BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 16 von 17 ErsteErste ... 6121314151617 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 163

Sammelthread EU-Beitrittsverhandlungen Mazedoniens

Erstellt von Albanesi, 05.02.2005, 12:35 Uhr · 162 Antworten · 4.304 Aufrufe

  1. #151

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Du bist einfach nur ein dummer Rassist.

    Merkst du überhaupt nicht, dass niemand über die Ethnie redet außer du?
    Ich habe nicht über die Herkunft voneuch Griechen geschrieben , das Wort "Neugrieche" benutzt illyrian-eagle und nicht ich

    Wir Albaner sind auch mit Slawen , Römer , Türken , Romas und Griechen vermischt , ist doch garkeine Frage

    Ich habe eine Frage an port80 gestellt , ob Ägaismakedonien slawisch besiedelt war und erwarte darauf eine Antwortundhat nichts mit Rassismus zutun

  2. #152
    Crane
    Zitat Zitat von Albanesi Beitrag anzeigen
    Ich habe nicht über die Herkunft voneuch Griechen geschrieben , das Wort "Neugrieche" benutzt illyrian-eagle und nicht ich

    Wir Albaner sind auch mit Slawen , Römer , Türken , Romas und Griechen vermischt , ist doch garkeine Frage

    Ich habe eine Frage an port80 gestellt , ob Ägaismakedonien slawisch besiedelt war und erwarte darauf eine Antwortundhat nichts mit Rassismus zutun
    Natürlich...

    Deine Frage ist vollkommen irrelevant und du stellst sie nicht nur in diesem Thread.
    Fast überall kommt von dir nur sowas, egal worum es geht deine Kommentar ist wie sind alles gar keine Griechen, weil es keine Griechen mehr gibt. Du versuchst alles mit der Rasse zu erklären und damit zu Argumentieren, das ist für mich Rassismus.


    Hör doch endlich auf in Rassen zu denken.

  3. #153
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Was mich wundert ist, dass man jetzt die Beitrittsverhandlungen zu 2009 erwartet.
    Im letzten Jahr hat sich der Namensstreit mit Griechenland überhaupt nicht gebessert. Die Lage bleibt unverändert und es gibt auch keine Aussicht darauf, dass Mazedonien irgend einen Schritt ergreift.
    Okay, du weißt ja, dass ich das anders sehe, aber das ist jetzt nicht der Punkt.
    Ich finde diesen Verweis der EU auf den Namensstreit komisch, denn im Juli dieses Jahres hat das Europäische Parlament noch verkündet, der Namensstreit dürfe in den Beitrittsverhandlungen keine Rolle spielen:

    EP says Macedonia's name dispute with Greece unrelated to EU membership bid

    13/07/2007

    STRASBOURG, France -- The European Parliament adopted a progress report Thursday (July 12th) on Macedonia, drafted by Dutch MEP Erik Meijer. It praises recent reforms in the country and recommends the start of actual accession negotiations as soon as possible. The report also mentions Macedonia's name dispute with Greece, stressing "the contested issue ... cannot form part of the conditions for EU membership". (EP press release, MIA, Marfa, A1 TV - 12/07/07)

    Quelle: SE Times

  4. #154

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Natürlich...

    Deine Frage ist vollkommen irrelevant und du stellst sie nicht nur in diesem Thread.
    Fast überall kommt von dir nur sowas, egal worum es geht deine Kommentar ist wie sind alles gar keine Griechen, weil es keine Griechen mehr gibt. Du versuchst alles mit der Rasse zu erklären und damit zu Argumentieren, das ist für mich Rassismus.


