjman nur für seine BiH Politik wenn überhaupt. Das was er mit den Serben gemacht hat war prima für dich. Also wen willst du vollheucheln?
    Noch einmal: Franjo Tudjman handelte als kroatischer Präsident. Hat er -aus seiner Sicht- das Beste für Kroatien rausgeholt ? Eine einfache Frage die man mit Ja/Nein beantworten kann. Bist Du dazu emotional in der Lage, oder drehst Du völlig durch ?

    Und dann das dumme Palaver das Tudjman Bihac vor dem Genozid retten wollte. :
    Tudjman waren die Bosniaken scheiss egal.
    Wie ich schrieb: "I
    n einem späteren Interview wird Tudjman die Notwendigkeit der Oluja auch mit der Rettung Bihacs vor einem Genozid rechtfertigen. Ist natürlich mächtig überzogen...."

    Du bist emotional gar nicht mehr in der Lage geschriebenes zu bewerten, was an Deiner Eigenschaft zu überdrehen liegt bzw. dich -da Du alles auf ein persönliches Niveau bringst- Blind macht, in dem Du Schreiber, nicht aber das Geschriebene bewertest. Natürlich war es dummer Palaver Tudjmans, was ich bestätige. Tudjman behauptete in einer Doku einen Genozid verhindert zu haben. Ob Bihac nun ein Primärziel war oder nicht, die kroatische Oluja brachte Bihac eine enorme Entlastung. Und wenn er das im einem Interview sagt, trifft es eben zu. Ganz gleich wie man zu ihm steht.

    Je weniger Moslems um so besser. Das war sein Motto.
    Im Grunde ist es auch noch Deines, musst es nur rauslassen Ratko.....D

    Natürlich war das sein Motto. Dennoch ändert es nicht das geringste an der Tatsache, dass die Oluja für Bihac eine Entlastung bedeutete, ganz egal ob Primärziel, oder sich das durch die geopolitischen Gegebenheiten ohnehin ergeben hätte. So etwas darf doch einfach mal festgestellt werden, ohne das man Tudjman zu einem Heiligen erhebt.

    Suncokretu prokleti.


    Sjekiro, nemoj molim te da crknes od svoje muke...

    Znam ja tvoj seljacki fakultet koji moze da iznervira jednog EL, al mene ne. Nemozes mi nista, jer znam sta si....

  8. #1758
    Avatar von dzouzef

    Registriert seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.205
    JUTARNJI LIST: Gotovina je pljačkaš, otmičar i reketaš, osuđen na 9,5 godina zatvora!


    Hrvatski general odležao samo četiri godine za prvo krivično delo, počinjeno 1981. godine, a tokom izricanja presuda za kasnija dela već je nosio uniformu Hrvatske vojske, objavio pre pet godina poznati list iz Zagreba

    Ante Gotovina, koji je od 1971. godine živeo u Francuskoj, u razdoblju od 1986. do 1995. godine, tri je puta osuđen zbog nekih od najtežih krivičnih dela – oružane pljačke, iznude i otmice – za šta je osuđen na devet i po godina zatvora, objavio je je pre pet godina Jutarnji list!
    U članku naslovljenom “ Gotovina: Počinio zločin pa prešao u HV” a koji je objavljen 23.08.2007. godine, navodi se da je tokom sva tri sudska postupka Gotovina bio u begu i nijednom se nije javio na sudski poziv. Odslužio je tek četiri godine za prvo krivično delo, počinjeno 1981. godine, a tokom izricanja presuda za kasnija dela već je nosio uniformu Hrvatske vojske.
    Poslednje krivično delo, otmicu i iznudu, počinio je samo osam meseci prije stupanja u HV, a u vreme kad je izdat nalog za njegovo hapšenje u oktobru 1991. godine, Gotovina je već bio prvi put ranjen na slavonskom ratištu.
    Prvi je put osuđen 1986. godine za oružanu pljačku 25.000 franaka, čekova, zlata, dijamanata, poštanskih maraka, torbi i ostalih predmeta u ukupnoj vrednosti od dva miliona franaka.
    Krađu je sa svojim zapovednikom iz Legije stranaca Dominikeom Erulinom izvršio 29. septembra 1981. godine, a žrtva je bila žena pariškog draguljara Henrija Solomona. Gotovina i Erulin su pobegli, a za njima je 1983. raspisana međunarodna poternica.
    Gotovina je slučajno uhapšen 31. avgusta 1984. u jednom kafiću u Parizu, kad je policija od njega zatražila dokumenta, a on je pokazao lažni pasoš.
    Policija je otkrila da je pasoš ukraden 1982. godine, a nakon ispitivanja su utvrdili da je tražen zbog oružane pljačke. Inače, premavećini njegovih biografija koje su zvanično objavljene u Hrvatskoj, Gotovina je tokom bekstva radio kao instruktor Legije stranaca u Kolumbiji i Gvatemali.
    Nakon hapšenja, njemu je suđeno, i 1986. je osuđen na pet godina zatvora. Gotovina je u zatvoru proveo četiri godine, i 1988. je izašao na slobodu.
    Već godinu dana posle, sa još dva saučesnika pokušao je da reketira izvesnog Singenida sumom od 6 miliona franaka u Parizu. Pokušaj iznude je propao, “zbog okolnosti na koje izvršioca nije mogao da utiče “, odnosno žrtvinog otpora, saopštio je sudija tokom suđenja za ovo krivično delo.
    Sudija je takođe upozorio da se u Gotovininu slučaju radi o povratniku, a on se nije pojavio na suđenju, pa mu je suđeno u odsustvu.
    Presuda je izrečena u decembru 1995. godine, i Gotovina je osuđen na 30 meseci zatvora. Nikada nije odslužio tu kaznu, a u vreme dok je trebao da bude u francuskom zatvoru, slavio je uspeh Oluje, družio se i slikao s diplomatama u Hrvatskoj, a odlukom Franje Tuđmana, postao je glavni inspektor HV-a.
    Krajem 1990. godine, par meseci pre prijavljivanja u HV, Gotovina je učestvovao u još jednoj otmici. Osuđen je jer se sa još dvojicom saučesnika 30. oktobra 1990. godine predstavio kao policajac i zaustavio automobil izvesnog Žerara Turmeca na putu do pariškog aerodroma. Odveli su ga u jednu napuštenu kuću, zavezali ga lisicama i rekli mu da će, ako ne plati 1,5 miliona franaka, “biti mrtav čovek”. Pustili su ga nakon pet dana kako bi osigurao novac za isplatu.
    Turmec im je isplatio 350.000 franaka, a tada je o svemu obavestio policiju. Svi osumnjičeni izvedeni su pred sud, osim Gotovine koji se vratio u Hrvatsku. On je pozajmio novac za kartu od svog zapovednika Erulina, s kojim je desetak godina ranije, opljačkao ženu draguljara.
    Gotovini se ponovno sudilo u odsustvu , pa je 15. aprila 1992. godine osuđen na dve godine zatvora. U vreme izricanja presude bio je u Hercegovini, zapovednik HVO-a za područje grada Livna.
    Francuska nakon 1990. godine, nikada nije tražila njegovo izručenje, nije raspisala novu poternicu za njim, niti mu je oduzela francuski pasoš.