    Hör doch endlich auf in Rassen zu denken.
    Das einzige rassitische an mir war , dass ich mich sorgfältig interresierte, welcher berühmte Grieche , Türke , Serbe , Mazedonier ect in wirklichkeit albanischer Herkunft war

    Das ist irrelevant , weil diese Menschen nicht für ihr eigentlichen Land geleistet haben sondern für andere

    Ich habe auch geschrieben das Türken und Serben ect, nicht reinrassig seien und das hat wirklich viele Leute nicht gepasst

    Menschen die denken sie seien reinrassig und ihre Völker seinen was besonders wie z.B port80 oder illyrian_eagle das tuten , sind die eigentlichen Phralhänse

  5. #155
    Crane
    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    Okay, du weißt ja, dass ich das anders sehe, aber das ist jetzt nicht der Punkt.
    Ich finde diesen Verweis der EU auf den Namensstreit komisch, denn im Juli dieses Jahres hat das Europäische Parlament noch verkündet, der Namensstreit dürfe in den Beitrittsverhandlungen keine Rolle spielen:

    EP says Macedonia's name dispute with Greece unrelated to EU membership bid

    13/07/2007

    STRASBOURG, France -- The European Parliament adopted a progress report Thursday (July 12th) on Macedonia, drafted by Dutch MEP Erik Meijer. It praises recent reforms in the country and recommends the start of actual accession negotiations as soon as possible. The report also mentions Macedonia's name dispute with Greece, stressing "the contested issue ... cannot form part of the conditions for EU membership". (EP press release, MIA, Marfa, A1 TV - 12/07/07)

    Quelle: SE Times
    Komisch, habe schon wesentlich ältere Berichte gelesen in denem zumindest stand, dass die EU dieses Problem gerne gelöst haben möchte vor einem EU beitritt.

    Ich denke je mehr sich die Leute damit beschäftigen, desto eher merken sie, dass man dieses Problem auch lösen muss.

    Die Propaganda, die seitens Mazedonien betrieben wird ist mittlerweile auf ein erschreckendes Maß angewachsen und zudem stimmt ihre Lehre nicht mit der der EU überein und sie können ihre Lehre nichtmal durch die aktuelle Faktenlage nachvollziehbar erklären.

    Die EU kann meiner Meinung nach nicht einfach so über den Konflikt hinwegsehen. Wenn sie es doch tut, wäre es ein schweres Versäumnis und es würde viel Arbeit auf sie zu kommen. Es würde auch zeigen, dass anscheinend viele Politiker die Sitautionen in den anderen Staaten überhaupt nicht kennen und die Länder wahrscheinlich nur aus wirtschaftlichen Interessen in eine EU aufnehmen.

  6. #156
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Die Propaganda, die seitens Mazedonien betrieben wird ist mittlerweile auf ein erschreckendes Maß angewachsen und zudem stimmt ihre Lehre nicht mit der der EU überein und sie können ihre Lehre nichtmal durch die aktuelle Faktenlage nachvollziehbar erklären.
    Nimm's mir nicht übel, aber ich glaube nicht, dass Mazedonien so viel heftiger abgeht als Griechenland. Das Thema ist für beide Nationen von großer emotionaler Bedeutung und wird dementsprechend emotional "diskutiert".

    Ansonsten stimme ich antürlich zu, dass dieser Streit vor einem möglichen EU-Beitritt Mazedoniens beigelegt sein sollte, aber ich sehe ganz und gar nicht ein, warum das zu Lasten der mazedonischen und zu Gunsten der griechischen Position entschieden werden sollte. Schließlich wollen m.E. die Griechen etwas von den Mazedoniern und nicht anders herum, auch wenn die Griechen es natürlich so sehen, dass die Mazedonier sehr wohl etwas von ihnen wollen, nämlich "ihre" Geschichte und Identität.
    Andererseits gibt es auch zwischen dienstälteren EU-Mitgliedsstaaten Konflikte, die noch nicht beigelegt sind, z.B. zwischen Spanien und Großbritannien um Gibraltar.

  7. #157
    Crane
    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    Nimm's mir nicht übel, aber ich glaube nicht, dass Mazedonien so viel heftiger abgeht als Griechenland. Das Thema ist für beide Nationen von großer emotionaler Bedeutung und wird dementsprechend emotional "diskutiert".

    Ansonsten stimme ich antürlich zu, dass dieser Streit vor einem möglichen EU-Beitritt Mazedoniens beigelegt sein sollte, aber ich sehe ganz und gar nicht ein, warum das zu Lasten der mazedonischen und zu Gunsten der griechischen Position entschieden werden sollte. Schließlich wollen m.E. die Griechen etwas von den Mazedoniern und nicht anders herum, auch wenn die Griechen es natürlich so sehen, dass die Mazedonier sehr wohl etwas von ihnen wollen, nämlich "ihre" Geschichte und Identität.
    Andererseits gibt es auch zwischen dienstälteren EU-Mitgliedsstaaten Konflikte, die noch nicht beigelegt sind, z.B. zwischen Spanien und Großbritannien um Gibraltar.
    Naja ich kenne deine Meinung und das einzige was ich mit dir Teile ist, dass man dieses land geographisch Mezedonien nennen dürfte, wenn man ganz Deutschland auch in Preußen umbennen könnte.
    Aber diese Menschen dort sind einfach keine Makedonen. Sie bilden es sich nur ein und haben wirklich absolut nichts was sie dazu veranlassen sollte sich für Makedonen zu halten.

    Du meinst die Mazedonen wollen nichts von den Griechen? Wieso behaupten sie dann nicht wenigstens, dass beide Völker von den Makedonen abstammen würden? Stattdessen beanspruchen sie dieses Recht für sich allein.

    Mich persönlich interessiert so ein Müll wenig und ich glaube auch nicht, dass die griechische Regierung alles richtig gemacht hat, aber ich kann sie durchaus nachvollziehen.

    Die Gründe weshalb sich dieses Volk in der Identität der Makedonen flüchtet sind doch eindeutig. Wäre man nicht so dumm gewesen, und hätte man einfach eine völlig neue ausgedacht, hätte man jetzt nur Probleme mit den Bulgaren und eventuell einigen Serben.

    Das es Probleme zwischen EU Mitgliedern gibt ist ja nichts neues, nur ist ein möglicher EU Beitritt im Grunde ine gute Möglichkeit die Probleme eines Landes zumindest etwas anders anzupacken. So hat man ja auch versucht auf Zypern etwas zu erreichen. Leider ist die EU nicht besonders hartnäckig und schleppt sich diese Probleme mit ein.

  8. #158
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Komisch, habe schon wesentlich ältere Berichte gelesen in denem zumindest stand, dass die EU dieses Problem gerne gelöst haben möchte vor einem EU beitritt.
    Na ja, die Europäische Kommission und das Europäische Parlament müssen ja nicht in jeder Frage einer Meinung sein, nehme ich an.

    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Das es Probleme zwischen EU Mitgliedern gibt ist ja nichts neues, nur ist ein möglicher EU Beitritt im Grunde ine gute Möglichkeit die Probleme eines Landes zumindest etwas anders anzupacken. So hat man ja auch versucht auf Zypern etwas zu erreichen. Leider ist die EU nicht besonders hartnäckig und schleppt sich diese Probleme mit ein.
    Ja, ist halt ein zwiespältiges Thema: Einerseits mag ich diese EU-spezifische Unsitte nicht, dass allerlei südosteuropäische EU-Staaten (Griechenland, Slowenien und Zypern, um genau zu sein) meinen, ihre zwischenstaatlichen Konflikte austragen zu können indem sie ihre Gegner quasi mit einem EU-Veto erpressen; andererseits ist die EU schon gespalten genug, so dass es zwischen den Mitgliedsländern keine derart gravierenden Spannungen/Interessensgegensätze geben darf wie zwischen Griechenland und Mazedonien oder Zypern und der Türkei.

  9. #159
    Crane
    Was machen denn unsere liben Slowenen, wenn ich fragen darf?

  10. #160
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Was machen denn unsere liben Slowenen, wenn ich fragen darf?
    Siehste doch hier im Forum oft genug.
    Die streiten sich mit Kroatien um Territorium und drohen deshalb immer wieder, gegen den EU-Beitritt Kroatiens ein Veto auszusprechen. Eine rechte Partei wollte dieses Veto sogar per Volksabstimmung erzwingen. Ironischerweise argumentieren sie damit, die Kroaten könnten ja ihrerseits auf die Idee kommen, andere Balkanstaaten (z.B. Serbien) per Veto aus der EU draußen zu halten wenn's sie erst mal hineingeschafft haben...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 164
    Letzter Beitrag: 09.05.2011, 22:28
  2. Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 10:44
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.06.2006, 17:38
  4. Türkei besorgt um eigene Beitrittsverhandlungen
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.03.2005, 12:06
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.10.2004, 19:59