    JUTARNJI LIST: Gotovina je plja

    ma pravi gospodin

  9. #1759
    Avatar von Krosovar

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    9.111
    Zitat Zitat von Kurir
    Šta biste poručili Srbima koji su izbegli iz Hrvatske posle akcije „Oluja“?
    - Poručujem im da se vrate u Hrvatsku. Oni su građani Hrvatske, to je njihova domovina kao što je i moja.
    Kažite: „Pozivamo ih da se vrate“.
    - Pa da. Vratite se... Hm. Pa, kako ja nekoga mogu pozvati da se vrati svojoj kući? To je njihova kuća.
    Nadamo se da će poverovati.
    - To je stvarnost, ovo je i njihova kuća, oni treba da budu u svojoj kući ako to žele. To je jasno. Pa, nije ovo moje više nego što je njihovo. One koji se žele vratiti, koji imaju kuće ovde, ne treba ja da pozivam. Oni treba da dođu.
    Oslobođeni ste krivice, akcija „Oluja“ je „čista“, ali činjenica je da su neki ljudi izginuli. Da li ćete se boriti da u Hrvatskoj ti slučajevi budu procesuirani?
    - Gledajte, bio je rat. To je stvar prošlosti, okrenimo se budućnosti, a ono što je prošlost, pripada prošlosti, i postoje institucije koje se time bave.

    Da li ćete insistirati na tome da svi oni koji su neke zločine možda počinili u vaše ime budu procesuirani?
    - Kako ja na tome mogu da insistiram? Da li ja to nekoga treba da savetujem? Ko sam ja da savetujem institucije da rade svoj posao? Svaka institucija radi svoj posao po zakonu.

    Činjenica je da uživate ogroman ugled u Hrvatskoj.
    - Ja sam običan građanin, kao i svaki drugi, bio on Mađar, Italijan, Rusin, Srbin, Nemac. Zapravo, ovo je njihova domovina jednako kao što je moja.

    Da li ste imali nekog prijatelja među Srbima u Haškom tribunalu?
    - Gledajte, prijateljstvo je stvar koja se gradi.

    S kim ste u Hagu izgradili takav odnos?
    - Morali smo da živimo zajedno, i živeli smo u skladu s tim.

    Pominje se u hrvatskim medijima vaša moguća politička karijera?
    - Ako dođete u Hrvatsku, popićemo kavu zajedno. Bog.
    ...

  10. #1760
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Hat die Cetnikgemeinde wieder genug Beweisse gesammelt für die eindeutige Schuld oder ist man noch im Schockzustand?

Ähnliche Themen

  1. Ante Gotovina verurteilt
    Von XtraSerb im Forum Politik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 15.04.2011, 19:00
  2. Freiheit für Ante Gotovina
    Von Fushe Kosove im Forum Politik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 30.11.2009, 20:12
  3. ANTE GOTOVINA IST SCHWUL
    Von Krajisnik-Benkovac im Forum Politik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.04.2006, 20:42
  4. Das besondere PC Spiel: Ante Gotovina
    Von lupo-de-mare im Forum Sport
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.03.2005, 00:50
  5. Die Verbrecher Karriere des Ante Gotovina
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.03.2005, 12:13